Kunstlinks Fernsehtipps 258 von 260


Alle vier Wochen frisch recherchiert
und zusammengestellt von
Hermann Ludwig
Kunstlehrer i.R., Viscardi-Gymnasium, Fürstenfeldbruck

Die Nummer 1 der Fernsehtipps wurde am 24. Januar 2001 versandt. Am 11. Dezember 2020 werden die letzten Fernsehtipps verschickt werden. Das ist dann die Ausgabe 260, entspricht 1040 Wochen oder 20 Jahren. Ich denke, das ist ein legitimer Zeitpunkt um mich davon und von meinen Abonnenten zu verabschieden.

Dieses Mal bemerkenswert:

• Auf den Spuren eines Hutes in einem Gemälde Vermeers: 18. Oktober auf arte
• Zeitgemäße Altersbestimmung bei Ausgrabungen fand ich (neben dem Resultat) interessant in: Jebel Irhoud - Vom wahren Ursprung des Menschen, Sonntag, 18. 14:20 - 15:50 Uhr arte
• bemerkenswert, dass sich der HR dem Hässlichen in Hessen widmet...
• dagegen fast zu erwarten, dass der MDR Sendungen zur Frauenkirche bietet
• mit arte in die Badehäuser...

 

Fernsehtipps abbestellen

Email-Probleme?:
Wenn Sie keine Mails, Fernsehtipps und Antworten mehr von uns bekommen...

Die Fernsehtipps bieten Orientierung im linearen Fernsehen, helfen bei der Programmierung, aber auch bei der Suche in den Mediatheken und teilweise auf Youtube.

Falls Sie den Kunstlinks eine Spende zukommen lassen wollen:       Spende an die Kunstlinks      
(als Anerkennung und Feedback
)
Schon 8 Spenden im Jahr 2020 - Danke!

Ich durfte der "Fotonanny" ein Interview geben zu den Kunstlinks und deren Fernsehtipps:
der erste Teil hier

 

Fernsehtipps Ausgabe 258 von 260: Vorschau bis Freitag, 13. November 2020

 

Rote Hervorhebung: Einzelsendungen

Blaue Hervorhebung: Serien und Reihen

 

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Die sieben größten Weltwunder der Antike
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Sunlight in the Shadows
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Extreme Konstruktionen - Spektakuläre Bauwerke
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 04:35 - 05:15 Uhr WELT

Megakonstruktionen - Bauwerke der Superlative
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 05:15 - 06:00 Uhr WELT

Bob Ross - The Joy of Painting - New Day‘s Dawn
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 05:30 - 06;00 Uhr alpha

Xenius: Kunstfälschungen - Kampf gegen den Betrug
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 06:10 - 06:40 Uhr arte

Genial konstruiert - Super-Schleusen und Mega-Dämme
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 07:30 - 08:13 Uhr ZDF info

Genial konstruiert - Superbrücken
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 08:15 - 09:00 Uhr ZDF info

Genial konstruiert - Alpine Technik
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 09:00 - 09:45 Uhr ZDF info

Genial konstruiert - Mega-Bauten
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 10:30 - 11:15 Uhr ZDF info

Handwerkskunst! - Wie man alte Möbel restauriert
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 11:15 - 12:05 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Palace of Westminster
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Die sieben größten Weltwunder der Antike
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDF info

Die Jagd nach den goldenen Armreifen
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info
2016
Die Doku erzählt von Plünderungen antiker Stätten im heutigen Rumänien, vom Handel mit gestohlenen Artefakten und einem hartnäckigen Staatsanwalt, der versucht, das Raubgut wiederzubeschaffen und die archäologischen Artefakte zurück nach Rumänien zu holen.

Spektakuläre Bauwerke - Cheops-Pyramide
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 15:30 - 15:25 Uhr Servus TV

Das Geheimnis des Keltengrabs
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 19:30 - 20:15 Uhr ZDF info
2019
Ein verstecktes Reich inmitten der Alpen gilt als Wiege der keltischen Kultur: Hallstatt. Vor Tausenden Jahren entsteht hier eine verborgene Hochkultur.Etwa 4000 Gräber und zahlreiche Funde aus Salzstollen entpuppen sich als Schatztruhe: Organische Objekte aus dem Alltagsleben sind fast perfekt erhalten. Wissenschaftler begeben sich auf Spurensuche und versuchen, die Geheimnisse um die ersten Kelten zu lösen.

Der Schatz im Wüstensand - Turkmenistans antikes Erbe
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr ZDF info
2020

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Skelette von York
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 21:45 - 22:30 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - König Salomos sagenhafter Reichtum
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 22:30 - 23:15 Uhr ZDF info

Was bleibt - Steine der Mahnung
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 22:45 - 23:30 Uhr BR
Der Umgang mit dem "steinernen" Erbe der Nationalsozialisten beschäftigt Nürnberg seit nunmehr 75 Jahren. Kulturell hat Nürnberg vieles bewegt und findet dafür international viel Anerkennung: einziges Menschenrechtsbüro einer deutschen Kommune, einzige Diskriminierungsstelle, Menschenrechtsbildung, Menschenrechtspreis, die Straße der Menschenrechte, das Menschenrechts-Filmfestival, Doku-Zentrum, das "Memorium Nürnberger Prozesse" - Nürnberg stellt sich seit Jahren seiner Verantwortung.
Die Ausmaße des ehemaligen Nürnberger Reichsparteitagsgeländes waren gigantisch. Architektur im Dienst von Propaganda und Herrschaftsfantasien auf rund 16,5 Quadratkilometern. Es dauerte Jahrzehnte bis die Stadt Nürnberg nach Kriegsende einen Umgang mit ihrer braunen Vergangenheit gefunden hat. Anders als viele andere Städte in Deutschland widerstand Nürnberg der Versuchung, die Altlasten der Nazis vollständig zu sprengen. Heute ermöglichen die Ruinen der Kolossalbauten den Größenwahn der Nationalsozialisten nachzuspüren. Geblieben sind Steine der Mahnung.

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorenen Schätze Ninives
Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info

Donnerstag, 15. Oktober 2020

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Splendor of a snowy winter
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Anuradhapura - Stadt des Glaubens - Sri Lanka
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 03:35 - 03:50 Uhr tagesschau24
aus "Schätze der Welt"

Bob Ross - The Joy of Painting - Winter in Pastel
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Zeitreise - Die Welt im Jahr 1500
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 07:15 - 08:00 Uhr ZDF neo

Spektakuläre Bauwerke - Cheops-Pyramide
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Geheimes Rom - Der Petersdom
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 12:45 - 13:30 Uhr ZDF info

Rätsel der Geschichte - Das Kolosseum in Rom
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDF info

Wunderwerke der Weltgeschichte - Chinas große Mauer
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info

Wunderwerke der Weltgeschichte - Petra - Felsentempel in der Wüste
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info

die nordstory - Hamburgs Welterbe - Die Speicherstadt und das Chile-Haus
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 15:00 - 16:00 Uhr NDR

Spektakuläre Bauwerke - Chinesische Mauer
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Wunderwerke der Weltgeschichte - Mont-Saint-Michel - Klosterfestung am Atlantik
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDf info

Wunderwerke der Weltgeschichte - Machu Picchu - Inkastadt in den Wolken
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 16:30 -17:15 Uhr ZDF info

Die Geheimnisse der Cheops-Pyramide
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDf info

Die sieben größten Weltwunder der Antike
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 18:00 - 18:45 Uhr ZDF info

Die Welt der Ritter - Männer in Eisen
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 18:45 - 19:30 Uhr ZDF info

Die Welt der Ritter - Für Ruhm und Ehre
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 19:30-20:15 Uhr ZDF info

Die Welt der Ritter - Die Letzten ihrer Art
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr ZDF info

Röntgenbild Tiefsee - Londons verborgene Geschichte
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 21:05 - 22:00 Uhr n-tv

Der Fotograf Roger Melis - Chronist der Ostdeutschen
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 23:25 - 23:55 Uhr MDR
Roger Melis ist einer der Großen des ostdeutschen Fotorealismus. Stets war er mit nüchternem Blick auf der Suche nach dem, was „wahr“ war. Er mochte nicht, wenn der Fotograf im Vordergrund stand, nie wollte er sich als Künstler exponieren. Es war das Fernweh, das den jungen Roger Melis dazu brachte, sich für den Beruf des Fotografen zu entscheiden. Nach der Fotografenlehre heuerte er zunächst bei der DDR-Fischereiflotte an. Hier entstanden seine ersten Fotoreihen. Als er mit der Kamera in die Welt ziehen wollte, wurde die Mauer gebaut. Frustriert plante er seine Flucht, doch seine Familie beschwor ihn, aus Angst vor Repressionen, zu bleiben. Melis blieb in der DDR und trieb sein fotografisches Schaffen mit Aufträgen für Zeitschriften und freien Arbeiten voran. Schließlich durfte er sogar nach West-Berlin reisen. Später fotografierte er seinen Sehnsuchtsort Paris. Wie so viele Künstler und Intellektuelle glaubte er, an einer allmählichen Liberalisierung des SED-Staates mitwirken zu können. Doch diese Hoffnung wurde nicht eingelöst. Obwohl Roger Melis in der alternativen Kunstszene gut vernetzt war, versank er Ende der 80er Jahre immer mehr in Melancholie, die er nicht abzuschütteln vermochte. In seinen Reportagen zeigte Roger Melis den Alltag, die Arbeits- und Lebensbedingungen und die politischen Rituale im realen Sozialismus. Machte er eine Reportage, gab es auch immer wieder Bilder, die nicht veröffentlicht werden durften. 2007 - zwei Jahre vor seinem Tod - veröffentlichte er den Fotoband „In einem stillen Land“. Darin zeigte er erstmals auch unveröffentlichte Bilder und schuf ein umfassendes Porträt der DDR und ihrer Bewohner.

Freitag, 16. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Forest River
Freitag, 16. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Mysterien des Mittelalters - Die Schlacht am Jordan
Freitag, 16. Oktober 2020 - 02:00 - 02:45 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Der Krieger von Janakkala
Freitag, 16. Oktober 2020 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Die Verteidiger von Mästerby
Freitag, 16. Oktober 2020 - 03:30 - 04:15 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Die Totenschädel von Dornach
Freitag, 16. Oktober 2020 - 04:15 - 04:45 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Das Rätsel der Sachsenfestung
Freitag, 16. Oktober 2020 - 04:45 - 05:30 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Hazy Day
Freitag, 16. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Einstein - Der grosse Wikingerkrieger, der eine Frau war
Freitag, 16. Oktober 2020 - 05:50 - 06:25 Uhr SF1

Spektakuläre Bauwerke - Chinesische Mauer
Freitag, 16. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Traumhäuser - Ein Haus mit Kino
Freitag, 16. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Tutanchamuns Grab
Freitag, 16. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Samstag, 17. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Golden Glow of Morning
Samstag, 17. Oktober 2020 - 01:25 - 01:50 Uhr alpha

Bob Ross - The Joy of Painting - Divine Elegance
Samstag, 17. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Das Renaissance-Experiment
Samstag, 17. Oktober 2020 - 05:30 - 07:00 Uhr SWR
Schulfernsehen
05:30 Kampf um den richtigen Glauben
05:45 Die Zeit der Entdecker
06:00 Der Bauernkrieg
06:15 Ein neuer Blick auf die Welt
06:30 Die neue alte Kunst
06:45 Neue Städte für neue Bürger

Xenius - Farben - Was sie über uns verraten
Samstag, 17. Oktober 2020 - 06:00 - 06:30 Uhr BR
2019
Farben dienen der Orientierung, der Kommunikation und sie wecken Emotionen wie Freude, Angst oder Geborgenheit. Doch jeder Mensch und jedes Tier sehen Farben unterschiedlich. Die "Xenius"-Moderatoren wollen herausfinden, warum das so ist und haben Farbpsychologen, Farbenhersteller und Biologen gefragt.

ZDF-History - Die verlorene Stadt der Gladiatoren
Samstag, 17. Oktober 2020 - 06:45 - 07:30 Uhr ZDF info

Das Kelten-Experiment - Wer waren die Kelten?
Samstag, 17. Oktober 2020 - 07:30 - 07:45 Uhr SWR
Schulfernsehen

Das Kelten-Experiment - Wie kämpften die Kelten?
Samstag, 17. Oktober 2020 - 07:45 - 08:00 Uhr SWR
Schulfernsehen

Einstein - Der grosse Wikingerkrieger, der eine Frau war
Samstag, 17. Oktober 2020 - 09:05 - 09:45 Uhr SF zwei

Extreme Konstruktionen - Spektakuläre Bauwerke
Samstag, 17. Oktober 2020 - 10:05 - 11:00 Uhr WELT

Albrecht Dürer - Superstar
Samstag, 17. Oktober 2020 - 10:55 - 11:40 Uhr ZDF neo
2019
Albrecht Dürers Kunst kennt fast jeder: „Betende Hände“, „Der Feldhase“, die Selbstbildnisse. Das Genie aus Nürnberg hat die Kunst für immer verändert. Wer war dieser Superstar? Dürer, der ehrwürdige alte Meister: Dieses Klischee aus dem Schulbuch trügt. „Terra X“ zeigt, wie innovativ und sogar revolutionär Dürer war: mit seinen Dämonen, seiner Nacktheit und seinem Witz. Konventionen waren ihm egal. Ein moderner Künstler. Diese „Terra X“-Dokumentation zeigt die Welt, aus der Dürer kommt: das aufstrebende Nürnberg um 1500. Eine deutsche Weltstadt, aber eng und von Seuchen geplagt. Bei seinem Vater, einem Goldschmied, geht der Zwölfjährige in die Lehre. Der muss ihn bald ziehen lassen, denn schnell zeigt Albrecht, was seine Berufung ist: Er wird Maler. Wie ein Fotograf es heute tun würde, bannt er alles, was ihn interessiert, auf Tausende Papierseiten. In Venedig lernt er, es mit den italienischen Meistern aufzunehmen. Und dann zeigt der junge Maler der Welt, was er kann. Im „Selbstbildnis“ von 1500 malt er sich wie Jesus Christus, und nun folgt ein Paukenschlag auf den anderen. Zusammen mit Dürer-Spezialisten geht „Terra X“ in die wichtigsten Museen nach München, Nürnberg und Wien. Archive wurden geöffnet, kostbare Unikate gezeigt. Was ist ihr Geheimnis? Mit modernster Animationstechnik wird die unendlich feine Machart der Werke erforscht. Mit dem bloßen Auge nicht erkennbar, aber dennoch von Dürer ausgemalt: das silbrige Fell des „Feldhasen“, das Horrorszenario der „Apokalyptischen Reiter“. Und „Terra X“ untersucht die zeitlose Relevanz von Albrecht Dürers Monogramm „AD“ - es ist das erste Logo, das erste Markenzeichen der Geschichte. Die Dokumentation schildert in Reenactments, wie Dürer immer „Der Erste“ war: Er schuf das erste Akt-Selbstbildnis, dann das erste weibliche Aktporträt, und er arbeitete als Erster fürs große Publikum - von manchen seiner Holzschnitte verkaufte er Tausende Exemplare. Damit steht er am Beginn unseres Bilder-Zeitalters und ist mit seinen ikonenhaften Meisterwerken auch heute allgegenwärtig. Ein Meister also, der zeitlos jung und revolutionär geblieben ist.

Terra X: Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000
Samstag, 17. Oktober 2020 - 11:40 - 12:25 Uhr ZDF neo

Terra X: Zeitreise - Die Welt im Jahr 1500
Samstag, 17. Oktober 2020 - 12:25 - 13:10 Uhr ZDF neo

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Die Altstadt von Graz (Österreich) - Als ob man zum Frieden käme
Samstag, 17. Oktober 2020 - 19:00 - 19:15 Uhr alpha

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Hallstatt (Österreich) - Drei Jahrtausende Salz
Samstag, 17. Oktober 2020 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha

Sonntag, 18. Oktober 2020

Burgen - Mythos und Wahrheit - Feste Mauern
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 00:00 - 00:45 Uhr Phoenix

Burgen - Mythos und Wahrheit - Die Zeit der Ritter
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 00:45 - 01:30 Uhr Phoenix

Burgen - Mythos und Wahrheit - Bollwerke der Macht
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 01:30 - 02:15 Uhr Phoenix

Bob Ross - The Joy of Painting - Fisherman's Trail
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 01:45 - 02:15 Uhr alpha

Burgen - Mythos und Wahrheit - Festungen und Kanonen
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 02:15 - 03:00 Uhr Phoenix

Röntgenbild Tiefsee - Londons verborgene Geschichte
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 05:15 - 06:00 Uhr n-tv

Bob Ross - The Joy of Painting - Cliffside
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

zdf.formstark
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 05:55 - 06:00 Uhr ZDF

ZDF-History - Krieg der Zeichner
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 07:00 - 07:30 Uhr ZDF info

Vollendeter Klang - Die Kunst der Bogenmacher
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 09:05 - 09:35 Uhr ORF2

Terra X: Große Völker: Die Araber
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 09:15 - 10:00 Uhr ZDF neo

Zeitlos - Schule des Lebens - Handwerk der Metallzeit
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 09:30 - 10:00 Uhr Servus TV
Kindersendung, 2020
Wie hat man in der Bronze-und Eisenzeit gelebt und gearbeitet? Mit welchen Werkzeugen hat man Nahrung beschafft und zubereitet? Franz Pieler, der Archäologische Leiter des Mamuz Museums in Laa an der Thaya findet mit einer Gruppe Kindern Antworten zu diesen Fragen

Fast vergessen - Wolfgang Weichselbaumer, Drehleierbauer
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 10:00 - 10:10 Uhr Servus TV

Terra X: Große Völker: Die Karthager
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 10:00 - 10:40 Uhr ZDF neo

Terra X: Eine kurze Geschichte über ... - Das alte Ägypten
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 10:40 - 11:25 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Sonnenstadt der Pharaonen
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 11:25 - 12:10 Uhr ZDF neo

Terra X: Der letzte Tag von Pompeji
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 12:10 - 12:55 Uhr ZDF neo

Terra X: Verlorenes Wissen - Sonnenpillen und der Superbeton der Antike
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 12:55 - 13:40 Uhr ZDF neo

Der Neandertaler - Auf den Spuren unserer Vorfahren
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 13:25 - 14:20 Uhr arte

Terra X: Verlorenes Wissen - Glastränen und die Heilsalben des Mittelalters
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 13:40 - 14:25 Uhr ZDF neo

Burgen - Mythos und Wahrheit - Feste Mauern
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 14:00 - 14:45 Uhr Phoenix

Röntgenbild Tiefsee - Londons verborgene Geschichte
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 14:10 - 15:00 Uhr n-tv

Jebel Irhoud - Vom wahren Ursprung des Menschen
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 14:20 - 15:50 Uhr arte
2020
In Marokko hatten Forscher die Überreste von fünf Homo-sapiens-Individuen entdeckt. Sie datierten die Knochen auf ein Alter von etwa 315.000 Jahren - damit war die menschliche Spezies rund 100.000 Jahre älter als bislang angenommen. Mit Hilfe virtueller Paläontologie können neue Informationen aus diesen Fossilien gewonnen werden.

Burgen - Mythos und Wahrheit - Die Zeit der Ritter
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 14:45 - 15:30 Uhr Phoenix

Burgen - Mythos und Wahrheit - Bollwerke der Macht
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 15:30 - 16:15 Uhr Phoenix

NaturNah - Auf Fotopirsch
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 15:30 - 16:00 Uhr NDR
Die drei renommierten Naturfotografen Bernhard Volmer aus Osnabrück, Jürgen Borris aus Holzminden und Willi Rolfes aus Vechta sind ein Jahr lang mit der Kamera in ihrem Heimatland Niedersachsen unterwegs, um zum 75-jährigen Bestehen des Bundeslandes 2021 die Einzigartigkeit der Natur zu dokumentieren. Die Dokumentation zeigt die Fotografen in einigen der schönsten Landschaften Niedersachsens wie sie versuchen, spannende und seltene Tierarten vor ihre Kamera zu bekommen.

Die ganze Welt in einem Bild - Vermeers spätes Vermächtnis
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 15:50 - 17:10 Uhr arte
2019
Es mag auf den ersten Blick ein kleines, klassisches Gemälde sein. Doch seine Geschichte ist hoch spannend. Das 50 Zentimeter hohe und 46 Zentimeter breite Gemälde versinnbildlicht die Geburtsstunde der Globalisierung. Und das, obwohl sein Maler, der Holländer Jan Vermeer, nie sein Land verlassen hatte. Welche verschlüsselten Botschaften hat Vermeer in diesem Bild namens „Der Soldat und das lachende Mädchen“ hinterlassen? Im Herbst 1911 erweiterte der neureiche New Yorker Unternehmer Henry Clay Frick seine Privatsammlung um ein auf den ersten Blick sehr klassisches Gemälde: „Der Soldat und das lachende Mädchen“ von Jan Vermeer aus dem Jahr 1657, ein Meisterwerk der Kunstgeschichte. Es zeigt einen Mann in Rückenansicht an einem Tisch, im Gespräch mit einer ihm gegenübersitzenden hübschen jungen Frau. Ungewöhnlich exponiert zwischen zwei Korridoren, ist das Gemälde heute eine der Hauptattraktionen im ehemaligen Haus von Henry Clay Frick. Doch es gibt ein Element, das die Komposition auf den ersten Blick stört. Ein Detail, dessen wahre Bedeutung Vermeers Zeitgenossen niemals entgangen wäre: der riesige Hut des Soldaten ... Die Dokumentation erzählt die außergewöhnliche Geschichte, wie es dazu kam, dass dieser viel zu große Hut auf dem Kopf des Soldaten landete.
Die Spur führt zunächst zum Herstellungsort des Hutes und von da aus zum Ursprung des Kapitalismus: von Delft oder Amsterdam nach New York und Québec. Hutmacher, Händler und Trapper erklären ihre Berufe. Eine Fülle von Bildern führt verschiedene Epochen und Stile zusammen und liefert neue Erkenntnisse.

Burgen - Mythos und Wahrheit - Festungen und Kanonen
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 16:15 - 17:00 Uhr Phoenix

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Die Altstadt von Salzburg (Österreich) - Südlicher Charme mit barocker Fröhlichkeit
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Aksum, Äthiopien - Vom Ruhm der Könige
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 19:40 - 20:00 Uhr 3sat

Wem gehört der Osten? - Die Schlösser
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr alpha

Montag, 19. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - A Warm Winter
Montag, 19. Oktober 2020 - 00:50 - 01:15 Uhr alpha

zdf.formstark
Montag, 19. Oktober 2020 - 04:50 - 05:00 Uhr ZDF

Bob Ross - The Joy of Painting - Autumn Fantasy
Montag, 19. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Experimentum Romanum - De aedificiis Romanis
Montag, 19. Oktober 2020 - 05:30 - 05:45 Uhr SWR
Schulfernsehen

Experimentum Romanum - De gladiatoribus
Montag, 19. Oktober 2020 - 05:45 - 06:00 Uhr SWR
Schulfernsehen

Spektakuläre Bauwerke - Tutanchamuns Grab
Montag, 19. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Die Sphinx
Montag, 19. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Dienstag, 20. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Under Pastel Skies
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Magisches Deutschland
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 01:30 - 02:15 Uhr ZDF info

Das Geheimnis des Keltengrabs
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 02:15 - 03:00 Uhr ZDF info

Der Schatz im Wüstensand - Turkmenistans antikes Erbe
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Skelette von York
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 04:15 - 05:00 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - König Salomos sagenhafter Reichtum
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 05:00 - 05:45 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - The Old Oak Tree
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorenen Schätze Ninives
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 05:45 - 06:30 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 06:30 - 07:15 Uhr ZDF info

Terra X: Die Sonnenstadt der Pharaonen
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 06:35 - 07:20 Uhr ZDF neo

ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 07:15 - 07:45 Uhr ZDF info

Terra X: Der letzte Tag von Pompeji
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 07:20 - 08:05 Uhr ZDF neo

Kunst entdecken - Albrecht Altdorfers Alexanderschlacht
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 09:55 - 10:00 Uhr alpha
Schulfernsehen

Spektakuläre Bauwerke - Die Sphinx
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 11:35 - 12:35 Uhr Servus TV

Geheimes Paris - Sacré-Coeur
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDF info

ZDF-History - Geheimes Paris - Rätselhafte Orte der Geschichte
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info

Da Vinci Code an der Loire - Das Geheimnis von Schloss Chambord
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info
2019
Ein Schloss als Zeichen der Macht. Frankreichs König Franz I. beauftragt beim damaligen Meister Leonardo da Vinci ein Schloss an der Loire: Chambord. Visionäre Ideen, technische Höchstleistungen und enorme Anstrengung waren nötig, um dieses architektonische Meisterwerk im 16. Jahrhundert zu realisieren. Bis heute faszinieren die monumentale Doppelwendeltreppe, prächtige Aufbauten und der riesige Park. Inmitten einer Sumpflandschaft soll Chambord vor allem die Macht von König Franz I. demonstrieren. Dort verbrachte er gerade einmal 19 Nächte. Etwa 1800 Handwerker sollen am Bau des riesigen Renaissance-Schlosses beteiligt gewesen sein. Mit über 440 Zimmern, 83 Treppen und fast 300 Kaminen gilt es heute als Ideal des französischen Schlossbaus im 16. Jahrhundert, doch es ist immer wieder durch Umwelteinflüsse bedroht. Offiziell hat das Renaissance-Schloss keinen Architekten: Doch Leonardo da Vinci, den Franz I. als „ersten Maler, Ingenieur und Architekten des Königs“ an den Hof geholt hat, gilt als Ideengeber. Fertiggestellt wurde es unter dem späteren französischen Sonnenkönig Ludwig XIV. Spezialisten enthüllen nun Geheimnisse über das einzigartige Bauvorhaben, dessen Ursprünge und Entwicklung im Laufe der Zeit - von der ersten Vision des Königs Franz I. über die Vollendung im Barockzeitalter bis hin zur Rolle des Schlosses im Zweiten Weltkrieg.

Spektakuläre Bauwerke - Teotihuacán
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 15:30 - 16:30 Uhr Servus TV

Die Superburg des Richard Löwenherz
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr 3sat

Xenius - Farben - Was sie über uns verraten
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 16:15 - 16:45 Uhr alpha

Burgen - Steinerne Macht - Meister und Maurer
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info

Burgen - Steinerne Macht - Das perfekte Bollwerk
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDF info

Burgen - Steinerne Macht - Welt der Ritter
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 18:00 - 18:45 Uhr ZDf info

Ein Tag im alten Rom
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 18:45 - 19:30 Uhr ZDF neo

Carnuntum - Weltstadt im Land der Barbaren
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 19:30 - 20:15 Uhr ZDF info

Ein Sommer mit Preußens Glanz und Gloria
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr RBB
2020
Einen Sommer lang begleitet er Restauratorinnen, Denkmalpfleger, Schlossherrinnen, Architekten und Bürgerrechtlerinnen, die das Geheimnis ihrer Zuneigung und Hingabe lüften - zu drei Juwelen der Stiftung: Dem Belvedere auf dem Pfingstberg, das vor dem Verfall gerettet wurde, Schloss Paretz im Havelland, das Preußen-Königin Luise zu ihrem Lieblingsschloss erklärte, und der Pfaueninsel samt Lustschloss, das unzerstört alle Zeiten überdauert hat. Exklusive Aufnahmen der Vorbereitungen zur Sanierung des Schlosses auf der Pfaueninsel, eines für Besucher unzugänglichen Zwingers oder die Geschichte einer Tapete, die ein ganzes Schloss vor dem Abriss rettete, gewährleisten einen einmaligen Blick hinter die Kulissen von Preußens Glanz und Gloria.

Der Fall Tutanchamun - Die Grabkammer
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 22:30 - 23:15 Uhr BR
2019
Die dreiteilige Serie "Der Fall Tutanchamun" stellt den Pharao in seinen letzten Tagen als Gottkönig vor. Gezeigt wird, wie Tutanchamun als 19-Jähriger eine der fortschrittlichsten Zivilisationen seiner Zeit regierte, und wie sein plötzlicher Tod die Ordnung Ägyptens ins Wanken brachte. Der Archäologe Howard Carter öffnete nach mehr als 3.000 Jahren die Grabkammer Tutanchamuns und wurde damit über Nacht weltberühmt.
In der dritten Folge werden die Lebensumstände Tutachnamuns anhand der archäologischen Funde rekonstruiert. Die Schätze, Grabbeigaben und die Mumie selbst werden neu untersucht, wobei einige unerwartete Besonderheiten erkennbar werden. Auch das Grab selbst ermöglicht interessante Rückschlüsse auf das Leben des Kindkönigs. Tutanchamun wurde sehr schnell und eher nachlässig begraben, vermutlich aus politischen Gründen.

Die Geheimnisse der Cheops-Pyramide
22:30 - 23:15 Uhr ZDF info

Wenn die Rohstoffe knapp werden - Bauen mit Schutt
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 22:55 - 23:45 Uhr 3sat
2019
Europas Bauwirtschaft boomt, sie ist der Motor des Wirtschaftswachstums und einer der größten Arbeitgeber. Doch dieser Trend hat enorme Schattenseiten: Der ökologische Fußabdruck ist riesig. Etwa 40 Prozent der globalen Ressourcen werden auf dem Bau verbraucht, dabei gibt es praktikable Alternativen: Viele Stoffe, die schon einmal der Natur entnommen wurden, können wiederverwendet werden. Städte sind ein riesiges, von Menschen geschaffenes Rohstofflager. Jedes neue Gebäude verschlingt riesige Mengen an Rohstoffen und Natur. Zement, der überall zur Herstellung von Beton verwendet wird, gehört dabei zu den besonders großen Klimasündern. Auf sein Konto gehen etwa acht Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes. Und wichtige Rohstoffe wie Kupfer und Sand werden allmählich knapp. Höchste Zeit für ein Umdenken in der Branche: Experimente in Deutschland und Unternehmen in Wien, Amsterdam und Kopenhagen zeigen, dass es alternative Lösungswege gibt. Klimafreundliches Bauen ist möglich, denn viele der Stoffe, die wir bereits einmal der Natur entnommen haben, können wir wiederverwenden.

Schätze des alten Ägypten - Der Große Tempel des Ramses
Dienstag, 20. Oktober 2020 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info

Mittwoch, 21. Oktober 2020

Die vergessenen Pharaonen - Ägyptens schwarze Könige
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Golden Rays of Sunlight
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Die Welt der Ritter - Männer in Eisen
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 01:15 - 02:00 Uhr ZDF info

Die Welt der Ritter - Für Ruhm und Ehre
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 02:00 - 02:45 Uhr ZDF info

Die Welt der Ritter - Die Letzten ihrer Art
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info

Burgen - Mythos und Wahrheit - Feste Mauern
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr Phoenix

Burgen - Mythos und Wahrheit - Die Zeit der Ritter
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 03:45 - 04:30 Uhr Phoenix

Burgen - Mythos und Wahrheit - Bollwerke der Macht
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 04:30 - 05:15 Uhr Phoenix

Terra X: Der letzte Tag von Pompeji
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 05:10 - 05:55 Uhr ZDF neo

Burgen - Mythos und Wahrheit - Festungen und Kanonen
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 05:15 - 06:00 Uhr Phoenix

Bob Ross - The Joy of Painting - Winter Paradise
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Terra X: Tatort Peru: Im Bann der Nasca-Linien
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 07:20 - 08:05 Uhr ZDF neo

Unsterbliches Mittelalter - Gotik in Bayern
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 09:15 - 10:00 Uhr HR
2019

Bayerns dunkles Zeitalter - Auf dem Weg zum Stammesherzogtum
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 09:30 - 10:00 Uhr alpha
2011
Vor rund 1500 Jahren, nach dem Ende des Römischen Weltreiches, blieb die Zeit auf den Territorien der einstigen Provinzen Raetien und Noricum, dem heutigen Bayern, nicht stehen. Erst viel später sind allerdings die Bajuwaren überliefert, die das Machtvakuum füllten. Was geschah in diesem "dunklen Zeitalter"? Über diese Epoche des Umbruchs existieren nur rare schriftliche Quellen. Deshalb rätselten die Wissenschaftler lange über das Zusammenwachsen des bajuwarischen Stammesherzogtums und seiner Bevölkerung. Inzwischen bringen spektakuläre Entdeckungen der Archäologen Licht ins Dunkel dieser bewegten Jahrhunderte der bayerischen Frühgeschichte.

Der Reichstag - Geschichte eines deutschen Hauses
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 09:40 - 11:00 Uhr arte

Spektakuläre Bauwerke - Teotihuacán
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Angkor Wat
Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 15:30 - 16:30 Uhr Servus TV

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - The Magic of Fall
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Wunderwerke der Weltgeschichte - Chinas große Mauer
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 01:15 - 02:00 Uhr ZDF info

Wunderwerke der Weltgeschichte - Petra - Felsentempel in der Wüste
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 02:00 - 02:45 Uhr ZDF info

Wunderwerke der Weltgeschichte - Mont-Saint-Michel - Klosterfestung am Atlantik
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info

Terra X: Tatort Peru: Im Bann der Nasca-Linien
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr ZDF neo

Wunderwerke der Weltgeschichte - Machu Picchu - Inkastadt in den Wolken
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 03:30 - 04:15 Uhr ZDF info

Die Geheimnisse der Cheops-Pyramide
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 04:15 - 05:30 Uhr ZDF info

Terra X: Verlorenes Wissen - Glastränen und die Heilsalben des Mittelalters
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 04:30 - 05:10 Uhr ZDF neo

Die sieben größten Weltwunder der Antike
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 04:45 - 05:30 Uhr ZDFinfo

Bob Ross - The Joy of Painting - Day's gone by
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Geheimes Rom - Der Petersdom
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 05:30 - 06:15 Uhr ZDF info

Rätsel der Geschichte - Das Kolosseum in Rom
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 06:15 - 07:00 Uhr ZDF info

Terra X: Verlorenes Wissen - Sonnenpillen und der Superbeton der Antike
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 06:40 - 07:25 Uhr ZDF neo

GEO Reportage - Paraguays neue Häuser
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 07:20 - 08:05 Uhr arte
2009
"GEO Reportage" begleitet den Weg der Frauen zum ersten Luffa-Haus. Wird das Unternehmen gelingen? Und wie realistisch ist die Vision, Paraguays Wohnungsnot mit einer Gurkenpflanze zu bekämpfen?

Terra X: Verlorenes Wissen - Glastränen und die Heilsalben des Mittelalters
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 07:25 - 08:10 Uhr ZDF neo

Der Schatz im Wüstensand - Turkmenistans antikes Erbe
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 09:40 - 10:35 Uhr arte

Kunst entdecken - Albrecht Dürers Selbstbildnis im Pelzrock
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 09:55 - 10:00 Uhr alpha
Schulfernsehen

Kurdistan, Schatzkammer Mesopotamiens
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 10:35 - 11:30 Uhr arte

Spektakuläre Bauwerke - Angkor Wat
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Magisches Deutschland
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 12:45 - 13:30 Uhr ZDf info

Das Geheimnis des Keltengrabs
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDf info

Der Schatz im Wüstensand - Turkmenistans antikes Erbe
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info

die nordstory - Leben im Weltkulturerbe - Die Hansestädte Wismar und Stralsund
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 15:00 - 16:00 Uhr NDR

Spektakuläre Bauwerke - Schottlands Schicksalsburg
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Skelette von York
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - König Salomos sagenhafter Reichtum
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorenen Schätze Ninives
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel
Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 18:00 - 18:45 Uhr ZDF info

Freitag, 23. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Glacier Lake
Freitag, 23. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Bob Ross - The Joy of Painting - Change of Seasons
Freitag, 23. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Schottlands Schicksalsburg
Freitag, 23. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Traumhäuser wiederbesucht - Ein Holzhaus im Allgäu
Freitag, 23. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Stonehenge
Freitag, 23. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Xenius: Drucktechnik - Gutenbergs Erfindung
Freitag, 23. Oktober 2020 - 16:55 - 17:20 Uhr arte
2020
Seit mehr als 20 Jahren erforscht Olivier Deloignon in Straßburg die Anfänge des Buchdrucks und möchte das von Gutenberg konzipierte Verfahren in allen Details nachvollziehen. Die „Xenius“-Moderatoren untersuchen mit ihm einige Seiten der Gutenberg-Bibel in der Mediathek André-Malraux in Straßburg. Anschließend gießen sie ihre eigenen Lettern, setzen einen Text und drucken ihn – fast so wie Johannes Gutenberg – auf einer Druckpress

kurz und gut 2020 - Kurzfilme der Kölner Hochschulen ifs und khm
Freitag, 23. Oktober 2020 - 23:30 - 02:00 Uhr WDR

Samstag, 24. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - The Old Weathered Barn
Samstag, 24. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Tokio - Zerstörung und Wiedergeburt - Erdbeben, Bomben, Wolkenkratzer
Samstag, 24. Oktober 2020 - 02:45 - 03:15 Uhr ZDF info
2018

Bob Ross - The Joy of Painting - Hidden Delight
Samstag, 24. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Der Neandertaler - Auf den Spuren unserer Vorfahren
Samstag, 24. Oktober 2020 - 06:20 - 07:10 Uhr arte

Burgen - Mythos und Wahrheit - Feste Mauern
Samstag, 24. Oktober 2020 - 10:00 - 10:45 Uhr Phoenix

Terra X: Große Völker: Die Araber
Samstag, 24. Oktober 2020 - 10:15 - 10:55 Uhr ZDF neo

Burgen - Mythos und Wahrheit - Die Zeit der Ritter
Samstag, 24. Oktober 2020 - 10:45 - 11:30 Uhr Phoenix

Terra X: Große Völker: Die Karthager
Samstag, 24. Oktober 2020 - 10:55 - 11:40 Uhr ZDF neo

Burgen - Mythos und Wahrheit - Bollwerke der Macht
Samstag, 24. Oktober 2020 - 11:30 - 12:15 Uhr Phoenix

Eine kurze Geschichte über ... Das alte Ägypten
Samstag, 24. Oktober 2020 - 11:40 - 12:25 Uhr ZDF neo

Burgen - Mythos und Wahrheit - Festungen und Kanonen
Samstag, 24. Oktober 2020 - 12:15 - 13:00 Uhr Phoenix

Terra X: Die Sonnenstadt der Pharaonen
Samstag, 24. Oktober 2020 - 12:25 - 13:10 Uhr ZDF neo

Terra X: Der letzte Tag von Pompeji
Samstag, 24. Oktober 2020 - 13:10 - 13:55 Uhr ZDF neo

Terra X: Verlorenes Wissen - Sonnenpillen und der Superbeton der Antike
Samstag, 24. Oktober 2020 - 13:55 - 14:40 Uhr ZDF neo

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der geheimnisvolle Pharao
Samstag, 24. Oktober 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr Phoenix

Terra X: Verlorenes Wissen - Glastränen und die Heilsalben des Mittelalters
Samstag, 24. Oktober 2020 - 14:40 - 15:25 Uhr ZDF neo

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis des Wikingergrabs
Samstag, 24. Oktober 2020 - 15:00 - 15:45 Uhr Phoenix

Typisch! - Die Baustoffjägerin - Alte Schätze neu verbaut
Samstag, 24. Oktober 2020 - 15:25 - 15:55 Uhr RBB

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Ägyptens verlorene Prinzessin
Samstag, 24. Oktober 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr Phoenix

Burgen - Heimat Burg
Samstag, 24. Oktober 2020 - 20:15 - 21:05 Uhr arte

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Kupferrolle vom Toten Meer
Samstag, 24. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr Phoenix

Burgen - Bollwerk Burg
Samstag, 24. Oktober 2020 - 21:05 - 22:00 Uhr arte

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorene Stadt der Pharaonen
Samstag, 24. Oktober 2020 - 21:45 - 22:30 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Pyramidenstadt
Samstag, 24. Oktober 2020 - 22:30 - 23:15 Uhr Phoenix

Sonntag, 25. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Deep Forest Falls
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 01:30 - 02:00 Uhr alpha

Bob Ross - The Joy of Painting - Double Take
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Kupferrolle vom Toten Meer
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 06:00 - 06:45 Uhr Phoenix

Handwerkskunst! - Wie man eine Kuckucksuhr baut
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 06:10 - 06:55 Uhr HR

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorene Stadt der Pharaonen
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 06:45 - 07:30 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Pyramidenstadt
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 07:30 - 08:15 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der geheimnisvolle Pharao
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 08:15 - 09:00 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis des Wikingergrabs
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 09:00 - 09:45 Uhr Phoenix

Mythen und Monster - Sphinx
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 09:00 - 09:43 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Ägyptens verlorene Prinzessin
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 09:45 - 10:30 Uhr Phoenix

Terra X: Ein Tag in Köln 1629
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 09:55 - 10:40 Uhr ZDF neo

kulTOUR mit Holender - Dresdens Semperoper und Philharmonie
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 10:10 - 10:38 Uhr Servus TV

Terra X: Eine kurze Geschichte über ... - Das Mittelalter
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 11:25 - 12:10 Uhr ZDF neo

Terra X: Stonehenge - Das verborgene Reich
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 12:10 - 12:50 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Kelten - Europas vergessene Macht
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 12:50 - 13:35 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Kelten - Kampf um Gallien
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 13:35 - 14:20 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Kelten - Aufstand der Königin
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 14:20 - 15:05 Uhr ZDF neo

Karthagos vergessene Krieger
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info

1491 - Amerika vor Kolumbus - Die ersten Menschen
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDF info

1491 - Amerika vor Kolumbus - Jäger und Bauern
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info

Xenius - Farben - Was sie über uns verraten
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 17:00 - 17:30 Uhr alpha

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Suche nach Atlantis
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 17:00 - 17:45 Uhr Phoenix

1491 - Amerika vor Kolumbus - Wissen und Macht
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Kupferrolle vom Toten Meer
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 17:45 - 18:30 Uhr Phoenix

1491 - Amerika vor Kolumbus - Verlorene Welt
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 18:00 - 18:45 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorene Stadt der Pharaonen
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 18:30 - 19:15 Uhr Phoenix

Inside Art - Stefan Szczesny - Maler, Magie und Meer
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 18:30 - 19:00 Uhr n-tv
Stefan Szczesny (* 9. April 1951 in München) ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf, der in den 1980er Jahren als Vertreter und Protagonist der Neuen Wilden international bekannt wurde. Szczesny lebt und arbeitet in Saint-Tropez.

Bekannt im Land - Neustart in Ruinen
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 18:45 - 19:15 Uhr SWR
2020
75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs und den verheerenden Luftangriffen der Alliierten wird an vielen Orten des Südwestens an die Zerstörung von Städten und Gemeinden erinnert. Das SWR Fernsehen erinnert nicht nur an die Stunde Null, sondern auch daran, wie der Wiederaufbau im Südwesten gelang. Angesichts der totalen Zerstörung mancher Städte, als Beispiele dienen Mainz und Zweibrücken, erschien ein Wiederaufbau vielen Zeitgenossinnen und Zeitgenossen unmöglich. Andere begriffen das Geschehene als Chance für eine notwendige Modernisierung. Doch die Ausgebombten hielten zäh an gewachsenen Strukturen fest. Der Wiederaufbau war eine enorme Leistung - doch zunächst ging es nach Kriegsende vor allem darum, ein Dach über dem Kopf zu haben. Für stadtplanerische Utopien, die vor allem die französische Besatzungsmacht in ihrer Zone verwirklichen wollte, hatten die Menschen damals wenig Sinn. An kaum einer anderen deutschen Stadt kann man diese Konflikte so gut beobachten wie am Beispiel von Mainz, das zu mehr als 80 Prozent zerstört war.
Die Zerstörung ist schon so lange her, dass sie vielen Menschen im Südwesten gar nicht mehr bewusst zu sein scheint. Die letzten Zeitzeuginnen und Zeitzeugen öffnen ihre privaten Fotoalben. Umfangreiches - zum Teil noch nie gesendetes - Archivmaterial der Amerikaner zeigt die Städte in den Stunden ihrer Eroberung.

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Pyramidenstadt
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 19:15 - 20:00 Uhr Phoenix

Traumhäuser - Ein Haus am See
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr SWR

Traumhäuser - Ein Holzhaus an der Weser
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr SWR

Mythen und Monster - Sphinx
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr ZDF info

Geheimnisvolles Amerika - Mount Rushmore
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr Phoenix
Der Mount Rushmore ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der USA. Wie gelang es dem Künstler, die riesigen Köpfe vier amerikanischer Präsidenten in das harte Gestein zu meißeln?

Montag, 26. Oktober 2020

1491 - Amerika vor Kolumbus - Die ersten Menschen
Montag, 26. Oktober 2020 - 00:45 - 01:30 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Winter's Grace
Montag, 26. Oktober 2020 - 01:15 - 01:40 Uhr alpha

1491 - Amerika vor Kolumbus - Jäger und Bauern
Montag, 26. Oktober 2020 - 01:30 - 02:15 Uhr ZDF info

1491 - Amerika vor Kolumbus - Wissen und Macht
Montag, 26. Oktober 2020 - 02:15 - 03:00 Uhr ZDF info

1491 - Amerika vor Kolumbus - Verlorene Welt
Montag, 26. Oktober 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Suche nach Atlantis
Montag, 26. Oktober 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die Kupferrolle vom Toten Meer
Montag, 26. Oktober 2020 - 03:45 - 04:30 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorene Stadt der Pharaonen
Montag, 26. Oktober 2020 - 04:30 - 05:15 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Pyramidenstadt
Montag, 26. Oktober 2020 - 05:15 - 06:00 Uhr Phoenix

Bob Ross - The Joy of Painting - Valley View
Montag, 26. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Experimentum Romanum - De mercatura Romana
Montag, 26. Oktober 2020 - 05:30 - 05:45 Uhr SWR
Schulfernsehen

Experimentum Romanum - De religione Romana
Montag, 26. Oktober 2020 - 05:45 - 06:00 Uhr SWR
Schulfernsehen

Geheimnisvolles Amerika - Mount Rushmore
Montag, 26. Oktober 2020 - 06:45 - 07:30 Uhr Phoenix

Traumhäuser wiederbesucht - Ein Holzhaus im Allgäu
Montag, 26. Oktober 2020 - 11:15 - 12:05 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Stonehenge
Montag, 26. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

die nordstory - Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen 1 - Neues von neuen Gutsbesitzern in Mecklenburg-Vorpommern
Montag, 26. Oktober 2020 - 15:00 - 16:00 Uhr NDR

Spektakuläre Bauwerke - Taj Mahal
Montag, 26. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Geheimnisvolles Amerika - Mount Rushmore
Montag, 26. Oktober 2020 - 19:15 - 20:00 Uhr Phoenix

Dienstag, 27. Oktober 2020

Bergwelten - Unter den Sternen - Der Bergfotograf Paul Zizka
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 00:00 - 00:50 Uhr Servus TV

Bob Ross - The Joy of Painting - Splendor of Autumn
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der geheimnisvolle Pharao
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 02:15 - 03:00 Uhr Phoenix

Xenius: Sand - Ein unterschätzter Rohstoff
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 03:20 - 03:45 Uhr arte

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis des Wikingergrabs
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Ägyptens verlorene Prinzessin
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 03:45 - 04:30 Uhr Phoenix

Bob Ross - The Joy of Painting - Tranquil Dawn
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Ich mach's! - Maler/-in und Lackierer/-in - Gestaltung und Instandhaltung
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 07:00 - 07:15 Uhr alpha
Schulfernsehen

Ich mach's - Orgel- und Harmoniumbauer/-in
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 07:35 - 07:50 Uhr HR
Schulfernsehen

Spektakuläre Bauwerke - Taj Mahal
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 11:35 - 12:35 Uhr Servus TV

die nordstory - Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen 2 - Das Neueste von neuen Gutsbesitzern in M-V
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 15:00 - 16:00 Uhr NDR

Spektakuläre Bauwerke - Machu Picchu
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Ein Palast in Marrakesch
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 17:00 - 17:45 Uhr 3sat

Hässliches in Hessen - Von der Unordnung im Straßenraum und seltsamer Architektur
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr HR
2020
Nicht nur Schönes, leider auch und gerade Hässliches sticht ins Auge. Manches grenzt an Körperverletzung, etwas, gegen das wir uns nicht wehren können. Vieles ist auch kurios. Und die jüngste Vergangenheit zeigt, dass Städte auch repariert werden können. Die neueste Folge der kleinen, aber erfolgreichen Reihe gleicht einer kleinen optischen Expedition durch Hessen. Holger Weinert und Videojournalist Rick Gajek entdecken Situationen und besondere Objekte. Dutzende störende Objekte wie rostige Geländer und Betonabsperrungen verhässlichen viele Straßen und Plätze. Manch neureiche Villa gleicht Disney-Vorlagen. Und die Stadtreparatur nach all den Kriegssfolgen dauert an. Was denken die Leute darüber, und wer kann etwas daran ändern?" "Von der Unordnung im Straßenraum und seltsamer Architektur

Wie Träume laufen lernen - Trickfilme aus Dresden
Dienstag, 27. Oktober 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr MDR

Mittwoch, 28. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Tranquil Seas
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

George Bähr - Die Frauenkirche und ihr Architekt
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 01:55 - 02:25 Uhr MDR
2006
Die Frauenkirche zu Dresden strahlt als Friedenssymbol in die Welt. Die aufregende Lebensgeschichte ihres Erbauers George Bähr wird in diesem "Lebenslauf" nachgezeichnet. Für Bähr war der Bau der Frauenkirche die größte Herausforderung seines Lebens. Er kämpfte gegen Wände aus Intrigen und Zweifeln. Fast wie ein Besessener vom Gelingen überzeugt, griff er auch zu unlauteren Mitteln, um seine Ziele durchzusetzen. Am Ende war George Bähr ein einsamer Mann, der für den Bau der Kirche sogar seine Familie ins Elend trieb.

Ein Tag im alten Rom
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info

Der Louvre in Abu Dhabi - Eine neue Oase der Kunst
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 03:10 - 03:40 Uhr arte
2017
7.000 Kilometer von Paris entfernt haben die Vereinigten Arabischen Emirate auf einer Wüsteninsel ein Meisterwerk geschaffen: die arabische Ausgabe des größten Museums der Welt. Der Louvre Abu Dhabi wurde vor zehn Jahren von einem der berühmtesten Architekten unserer Zeit entworfen: dem Franzosen Jean Nouvel.In zehn Jahren Bauzeit errichten über 5.000 Arbeiter eine gigantische, 600 Millionen Euro teure Kuppel, die über dem Persischen Golf zu schweben scheint. Es gab an dem für das Projekt ausgewählten Standort nichts außer einem riesigen Strand. Selbst eine Brücke war noch nicht vorhanden. Der Inselcharakter einer großen Sandinsel war nicht einmal zu spüren. Abgesehen von der architektonischen Herausforderung ist dieser orientalische Ableger des Louvre das Resultat vieler diplomatischer Verhandlungen.Mit dem Louvre Abu Dhabi gelangt das im Europa der Aufklärung entstandene Konzept eines Universalmuseums in die arabische Welt – ein Museum, das neben den Schätzen Jahrtausende alter Kulturen auch die großen Meister der modernen und zeitgenössischen Kunst zeigt.

Hässliches in Hessen - Von der Unordnung im Straßenraum und seltsamer Architektur
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 03:25 - 04:10 Uhr HR

Rom am Rhein - Krieg und Frieden
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 03:30 - 04:15 Uhr ZDF info

Rom am Rhein - Blüte und Bedrohung
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 04:15 - 04:45 Uhr ZDF info

Ein Palast in Marrakesch
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 04:15 - 05:00 Uhr 3sat

Rom am Rhein - Zentrum des Imperiums
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 04:45 - 05:30 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Royal Majesty
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Carnuntum - Weltstadt im Land der Barbaren
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 05:30 - 06:15 Uhr ZDF info

ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 06:15 - 06:45 Uhr ZDF info

Terra X: Eine kurze Geschichte über ... - Das Mittelalter
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 06:35 - 07:20 Uhr ZDF neo

Ich mach's - Musiklehrer/-in (Studium)
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 07:20 - 07:35 Uhr HR
Schulfernsehen

Ich mach's - Musiklehrer/-in (Berufsfachschule)
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 07:35 - 07:50 Uhr HR
Schulfernsehen

Die schwarzen Königinnen - Vergessenes Reich am Nil
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 09:15 - 10:00 Uhr HR

Kunst entdecken - Joseph Beuys' "Zeige deine Wunde"
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 09:55 - 10:00 Uhr alpha
Schulfernsehen

Spektakuläre Bauwerke - Machu Picchu
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

die nordstory - Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen 3 - Neues, Erstaunliches und Erbauliches von Gutsbesitzern in MV
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 15:00 - 16:00 Uhr NDR

Spektakuläre Bauwerke - Die Terrakotta-Armee
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Vanuatu - Zurück zu den Wurzeln
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 15:55 - 16:50 Uhr arte
2019
Auf der Insel Mallicolo in Vanuatu, sind die Zwillinge Hernin und Marcellin wichtige Persönlichkeiten in ihrem Stamm. Hernin, der Großer Häuptling wurde, will die Tradition hochhalten, während Marcellin, der in Frankreich Ethno-Archäologie studierte, sich für eine akademische Laufbahn entschied.Die Brüder haben das Ziel, die Werte, die ihre Identität ausmachen - das so genannte "Kastom" - zu schützen und an zukünftige Generationen weiterzugeben.Hernin und Marcellin, jeder mit seiner eigenen Sicht und Erfahrung, begeben sich zu Fuß und auf Booten in die entlegensten Gegenden Vanuatus auf der Suche nach den Bräuchen und Riten ihrer Vorfahren.Von Zeremonie zu Zeremonie, von Begegnung zu Begegnung suchen sie nach Ritualen, die in ihrem Dorf bereits in Vergessenheit geraten sind und anderswo, in den Bergen oder an der Südostküste, von anderen isolierten Stämmen noch praktiziert werden.Die Dokumentation bietet einen faszinierenden Einblick in nie zuvor gefilmte Zeremonien und Rituale und beleuchtet sich unter ethnografischen Gesichtspunkten.

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Mountain Serenity
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Vergessene Schätze des Mittelmeers - Die Cappella Palatina in Palermo, Italien
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 02:25 - 02:50 Uhr arte
2015
Die Cappella Palatina in Palermo ist ein Meisterwerk der arabisch-normannischen Kunst. Mit ihrem Bau wurde um 1130 begonnen, rund 30 Jahre vor Notre-Dame in Paris. Die prächtigen Wand- und Deckenmosaike sind Ausdruck des christlichen Glaubens und der toleranten, weltoffenen Gesinnung des Normannenkönigs Roger II., der damals über Sizilien herrschte.

Terra X: Stonehenge - Das verborgene Reich
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF neo

Geheimnisvolles Amerika - Mount Rushmore
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr Phoenix

Terra X: Die Kelten - Europas vergessene Macht
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 03:30 - 04:15 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Kelten - Kampf um Gallien
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 04:15 - 05:00 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Kelten - Aufstand der Königin
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 05:00 - 05:50 Uhr ZDF neo

Bob Ross - The Joy of Painting - Serenity
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Terra X: Eine kurze Geschichte über ... - Das Mittelalter
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 05:50 - 06:35 Uhr ZDF neo

Kunst entdecken - Verkaufsschlager Sünde - Franz von Stucks Skandalbild
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 09:40 - 09:45 Uhr alpha
Schulfernsehen

Von Hochosterwitz bis Miramare - Traumschlösser am Rande der Alpen
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 10:15 - 11:00 Uhr 3sat

My home is my castle - Bewohnte Burgen in Nord- und Südtirol
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 11:00 - 11:45 Uhr 3sat

Spektakuläre Bauwerke - Die Terrakotta-Armee
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

die nordstory - Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen 4 - Happy end im Herrenhaus
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 15:00 - 16:00 Uhr NDR

Spektakuläre Bauwerke - Das Kolosseum
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Bahnhöfe dieser Welt - Nächster Halt Zukunft - San Francisco und Mongolei
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 18:15 - 18:30 Uhr 3sat

Freitag, 30. Oktober 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Home Before Nightfall
Freitag, 30. Oktober 2020 - 01:25 - 01:55 Uhr alpha

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der geheimnisvolle Pharao
Freitag, 30. Oktober 2020 - 04:00 - 04:45 Uhr Phoenix

Wohnen extrem - Hausbesuche bei Individualisten
Freitag, 30. Oktober 2020 - 04:20 - 04:45 Uhr SWR

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis des Wikingergrabs
Freitag, 30. Oktober 2020 - 04:45 - 05:30 Uhr Phoenix

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Ägyptens verlorene Prinzessin
Freitag, 30. Oktober 2020 - 05:30 - 06:15 Uhr Phoenix

Bob Ross - The Joy of Painting - Cabin at Trail's End
Freitag, 30. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Das Kolosseum
Freitag, 30. Oktober 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Ein Tag im alten Rom
Freitag, 30. Oktober 2020 - 12:45 - 13:30 Uhr ZDF info

Carnuntum - Weltstadt im Land der Barbaren
Freitag, 30. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDF info

Traumhäuser wiederbesucht - Ein Haus in zweiter Reihe
Freitag, 30. Oktober 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr alpha

ZDF-History - Die verlorene Stadt der Gladiatoren
Freitag, 30. Oktober 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info

Schätze des alten Ägypten - Der Große Tempel des Ramses
Freitag, 30. Oktober 2020 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info

Spektakuläre Bauwerke - Die Felsenstadt Petra
Freitag, 30. Oktober 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Die vergessenen Pharaonen - Ägyptens schwarze Könige
Freitag, 30. Oktober 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDF info

Die Geheimnisse der Cheops-Pyramide
Freitag, 30. Oktober 2020 - 18:00 - 18:5 Uhr ZDF info

Schätze aus dem Eis
Freitag, 30. Oktober 2020 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info
2013
Durch das rasante Abschmelzen der Gletscher während der letzten Jahrzehnte gibt das Eis immer häufiger Relikte der Vergangenheit frei.

kulTOUR mit Holender - Der Bilbao-Effekt - Industrie wird Kunst
Freitag, 30. Oktober 2020 - 23:25 - 23:55 Uhr Servus TV
2020
Der faszinierende Weg von einer Industrie- zur Kulturmetropole ist nirgends besser zu beobachten als im spanischen Bilbao. Das vom Stararchitekten Frank O. Gehry entworfene Guggenheim-Museum ist inzwischen zum Wahrzeichen der baskischen Hauptstadt geworden. Begleitet von Guggenheim-Direktor Juan Ignacio Vidarte, taucht Ioan Holender in die spannenden Ausstellungen des Museums ein und bespricht die radikale Wandlung Bilbaos in den vergangenen Jahrzehnten, zu der der Guggenheim-Bau maßgeblich beigetragen hat. Neben Gehry haben auch andere Architekten von Weltruf wie Santiago Calatrava oder Norman Foster der Stadt ihren architektonischen Stempel aufgedrückt und ihren Beitrag zur Neuerfindung Bilbaos geleistet.

Samstag, 31. Oktober 2020

Rätselhafte Tote - Der Mann aus dem Eis
Samstag, 31. Oktober 2020 - 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info
2014
Ötzi - die Mumie im Eis. Er lebte im Umbruch von der Steinzeit zur Kupferzeit. Der Film beschreibt seine Lebenswelt anhand der Mumie genauer und versucht, den Mord an ihm aufzudecken.

Burgen - Steinerne Macht - Meister und Maurer
Samstag, 31. Oktober 2020 - 01:15 - 02:00 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Island in the Wilderness
Samstag, 31. Oktober 2020 - 01:20 - 01:45 Uhr alpha

Burgen - Steinerne Macht - Das perfekte Bollwerk
Samstag, 31. Oktober 2020 - 02:00 - 02:45 Uhr ZDF info

Burgen - Steinerne Macht - Welt der Ritter
Samstag, 31. Oktober 2020 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info

Die Superburg des Richard Löwenherz
Samstag, 31. Oktober 2020 - 03:30 - 04:15 Uhr ZDF info

Da Vinci Code an der Loire - Das Geheimnis von Schloss Chambord
Samstag, 31. Oktober 2020 - 04:15 - 04:45 Uhr ZDF info
2020
Ein Schloss als Zeichen der Macht. Frankreichs König Franz I. beauftragt beim damaligen Meister Leonardo da Vinci ein Schloss an der Loire: Chambord. Visionäre Ideen, technische Höchstleistungen und enorme Anstrengung waren nötig, um dieses architektonische Meisterwerk im 16. Jahrhundert zu realisieren. Bis heute faszinieren die monumentale Doppelwendeltreppe, prächtige Aufbauten und der riesige Park. Offiziell hat das Renaissance-Schloss keinen Architekten: Doch Leonardo da Vinci, den Franz I. als "ersten Maler, Ingenieur und Architekten des Königs" an den Hof geholt hat, gilt als Ideengeber. Fertiggestellt wurde es unter dem späteren französischen Sonnenkönig Ludwig XIV. Spezialisten enthüllen nun Geheimnisse über das einzigartige Bauvorhaben, dessen Ursprünge und Entwicklung im Laufe der Zeit - von der ersten Vision des Königs Franz I. über die Vollendung im Barockzeitalter bis hin zur Rolle des Schlosses im Zweiten Weltkrieg.

Der Louvre - Das Weltwunder von Paris
Samstag, 31. Oktober 2020 - 04:45 - 05:30 Uhr ZDF info

Geheimes Paris - Sacré-Coeur
Samstag, 31. Oktober 2020 - 05:30 - 06:15 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Mountain Rhapsody
Samstag, 31. Oktober 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Zahlen schreiben Geschichte - 323 v. Chr., Tod Alexanders des Großen
Samstag, 31. Oktober 2020 - 06:00 - 06:30 Uhr arte

Inside Art - Stefan Szczesny - Maler, Magie und Meer
Samstag, 31. Oktober 2020 - 09:25 - 09:55 Uhr n-tv

Terra X: Ein Tag in Köln 1629
Samstag, 31. Oktober 2020 - 10:10 - 10:55 Uhr ZDF neo

Terra X: Eine kurze Geschichte über ... - Die Hexenverfolgung
Samstag, 31. Oktober 2020 - 10:55 - 11:40 Uhr ZDF neo

Faszination Frauenkirche - Der Wiederaufbau des Dresdner Wahrzeichens
Samstag, 31. Oktober 2020 - 11:00 - 11:45 Uhr MDR
2005
Bis 1993 mahnten die Ruinen an die Schrecken des Krieges. Doch dann fiel die Entscheidung zum Wiederaufbau. Die Kirche mit denselben Mitteln und Methoden wie damals möglichst originalgetreu zu errichten, galt als die größte Herausforderung für die neuen Bauherren. Die Steine des Trümmerberges wurden Stück für Stück abgetragen, katalogisiert, um sie wieder verwenden zu können. Nicht selten staunten die Bauleute über das technische Vermögen der Handwerker, die das Bauwerk von 1726 bis 1743 errichteten. Der Baumeister George Bähr hatte die Kirche damals ohne genaue statische Berechnungen erbauen lassen. Noch nie zuvor war eine Steinkuppel gebaut worden, die sich selbst trug.

Terra X: Eine kurze Geschichte über ... - Das Mittelalter
Samstag, 31. Oktober 2020 - 11:40 - 12:25 Uhr ZDF neo

Terra X: Stonehenge - Das verborgene Reich
Samstag, 31. Oktober 2020 - 12:25 - 13:10 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Kelten - Europas vergessene Macht
Samstag, 31. Oktober 2020 - 13:10 - 13:55 Uhr ZDF neo

Die Dresdner Frauenkirche - Hoffnung, Versöhnung, Sandstein
Samstag, 31. Oktober 2020 - 13:15 - 14:00 Uhr MDR

Terra X: Die Kelten - Kampf um Gallien
Samstag, 31. Oktober 2020 - 13:55 - 14:35 Uhr ZDF neo

Terra X: Die Kelten - Aufstand der Königin
Samstag, 31. Oktober 2020 - 14:35 - 15:20 Uhr ZDF neo

Bergwelten - Unter den Sternen - Der Bergfotograf Paul Zizka
Samstag, 31. Oktober 2020 - 16:10 - 17:10 Uhr Servus TV

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Das Haus der Wiener Sezession (Österreich)
Samstag, 31. Oktober 2020 - 19:00 - 19:15 Uhr alpha
2000
Das Haus der Wiener Secession wurde 1898 fertiggestellt und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Bau wurde bei der Gründung der "Vereinigung bildender Künstler Österreichs - Wiener Secession 1897" beschlossen. Diese Künstler waren aus dem Wiener Künstlerhaus ausgetreten. Sie kritisierten, dass diese Institution sich am Historismus, an vergangenen Stilepochen orientierte. Sie wollten die Ästhetisierung aller Lebensbereiche. Ihr Stil, der in Österreich Sezessionsstil hieß, wurde vor allem als Jugendstil bekannt. Das Gebäude, Architekt war Josef Maria Olbrich, wird als Ausstellungsgebäude genutzt. Es zeichnet sich durch eine strenge, einfache Geometrie aus.

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Schloss und Park Schönbrunn in Wien (Österreich)
Samstag, 31. Oktober 2020 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha

Helmut Newton. the Bad and the Beautiful
Samstag, 31. Oktober 2020 - 20:15 - 21:45 Uhr 3sat
2020
Er war ein Großmeister der Fotografie: Helmut Newton. Anlässlich seines 100. Geburtstages am 31. Oktober erzählen diejenigen seine Lebensgeschichte, die sein Lebensinhalt waren: die Frauen. Der Film reist mit seinen Protagonisten auf den Spuren von Newtons außergewöhnlichem, manchmal dramatischem Leben und seiner Arbeit: seine Kindheit, die Flucht aus Berlin, privates Glück, berufliche Anfänge und Erfolge. Sein Œuvre war die Inszenierung weiblicher Körper - seine Haltung dazu nicht unumstritten. Sich selbst bezeichnete er durchaus als Feministen. Die Frauen in seinem Schaffen nannte er "triumphierend" und wies die Behauptung zurück, dass er sie oft absurd oder als Objekte darstelle. In den 1970er-Jahren war es der Fotograf Helmut Newton, der als Avantgardist ebenfalls eine Zeitenwende anstieß. Noch nie hatte man in Glamour-Magazinen und Mode-Werbung Frauen in derart provozierenden Posen gesehen. Nun aber gab es plötzlich erwachsene Frauen, die in Gesellschaft großer Hunde, an nächtlichen Swimmingpools, mit blutigen Messern, in Männerkleidung oder als alternde Nymphomanin posierten. Wie hat Newton den Blick auf den weiblichen Körper beeinflusst? Welche Sichtweisen und Lüste hat er durch die Macht seiner Bilder befördert? Waren die starken Frauen, die er zeigte, Sex-Objekte oder Sex-Subjekte? Und was für eine Rolle spielt die Ästhetik dabei? Neben Helmut Newton selbst, in Archiv-Interviews und Privataufnahmen, kommen ausschließlich Frauen zu Wort - vor allem seine Wegbegleiterinnen aus Film und Mode, wie Charlotte Rampling, Grace Jones, Isabella Rossellini, Marianne Faithful, Claudia Schiffer, Nadja Auermann, Anna Wintour und seine Ehefrau June Newton. Zu Lebzeiten aufgezeichnete Ton- und Filmdokumente mit Gesprächen Newtons, exklusive Archivaufnahmen und privates, von seiner Frau June gedrehtes Material zeichnen außerdem ein differenziertes Bild des Ausnahmefotografen und Menschen Helmut Newton.

Egon Schiele: Tod und Mädchen
Samstag, 31. Oktober 2020 - 23:45 - 01:30 Uhr 3sat
Spielfilm, Regie: Dieter Berner, 2016
Mehrfach mit der Romy und dem Österreichischen Filmpreis 2017 ausgezeichnet und weltweit auf zahlreichen Festivals vertreten: Newcomer Noah Saavedra führt als Egon Schiele ins beginnende 20. Jahrhundert und gibt einen der provokantesten Künstler Wiens zwischen Frauen, Skandal und Malerei. An seiner Seite sind Maresi Riegner als jüngere Schwester und Valerie Pachner als die Liebe seines Lebens zu sehen.

Sonntag, 1. November 2020

Egon Schiele - die nackte Wahrheit
Sonntag, 1. November 2020 - 01:30 - 02:25 Uhr 3sat
2018
Die Dokumentation ergründet den Zusammenhang zwischen der kompromisslosen Unbedingtheit in der Kunst und ihrem anscheinenden Widerpart, dem moralischen Verhaltenskodex der Gesellschaft. Namhafte Persönlichkeiten und Schiele-Experten vertiefen die verschiedenen Erzählstationen und Darstellungsebenen über Egon Schieles Leben (1890-1918), Werk und Gegenwart zwischen Wien, Paris, Neulengbach, Tulln und Krumau.

Bob Ross - The Joy of Painting - Autumn Oval
Sonntag, 1. November 2020 - 01:40 - 02:05 Uhr alpha

Bob Ross - The Joy of Painting - Wilderness Cabin
Sonntag, 1. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Grand'Art - Tintoretto
Sonntag, 1. November 2020 - 05:30 - 05:55 Uhr arte
2016
Nach einer langen Periode der florentinischen Malerei, die die Schönheit und Sinnlichkeit des menschlichen Körpers feierte, mit prächtigen Farben spielte und die Zentralperspektive einführte, wurde im späten 16. Jahrhundert die Venezianische Schule zur Vorreiterin eines monumentalen Manierismus. Ihr unumstrittener Meister ist Tintoretto, dessen Fresken im Dogenpalast, in der Scuola Grande und in zahlreichen Kirchen Venedigs zu bewundern sind. Seine Vorliebe für gigantische Formate und seine Virtuosität machten ihn zu einem der produktivsten Künstler seiner Zeit und kündeten bereits vom Können eines Rubens oder Fragonard. Bei der Darstellung von Gesichtern und Körpern arbeitete Tintoretto bewusst mit Hell-Dunkel-Effekten, einer revolutionären Technik, die später die lichtdurchfluteten Gemälde Veroneses und Rembrandts inspirierte und selbst in Renoirs Porträts – etwa den von einer Hutkrempe überschatteten Gesichtern – fortwirkte. Effektvolle Schatten werfen in Tintorettos Gemälden Blattwerk, Laubengänge, Masten, Wolken oder auch schwebende Engel. Neu war ebenfalls die vertikale, den üblichen Bildraum sprengende Komposition. Ihren Höhepunkt erreichte Tintorettos Experimentierfreude mit dem Kolossalgemälde „Das Paradies“ für den Saal des Großen Rates im Dogenpalast: Die um Christus und Maria versammelten Auserwählten schweben auf einer Wolkenspirale, die sich zum ewigen Licht hin verjüngt.

zdf.formstark
Sonntag, 1. November 2020 - 05:45 - 06:00 Uhr ZDF

Die ganze Welt in einem Bild - Vermeers spätes Vermächtnis
Sonntag, 1. November 2020 - 05:55 - 07:15 Uhr arte
2019
Es mag auf den ersten Blick ein kleines, klassisches Gemälde sein. Doch seine Geschichte ist hoch spannend. Das 50 Zentimeter hohe und 46 Zentimeter breite Gemälde versinnbildlicht die Geburtsstunde der Globalisierung. Und das, obwohl sein Maler, der Holländer Jan Vermeer, nie sein Land verlassen hatte. Welche verschlüsselten Botschaften hat Vermeer in diesem Bild namens „Der Soldat und das lachende Mädchen“ hinterlassen? Im Herbst 1911 erweiterte der neureiche New Yorker Unternehmer Henry Clay Frick seine Privatsammlung um ein auf den ersten Blick sehr klassisches Gemälde: „Der Soldat und das lachende Mädchen“ von Jan Vermeer aus dem Jahr 1657, ein Meisterwerk der Kunstgeschichte. Es zeigt einen Mann in Rückenansicht an einem Tisch, im Gespräch mit einer ihm gegenübersitzenden hübschen jungen Frau. Ungewöhnlich exponiert zwischen zwei Korridoren, ist das Gemälde heute eine der Hauptattraktionen im ehemaligen Haus von Henry Clay Frick. Doch es gibt ein Element, das die Komposition auf den ersten Blick stört. Ein Detail, dessen wahre Bedeutung Vermeers Zeitgenossen niemals entgangen wäre: der riesige Hut des Soldaten ... Die Dokumentation erzählt die außergewöhnliche Geschichte, wie es dazu kam, dass dieser viel zu große Hut auf dem Kopf des Soldaten landete.
Die Spur führt zunächst zum Herstellungsort des Hutes und von da aus zum Ursprung des Kapitalismus: von Delft oder Amsterdam nach New York und Québec. Hutmacher, Händler und Trapper erklären ihre Berufe. Eine Fülle von Bildern führt verschiedene Epochen und Stile zusammen und liefert neue Erkenntnisse.

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen - Geheimnisse aus Stein: Wie alte Mauern Menschen faszinieren
Sonntag, 1. November 2020 - 07:30 - 08:00 Uhr MDR

kulTOUR mit Holender - Der Bilbao-Effekt - Industrie wird Kunst
Sonntag, 1. November 2020 - 09:00 - 09:30 Uhr Servus TV

Zeitlos - Schule des Lebens - Tonkunst und Klebeband
Sonntag, 1. November 2020 - 09:30 - 09:58 Uhr Servus TV
Kindersendung
Der Ort ist malerisch: Das alte Forsthaus am Vordersee in Faistenau. Dort findet unser Bildhauerkurs statt. Weil wir aber Dreck machen, beginnen wir in der Garage und der Bildhauer Felix Igler bringt uns erstmal guten Ton bei aus dem wir dann die Kraft der erstarrten Bewegung und sehr dynamische Figuren formen. Über das Specksteinschleifen kommen wir dann noch zum kreativen Höhepunkt der völlig unerwarteten Art: Felix zeigt uns, wie aus schnödem Klebeband feine, transparente Formen entstehen.

Spektakuläre Bauwerke - Machu Picchu
Sonntag, 1. November 2020 - 10:00 - 11:00 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Die Terrakotta-Armee
Sonntag, 1. November 2020 - 11:00 - 11:58 Uhr Servus TV

Badehäuser - Gellertbad
Sonntag, 1. November 2020 - 11:00 - 11:30 Uhr arte
2019
Das Gellertbad am Fuß des Gellertberges ist das wohl berühmteste und teuerste Bad der Donaumetropole. Budapest hat eine reiche und jahrhundertealte Badekultur, die schon die Römer zu schätzen wussten. Sie erbauten die ersten Thermalbäder am Donauufer, und mit ihnen kam der Bau von Kanalisationsnetzen und Wasserleitungen. So konnten überhaupt erst die ersten privaten und öffentlichen Bäder in Budapest entstehen. Im 16. und 17. Jahrhundert beherrschten türkisch-osmanische Besatzer Ungarn. Das spiegelt sich auch in der Architektur des Gellertbades wider. Orientalische Elemente und ungarische Volkskunst wurden mit Wiener Jugendstil in Einklang gebracht. Das Bad entstand im frühen 20. Jahrhundert, als in Europa der Kurtourismus blühte und Budapest sich mit repräsentativen Badepalästen schmückte. Insgesamt drei Architekten waren am Bau des Heilbades beteiligt: Ármin Hegedüs, Artúr Sebestyén und Izidor Sterk. Sie vereinten verschiedenste Stilepochen und sie verwendeten die schillernde Keramik der Porzellanmanufaktur Zsolnay. 1918 war die Eröffnung.

Terra X: F wie Fälschung: Meisterwerke
Sonntag, 1. November 2020 - 11:25 - 12:10 Uhr ZDF neo

Handwerk vom Feinsten - Die Wiederentdeckung der Manufakturen
Sonntag, 1. November 2020 - 12:00 - 12:45 Uhr SWR

Terra X: Der Raub der Mona Lisa
Sonntag, 1. November 2020 - 12:10 - 12:55 Uhr ZDF neo

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorene Stadt der Pharaonen
Sonntag, 1. November 2020 - 12:45 - 13:30 Uhr ZDF info

Terra X: Leonardo da Vinci - Was erfand er wirklich?
Sonntag, 1. November 2020 - 12:55 - 13:40 Uhr ZDF neo

Die Pyramiden - Sakkara - Das erste Monument
Sonntag, 1. November 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDFinfo

Inside Art - Stefan Szczesny - Maler, Magie und Meer
Sonntag, 1. November 2020 - 14:05 - 14:30 Uhr n-tv

Die Pyramiden - Cheops - Geheimnis der Felsenkammer
Sonntag, 1. November 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info

Burgen - Heimat Burg
Sonntag, 1. November 2020 - 14:25 - 15:20 Uhr arte

Die Pyramiden - Meidum - Das Scheingrab
Sonntag, 1. November 2020 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info

Burgen - Bollwerk Burg
Sonntag, 1. November 2020 - 15:20 - 16:15 Uhr arte

Die Pyramiden - Dahschur - Fantastische Entdeckungen
Sonntag, 1. November 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDF info

Matisse - Auf der Suche nach dem Licht
Sonntag, 1. November 2020 - 16:15 - 17:10 Uhr arte
2019
1930 folgte der 60-jährige französische Maler Henri Matisse ein letztes Mal dem Ruf der großen weiten Welt. Schon immer wollte er nach Polynesien reisen, ans andere Ende der Welt. Dieses Abenteuer war die Krönung der lebenslangen Suche des Künstlers nach Licht, die ihn bereits in verschiedene Teile der Welt gelockt hatte. Matisse stammte aus Nordfrankreich und war begierig auf die Helligkeit und die leuchtenden Farben, die er in südlicheren Gefilden fand: in der Bretagne, auf Korsika, in Collioure, in und um Nizza, aber auch in Algerien, Marokko und Spanien. Diese Reisen beeinflussten sein Werk und inspirierten ihn dazu, seine Kunst immer wieder neu zu denken.Auf dem Weg nach Polynesien machte Matisse Station in New York. Die moderne Großstadt mit ihrem gläsernen Licht war für ihn eine große Überraschung. In Polynesien angekommen, war ihm jedoch alles so fremd, dass er sich hilflos und desorientiert fühlte: Er konnte nicht malen und begnügte sich damit, seine Eindrücke in Skizzen zu Papier zu bringen und für später aufzuheben. Die meiste Zeit gab er sich der Betrachtung hin, ließ Licht, Farben und Formen auf sich wirken. Der Aufenthalt in Polynesien übte nachhaltigen Einfluss auf die letzten 25 Jahre seines Schaffens aus. Seine lebenslange schöpferische Suche war gleichzeitig auch eine Suche nach sich selbst - eine innere Reise, die er mit großer Leidenschaft verfolgte und bei der er zu eigener Spiritualität fand. Die Dokumentation enthüllt eine weitgehend unbekannte Facette des berühmten Malers: Matisse als Weltreisender.

Die Pyramiden - Gizeh - Die letzten Geheimnisse
Sonntag, 1. November 2020 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info

Die Pyramiden - Abu Rawash - Verloren in der Zeit
Sonntag, 1. November 2020 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Italiens Warlords
Sonntag, 1. November 2020 - 18:00 - 18:45 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Die Schwerter von Castillon
Sonntag, 1. November 2020 - 18:45 - 19:40 Uhr ZDF info

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Wien (Österreich) - Dem Tod seine Stadt
Sonntag, 1. November 2020 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha

Das Traumschiff der Oberlausitz - Haus Schminke in Löbau
Sonntag, 1. November 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr tagesschau24
2019
Es ist ein Haus voller Geschichten: von Kindern, die durch Bullaugen schauen, von leidenschaftlichem Tanz und von funkenden Pionieren, von der Familie eines architekturverrückten Nudelfabrikanten und seinem genialen Baumeister - und von einem ganz großen Schlitzohr. Warum und wie dieses moderne Haus entstanden ist, wer es gebaut hat und welche Geschichten sich hinter dieser maritimen Fassade abgespielt haben - das verrät eine neue Folge aus der Reihe 'Der Osten - Entdecke wo du lebst'. Entworfen hat das lichtdurchflutete Wohnhaus der Architekt Hans Scharoun - seit den 20er Jahren neben dem Bauhaus- einer der Vorreiter der Architektur der Moderne in Deutschland. Das "Haus Schminke" zählt zu den weltweit vier wichtigsten Wohnhäusern der klassischen Moderne.

Das Mädchen von Egtved
Sonntag, 1. November 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr ZDF info
2017
Erstmals ist es Wissenschaftlern gelungen, den Weg eines prähistorischen Menschen zu entschlüsseln. Der Film präsentiert neueste Einblicke in die Bronzezeit.

Die Jagd nach den goldenen Armreifen
Sonntag, 1. November 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Die Schlacht am Jordan
Sonntag, 1. November 2020 - 21:45 - 22:30 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Die Totenschädel von Dornach
Sonntag, 1. November 2020 - 22:30 - 23:15 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Das Rätsel der Sachsenfestung
Sonntag, 1. November 2020 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info

Montag, 2. November 2020

Mysterien des Mittelalters - Die Schwerter von Castillon
Montag, 2. November 2020 - 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Italiens Warlords
Montag, 2. November 2020 - 00:45 - 01:30 Uhr ZDF info

Die Pyramiden - Sakkara - Das erste Monument
Montag, 2. November 2020 - 01:30 - 02:15 Uhr ZDF info

Die Pyramiden - Cheops - Geheimnis der Felsenkammer
Montag, 2. November 2020 - 02:15 - 03:00 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Seasonal Progression
Montag, 2. November 2020 - 02:45 - 03:10 Uhr alpha

Die Pyramiden - Meidum - Das Scheingrab
Montag, 2. November 2020 - 03:00 - 03:45 Uhr ZDF info

Die Pyramiden - Dahschur - Fantastische Entdeckungen
Montag, 2. November 2020 - 03:45 - 04:15 Uhr ZDF info

Die Pyramiden - Gizeh - Die letzten Geheimnisse
Montag, 2. November 2020 - 04:15 - 05:00 Uhr ZDF info

zdf.formstark
Montag, 2. November 2020 - 04:55 - 05:00 Uhr ZDF

Die Pyramiden - Abu Rawash - Verloren in der Zeit
Montag, 2. November 2020 - 05:00 - 05:45 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - By-The-Sea
Montag, 2. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Der Schatz im Wüstensand - Turkmenistans antikes Erbe
Montag, 2. November 2020 - 05:45 - 06:30 Uhr ZDF info

Die Jagd nach den goldenen Armreifen
Montag, 2. November 2020 - 06:30 - 07:15 Uhr ZDF info

Ich mach's! - Technische/-r Produktdesigner/-in
Montag, 2. November 2020 - 07:00 - 07:15 Uhr alpha
Schulfernsehen

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Die Pyramiden von Gizeh
Montag, 2. November 2020 - 07:20 - 07:35 Uhr HR
Schulfernsehen

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Die Pyramiden - Grundidee und Konstruktion
Montag, 2. November 2020 - 07:35 - 07:50 Uhr HR
Schulfernsehen

Revolutionäre Ideen - Wie Teleskope die Welt verändern
Montag, 2. November 2020 - 09:40 - 10:40 Uhr Servus TV

Traumhäuser wiederbesucht - Ein Haus in zweiter Reihe
Montag, 2. November 2020 - 11:15 - 12:05 Uhr alpha

Die Rettung Palmyras
Montag, 2. November 2020 - 11:20 - 12:15 Uhr arte
2017
Im syrischen Bürgerkrieg geriet Palmyra als ein Symbol der Vielfalt und Toleranz in das Visier der fanatischen Gotteskrieger des sogenannten Islamischen Staates. Die Terrormiliz zerstörte die wichtigsten Bauwerke. Forscher in Syrien, Deutschland und anderen Ländern arbeiten zurzeit an einer genauen Bestandsaufnahme der Schäden in Palmyra. Auf Grundlage dieser Daten entwickeln sie Pläne für einen möglichen Wiederaufbau der Stadt nach dem Krieg.

Spektakuläre Bauwerke - Die Felsenstadt Petra
11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

ZDF-History - Krieg der Zeichner
Montag, 2. November 2020 - 13:00 - 13:30 Uhr ZDF info

Spektakuläre Bauwerke - Untergang des Römischen Reichs
Montag, 2. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Dienstag, 3. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Light at the Summit
Dienstag, 3. November 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Bob Ross - The Joy of Painting - Indian Summer
Dienstag, 3. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Osiris und Isis
Dienstag, 3. November 2020 - 07:15 - 07:30 Uhr HR
Schulfernsehen

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Im Tal der Könige
Dienstag, 3. November 2020 - 07:30 - 07:45 Uhr HR
Schulfernsehen

Spektakuläre Bauwerke - Untergang des Römischen Reichs
Dienstag, 3. November 2020 - 11:35 - 12:35 Uhr Servus TV

ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike
Dienstag, 3. November 2020 - 13:45 - 14:15 Uhr ZDF info

Der Schatz im Wüstensand - Turkmenistans antikes Erbe
Dienstag, 3. November 2020 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info

Die Jagd nach den goldenen Armreifen
Dienstag, 3. November 2020 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info

Spektakuläre Bauwerke - Der Untergang der Inka
Dienstag, 3. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorene Stadt der Pharaonen
Dienstag, 3. November 2020 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Die Schlacht am Jordan
Dienstag, 3. November 2020 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Die Totenschädel von Dornach
Dienstag, 3. November 2020 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDF info

Mysterien des Mittelalters - Das Rätsel der Sachsenfestung
Dienstag, 3. November 2020 - 18:00 - 18:45 Uhr ZDF info

Grüne Oase in Leipzig - Der Gemeinschaftsgarten Annalinde
Dienstag, 3. November 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr MDR

Mittwoch, 4. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Countryside Barn
Mittwoch, 4. November 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Terra X: F wie Fälschung: Meisterwerke
Mittwoch, 4. November 2020 - 03:40 - 04:25 Uhr ZDF neo

Terra X: Leonardo da Vinci - Was erfand er wirklich?
Mittwoch, 4. November 2020 - 04:25 - 05:10 Uhr ZDF neo

Bob Ross - The Joy of Painting - Blue Winter
Mittwoch, 4. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Babylon - die hängenden Gärten der Semiramis
Mittwoch, 4. November 2020 - 07:25 - 07:40 Uhr HR
Schulfernsehen

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Der Artemistempel von Ephesus
Mittwoch, 4. November 2020 - 07:40 - 07:55 Uhr HR
Schulfernsehen

Burgen - Heimat Burg
Mittwoch, 4. November 2020 - 09:15 - 10:10 Uhr arte

Burgen - Bollwerk Burg
Mittwoch, 4. November 2020 - 10:10 - 11:05 Uhr arte

Spektakuläre Bauwerke - Geheimnis der Osterinsel
Mittwoch, 4. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Giganten der Geschichte - New Yorks Freiheitsstatue
Mittwoch, 4. November 2020 - 19:05 - 20:00 Uhr n-tv

Donnerstag, 5. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Mountain Lake Falls
Donnerstag, 5. November 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Geheimnisse des Firmaments - Götter und Dämonen
Donnerstag, 5. November 2020 - 04:15 - 05:15 Uhr ZDF info

Bob Ross - The Joy of Painting - Desert Glow
Donnerstag, 5. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Terra X: F wie Fälschung: Meisterwerke
Donnerstag, 5. November 2020 - 07:15 - 07:55 Uhr ZDF neo

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Die Zeusstatue von Olympia
Donnerstag, 5. November 2020 - 07:15 - 07:30 Uhr HR
Schulfernsehen

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Das Mausoleum von Halikarnassos
Donnerstag, 5. November 2020 - 07:30 - 07:45 Uhr HR
Schulfernsehen

Jebel Irhoud - Vom wahren Ursprung des Menschen
Donnerstag, 5. November 2020 - 09:25 - 10:55 Uhr arte

Der Neandertaler - Auf den Spuren unserer Vorfahren
Donnerstag, 5. November 2020 - 10:55 - 11:50 Uhr arte

Spektakuläre Bauwerke - Geheimnis der Osterinsel
Donnerstag, 5. November 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Die Verbotene Stadt
Donnerstag, 5. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Freitag, 6. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Cypress Creek
Freitag, 6. November 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Giganten der Geschichte - New Yorks Freiheitsstatue
Freitag, 6. November 2020 - 04:20 - 05:05 Uhr n-tv

Bob Ross - The Joy of Painting - Lone Mountain
Freitag, 6. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Der Koloss von Rhodos
Freitag, 6. November 2020 - 07:25 - 07:40 Uhr HR
Schulfernsehen

Den sieben Weltwundern auf der Spur - Der Leuchtturm auf der Insel Pharos
Freitag, 6. November 2020 - 07:40 - 07:55 Uhr HR
Schulfernsehen

Grüne Zukunft - Helden des Alltags - Stadt-Gärten
Freitag, 6. November 2020 - 09:40 - 10:40 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Die Verbotene Stadt
Freitag, 6. November 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Traumhäuser wiederbesucht - Ein Haus mit acht Bauherren
Freitag, 6. November 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Reich des Minotaurus
Freitag, 6. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Der ewige Garten - Der Friedhof Père Lachaise in Paris
Freitag, 6. November 2020 - 18:30 - 19:20 Uhr arte

Könnten wir das heute? - Die Pyramiden von Gizeh
Freitag, 6. November 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr n-tv

Könnten wir das heute? - Das Kollosseum
Freitag, 6. November 2020 - 21:05 - 22:00 Uhr n-tv

Geheimnisvolle Orte: Das rote Rathaus
Freitag, 6. November 2020 - 21:32 - 22:15 Uhr tagesschau24

So baut man eine Stadt - Paris
Freitag, 6. November 2020 - 22:10 - 23:00 Uhr n-tv

kulTOUR mit Holender - Schätze in der Wiener Hofburg
Freitag, 6. November 2020 - 23:25 - 23:55 Uhr Servus TV

Samstag, 7. November 2020

Giganten der Geschichte - New Yorks Freiheitsstatue
Samstag, 7. November 2020 - 00:25 - 01:15 Uhr n-tv

Könnten wir das heute? - Die Pyramiden von Gizeh
Samstag, 7. November 2020 - 01:15 - 01:55 Uhr n-tv

Bob Ross - The Joy of Painting - Trapper's Cabin
Samstag, 7. November 2020 - 01:25 - 01:55 Uhr alpha

Könnten wir das heute? - Das Kollosseum
Samstag, 7. November 2020 - 01:55 - 02:35 Uhr n-tv

So baut man eine Stadt - Paris
Samstag, 7. November 2020 - 02:35 - 03:20 Uhr n-tv

Bob Ross - The Joy of Painting - Florida's Glory
Samstag, 7. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

1491 - Amerika vor Kolumbus - Die ersten Menschen
Samstag, 7. November 2020 - 10:00 - 10:45 Uhr Phoenix

1491 - Amerika vor Kolumbus - Jäger und Bauern
Samstag, 7. November 2020 - 10:45 - 11:30 Uhr Phoenix

Genie und Geometrie - Stonehenge und die Vermessung der Welt
Samstag, 7. November 2020 - 10:45 - 11:30 Uhr 3sat

1491 - Amerika vor Kolumbus - Wissen und Macht
Samstag, 7. November 2020 - 11:30 - 12:15 Uhr Phoenix

Das Wunder vom Göltzschtal
Samstag, 7. November 2020 - 11:45 - 12:15 Uhr MDR
2017
Die Göltzschtalbrücke zieht bis heute die Menschen in ihren Bann. 1851 eingeweiht, ist sie nach wie vor die größte Ziegelsteinbrücke der Welt. 26 Millionen Ziegelsteine wurden damals hier vor Ort gebrannt und verbaut.

1491 - Amerika vor Kolumbus - Verlorene Welt
Samstag, 7. November 2020 - 12:15 - 13:00 Uhr Phoenix

Erbe der Menschheit - Auschwitz (Polen)
Samstag, 7. November 2020 - 19:00 - 19:15 Uhr alpha

Sonntag, 8. November 2020

Kurzschluss - Das Magazin - Schwerpunkt "Alles auf Grün - Natur und Umwelt in Kurzfilmen"
Sonntag, 8. November 2020 - 00:25 - 01:15 Uhr arte

Bob Ross - The Joy of Painting - Storm on the Horizon
Sonntag, 8. November 2020 - 01.45 - 02:15 Uhr alpha

Bob Ross - The Joy of Painting - Autumn Images
Sonntag, 8. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Weltkultur Technik
Sonntag, 8. November 2020 - 06:00 - 06:30 Uhr SWR

Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen
Sonntag, 8. November 2020 - 06:05 - 06:20 Uhr HR
Schätze der Welt

kulTOUR mit Holender - Schätze in der Wiener Hofburg
Sonntag, 8. November 2020 - 09:00 - 09:30 Uhr Servus TV

Der Louvre zieht um
Sonntag, 8. November 2020 - 09:25 - 10:20 Uhr arte
2017
Statistisch gesehen wird Paris alle hundert Jahre von einer großen Flut heimgesucht. Da die letzte bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts stattgefunden hat, besteht jetzt also eine unmittelbare Gefahr. Seit 30 Jahren werden unter der Seine und dem Louvre-Palast in einem von dem chinesisch-amerikanischen Stararchitekten Ieoh Ming Pei entworfenen Lager 150.000 Kunstwerke aufbewahrt - und sind dort der Willkür des Flusses ausgesetzt. Die Hochwasser 2016 ließ dem Museum keine Wahl. Trotz einer spektakulären Rettungsaktion wären mehr als hunderttausend Werke für immer verloren gewesen, wenn die Kanalisation den Wassermassen nachgegeben hätte. Ein Umzug war also unumgänglich. Dabei wurden riesige, teilweise über drei Meter hohe Statuen in zentimetergenauer Feinarbeit aus dem Lager herausbefördert. Kostbare, extrem lichtempfindliche Gemälde mussten so schnell wie möglich in lichtundurchlässige Transportbehälter gepackt und tonnenschwere, zum Teil Tausende Jahre alte Säulen über die Dächer von Paris geflogen werden. Während des Umzugs sind sogar längst vergessene Tonscherben aufgetaucht, die wieder zu jungsteinzeitlichen Keramiken zusammengefügt wurden. Die Dokumentation zeigt die Geschichte dieses waghalsigen Umzugs. Die Dreharbeiten dauerten vier Jahre: vom "Warnschuss" der Flut 2016 über die (Wieder-)Entdeckung einer noch nicht vollständig erfassten Kunstsammlung bis zum Moment des Abtransports der ersten Werke nach Liévin (Hauts-de-France) - begleitet von zähneknirschenden Kuratoren, die nur ungern Abschied von ihren Schätzen nehmen. Doch der Umzug bringt auch Hoffnung für neuen Aufschwung in der Bergbauregion Hauts-de-France, die zu den wirtschaftlich schwächsten Regionen Frankreichs gehört.

Fast vergessen - Bernhard Schießl - Stiefelmacher
Sonntag, 8. November 2020 - 10:00 - 10:10 Uhr Servus TV

Der Louvre in Abu Dhabi - Wie die Kunst in die Wüste kam
Sonntag, 8. November 2020 - 10:20 - 11:15 Uhr arte

Hongkongs magisches Neonlicht
Sonntag, 8. November 2020 - 10:35 - 11:25 Uhr SF zwei

Terra X: Schätze aus der Unterwelt - Entdeckung in Mexiko
Sonntag, 8. November 2020 - 10:40 - 11:25 Uhr ZDF neo

Badehäuser - Kilic Ali Pasa Hamami
Sonntag, 8. November 2020 - 11:15 - 11:45 Uhr arte
2020
Im Istanbuler Hafenviertel Tophane lässt sich in die orientalische Badekultur eintauchen, genauer gesagt in einen türkischen Hamam aus Zeiten des Osmanischen Reiches, den Hamam Kilic Ali Pasa. Das Osmanische Reich stieg nicht nur aufgrund seiner immensen geografischen Ausdehnung zur Weltmacht empor. Sein Reichtum nährte sich auch aus seiner einzigartigen Kunst, Kultur und Architektur, deren Spuren bis heute sichtbar sind. Berühmtester Architekt des Osmanischen Reiches war der Baumeister Sinan. Er erbaute 1580 den Hamam Kilic Ali Pasa samt einer dazugehörigen Moschee und Koranschule. Der Hamam ist berühmt für seine architektonischen Linien, die majestätische Kuppel und wurde zu einem symbolträchtigen Gebäude der osmanischen Architektur. Keine andere Religion legt auf Hygiene, Reinlichkeit und Reinheit so großen Wert wie der Islam. Der Hamam-Besuch dient den Muslimen zur Reinigung von Körper und Seele vor dem Gebet und war auch immer schon ein Ort sozialen Austauschs. Auch wenn die Hygiene und das Baden heutzutage hinter verschlossenen Türen privater Badezimmer stattfindet, spielen das öffentliche Badehaus und die rituelle Waschung in der Türkei noch immer wichtige Rollen. Über die Jahrhunderte verfiel der Hamam. Zu Ehren des größten und bedeutendsten Architekten des Osmanischen Reiches und zur Wiederbelebung der traditionellen osmanischen Badekultur wurde er nun fünf Jahre lang aufwendig restauriert und erstrahlt heute in neuem Glanz.

Terra X: Schatzjagd an der Seidenstraße
Sonntag, 8. November 2020 - 11:25 - 12:10 Uhr ZDF neo

Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie - Verlorenes Wissen
Sonntag, 8. November 2020 - 12:10 - 12:50 Uhr ZDF neo

Zahlen schreiben Geschichte - Das Jahr Tausend
Sonntag, 8. November 2020 - 12:30 - 12:55 Uhr arte

Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie - Brisante Funde
Sonntag, 8. November 2020 - 12:50 - 13:35 Uhr ZDF neo

Zahlen schreiben Geschichte - 1431, der Untergang von Angkor
Sonntag, 8. November 2020 - 12:55 - 13:25 Uhr arte

Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie - Rätselhafte Bauten
Sonntag, 8. November 2020 - 13:35 - 14:20 Uhr ZDF neo

Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie - Geheimnisvolle Botschaften
Sonntag, 8. November 2020 - 14:20 - 15:05 Uhr ZDF neo

Coco Chanel, die Revolution der Eleganz
Sonntag, 8. November 2020 - 16:10 - 17:05 Uhr arte
2019
Berühmteste Näherin der Welt, Verkörperung des Pariser Chics - so lauten die bekannten Klischees. Gabrielle "Coco" Chanel war aber auch eine unerbittliche Kämpferin, die kein Mittel scheute, wenn es darum ging, ihr Imperium aufzubauen. Die Dokumentation erzählt die Geschichte einer Frau, die sich gegen ihre Zeit, ihre Stellung in der Gesellschaft, ihre Teilhaber und nicht zuletzt ihre Zeitgenossen durchzusetzen suchte. Eine komplexe Persönlichkeit mit eisernem Charakter, getrieben von dem Verlangen nach Kompensation für erlittene soziale Benachteiligung. In größter Armut geboren, kämpfte sie darum, Unabhängigkeit und Freiheit zu erringen - und zu bewahren. Dafür waren ihr alle Mittel recht, selbst die unfairen und gewissenlosen. Mehr als einmal setzte sie ihren guten Ruf aufs Spiel, insbesondere durch ihren Kontakt zu den Nazi-Behörden während des Zweiten Weltkriegs. Sie war Modeschöpferin, Mäzenin und Geheimagentin, floh wegen Kollaborationsvorwurfs ins Ausland und verlebte ihre letzten Tage als "unwürdige" alte Dame. Im Laufe ihres Lebens erfand sich Coco Chanel immer wieder neu und wob derart an ihrem eigenen Mythos, dass ihr sogar noch zu Lebzeiten ein Broadway-Musical gewidmet wurde. Sie war eine Kämpferin und Zeugin einer im Untergang begriffenen Welt, in der sie am Lebensende allein und verbittert zurückblieb. Ausgehend von Archivmaterial und oft unveröffentlichten Dokumenten, vermittelt die Dokumentation neue Einblicke in das bewegte Leben einer faszinierenden und letztendlich doch unzureichend bekannten Persönlichkeit, weit entfernt vom gängigen Storytelling.

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Die Jahrhunderthalle in Breslau (Polen) - Zukunftsweisend
Sonntag, 8. November 2020 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Casa Luis Barragán, Mexiko - Mythos der Moderne
Sonntag, 8. November 2020 - 19:40 - 20:00 Uhr 3sat

Montag, 9. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Pot o‘ Posies
Montag, 9. November 2020 - 01:25 - 01:50 Uhr alpha

Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen
Montag, 9. November 2020 - 02:40 - 02:55 Uhr HR
Schätze der Welt

Terra X: Alexander der Große - Auf dem Weg zur Macht
Montag, 9. November 2020 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF

Ab in die Zukunft - Wohnen von morgen
Montag, 9. November 2020 - 03:40 - 04:25 Uhr Servus TV

Deutschland von oben - 1945
Montag, 9. November 2020 - 03:45 - 04:15 Uhr ZDF info
2020
75 Jahre nach Kriegsende zeigt der Film eindringliche Luftaufnahmen von Deutschland 1945 und bringt diese mit Schicksalen von Menschen in Verbindung, die damals in den Trümmern lebten.

Könnten wir das heute? - Die Pyramiden von Gizeh
Montag, 9. November 2020 - 04:25 - 05:05 Uhr n-tv

Könnten wir das heute? - Das Kollosseum
Montag, 9. November 2020 - 05:15 - 06:00 Uhr n-tv

Bob Ross - The Joy of Painting - Hint of Springtime
Montag, 9. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Ich mach's! Produktgestalter/-in Textil
Montag, 9. November 2020 - 07:00 - 07:15 Uhr alpha
Schulfernsehen

Ich mach's! Metallbildner/-in - Metalldrücktechnik
Montag, 9. November 2020 - 07:15 - 07:30 Uhr alpha
Schulfernsehen

Geniale Technik - Das Songjiang-Hotel von Shanghai
Montag, 9. November 2020 - 10:40 - 11:38 Uhr Servus TV
2018
Die chinesische Stadt Shanghai ist bekannt für ihre moderne Architektur. Im Gegensatz zum traditionellen Konzept von Hochhäusern wird hier in einem ehemaligen Steinbruch ein Hotel 90 Meter in die Tiefe gebaut - Stockwerke unter Wasser inklusive. Über 5.000 Architekten, Ingenieure, Designer und Arbeiter haben mit der Schwerkraft gekämpft, um dieses ungewöhnliche und hochmoderne Gebäude zu bauen.

Traumhäuser wiederbesucht - Ein Haus mit acht Bauherren
Montag, 9. November 2020 - 11:15 - 12:05 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Reich des Minotaurus
Montag, 9. November 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - New Yorks Freiheitsstatue
Montag, 9. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Mega-Bauten - Der Hotel-Gigant
Montag, 9. November 2020 - 22:15 - 23:10 Uhr Servus TV

Dienstag, 10. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - A Perfect Winter Day
Dienstag, 10. November 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Mega-Bauten - Der Hotel-Gigant
Dienstag, 10. November 2020 - 01:45 - 02:30 Uhr Servus TV

Bob Ross - The Joy of Painting - Around the Bend
Dienstag, 10. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Mega-Bauten - Der Hotel-Gigant
Dienstag, 10. November 2020 - 10:40 - 11:33 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - New Yorks Freiheitsstatue
Dienstag, 10. November 2020 - 11:35 - 12:35 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Die Wikinger-Stadt
Dienstag, 10. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV
2018
Die Wikinger gelten als plündernde Piraten. Dass sie auch monumentale Festungen bauten, ist weitgehend unbekannt. Archäologen untersuchen nun die Ringburg in Trelleborg, nahe Slagelse, in Dänemark, die zum Ende des Wikingerzeitalters gebaut wurde. Die riesige kreisförmige Struktur der Burg lag mehr als tausend Jahre lang begraben unter dem gefrorenen Boden Dänemarks.

Geheimnisvolle Orte: Das verlorene Alt-Berlin
Dienstag, 10. November 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr RBB

Geniale Technik - Das extremste Hotel der Welt - Das Songjiang-Hotel von Shanghai
Dienstag, 10. November 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr n-tv

Leuchten, Lampen und Reklame - Halles Weg zum Licht
Dienstag, 10. November 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr MDR

Hässliches in Hessen - Wie unser Land noch schöner werden kann
Dienstag, 10. November 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr HR

Mittwoch, 11. November 2020

Geheimnisvolle Orte - Das verlorene Alt-Berlin
Mittwoch, 11. November 2020 - 00:30 - 01:15 Uhr RBB

Geniale Technik - Das extremste Hotel der Welt - Das Songjiang-Hotel von Shanghai
Mittwoch, 11. November 2020 - 01:00 - 01:40 Uhr n-tv

Bob Ross - The Joy of Painting - Aurora‘s Dance
Mittwoch, 11. November 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Leuchten, Lampen und Reklame - Halles Weg zum Licht
Mittwoch, 11. November 2020 - 02:00 - 02:45 Uhr MDR

Bob Ross - The Joy of Painting - Countryside Oval
Mittwoch, 11. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Spektakuläre Bauwerke - Die Wikinger-Stadt
Mittwoch, 11. November 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Schlösserwelten Europas - Baden-Württemberg
Mittwoch, 11. November 2020 - 14:35 - 15:30 Uhr Servus TV

Rätselhafte Tote - Der Mann aus dem Eis
Mittwoch, 11. November 2020 - 18:45 - 19:30 Uhr ZDF info
2014
Ötzi - die Mumie im Eis.

Das Neandertaler-Rätsel - Brudermord in der Steinzeit?
Mittwoch, 11. November 2020 - 22:30 - 23:15 Uhr ZDF info

Donnerstag, 12. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Woodman‘s Retreat
Donnerstag, 12. November 2020 - 01:10 - 01:40 Uhr alpha

Schätze aus der Unterwelt - Entdeckung in Mexiko
Donnerstag, 12. November 2020 - 03:05 - 04:30 Uhr ZDF neo

Ungelöste Fälle der Archäologie - Verlorenes Wissen
Donnerstag, 12. November 2020 - 05:05 - 05:50 Uhr ZDF neo

Bob Ross - The Joy of Painting - Russet Winter
Donnerstag, 12. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Ungelöste Fälle der Archäologie - Brisante Funde
Donnerstag, 12. November 2020 - 05:50 - 06:35 Uhr ZDF neo

Xenius: Drucktechnik - Gutenbergs Erfindung
Donnerstag, 12. November 2020 - 06:10 - 06:40 Uhr arte

Ungelöste Fälle der Archäologie - Rätselhafte Bauten
Donnerstag, 12. November 2020 - 06:35 - 07:20 Uhr ZDF neo

Bergpark Kassel Wilhelmshöhe - Das Spiel von Schein und Sein
Donnerstag, 12. November 2020 - 06:45 - 07:00 Uhr Phoenix
Schätze der Welt

Sanssouci von oben
Donnerstag, 12. November 2020 - 07:00 - 07:30 Uhr Phoenix

Ungelöste Fälle der Archäologie - Geheimnisvolle Botschaften
Donnerstag, 12. November 2020 - 07:20 - 08:05 Uhr ZDF neo

Stadt frisst Mensch - Chinas Kampf um Wohnraum
Donnerstag, 12. November 2020 - 12:45 - 13:30 Uhr ZDF info
2019
China: ein Land der Megacitys. Immer mehr Menschen drängen in die ständig expandierenden Metropolen, die Wohlstand und Moderne versprechen. Doch um welchen Preis? Immobilienpreise in Chinas Megacitys zählen zu den teuersten der Welt. Für Geringverdiener, die sich die teuren Mieten nicht leisten können, ist da oft kein Platz. Die Dokumentation zeigt eine Realität aus Chinas Städten, die hierzulande noch nie gezeigt wurde.

Schlösserwelten Europas - Im Süden Englands
Donnerstag, 12. November 2020 - 14:35 - 15:30Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Die Pyramiden von Caral
Donnerstag, 12. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV
2018
Über 5000 Jahre lagen die Pyramiden von Caral verschüttet unter dem Wüstensand Perus. Deren Entdeckung hat die Archäologen zu einem Umdenken gezwungen. Die Geschichte der amerikanischen Zivilisationen muss neu geschrieben werden. Die Wissenschaftler haben bei ihren Ausgrabungen eine verlorene Kultur aufgespürt, die keiner anderen gleicht: Eine Gesellschaft, die von Handel lebte, die allem Anschein nach in Friedenszeiten aufblühte, und die nicht durch Eroberung ihr Territorium vergrößerte. Dieses Volk ließ sich von religiösen Ritualen leiten, war geschult in Ingenieurskunst und Architektur und widerstand Erdbeben, Fluten und Dürren. Allen Widrigkeiten zum Trotz erbauten sie eine monumentale Stadt.

Vanuatu - Zurück zu den Wurzeln
Donnerstag, 12. November 2020 - 16:00 - 16:55 Uhr arte
2020, Wiederholung vom 28.10.
Hernin und Marcellin, jeder mit seiner eigenen Sicht und Erfahrung, begeben sich zu Fuß und auf Booten in die entlegensten Gegenden Vanuatus auf der Suche nach den Bräuchen und Riten ihrer Vorfahren.Von Zeremonie zu Zeremonie, von Begegnung zu Begegnung suchen sie nach Ritualen, die in ihrem Dorf bereits in Vergessenheit geraten sind und anderswo, in den Bergen oder an der Südostküste, von anderen isolierten Stämmen noch praktiziert werden.

Geheimnisvolle Orte - Das rote Rathaus
Donnerstag, 12. November 2020 - 19:15 - 20:00 Uhr tagesschau24

Leben in Chinas neuer Megacity - Der Aufstieg der Stadt Chongqing
Donnerstag, 12. November 2020 - 22:55 - 23:40 Uhr 3sat
2017
Armut und Luxus, Boom und Abriss: Chinas Metropole Chongqing hat 32 Millionen Einwohner auf einer Fläche so groß wie Österreich. Wohin entwickelt sich die Megacity?

Freitag, 13. November 2020

Bob Ross - The Joy of Painting - Babbling Brook
Freitag, 13. November 2020 - 01:25 - 01:50 Uhr alpha

Bob Ross - The Joy of Painting - Purple Haze
Freitag, 13. November 2020 - 05:30 - 06:00 Uhr alpha

Bahnhöfe dieser Welt - Nächster Halt Zukunft
Freitag, 13. November 2020 - 10:15 - 11:00 Uhr 3sat

Spektakuläre Bauwerke - Die Pyramiden von Caral
Freitag, 13. November 2020 - 11:40 - 12:35 Uhr Servus TV

Traumhäuser wiederbesucht - Ein Haus auf Pfählen
Freitag, 13. November 2020 - 13:30 - 14:15 Uhr alpha

Schlösserwelten Europas - Piemont (Italien)
Freitag, 13. November 2020 - 14:35 - 15:30 Uhr Servus TV

Spektakuläre Bauwerke - Der Untergang Pompejis
Freitag, 13. November 2020 - 15:30 - 16:25 Uhr Servus TV

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorenen Schätze Ninives
Freitag, 13. November 2020 - 18:45 - 19:30 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Moorleichen
Freitag, 13. November 2020 - 19:30 - 20:15 Uhr ZDf info

Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums - Blackbeards Schiff
Freitag, 13. November 2020 - 20:15 - 21:00 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der geheimnisvolle Pharao
Freitag, 13. November 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr ZDF info

Handwerkskunst! Wie man einen Sarg baut
Freitag, 13. November 2020 - 21:00 - 21:45 Uhr SWR

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Ägyptens verlorene Prinzessin
Freitag, 13. November 2020 - 21:45 - 22:30 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Die verlorene Stadt der Pharaonen
Freitag, 13. November 2020 - 22:30 - 23:15 Uhr ZDF info

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Ägyptens Tiere der Unterwelt
Freitag, 13. November 2020 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info

 

Vorschau-Splitter

Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis um Tutanchamuns Grab
14.11.2020 | 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info

Der Schatz im Wüstensand - Turkmenistans antikes Erbe
14.11.2020 | 01:15 - 02:00 Uhr ZDF info
2020

Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen - Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Slowenien
14.11.2020 | 02:05 - 02:20 Uhr tagesschau24
Schätze der Welt

Die Jagd nach den goldenen Armreifen
14.11.2020 | 02:00 - 02:45 Uhr ZDF info

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Krakau (Polen) - Die heimliche Hauptstadt
14.11.2020 | 19:00 - 19:15 Uhr alpha

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Burg Malbork (Polen) - Sitz des Deutschen Ordens
14.11.2020 | 19:15 - 19:30 Uhr alpha

Badehäuser - Römische Bäder
15.11.2020 | 10:50 - 11:20 Uhr arte
2019, Online vom 15. November 2020 bis 13. Februar 2021
Als die Römer im Jahr 43 nach Christus Britannien eroberten, entdeckten sie einen Schatz: eine Quelle, die ihren Besuchern heißes Wasser schenkte. Schon die Kelten nutzten die heilende Kraft des mineralstoffreichen, 46,5 Grad warmen Wassers. So entschlossen sich die Eroberer zum Bau eines Badetempels. Das architektonische Wissen und die Badekultur pflegten die Römer schon lange. Gut 300 Jahre lang bauten sie an einem Badetempel, der einzigartig war im nördlichen Teil des Reichs. Säulen und Gänge, Dampfbäder und Becken, wohin das Auge reichte. Daneben ein Tempel für die Göttin des Ortes: Sulis Minerva. Neben der ikonischen Säulenarchitektur war vor allem die Ingenieurleistung beachtlich. Holzpfähle wurden in den Boden gerammt, um die Quelle mit einem Fundament zu stabilisieren. Fußbodenheizungen wurden installiert, um Schwitzstuben zu erschaffen. Aus dem bis dahin unbekannten Ort in den Hügeln Somersets wurde die berühmte Stadt Aquae Sulis. Aus dem gesamten Reich kamen die Menschen, um dort zu baden, zu schwitzen oder einfach nur den neuesten Tratsch auszutauschen. Im 5. Jahrhundert zogen die Römer sich zurück. Das Bad zerfiel. Im 12. Jahrhundert ließ der Bischof Johann von Tours das King’s Bath auf die römischen Ruinen bauen. Im 18. Jahrhundert stießen dann Kanalarbeiter auf die römische Anlage, die heute sechs Meter unter Straßenniveau liegt. Archäologen legten die Bäder über viele Jahrzehnte wieder frei und machten sie für Besichtigungen zugänglich. Heute sind die Römischen Bäder im englischen Bath eine europaweit einzigartige Attraktion.

Zahlen schreiben Geschichte - 1350 v. Chr., Mythos Echnaton
15.11.2020 | 11:55 - 12:25 Uhr arte

Zahlen schreiben Geschichte - 79, der Untergang von Pompeji
15.11.2020 | 12:25 - 12:55 Uhr arte

Die Rettung Palmyras
15.11.2020 | 14:25 - 15:15 Uhr arte
2017, Wiederholung vom 02.11.
Die Dokumentation erzählt von der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der syrischen UNESCO-Weltkulturstätte Palmyra. In der Antike war Palmyra ein globales Handelszentrum im Grenzgebiet zwischen Römischem Imperium und Persischem Reich. Dort trafen Orient und Okzident aufeinander, die Metropole war ein Schmelztiegel der Kulturen und Religionen.Im syrischen Bürgerkrieg geriet Palmyra als ein Symbol der Vielfalt und Toleranz in das Visier der fanatischen Gotteskrieger des sogenannten Islamischen Staates. Die Terrormiliz zerstörte die wichtigsten Bauwerke. Forscher in Syrien, Deutschland und anderen Ländern arbeiten zurzeit an einer genauen Bestandsaufnahme der Schäden in Palmyra. Auf Grundlage dieser Daten entwickeln sie Pläne für einen möglichen Wiederaufbau der Stadt nach dem Krieg.Erstmals schildert der Film den Angriff des ISIS auf eine bedeutende Kulturstätte der Antike im Detail. Die Dokumentation zeigt, welche Bauwerke bei den Kämpfen beschädigt wurden und welche nach der Eroberung systematisch gesprengt wurden. Zahlreiche Indizien sprechen dafür, dass sich die Terrormiliz darüber hinaus am illegalen Handel mit antiken Kulturgütern beteiligt. Der Film liefert einen wichtigen Beitrag zu der Diskussion, welche Bedeutung die Rettung von Kulturgütern im Angesicht von Not und Leid haben kann. Gerade in einem vom Bürgerkrieg zerrütteten Land wie Syrien stellt die Bewahrung und Wiederherstellung des kulturellen Erbes für die Menschen ein wichtiges Zeichen der Hoffnung dar. Die Rettung Palmyras könnte ein Symbol für den Neuanfang in Syrien werden.

Kurdistan, Schatzkammer Mesopotamiens
15.11.2020 | 15:15 - 16:10 Uhr arte

Schatzkammer Berlin - Die Sammlung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
15.11.2020 | 16:10 - 17:10 Uhr arte
2017
Berlin hat eine einzigartige Schatzkammer: die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, eine der fünf großen Universalsammlungen der Welt. Zu ihr gehören 19 Museen mit über fünf Millionen Objekten, eine der weltweit größten Bibliotheken sowie herausragende Archive und Forschungsinstitute. Zu den Stars der gigantischen Sammlung, die von der Steinzeit bis zur zeitgenössischen Kunst alle Sparten der kulturellen Überlieferung umfasst, zählen die Büste der Nofretete im Neuen Museum, Hans Holbeins Porträt des Kaufmanns Georg Gisze in der Gemäldegalerie oder die Installation „Das Kapital“ von Joseph Beuys im Hamburger Bahnhof. Die Berliner Museen stellen nicht nur aus, sie suchen auch nach Antworten auf große Fragen der Menschheit: Wie können wir die Welt und ihre Ressourcen erschließen und doch im Einklang mit ihr leben? Und wie können wir mit Hilfe unseres reichen kulturellen Erbes die Wirklichkeit besser verstehen und gestalten? Regisseur Dag Freyer enthüllt Geheimnisse spektakulärer Kunstobjekte, zeigt die Arbeit der Museumsmacher und begleitet Archäologen nach China. Mit Hermann Parzinger, dem Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, geht es nach Mecklenburg-Vorpommern: Im Tollensetal liegt das älteste Schlachtfeld, das bisher in Europa ausgegraben worden ist. Die Berliner Museen offenbaren sich so nicht nur als Tempel der Schönheit und hochmoderne Forschungszentren, sondern auch als Hort zahlloser spannender Geschichten.

Re: Strohballen statt Styropor - Klimaschonendes Bauen
16.11.2020 | 19:40 - 20:15 Uhr arte

Re: Strohballen statt Styropor - Klimaschonendes Bauen
17.11.2020 | 12:15 - 12:50 Uhr arte

Zahlen schreiben Geschichte - 79, der Untergang von Pompeji
18.11.2020 | 05:45 - 06:15 Uhr arte

Magische Gärten - Englischer Garten (München)
18.11.2020 | 17:200 - 17:50 Uhr arte

Leni Riefenstahl – Das Ende eines Mythos
18.11.2020 | 22:15 - 23:10 Uhr arte
2020
"Triumph des Willens" oder „Olympia“ – die bekanntesten Filme Leni Riefenstahls haben sich tief in das ikonografische Gedächtnis der Deutschen eingebrannt. Auch wer Riefenstahls Werke nicht in ganzer Länge gesehen hat, kennt die Bilder aus einer der zahlreichen Dokumentationen über Nazideutschland. Mit den nationalsozialistischen Idealen wollte die Regisseurin Leni Riefenstahl nach 1945 jedoch nichts zu tun haben. Bis zu ihrem Tod beteuerte sie „niemals einen Massenmord oder Konzentrationslager gesehen“ zu haben. Sie habe "auch keine Propagandafilme für Goebbels gedreht". Solche Äußerungen machen bis heute ihr Image der "Unbelehrbaren" aus, deren künstlerischen Leistungen aber immer noch als bahnbrechend gewürdigt werden. Im Oktober 2000 stellte sie auf der Frankfurter Buchmesse ihren Bildband "Fünf Leben" vor. In der Pressekonferenz spielte die 98-Jährige erneut ihr filmisches Schaffen für die Nationalsozialisten herunter. In Filmen habe sie lediglich die Realität überhöht, um das Wesentliche von dem Unwichtigen zu trennen. Nach jahrzehntelangen Recherchen hat die Journalistin Nina Gladitz ein Buch geschrieben, das auf der Basis unveröffentlichter Dokumente neue Fakten über die Regisseurin bietet. Sie deckt auf, in welchem bisher unbekannten Ausmaß die Kulturbotschafterin des Dritten Reichs in die Naziverbrechen verstrickt war. Zudem entdeckte Nina Gladitz unbekannte Dokumente über das Schicksal des Kameramanns Willy Zielke, die belegen, wie er von Riefenstahl instrumentalisiert wurde. Zu Wort kommen außerdem Zielkes Freund Dieter Hinrichs, Filmwissenschaftler und Historiker.

Die Welt der Antike - Griechische Mythologie
21.11.2020 | 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info

Coco Chanel, die Revolution der Eleganz
21.11.2020 | 06:20 - 07:15 Uhr arte

Kannibalen auf dem Medusa-Floß - Mythos und Wahrheit
21.11.2020 | 12:15 - 13:50 Uhr arte
2014
Théodore Géricaults monumentales Gemälde „Das Floß der Medusa“ kennen viele. Wenige wissen, dass die grausame Geschichte eines Schiffbruchs, verewigt in einer äußerst naturalistisch dargestellten Szene, auf einer wahren Begebenheit beruht, die sich vor zwei Jahrhunderten vor der westafrikanischen Küste abspielte. „Medusa“ war der Name der auf Grund gelaufenen französischen Fregatte, aus deren Planken ein Floß gezimmert wurde. Was führte zu jener Tragödie, die den Maler zu seinem weltberühmten Bild inspirierte? Im Jahr 1816 wurde das Floß der „Medusa“ zum Schauplatz eines furchtbaren Überlebenskampfes auf stürmischer See. Vorausgegangen war der barbarische Befehl, 151 Seeleute vor der Küste Mauretaniens auf dem Floß auszusetzen und ihrem Schicksal zu überlassen. Den Befehl gab Kapitän Hugues Duroy de Chaumareys. 1816 hatte England die während der Napoleonischen Kriege besetzte westafrikanische Kolonie Senegal an Frankreich zurückgegeben. Dies veranlasste die französische Regierung, vier Fregatten mit Infanteristen zum Schutze des überseeischen Besitzes sowie mit Verwaltungsbeamten und Forschern nach Afrika zu entsenden. Die Fregatte „Medusa“ mit 400 Menschen an Bord gehörte dem Konvoi an. Das Schiff stach von der nahe Rochefort gelegenen Ile d‘Aix aus in See. 2016 jährt sich der Jahrestag des Unglücks zum 200. Mal. Anlass für Philippe Mathieu, früherer Marineoffizier und heutiger Leiter des Marine-Museums in Rochefort, die wahre Geschichte des Floßes der „Medusa“ zu ergründen. Dazu befragt Philippe Mathieu Geschichtswissenschaftler und Kunsthistoriker und stöbert in Archiven - unter anderem gibt ein Briefwechsel des Kapitäns sowie der Romanbericht zweier Überlebender, Alexandre Corréard und Jean-Baptiste Henri Savigny, wichtige Aufschlüsse. Detailreich schildert er den Kampf auf hoher See sowohl gegen den Hunger als auch gegen die Leidensgenossen. Berühmt wurde der Text nicht nur durch die erstaunlich nüchterne Schilderung von Meuterei und Kannibalismus, sondern auch aufgrund seiner politischen Dimension. Basierend auf seinen Nachforschungen lässt Philippe Mathieu das Floß für das Marine-Museum erstmals originalgetreu im Maßstab 1:1 nachbauen. Anhand der Ermittlungen des passionierten Museumsdirektors und der Recherchen, die der Maler Théodore Géricault seinerzeit selbst anstellte, bringt der Dokumentarfilm Stück für Stück Licht in dieses traurige Kapitel der französischen Seefahrts- und Kolonialgeschichte.

Der vergessene Tempel von Banteay Chhmar
21.11.2020 | 19:30 - 20:15 Uhr arte
2020
Tief im Dschungel Kambodschas, fernab ausgetrampelter Touristenpfade, schlummert ein Juwel aus der Khmer-Zeit: der Tempel Banteay Chhmar. Von Dschungelpflanzen halb verschlungen und von den Menschen lange vergessen beginnt ganz langsam die Wiederentdeckung der 800 Jahre alten Anlage. Dafür sorgt die Dorfgemeinschaft von Banteay Chhmar. Die Reisbauern des kleinen Ortes wagen ein für Kambodscha beispielhaftes Experiment: Fast ohne Hilfe von außen, nur aus eigener Kraft, kämpfen sie für den Erhalt und die Restaurierung ihres Tempels.

Vom Schreiben und Denken. Die Saga der Schrift (1/3) - Der Anfang
21.11.2020 | 20:15 - 21:05 Uhr arte

Vom Schreiben und Denken. Die Saga der Schrift (2/3) - Imprimatur. Buch und Zivilisation
21.11.2020 | 20:15 - 21:05 Uhr arte

Vom Schreiben und Denken. Die Saga der Schrift (3/3) - Eine neue Ära
21.11.2020 | 20:15 - 21:05 Uhr arte

Auf den Spuren der Neandertaler - Das Rätsel der Bruniquel-Höhle
21.11.2020 | 22:55 - 23:50 Uhr arte

Schatzkammer Berlin - Die Sammlung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
22.11.2020 | 05:30 - 06:25 Uhr arte
Wiederholung vom 15.11.

Matisse - Auf der Suche nach dem Licht
22.11.2020 | 06:25 - 07:15 Uhr arte
2019
1930 folgte der 60-jährige französische Maler Henri Matisse ein letztes Mal dem Ruf der großen weiten Welt. Schon immer wollte er nach Polynesien reisen, ans andere Ende der Welt. Dieses Abenteuer war die Krönung der lebenslangen Suche des Künstlers nach Licht, die ihn bereits in verschiedene Teile der Welt gelockt hatte. Matisse stammte aus Nordfrankreich und war begierig auf die Helligkeit und die leuchtenden Farben, die er in südlicheren Gefilden fand: in der Bretagne, auf Korsika, in Collioure, in und um Nizza, aber auch in Algerien, Marokko und Spanien. Diese Reisen beeinflussten sein Werk und inspirierten ihn dazu, seine Kunst immer wieder neu zu denken.Auf dem Weg nach Polynesien machte Matisse Station in New York. Die moderne Großstadt mit ihrem gläsernen Licht war für ihn eine große Überraschung. In Polynesien angekommen, war ihm jedoch alles so fremd, dass er sich hilflos und desorientiert fühlte: Er konnte nicht malen und begnügte sich damit, seine Eindrücke in Skizzen zu Papier zu bringen und für später aufzuheben. Die meiste Zeit gab er sich der Betrachtung hin, ließ Licht, Farben und Formen auf sich wirken. Der Aufenthalt in Polynesien übte nachhaltigen Einfluss auf die letzten 25 Jahre seines Schaffens aus. Seine lebenslange schöpferische Suche war gleichzeitig auch eine Suche nach sich selbst - eine innere Reise, die er mit großer Leidenschaft verfolgte und bei der er zu eigener Spiritualität fand. Die Dokumentation enthüllt eine weitgehend unbekannte Facette des berühmten Malers: Matisse als Weltreisender.

Die Rettung Palmyras
22.11.2020 | 07:15 - 08:10 Uhr arte
Wiederholung vom 15.11.

Badehäuser - Takara-yu
22.11.2020 | 11:20 - 11:50 Uhr arte
2019
Die japanische Badekultur spielt sich seit Jahrhunderten in Sentos ab – in Badehäusern im öffentlich-urbanen Raum. Private Badezimmer gab es in Tokio früher kaum, weil man Angst hatte, dass das Erhitzen von Badewasser zu Wohnungsbränden führen könnte. Eines der bekanntesten Badehäuser in Tokio heißt Takara-yu. 1927 eröffnet, wurde es nach einem Erdbeben 1938 am gleichen Ort im dörflichen Tokioter Viertel Adachi wiederaufgebaut. In der japanischen Hauptstadt erinnern die Sentos von außen an Tempel, nicht zuletzt das Ziegeldach ist an die Architektur eines Shinto-Schreins angelehnt. Im Umkleidebereich dominiert Holz als Material. In der Nasszelle sind es vor allem Fliesen in Pastelltönen, große Badebecken runden die Erscheinung ab. Die Decken sind hoch, damit die Luft zirkulieren kann. Ein weiteres Charakteristikum im Sento ist seit fast 100 Jahren das Landschaftsgemälde: Wasser muss auf diesen Bildern zu sehen sein, ebenso wie der Vulkan Fuji und eine Abbildung von Kiefern, die in der japanischen Kultur für Glück und Feierlichkeit stehen. Im Gegensatz zu den spirituell konnotierten Onsen, die auf der ganzen Welt bekannt sind, werden die Sentos nicht mit heißem Quellwasser gespeist. Sentos haben alltäglichen Reinigungscharakter und dienen der Hygiene. Darüber hinaus übernehmen sie auch die wichtige Funktion eines sozialen Treffpunkts in ihrem jeweiligen Viertel – vor allem für Tokios ältere Bevölkerung.

Leonardo da Vinci und die Flora-Büste
22.11.2020 | 16:15 - 17:10 Uhr arte
2020
Wohl kaum eine Museumserwerbung während des wilhelminischen Kaiserreichs erregte so viel öffentliches Aufsehen wie diejenige der Wachsbüste der Göttin Flora durch Wilhelm von Bode für die Berliner Skulpturensammlung im Juli 1909. Allein im Lauf der darauffolgenden zwei Jahre erschienen über 700 Artikel und Aufsätze in der internationalen Presse und in kunsthistorischen Fachorganen. Ihr Inhalt drehte sich im Kern um die sogenannte Echtheitsfrage: War die Büste – wie von Bode behauptet – ein Werk des Künstlergenies Leonardo da Vinci beziehungsweise seiner Werkstatt, oder stammte sie von dem englischen Wachsbildhauer Richard Cockle Lucas aus der Mitte des 19. Jahrhunderts? Hatte Wilhelm Bode mithin eine richtige oder falsche Ankaufsentscheidung getroffen? Bis heute haben sich Generationen von Kunsthistorikern über die Zuschreibung der Flora-Büste den Kopf zerbrochen. Anlässlich einer großen Ausstellung zur Geschichte des Bode-Museums, die ab dem 18. November unter dem Titel "Klartext" in Berlin zu sehen ist, recherchiert der Kurator Neville Rowley den Flora-Fall erneut. Die Spurensuche führt ihn nach London ins Warburg Institute und ins Auktionshaus Bonhams sowie in die Highlands von Schottland und in den Pariser Louvre. Dort stellt der Leonardo-Experte Vincent Delieuvin eine spannende Analogie zwischen der Mona Lisa und der Flora-Büste her. Die Dokumentation erzählt einen Kunstkrimi aus der Leonardo-Forschung: Wird es gelingen, im Labor mit neuester Technologie zu beweisen, dass es sich um eine Büste des Renaissancegenies handelt?

Frank Lloyd Wright - Der Phoenix aus der Asche
22.11.2020 | 22:30 - 23:25 Uhr arte
2020
Frank Lloyd Wright (1867–1959) ist der bekannteste Architekt Amerikas, Selbstdarsteller, bewunderter Lehrer, gescheiterter Geschäftsmann. Er schuf mit dem Guggenheim-Museum und Fallingwater, dem Haus über dem Wasserfall, Ikonen der Architektur. Aber Wright war nicht nur ein Architekturgenie. Sein Leben hatte alle Zutaten für ein pralles Spielfilmdrehbuch: Morde, Feuer, Scheidungen, Insolvenzen, soziale Ächtung. Nach allen Skandalen und Katastrophen stand er wieder auf wie ein Phoenix aus der Asche.
Als Wright mit knapp 92 Jahren starb, war er weltbekannt, hatte in 70 Jahren über tausend Gebäude entworfen, von denen über 500 verwirklicht wurden. Acht dieser Gebäude wurden 2019 zum UNESCO-Weltkulturerbe geadelt. „Ich werde der größte Architekt des 20. Jahrhunderts sein“, soll er einmal gesagt haben. Bescheidenheit kam nicht vor in seinem Tugendkatalog. Er war berühmt-berüchtigt für seine Klarheit und Geradlinigkeit, beruflich wie privat: „Schon früh in meinem Leben musste ich mich zwischen ehrlicher Arroganz und scheinheiliger Demut entscheiden; ich entschied mich für die Arroganz.“ Dahinter versteckte sich ein sensibler und warmherziger Mensch, der sich nie der gesellschaftlichen Moral gebeugt hat, nur einer Ethik, die er in der Natur suchte und fand. Ein Haus sollte für ihn so aussehen, als ob es aus seiner Umgebung herausgewachsen wäre. Heute nennen wir das „Ökoarchitektur“.
ARTE erzählt sein bewegtes Leben mit vielen bislang unveröffentlichten Filmaufnahmen und Fotos und in Gesprächen mit seinem Enkel, seinen Schülern, mit Kunsthistorikern, Biografen und dem Schriftsteller T. C. Boyle, der in einem Wright-Haus lebt und über „Die Frauen“ des Meisters einen Beststeller geschrieben hat. Wright selbst kommt in Interviews und Zitaten aus seiner Autobiografie zu Wort.

Chagall - Ein Maler zwischen den Welten
29.11.2020 | 16:05 - 17:05 Uhr arte
2019
Die Dokumentation „Chagall - Ein Maler zwischen den Welten“ zeichnet den persönlichen und künstlerischen Werdegang von Marc Chagall nach und stützt sich dabei auf seine sehr poetischen Schilderungen in der Autobiografie „Mein Leben“ sowie auf in der Sowjetunion veröffentlichte Artikel. Gleichzeitig zeichnet sie das Porträt einer Künstlergeneration, die zwischen 1910 und 1930 ihren eigenen Weg zwischen Volkskunst und Moderne fand. Manche dieser Künstler kamen vor dem Ersten Weltkrieg nach Paris, weil sie frei malen wollten. Einige schlossen sich Kubismus oder Fauvismus an, andere suchten nach einem jüdischen Stil in der Kunst. Marc Chagall gründete nach dem Krieg in seiner Heimatstadt Witebsk eine Kunstschule, die das einfache Volk an die Kunst und die Revolution heranführen sollte und zu einer wichtigen Wirkungsstätte der russischen Avantgarde in der jungen Sowjetunion wurde. Doch unvermeidlich kam es hier auch zu künstlerischen Richtungsstreits und menschlichen Konflikten. Am Beispiel des faszinierenden Lebensweges von Chagall veranschaulicht die Filmemacherin Laurence Jourdan das für diese Zeit der politischen, künstlerischen und menschlichen Umbrüche charakteristische Spannungsverhältnis zwischen Verwurzelung in der Tradition und Modernität, nach der diese Generation junger russischer Künstler strebte.

Special Interest

Villengärten in der Toskana - Die Villa Reale bei Marlia
17.10.2020 | 15:30 - 15:45 Uhr 3sat

Beethovens Siebte Sinfonie
18.10.2020 | 08:00 - 08:45 Uhr NDR
2019
Zum Antritt des neuen Chefdirigenten Alan Gilbert ab der Spielzeit 2019/2020 spielt das NDR Elbphilharmonie Orchester Beethovens 7. Sinfonie in der Elbphilharmonie Hamburg.

Louise Lecavalier: Kriegerin des Tanzes
19.10.2020 | 00:10 - 01:05 Uhr arte

Giacomo Puccini: Turandot
19.10.2020 | 01:05 - 03:05 Uhr arte

Wilde Schlösser - Neuschwanstein
21.10.2020 | 11:00 - 11:45 Uhr arte

Wilde Schlösser - Schloss Heidelberg
22.10.2020 | 02:45 - 03:30 Uhr arte
Tiere im Gemäuer

Jimi Hendrix "Hear My Train A Comin"
24.10.2020 | 00:45 - 02:20 Uhr arte

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Semmering (Österreich) - Eisenbahn und Zauberberg
24.10.2020 | 19:15 - 19:30 Uhr alpha

Venedigs Gärten und die Habsburger - Auf Sisis Spuren
26.10.2020 | 20:15 - 21:00 Uhr 3sat

Venedigs Gärten und die Habsburger - Auf Maximilians Spuren
26.10.2020 | 21:00 - 21:45 Uhr 3sat

Traumgärten in der ewigen Stadt - Unterwegs mit Biogärtner Karl Ploberger
27.10.2020 | 12:45 - 13:15 Uhr 3sat

Villengärten in der Toskana - Der Palazzo Pfanner in Lucca
28.10.2020 | 13:25 - 13:30 Uhr 3sat

Venedigs Gärten und die Habsburger - Auf Sisis Spuren
28.10.2020 | 17:00 - 17:45 Uhr 3sat

Venedigs Gärten und die Habsburger - Auf Sisis Spuren
28.10.2020 | 17:45 - 18:30 Uhr 3sat

Lynyrd Skynyrd - If I Leave Here Tomorrow
30.10.2020 | 21:45 - 23:25 Uhr arte

Magische Gärten - La Mortella
02.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten - Hanbury
03.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten - Villa Gamberaia
04.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten - Georges Delaselle
05.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten . Kerdalo
06.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Ground Control - Anna Calvi, Selah Sue, Sisanda Myataza - Clubkonzert in Paris 2020
06.11.2020 | 23:00 - 00:05 Uhr arte

Hilary Hahn - Evolution of an Artist
08.11.2020 | 23:00 - 23:55 Uhr arte

alpha-jazz: Craig Handy & 2nd Line Smith feat. Kevin Mahogany
08.11.2020 | 23:40 - 01:10 Uhr alpha
2015
46. Internationale Jazzwoche Burghausen Craig Handy (ts), Kyle Koehler (org), Matt Chertkoff (g), Clark Gayton (sou), Jerome Jennings (dr), Kevin Mahogany (voc) Konzert

Magische Gärten - Die Abtei Saint-André
09.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten - Das Arboretum von Trsteno
10.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten - Die Abtei von Tresco
11.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten - Sezincote
12.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Magische Gärten - Little Sparta
13.11.2020 | 17:20 - 17:50 Uhr arte

Quellen:
3sat Pressetreff pressetreff.3sat.de
arte Fernsehprogramm pro presse.arte.tv/ArtePro2
BR Pressedienst pressestelle.br-online.de/
ARD programm.ard.de
ZDF Presseportal presseportal.zdf.de
TVinfo www.tvinfo.de
Prisma www.prisma.de
fernsehserien.de www.fernsehserien.de
Planet Schule www.planet-schule.de
Die Texte zu Sendungen stammen vornehmlich aus Informationen der Sender

Die erste Ausgabe der Fernsehtipps wurde am 24. Januar 2001 versandt
Danke für Ihr Interesse!
zurück zur Startseite der Kunstlinks