Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks

(Erweiterte Suche >>)

  56 Einträge für: 6.10 Verschiedenes
Haben Sie einen Vorschlag
für einen neuen Eintrag?

Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)

  1. Stundenkonzept: Manipulierte Bilder - manipulierter Betrachter  
  2. kunstschule-digital-art.de  
  3. Heike Beuschlein: Informationstechnologien und Montessori-Pädagogik : die Implementierung des Internets als Informationsmedium in Montessori-Schulen der USA  
  4. Das ist doch keine Kunst! Allgemeiner Überblick zu "Computer im Kunstunterricht"  
  5. Pädagogische Aktion/SPIELkultur e.V. München  
  6. Raster für die Bewertung einer Präsentation  
  7. Digitale Transformationen
  8. Internet, Multimedia und Recht
  9. Urheberrechte bei der Erstellung eigener Webseiten
  10. Portal von NRW: Computer in der Schule
  11. Grundschule-Online
  12. Online-Kunstkurse
  13. MuSe Computer - Multisensueller Kunstunterricht unter Einbeziehung der Computertechnologie (April 2000 bis Juli 2003)
  14. Multimediale Werkstatt
  15. Modellprojekt: "Schul- und Lernkultur"
  16. Arbeitsheft Werbung
  17. Arbeitsheft Computer - Schrift und Text
  18. Online-Kurs: Scannen und Bildbearbeitung
  19. Grafiken für das Internet. Arbeiten mit GIF- und JPEG-Formaten
  20. Computer und Internet
  21. Handy
  22. Lust und Frust beim Arbeiten mit Computer und Internet
  23. ARTSEDGE
  24. artex
  25. innovative-teachers.de
  26. Computer-Woerterbuch
  27. SequoiaView - Visualisierung von Datenträgerinhalten
  28. Crossmedia-Wettbewerb der Landesarbeitsgemeinschaft Neue Medien LAG
  29. Studie über die IT-Ausstattung an Deutschlands Schulen (PDF-File, 32 Seiten)
  30. Kunst durch Medien
  31. Der Computer im Lehrplan bayerischer Schulen
  32. Medienkunst Lernen (oder: wie wird Medienkunst unterrichtet?)
  33. Das ist doch keine Kunst! Computer im Kunstunterricht
  34. Medienoffensive Schule - Chancen für Mädchen.
  35. Multimediale Präsentation - eine Definition
  36. Beurteilung von Software für den Unterricht
  37. Begleitforschung zur Nutzung des Computers im Kunstunterricht
  38. Biografische Aspekte der Kinderzeichnung
  39. Kompensatorische Aspekte ästhetischer Erziehung
  40. Projekt: "ARTLAB"
  41. Lehrerausbildung und neue Medien
  42. Bildschirmdarstellung von Schriftarten
  43. Ralf Janaszek
  44. Bildschirmhintergrund
  45. Buttons, Icons und Schaltflächen
  46. 3 EXPO
  47. Dossier Medienkompetenz
  48. Grafikdateien gratis
  49. PlaySet, "Der virtuelle Spielplatz"
  50. Ästhetisch-informatische Medienbildung in Mixed-Reality-Lernräumen
  51. Filmklassiker Ausschnitte (Text auf Englisch)
  52. Aufbau und Nutzung einer digitalen Bilddatenbank im Schulnetz, auf CD-Rom und im Internet aus der Sicht des Faches Kunst
  53. Der Computer im Kunstunterricht
  54. Computer im Kunstunterricht - Berichte projektdurchführender Schulen
  55. Medienbildung von Grundschulkindern
  56. WDR wird 50
Seite  5.3  5.5  5.10  6.1  6.10 
Seitenanfang
- 1 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

(eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

Stundenkonzept: Manipulierte Bilder - manipulierter Betrachter
www.kunstunterricht.de/kusem/konz/dobmei/dobmei.htm   (Neues Fenster)

 
Unterrichtseinheit für die 11. Jgst von Christian Dobmeier. Zunächst werden Beispiele für Bildveränderungen gezeigt und damit verschiedene Prinzipien der Manipulation vorgestellt. Im praktischen Teil wenden die Schüler die beobachteten Prinzipien an und verändern damit die Aussage von vorbereiteten Bildvorlagen.
  • Besucherkommentar: Ich habe es ausprobiert und bin auf Begeisterung und regelrechte Arbeitswut in der Anwendung bei meinen Schülerinnen und Schülern gestoßen! Fotos durch entsprechende Bearbeitung zu manipulieren wurde zum Renner! Danke!
  • Besucherkommentar: das ist genau der Unterrichstinhalt, den ich suchte


( Christian Dobmeier )

eingetragen 6. März 2002, Index-Nummer: QI912170
Seite  6.10 
Seitenanfang
- 2 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

kunstschule-digital-art.de
www.kunstschule-digital-art.de/kudi-1/   (Neues Fenster)

 
Die schulartübergreifende Plattform für das Fach Kunst mit Ideen, Materialien, Unterrichtseinheiten für die Praxis. Zweimal im Jahr erarbeitet ein wechselndes Radaktionsteam ein neues Thema.
Aktuelle Ausgabe Nov. 2010: Bild zwischen Fläche und Raum
Im Mai 2011 geht es weiter mit: Trickfilm - stop motion

eingetragen 7. April 2011, Index-Nummer: AZ797912
Seite  4.4  6.10  8.3 
Seitenanfang
- 3 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Heike Beuschlein: Informationstechnologien und Montessori-Pädagogik : die Implementierung des Internets als Informationsmedium in Montessori-Schulen der USA
www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/723/pdf/DissertationBeuschlein.pdf   (Neues Fenster)
Ausgehend von der Beobachtung, dass in der Unterrichtsforschung Konzepte des „offenen Lernens“ für die Implementierung neuer Medien, wie dem Internet, empfohlen werden, wird der Zusammenhang zwischen reformpädagogischen Ansätzen und neuen Informationstechnologien hergestellt. Herausgegriffen wird das Konzept Maria Montessoris, untersucht in den USA, wo sich zum einen alternative Pädagogiken freier entwickeln können und zum anderen die Implementierung neuer Medien in den Unterricht offensiver vorangetrieben wird. Die gegenwärtig kontroverse Umsetzung der Pädagogik Montessoris (AMI und AMS) sowie die zu diesem Zeitpunkt verwirklichte Internetnutzung in den Schulen werden am Beispiel der USA einer kritischen Reflexion unterzogen.
Dissertation, 2003

( http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/723/ )

eingetragen 8. November 2004, Index-Nummer: EM194671
Seite  6.1  6.10 
Seitenanfang
- 4 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Das ist doch keine Kunst! Allgemeiner Überblick zu "Computer im Kunstunterricht"
www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/hoefe rt_kunst/hoefert_kunst.pdf    (Neues Fenster)
Unter dem Titel "Computer im Kunstunterricht - didaktisches Konzept" fasst Bernd Dehne die Diskussion um den Einsatz der digitalen Medien in der Kunsterziehung zusammen. Schwerpunkte sind vor allem die digitale Bildgenerierung und Bildbearbeitung sowie Multimedia. Der Text ist reich bebildert und eignet sich als Einstieg in die Thematik. Er wird komplettiert durch reichhaltige Literaturangaben und Links. (Stand: Oktober 1999)

( Georg Peez )

eingetragen 21. Februar 2001, Index-Nummer: QV895599
Seite  5.13  6.10  9.3  11.1  8.10 
Seitenanfang
- 5 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 2  

Pädagogische Aktion/SPIELkultur e.V. München
www.pask.muc.kobis.de/start.htm   (Neues Fenster)
Wer sich über die aktuellen und vergangenen Aktivitäten der Pädagogischen Aktion/SPIELkultur e.V. München für Kids und große Leute informieren möchte, ist hier genau richtig - von der kulturpädagogischen Praxis auf der Straße bis zu theorieorientierten Tagungen. Die Site bietet auch eine umfangreiche Liste an Veröffentlichungen.

( Georg Peez )

eingetragen 12. November 2001, Index-Nummer: YO709838
Seite  5.10  6.10  7.3 
Seitenanfang
- 6 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 4  

Raster für die Bewertung einer Präsentation
www.sondershaus.de/bwertung_praes.pdf   (Neues Fenster)
9 Kriterien zur Bewertung, von Christian Sondershaus nach: Handreichungen Berufliche Schulen H 99/14 und 99/16 (LEU)

( Neue Medien und Deutschunterricht )

eingetragen 12. Juli 2003, Index-Nummer: ZS787048
Seite  1.7  6.10  8.2 
Seitenanfang
- 7 -  

Digitale Transformationen
http://netzspannung.org/positions/digital-transformations/   (Neues Fenster)

 
Digitale Transformationen: Ein Reader mit Beiträgen von ca. 50 namhaften Autoren zu dem Prozess der digitalen Transformation und ihrem Innovationspotenzial in Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Medienkunst.

Einführung
Spielraum Medienkunst
Theorie-Positionen
Medienkunst-Themen
Künstler&Methode
Kunst & Publikum
Medienkunst Archive, Modelle zur Online-Vermittlung: Wissen über Medienkunst im Internet
Produktion & Anwendung
Medienkunst fördern
Suchmaschinen

eingetragen 28. März 2005, Index-Nummer: SM246551
Seite  10.3  6.7  6.10  12.1 
Seitenanfang
- 8 -  

Internet, Multimedia und Recht
www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=736   (Neues Fenster)
Der Deutsche Bildungsserver informiert aus juristischer Sicht über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Internetnutzung in Schulen und Hochschulen.

( Michael Schacht )

eingetragen 2. Juli 2001, Index-Nummer: KL774841
Seite  10.3  6.7  6.10  12.1 
Seitenanfang
- 9 -  

Urheberrechte bei der Erstellung eigener Webseiten
www.infoschul.de/service/erginform/copyright.htm   (Neues Fenster)
Immer öfter werden auch im Kunstunterricht Webseiten gestaltet, sei es für die Schulhomepage oder innerhalb der Teilnahme an einem Wettbewerb. Oftmals werden dabei jedoch aus Unkenntnis Nutzungsrechte vernachlässigt und Urheberrecht unwissentlich verletzt. Die Autoren dieses Beitrags haben dazu einen Kurzleitfaden erstellt, der Hinweise, rechtliche Richtlinien und weitere Links zum Thema bündelt.

( Michael Schacht )

eingetragen 11. Juli 2001, Index-Nummer: QX319732
Seite  4.3  6.10  8.10  11.1 
Seitenanfang
- 10 -  

Portal von NRW: Computer in der Schule
www.e-nitiative.nrw.de/   (Neues Fenster)
Portal zu Neuen Medien in der Schule. - Das Land Nordrhein Westfalen mit dem Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung und die kommunalen Spitzenverbände in NRW (Landkreistag, Städte- und Gemeindebund und der Städtetag) haben sich in dem Projekt der e-nitiative.nrw auf fünf Jahre gemeinsam verabredet, das Unternehmen Schule und neue Medien voranzubringen.

( Georg Peez )

eingetragen 24. April 2003, Index-Nummer: IC786804
Seite  5.1  6.10 
Seitenanfang
- 11 -  

Grundschule-Online
www.grundschule-online.de   (Neues Fenster)
Grundschule-Online entstand Ende der 90er-Jahre zur noch recht neuen Thematik "Computer und Internet in der Grundschule". Nach wie vor ist die Mehrzahl der Seiten dieser Domain dem Computer- bzw. Interneteinsatz an Grundschulen gewidmet. Allmählich jedoch soll der Themenbereich von "Grundschule-Online" erweitert werden. Die erste Ansätze zeigen sich in den Bereichen "Literatur" und "Unterricht", wo auch allgemeinere pädagogische und didaktische Themen erschlossen werden.

eingetragen 11. Mai 2003, Index-Nummer: DR280578
Seite  5.10  5.12  6.10  12.1 
Seitenanfang
- 12 -  

Online-Kunstkurse
www.art-i.de   (Neues Fenster)
Ein Online-Angebot zum gestalterischen Arbeiten für Laien, auch Schülerinnen und Schüler. Unter dem Motto "Die Kunstschule, die nach Hause kommt" werden Kurse kostenfrei und gegen Gebühr angeboten, u.a. zu den Themen "Farbe ins Spiel bringen", "Bunte Verwandlung", "Playing with Colour" oder "Ich selbst - und die Anderen".

( Georg Peez )

eingetragen 23. Januar 2009, Index-Nummer: KC233123
Seite  5.11  6.1  6.10  8.3  8.7 
Seitenanfang
- 13 -  

MuSe Computer - Multisensueller Kunstunterricht unter Einbeziehung der Computertechnologie (April 2000 bis Juli 2003)
www.muse-forschung.de   (Neues Fenster)
MuSe Computer ist ein Modellvorhaben des Landes Hessen im Programm "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter" ("www.kubim.de") der BLK (Bund-Länder-Kommission für Bildungsforschung) und des BMB+F und läuft von April 2000 bis Juli 2003. Es befaßt sich hauptsächlich mit der Frage: "Wie können wir im Kunstunterricht unter Einbeziehung von Computern, Software und Peripherie Situationen zur Erhöhung der Wahrscheinlichkeit kreativen Verhaltens herbeiführen, in denen sich das Künstlerische gegenüber dem Technischen des Gerätes und seiner Programme, dessen Präformationen und Mechanisierungen behauptet? Dieser Fragestellung wird an 6 Modellschulen und im Rahmen der Lehrerfortbildung in Unterrichtsprojekten und Werkstattseminaren nachgegangen. Informationen und Ergebnisse gibt es unter "www.muse-computer.de" und "www.muse-forschung.de"

( Hans-Jürgen Boysen-Stern )

eingetragen 4. August 2001, Index-Nummer: DD721099
Seite  5.11  6.10  8.1  8.6 
Seitenanfang
- 14 -  

Multimediale Werkstatt
www.muse-forschung.de/texte/medwerk/medwerk.htm   (Neues Fenster)
Kriterien für den Aufbau eines Raumes, in dem werkstattorientierter Kunstunterricht stattfinden kann, werden ebenso genannt, wie die fachdidaktische Ausgestaltung eines solchen Settings, das in diesem Text von Georg Peez "Multimediale Werkstatt" genannt wird.

( Georg Peez )

eingetragen 31. Dezember 2001, Index-Nummer: PE163116
Seite  5.13  6.10 
Seitenanfang
- 15 -  

Modellprojekt: "Schul- und Lernkultur"
http://marvin.sn.schule.de/~sulim/   (Neues Fenster)
Im Mittelpunkt des sächsischen Programmelementes steht eine dem Medienzeitalter angemessene "Schul- und Lernkultur", die in der Verbindung von reflektierter Praxisentwicklung und flexibel konzipierten Fortbildungsangeboten entwickelt werden soll. Die Gestaltung von Schul- und Lernkultur ist eine fächerübergreifende, auf den soziokulturellen und medialen Kontext der Schule zu konkretisierende Aufgabe

( Georg Peez )

eingetragen 19. Oktober 2002, Index-Nummer: XW190521
Seite  5.2  6.1  6.10  10.2 
Seitenanfang
- 16 -  

Arbeitsheft Werbung
www.kunst-rs-bayern.de/userfiles/arbeitshefte/AH-Werbung2011.pdf   (Neues Fenster)

 
Ein Arbeitsheft mit verständlichen Anleitungen, erarbeitet vom Arbeitskreis Kunsterziehung für den Kunstunterricht an der Realschule (natürlich auch an anderen Schulformen einsetzbar). Ein hervorragender Einstieg in das Thema Werbung in der Schule.

eingetragen 27. Oktober 2012, Index-Nummer: UY831848
Seite  5.2  6.2  6.10  10.2 
Seitenanfang
- 17 -  

Arbeitsheft Computer - Schrift und Text
www.kunst-rs-bayern.de/userfiles/Visuelle_Medien/AH-SchriftundText_fertig.pdf   (Neues Fenster)

 
Ein Arbeitsheft mit anregenden und verständlichen Anleitungen, erarbeitet vom Arbeitskreis Kunsterziehung für den Kunstunterricht an der Realschule (natürlich auch an anderen Schulformen einsetzbar). Ein schöner Einstieg in das Thema Schrift am Computer, aber auch allgemein zu Schrift und Kalligrafie.

eingetragen 27. Oktober 2012, Index-Nummer: UJ206298
Seite  6.1  6.10 
Seitenanfang
- 18 -  

Online-Kurs: Scannen und Bildbearbeitung
http://elc.bildung.hessen.de/repository/frei/scanner/index.html   (Neues Fenster)

 
In dem Kurs erlernen Sie die wichtigsten Schritte, um Abbildungen aus dem Internet oder aus Büchern so zu bearbeiten, dass sie in Arbeitsblättern für den Unterricht nutzbar sind

eingetragen 5. April 2006, Index-Nummer: CZ153991
Seite  6.1  6.2  6.7  6.10 
Seitenanfang
- 19 -  

Grafiken für das Internet. Arbeiten mit GIF- und JPEG-Formaten
http://web.uni-frankfurt.de/fb09/kunstpaed/mschacht/infotext/grafiken.htm   (Neues Fenster)
Zum Thema "Grafiken für das Internet. Arbeiten mit GIF- und JPEG-Formaten" geben Georg Peez & Michael Schacht Gestaltungshinweise für die Arbeit mit Autorenprogrammen und HTML-Editoren.

( Georg Peez )

eingetragen 10. Oktober 2001, Index-Nummer: HZ485137
Seite  6.1  6.4  6.1  6.7  6.9  6.10 
Seitenanfang
- 20 -  

Computer und Internet
www.mediaculture-online.de/Computer-Internet.1289.0.html   (Neues Fenster)

 
Mediaculture online bietet eien Zusammenfassung zum Thema:
Web 2.0: Mikroblogging - Weblogs - Podcasting
Der Computer: Bestandteile - Schnittstellen - Betriebssysteme - Software - Geschichte des Computers und des Internets
Webseiten gestalten: Techniken - HTML-Basiskurs - Seitengestaltung - Bildbearbeitung fürs Internet
Software-Anleitungen: Weblogs/Webseiten - Audio - Bildbearbeitung - Video/Trickfilm - Präsentation
Themen: Computerspiele - RFID
Pädagogische Praxis: Projekte - Unterrichtsmodule: Multimedia - Unterrichtsmodule: Internet
Bücher, Texte, Töne: Computer - Internet - Web 2.0 - Computerspiele - Multimedia - Geschichte - Vorträge

eingetragen 22. August 2010, Index-Nummer: GM836029
Seite  6.1  6.6  6.10 
Seitenanfang
- 21 -  

Handy
http://alt.mediaculture-online.de/Handy.1549.0.html   (Neues Fenster)

 
Mediaculture online zum Handy und zur Thematisierung und Nutzung in der Schule:
Know-How: Handytechnik - Wie funktioniert mein Handy? - Mobiles Internet - Handy-Lexikon - Handys und die Kosten
Pädagogische Praxis: Ideen für den Unterricht - Unterrichtsmodule "Handy" - Mehrsprachige Medienarbeit - Projekt "Gewalt? Nicht auf meinem Handy!"
Jugendmedienschutz: Problematische Inhalte - Rechtliche Hinweise
Referenzen: Texte in der Bibliothek - Vorträge - Links und Literatur

eingetragen 22. August 2010, Index-Nummer: FL242950
Seite  6.10 
Seitenanfang
- 22 -  

Lust und Frust beim Arbeiten mit Computer und Internet
www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/moraw ietz_lustundfrust/morawietz_lustundfrust.pdf    (Neues Fenster)
Beim schulischen Einsatz von Computer und Internet kann so viel schief gehen, dass es fast an ein Wunder grenzt, wenn es tatsächlich dauerhaft störungsfrei funktionieren. Damit Pannen und Störungen den Unterricht nicht vollständig sprengen, bietet Holger Morawietz konstruktive Problemlösungen an, von technischen Tips bis zu Alternativkonzepten bei der Unterrichtsplanung, wenn wirklich "gar nichts mehr geht". Dazu gibt es zahlreiche nützliche Links mit Unterrichtsmaterial und Hilfen zum runterladen. (Text aus dem Jahr 2003)

( Georg Peez )

eingetragen 31. Januar 2007, Index-Nummer: KP159698
Seite  6.10 
Seitenanfang
- 23 -  

ARTSEDGE
http://artsedge.kennedy-center.org/educators.aspx   (Neues Fenster)
About ARTSEDGE: A Network Users Guide

( Ernst Wagner )

eingetragen 6. Februar 1999, Index-Nummer: LM274291
Seite  6.10 
Seitenanfang
- 24 -  

artex
www.eduvinet.de/eduvinet/artex.htm   (Neues Fenster)
noch kein Kommentar

( Ernst Wagner )

eingetragen 6. Februar 1999, Index-Nummer: QA176025
Seite  6.10  11.3  12.2  11.5 
Seitenanfang
- 25 -  

innovative-teachers.de
www.partners-in-learning.de/Seiten/Startseite.aspx   (Neues Fenster)

 
Eine ambitioniertes Portal von Microsoft, das den Austausch zwischen Lehrern aller Fächer und aller Schultypen fördern möchte. Eine kostenlose Registrierung ist nötig, dann stehen alle Seiten zur Verfügung.

( wissen@microsoft.com )

eingetragen 21. Februar 2006, Index-Nummer: TZ319610
Seite  6.10  12.1 
Seitenanfang
- 26 -  

Computer-Woerterbuch
www.computer-woerterbuch.de   (Neues Fenster)
Ein interessanter Link, wenn man sich im Begriffsdschungel Computer zurechtfinden will: Wörterbuch, Glossar, Lexikon rund um Computer-Fachbegriffe - eine gute Oberfläche für die wichtigsten Begriffe mit Querverwiesen und Links ins Netz.

( Peter Hollensteiner )

eingetragen 7. Dezember 2001, Index-Nummer: BB735473
Seite  6.10  12.1 
Seitenanfang
- 27 -  

SequoiaView - Visualisierung von Datenträgerinhalten
www.win.tue.nl/sequoiaview/   (Neues Fenster)
In der Regel wird die Verzeichnisstruktur von Datenträgern Explorer-like in Baumform dargestellt. Die Technische Universität Eindhoven hat über sog. "treemaps" die Möglichkeit entwickelt, Datenträgerinhalte grafisch aufzubereiten. Die gesamte Belegung kann somit auf dem Bildschirm visualisiert werden, wobei die Verzeichnistiefe durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet wird.
Es entstehen so konstruktivistisch anmutende und an die Malerei von Piet Mondrian erinnernde Gebilde, die ausgedruckt und als Bitmap gespeichert und weiterverarbeitet werden können. Das nur 500 Kb große Tool kann kostenlos heruntergeladen werden.

( Michael Schacht )

eingetragen 2. März 2001, Index-Nummer: XI990203
Seite  6.10  6.7  11.4 
Seitenanfang
- 28 -  

Crossmedia-Wettbewerb der Landesarbeitsgemeinschaft Neue Medien LAG
www.crossmedia-festival.de/   (Neues Fenster)
Das Landesfestival Neue Medien gibt Schülern und Lehrern ein Forum, auf dem sie ihre Sicht der Kommunikation und Gestaltung von Worten, Bildern und Tönen darstellen und zeigen können. Die Lehrer sollen unterstützen, aber nicht federführend bei den Beiträgen sein.

eingetragen 18. November 2001, Index-Nummer: WP603637
Seite  6.10  7.4  12.1 
Seitenanfang
- 29 -  

Studie über die IT-Ausstattung an Deutschlands Schulen (PDF-File, 32 Seiten)
www.bmbf.de/pub/it-ausstattung_der_schulen.pdf   (Neues Fenster)
Aus dem Newsticker der Computerzeitschrift c't: Studie über die IT-Ausstattung an Deutschlands Schulen (http://www.heise.de/newsticker/data/anw-21.01.02-002)
Das Bundesbildungsministerium veröffentlicht mit erheblicher Verspätung den ersten bundesweiten überblick über die IT-Ausstattung und IT-Nutzung in Deutschlands Schulen.

( Michael Schacht )

eingetragen 30. Januar 2002, Index-Nummer: GY215911
Seite  6.10  8.1 
Seitenanfang
- 30 -  

Kunst durch Medien
www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/reck_ medienkunst/reck_medienkunst.pdf    (Neues Fenster)
Die Idee der Öffnung des Kunstwerks hin zum Rezipienten ist keine Erfindung der Medienkunst; sie lässt sich auch schon in der Malerei der Renaissance finden. Diese und andere Thesen erläutert Hans Ulrich Reck anhand zahlreicher Beispiele aus kunstgeschichtlicher Perspektive. Er stellt zunächst das Konzept des "Offenen Kunstwerks" vor, welches nicht - wie das 'klassische' Kunstwerk - interpretatorisch determiniert ist, sondern sich als bloße Anlage von Möglichkeiten versteht, deren Erschließung dem Betrachter überlassen bleibt. Daraus leitet er ab, was "Kunst als Medium und durch Medien" seiner Meinung nach auszeichnet - ihre Fähigkeit, die Grenzen von Imagination und Realismus, Beschreibung und Fiktion zu transzendieren, "den Traum von der Wirklichkeit der Wirklichkeit selbst unterschieben zu können". (Text von 1999)

( Georg Peez )

eingetragen 14. Februar 2007, Index-Nummer: YJ515136
Seite  6.10  8.1  10.1 
Seitenanfang
- 31 -  

Der Computer im Lehrplan bayerischer Schulen
www.schraepler.com/computer/referate/lehrplan/Referat%20Seite1.htm   (Neues Fenster)
Dieses Referat(von Simone Schneider aus dem Jahr 2000) hatte die Aufgabe den Einsatz des Computers im Unterricht anhand des Lehrplanes zu untersuchen. Mit Hilfe dieses Lehrplanes sollte der begründete Einsatzes von Computer im Unterricht aufgezeigt werden.

eingetragen 12. Juli 2001, Index-Nummer: KB830017
Seite  6.10  8.2 
Seitenanfang
- 32 -  

Medienkunst Lernen (oder: wie wird Medienkunst unterrichtet?)
http://netzspannung.org/learning/   (Neues Fenster)
Medienkunst Lernen stellt beispielhaft Schaffensprozesse und Unterrichtsbeispiele vornehmlich für die Vermittlung von Kunst mit digitalen Medien vor und will ein umfassendes Archiv mit Unterrichtseinheiten aufbauen. Die hier dargestellten Projekte, die u.a. im Rahmen des Förderprogramms » KUBIM entstanden sind, wurden als Theorie-, Praxis- und Technik-Module strukturiert und multimedial aufbereitet.
SchülerInnen, StudentInnen, KünstlerInnen und LehrerInnen finden vielfältige Anregungen zur Vermittlung von Medienkunst für unterschiedliche Jahrgangs- und Ausbildungsstufen und auch für die Einbindung neuer Medien z. B. in den Deutsch- oder den Kunstunterricht.

( Wolfgang.Strauss@imk.fraunhofer.de )

eingetragen 28. März 2005, Index-Nummer: PD324645
Seite  6.10  8.3 
Seitenanfang
- 33 -  

Das ist doch keine Kunst! Computer im Kunstunterricht
www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/hoefe rt_kunst/hoefert_kunst.pdf    (Neues Fenster)
In Anbetracht der Tatsache, dass der Computer in allen Bereichen von Grafik-Design und Werbung sowie nahezu allen Produkten der visuellen Kommunikation eine immer größere Rolle spielt, kann der Kunstunterricht digitale Gestaltungsmöglichkeiten nicht mehr außer Acht lassen. Nur durch praktische Arbeit an Computern gewinnen Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Möglichkeiten künstlerischer Gestaltung mit entsprechender Software; erprobte Projekte für alle Klassenstufen und Schularten. (PDF). (Text von 2001)

( Georg Peez )

eingetragen 8. Januar 2007, Index-Nummer: NJ891296
Seite  6.10  8.6 
Seitenanfang
- 34 -  

Medienoffensive Schule - Chancen für Mädchen.
www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/gangl off_maedchen/gangloff_maedchen.pdf    (Neues Fenster)
Mädchen und Jungen haben eine unterschiedliche Zugangsweise zur Computerwelt. Das Kultusministerium Baden-Württemberg fördert seit 1998 Projekte, die sich zum Ziel gesetzt haben, geschlechtsspezifische Unterschiede in den Zugangsweisen zu den Neuen Medien herauszuarbeiten, denn gerade viele Mädchen machen ihre ersten Erfahrungen mit dem Computer in der Schule.

( Georg Peez )

eingetragen 29. März 2002, Index-Nummer: GO746185
Seite  6.10  8.6 
Seitenanfang
- 35 -  

Multimediale Präsentation - eine Definition
www.georgpeez.de/texte/multimed.htm   (Neues Fenster)
Aus kunstpädagogischem Blickwinkel beantwortet dieser Text die Frage, was eine Multimediale Präsentation ist. Es wird kunstdidaktisch begründet, warum multimediale Präsentationen im Kunstunterricht erstellt werden sollten.


( Georg Peez )

eingetragen 1. September 2001, Index-Nummer: MX611358
Seite  6.10  8.6  8.7 
Seitenanfang
- 36 -  

Beurteilung von Software für den Unterricht
www.medienpaed.com/02-1/mueller1.pdf   (Neues Fenster)
Im Rahmen der Examensarbeit für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen entwickelte Johanna Müller ein Konzept zur Softwarebeurteilung, das sich auf Edutainment-Software im Sachunterricht bezieht. Es wird gezeigt, inwieweit sich die Fachdidaktik des Sachunterrichts, die Ziele der Medienpädagogik und der Themenbereich Edutainment verbinden lassen. Weiter werden zwei Projekte dargestellt, in denen gemeinsam mit Kindern Software beurteilt wurde. Schließlich wird anhand dieser Ergebnisse ein eigenes Konzept zur Softwarebeurteilung mit und durch Kinder(n) vorgestellt.

( Georg Peez )

eingetragen 19. April 2002, Index-Nummer: CY221191
Seite  6.10  8.6  8.7 
Seitenanfang
- 37 -  

Begleitforschung zur Nutzung des Computers im Kunstunterricht
www.medienpaed.com/02-1/schacht_peez1.pdf   (Neues Fenster)
Eine Herausforderung der kommenden Jahre lautet, empirische Forschungsverfahren zu entwickeln und anzuwenden, die es ermöglichen, Wirkungen von ästhetischer Erziehung zu beobachten und festzustellen. Vor diesem Hintergrund wird von Michael Schacht und Georg Peez die Konzeption einer dreijährigen Wissenschaftlichen Begleitforschung dargestellt, die sich u.a. zur Aufgabe macht, die Implementierung des Digitalen in den schulischen Kunstunterricht zu untersuchen.

( Georg Peez )

eingetragen 19. April 2002, Index-Nummer: RZ446716
Seite  6.10  8.7  8.8 
Seitenanfang
- 38 -  

Biografische Aspekte der Kinderzeichnung
www.muse-forschung.de/texte/chris/chris.htm   (Neues Fenster)
Der Text ""Und hat keinen Freund, sondern ist einfach so ein Siedler." Eine Fallstudie zu biografischen Aspekten der Kinderzeichnung in Verbindung mit der Nutzung einer Digitalkamera" von Georg Peez behandelt die Verarbeitung biografischer Elemente eines 11Jährigen in einem Kunstunterrichtsprojekt einer 6. Klasse.

( Georg Peez )

eingetragen 31. Dezember 2001, Index-Nummer: CJ919647
Seite  6.10  8.7  8.8 
Seitenanfang
- 39 -  

Kompensatorische Aspekte ästhetischer Erziehung
www.georgpeez.de/texte/fred.htm   (Neues Fenster)
Der Ausgleich von kulturellen oder gesellschaftlichen Defiziten durch ästhetische Praxis innerhalb des Kunstunterrichts in einer 6. Klasse ist Thema dieses Textes von Georg Peez mit dem Titel: "Digitalfotografie und Kinderzeichnung. Kompensatorische Aspekte ästhetischer Erziehung am Fallbeispiel".

( Georg Peez )

eingetragen 31. Dezember 2001, Index-Nummer: SA392547
Seite  6.10  9.1 
Seitenanfang
- 40 -  

Projekt: "ARTLAB"
www.projektklasse.de/   (Neues Fenster)
Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und trägt experimentellen Charakter in Form einer Mischung von Kurssystem und offener Versuchsanordnung. Teilnehmer sind fachbereichsübergreifend Studenten, Meisterschüler und externe Gäste,die in den Modellversuch verschiedene künstlerische Level und soziale Kompetenzen einbringen. In verschiedenen Kursen soll diese Klientel Einführungen in Geschichte,Funktion und Technik der verschiedenen Netzdienste erhalten. Ziel dieser Kurse ist die technische Fähigkeit und Kompetenz, an einem jeweils einmal im Jahr stattfindenden Mediencamp ("Medienhöhle 1 - x") teilzunehmen und dort konkrete künstlerische Projekte einzeln und im Team zu entwickeln und zu realisieren.

( Georg Peez )

eingetragen 19. Oktober 2002, Index-Nummer: FS489349
Seite  6.10  9.1  9.3 
Seitenanfang
- 41 -  

Lehrerausbildung und neue Medien
www.lehrerbildung-medien.de/   (Neues Fenster)
Eingangsportal für das Hochschulnetzwerk "Lehrerausbildung und neue Medien" in Kooperation mit der Kommission Medienpädagogik in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Die Netzwerkmitglieder an versch. Hochschulen wollen die Qualifizierung angehender LehrerInnen zur Nutzung neuer Medien für innovative Lehr- und Lernformen und zur Wahrnehmung medienbezogener Bildungsaufgaben fest in der Lehrerausbildung verankern.

( Georg Peez )

eingetragen 29. März 2002, Index-Nummer: RA478973
Seite  6.2  6.10  1.8 
Seitenanfang
- 42 -  

Bildschirmdarstellung von Schriftarten
www.michaelschacht.de/infotext/schrift.htm   (Neues Fenster)
Zum Thema "Bildschirmdarstellung von Schriftarten" geben Georg Peez & Michael Schacht Gestaltungshinweise für die Arbeit mit Autorenprogrammen und HTML-Editoren.

( Georg Peez )

eingetragen 10. Oktober 2001, Index-Nummer: DN250244
Seite  6.2  6.10  7.2  7.3 
Seitenanfang
- 43 -  

Ralf Janaszek
www.janaszek.de/   (Neues Fenster)
Frühstück im Grünen Typografie, Farbe, Anleitung zu Paint Shop Pro, Publisher 98, Tipps zur Recherche nach Künstlern und Kunstwerken, Goldener Schnitt, Bilderatlas zu einer Werbeanzeige und den Gegenständen des Faches Kunst, Glossar zur Garten- und Landschaftsarchitektur u.v.m. auf dieser Seite gesammelt. Einen Newsletter kann man auch abonnieren.

( Ralf Janaszek )

eingetragen 24. November 2000, Index-Nummer: DB309967
Seite  6.2  6.4  6.10 
Seitenanfang
- 44 -  

Bildschirmhintergrund
http://web.uni-frankfurt.de/fb09/kunstpaed/mschacht/infotext/bild.htm   (Neues Fenster)
Zum Thema "Bildschirmhintergrund" geben Georg Peez & Michael Schacht Gestaltungshinweisen für die Arbeit mit Autorenprogramme und HTML-Editoren.

( Georg Peez )

eingetragen 10. Oktober 2001, Index-Nummer: VI798370
Seite  6.2  6.6  6.10 
Seitenanfang
- 45 -  

Buttons, Icons und Schaltflächen
http://web.uni-frankfurt.de/fb09/kunstpaed/mschacht/infotext/buttons.htm   (Neues Fenster)
Zum Thema "Buttons, Icons und Schaltflächen" geben Georg Peez & Michael Schacht Gestaltungshinweisen für die Arbeit mit Autorenprogramme und HTML-Editoren.

( Georg Peez )

eingetragen 10. Oktober 2001, Index-Nummer: PP834197
Seite  6.5  6.10 
Seitenanfang
- 46 -  

3 EXPO
www.3expo.de   (Neues Fenster)

 
Messebau international - die Präsentation in 3D-Modellen

eingetragen 27. Februar 2008, Index-Nummer: CK643859
Seite  6.6  6.7  6.10 
Seitenanfang
- 47 -  

Dossier Medienkompetenz
www.stadt-zuerich.ch/content/ssd/de/index/volksschule/publikationen_broschueren/ dossier_medien/kurzbeschreibung.html    (Neues Fenster)

 
Ein Dossier Medienkompetenz unterstützt die Lehrpersonen zu einem aktiven Unterricht mit Medien. Ziel ist die Stärkung der Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern der Volksschule

eingetragen 22. August 2010, Index-Nummer: GR457214
Seite  6.7  6.10 
Seitenanfang
- 48 -  

Grafikdateien gratis
www.goodlink.de/edv/go.htm   (Neues Fenster)
Grafikdateien, wie GIFs, animierte GIFs und Hintergründe, werden auf dieser Site kostenlos und in großer Zahl zum Download angeboten; nützlich zur Gestaltung eines Internetauftritts.

( Georg Peez )

eingetragen 10. Oktober 2001, Index-Nummer: MR326538
Seite  6.9  6.10 
Seitenanfang
- 49 -  

PlaySet, "Der virtuelle Spielplatz"
www.playset.de/   (Neues Fenster)
PlaySet ist "Der virtuelle Spielplatz", den die Pädagogische Aktion/SPIELkultur e.V. München für Kids im Netz installierte und betreibt. Geboten werden die Kategorien "Spiel & Spaß", "Wissenswertes", "Projekte", "Freizeit", "Internet", "Surftipps". Im Nov. 2001 wirkte er beim Besuch etwas verwaist und "ungepflegt".

( Georg Peez )

eingetragen 12. November 2001, Index-Nummer: XU615264
Seite  6.10  8.2  8.6 
Seitenanfang
- 50 -  
   Ein Beitrag aus dem ehemaligen Schroedel-Kunstportal Forum (Didaktik Archiv)

Ästhetisch-informatische Medienbildung in Mixed-Reality-Lernräumen
www.kunstlinks.de/material/peez/2009-02-reimann.pdf   (Neues Fenster)

 
Ein kompetenter, selbstbestimmter Umgang mit digitalen Medien kann in der Schule sowie außerschulisch nur dann erfolgen, wenn die Ebene der Programmierung bei der Gestaltung berücksichtigt wird. Dieser informatische Anteil muss mit dem ästhetischen kombiniert werden, wenn hieraus ein Kunstunterricht erwachsen soll, der analoge und digitale Gestaltung sinnvoll miteinander verbindet. Dr. Daniela Reimann (Kunstpädagogin sowie Vertretungsprofessorin für Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg) begründet diesen interdisziplinären Ansatz zur Integration informatischer Prozesse im Fach Kunst und umreißt Beispiele.

( Georg Peez )

eingetragen 21. Februar 2009, Index-Nummer: KF595397
Seite  1.5  5.6  6.4  6.10 
Seitenanfang
- 51 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Filmklassiker Ausschnitte (Text auf Englisch)
http://web.archive.org/web/20061107095344/www.criminology.fsu.edu/crimefilm/film clips.htm    (Neues Fenster)

 
Sammlung an Ausschnitten aus Filmklassikern. Beispiele zur Filmsprache.
Beispiele: Extreme Close-Up: Taxi-Driver / Rack Focus: Last Tango in Paris / Deep Focus: Citizen-Kane / High Angle Shot: Birds / Low Angle Shot: Clockwork Orange / Zoom: Do the Right Thing / Pan: Red River / Crane Shot: Gone with the Wind / Tracking: 400 Blows / Tracking: All the President's Men / Dolly: The Public Enemy / Steadicam Shot: Much Ado About Nothing / Steadicam Shot: Making the Shining / High Key Lighting: Jezebel / Low Key Lighting: The Third Man / Fade: Buffalo 66 / Dissolve: Driving Miss Daisy / Wipe: Star Wars / Iris: Life Lessons (Short from New York Stories) / Crosscutting: Return of the Jedi / Match Cut (Graphic Match): 2001: A Space Odyssey / Sound Match: The 39 Steps / Match Dissolve: Schindler's List / POV Shot: Dr. Jekyll and Mr. Hyde / Reverse Shot: Jungle Fever / Slow Motion: Reservoir Dogs / Fast Motion: After Hours / Freeze Frame: 400 Blows / God's Eye View: Sense and Sensibility / Helicopter Shot: Mary Shelley's Frankenstein / Process Shot (Rear Projection): Sunrise / Process Shot (Matte Shot): Gone with the Wind / Process Shot (Front Screen Projection): 2001: A Space Odyssey / Voice Over: Double Indemnity / CGI (Computer Graphic Imaging): Forrest Gump

( wobermair@gmail.com )

eingetragen 1. Februar 2006, Index-Nummer: OM335205
Seite  4.8  6.9  6.10 
Seitenanfang
- 52 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Aufbau und Nutzung einer digitalen Bilddatenbank im Schulnetz, auf CD-Rom und im Internet aus der Sicht des Faches Kunst
http://web.archive.org/web/20040604193440/www.gymnasium-kleine-burg.de/bdb/bdbin dex.html    (Neues Fenster)
An dieser Stelle sollen Arbeitsplan und Dokumentation eines InfoSchul-II-Projektes im Schuljahr 2001/2002 im Fach Kunst am Gymnasium Kleine Burg kontinuierlich veröffentlicht werden, das den Aufbau einer eigenen Bilddatenbank prüfen möchte.

( Peter Hollensteiner )

eingetragen 21. März 2002, Index-Nummer: VF592285
Seite  5.11  6.1  6.10 
Seitenanfang
- 53 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Der Computer im Kunstunterricht
http://web.archive.org/web/20030212223154/www.lbb.bw.schule.de/~meissner/docs/ku nst.htm    (Neues Fenster)
Ziele / Lehrplanbezug / Einsatzmöglichkeiten / Projektbeschreibungen / Ergebnisse / Hard- und Software / Interessante Links
(wahrscheinlich bald schon historisch interessant: diese Seite aus dem Jahr 2000 existiert nur noch im Internet-Archiv, hier die letzte Fassung vom Dezember 2002)

( Ulrike Meißner )

eingetragen 21. September 2000, Index-Nummer: FE406005
Seite  5.11  6.10 
Seitenanfang
- 54 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Computer im Kunstunterricht - Berichte projektdurchführender Schulen
http://web.archive.org/web/20010809191538/www.lbw.bwue.de/paedagogik/kongresse/k ongress99/comp_kunst.htm    (Neues Fenster)
Kongress Medienbildung, mit Medienarbeiten - mit Medien lernen, der Landesbildstelle Württemberg (26./27.10.1999)
Verschiedene Kurzberichte, einige Abbildungen.

eingetragen 21. September 2000, Index-Nummer: QU198303
Seite  6.10  8.7 
Seitenanfang
- 55 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Medienbildung von Grundschulkindern
http://web.archive.org/web/20071101222504/www.ravensburger.de/web/Computer-Kids- __3245371-3245411-3288159-3309475.html    (Neues Fenster)
Mit überraschenden Ergebnissen endete ein Pilotprojekt zur Medienbildung von Grundschulkindern, das die Stiftung Ravensburger Verlag mit wissenschaftlicher Begleitung durch den renommierten Hamburger Medienpädagogen Professor Stefan Aufenanger initiiert hatte. Demnach ist die oft befürchtete soziale Isolierung von Kindern vor dem Computer unbegründet: Wenn sie in Gruppen arbeiten und spielen, verhalten sie sich sogar besonders sozial und kooperativ zu ihren Mitschülern. Die häufige befürchtete Isolierung von Kindern vor dem Computer sei dagegen völlig unbegründet, sagt Stefan Aufenanger.

( Michael Schacht )

eingetragen 6. November 2002, Index-Nummer: YL219146
Seite  6.2  6.7  6.10 
Seitenanfang
- 56 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

WDR wird 50
http://web.archive.org/web/20070715215603/www.wdr.de/themen/kultur/rundfunk/wdr/ textrundfunk/?    (Neues Fenster)

 
und präsentiert diese Seite im Stil der Zeit....
Ein Vergnügen!

( Das Team der Internetredaktion )

eingetragen 1. Februar 2006, Index-Nummer: PK341796

 

Haben Sie einen Vorschlag für einen neuen Eintrag?

 
Prozesszeit: 0 ms
kunstlinks.de