Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks

(Erweiterte Suche >>)

132 Einträge für "Unterrichtsmaterial 6. Jahrgangsstufe"  
Haben Sie einen Vorschlag
für einen neuen Eintrag?

Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)

  1. Examensarbeit: Wandreliefs aus Gips   (populäre Seite)
  2. Allegorisches Selbstporträt nach Arcimboldo. oder: Wie lernt ein Lehrer eine neue Klasse kennen?   (populäre Seite)
  3. Stundenkonzept: Schräge Frisuren für schräge Typen   (populäre Seite)
  4. KunstChamäleon - Eine spielerische Farbübung in der Unter-und Mittelstufe   (populäre Seite)
  5. Examensarbeit: Drachenartige Fabelwesen   (populäre Seite)
  6. Apostelgymnasium Köln: Arbeiten aus 5 und 6     (>>> vernichtet wegen Homepage-Renovierung) (populäre Seite)
  7. Schriften lernen  
  8. Schablonen und Materialien zum Thema Wieskirche, Neubearbeitung    
  9. Kunst im Schulhaus Rosenau  
  10. Brueghel multiperspektivisch  
  11. Schablonen zum Thema "Hampelmann"    
  12. Anleitung zum Marionettenbau    
  13. Schablonen zum Thema "Kloster"    
  14. Formkontraste: steinzeitliche Tierfiguren  
  15. Hundertwasser Infos und Übungen  
  16. Sitzen als Raumproblem - Unterrichtseinheit für die 6./7. Jgst  
  17. Gestaltung einer Initiale: von der Zeichnung zur Computergrafik  
  18. Dreißig Pizzas -und/oder- Eine riesige Klassenpizza  
  19. Wieder neu im Netz: Arbeitsbeispiele aus dem Kunstunterricht   (populäre Seite)
  20. Ein Geschirrregal nach Farben geordnet.
  21. Farbe - Rein-Trüb und Stumpf-Leuchtend   
  22. Farben und Gefühle - Hinführung zum expressiven Malen (5. Klasse)  (populäre Seite)
  23. Der rote Hahn: die Kunstgalerie der Stechlinsee-Grundschule Berlin
  24. Schönschrift: Pelikan "Picturalis" Teil 2
  25. Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Gymnasiums Trossingen in Baden-Württemberg
  26. Schönschrift: Pelikan "Picturalis"
  27. Wer fürchtet sich vor Rot, Gelb, Blau - Ein kleiner Farbenlehrgang mit großen Künstlern
  28. Anleitung zum Adventskalender-Basteln   
  29. Siebdruck - Anleitung für den Unterricht   
  30. Ausgearbeitete Vorschläge für den Kunstunterricht
  31. Kalte und warme Farben:
  32. Farbe und Farbordnungen   
  33. Dieses war der erste Streich - Wilhelm Busch
  34. Unterrichtsmaterialien zum Speyerer Dom
  35. Schönschrift: Teil 1
  36. Schönschrift: Teil 2
  37. Schwarzlichttheater - Internetadressen
  38. Schwimmer mit echten Schwimmbewegungen
  39. Recyclingbasteln
  40. Virtuelle Museumswelten - Das Museum hat als außerschulischer Lernort und als Einstieg oder Abschluss einer Unterrichtseinheit einen hohen Motivationswert.
  41. Video/Film Schrift
  42. Das Lehmhaus-Projekt: Sachkunde in der dritten Klasse der Freien Georgenschule, Reutlingen
  43. Der Regenwurm auf dem Nordpol ... (Unterrichtsentwurf auf Lehrer-online)
  44. Clemens-Brentano-Gymnasium, Dülmen: Arbeiten aus dem Kunstunterricht
  45. Durchblick 5. Kl.
  46. Der Farbe-Nichtfarbe-Kontrast
  47. Streitbilder - Alte Meister neu entdeckt
  48. Unterrichtseinheiten zum Thema Mond
  49. Aufgaben für den Bildunterricht: Farbe & Kommunikation
  50. Aufgaben für den Bildunterricht: Verkehrszeichen in verschiedenen Ländern
  51. Kunstraub, 6. Klasse
  52. Baum im Winter
  53. Mischen von Brauntönen mit den drei Grundfarben
  54. Elfmeter - "Toor!!" - eine Unterrichtseinheit zum Gestaltungsproblem der räumlichen Tiefenstaffelung
  55. Aufgaben für den Bildunterricht: Kinderteller
  56. Buchumschläge 6. Kl.
  57. Die Welt von oben, 6. Klasse
  58. Ich will alles! - Werbung erkennen und verstehen
  59. Häusliche Aktivitäten
  60. Differenzieren von Farbtönen innerhalb einer Farbfamilie
  61. Schriften Downloads
  62. Alte deutsche Schriftarten: Sütterlin und andere Schriften
  63. Online Kunstkurse von Christian Wirth
  64. Tiere und Pflanzen am Wasser - Gestaltung eines Wandfrieses zur Verschönerung des Klassenraumes einer 5. Klasse
  65. 6. Klasse: Kunstarbeiten von Schülern der Ulstertalschule Hilders
  66. Das Indianerprojekt
  67. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Malerei
  68. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Design
  69. Abstrakte Formensprache
  70. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Grafik
  71. Linoldruck 6. Kl. - griechische Sagen
  72. Werken
  73. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Fotografie
  74. Farbiger Sand
  75. Kunst Realschule: Handreichungen
  76. Analog und Digital im Kunstunterricht
  77. Internet: Multimedialer Kinderstadtplan
  78. Flash-Animationen: Bilder lernen laufen
  79. Arbeiten mit GIMP - Modell einer Unterrichtssequenz in Bildbearbeitung
  80. Trickfilmwerkstatt Ulm: "Talkshow mit Folgen"
  81. Jugend sieht das Alter
  82. Papier und Pappe
  83. Absprengtechnik
  84. Formen der Bilderzählung
  85. Formen des Beschreibenden Bilds
  86. Stundenkonzept: Mai- und andere Käfer
  87. Stundenkonzept: Die Proportionen von Kopf und Gesicht
  88. Stundenkonzept: Darauf kannst du pfeifen...
  89. Galerie der Wundervögel    (>>> Probleme mit dieser Seite)
  90. Ein Besuch in Reutlingen   
  91. Lernen am Deutschlandpuzzle (Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann)   
  92. Buchstaben-Alfabet   
  93. Ostern   
  94. Puppenköpfe: Von der einfachen Stabpuppe zur Marionette   
  95. Handpuppen-Spiel, eine Anleitung zur Herstellung   
  96. Spiel und Theater   
  97. Marionette   
  98. Erfahrungen 2012   
  99. Picasso und das Museum Berggruen   
  100. Dorf   
  101. Schrift und Typografie   
  102. Drucken: Kordeldruck, Monotypie und Plattendruck   
  103. Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann 3: Mode   
  104. Burg   
  105. Baustelle   
  106. Ein Sommerausflug   
  107. Typografie 2   
  108. Blauvogel   
  109. Lasur und Ostern   
  110. Deutschlandpuzzle   
  111. Markt   
  112. Zufall   
  113. Farbe 4   
  114. Leonardo III   
  115. Leonardo4: Erfinden, Entwerfen und Darstellen: Tüftler und Erfinder   
  116. Fenster   
  117. Das Bild vom Menschen in Bewegung   
  118. Eine Reise nach Wismar   
  119. Schablonen zum Thema "Buchstabenburg / Tor"   
  120. Schablonen für eine Zimmereinrichtung mit Möbeln   
  121. Schablonen zum Thema "Gestaltete Umwelt - Kinderspielplatz"   
  122. Drucken   
  123. Tiere   
  124. Pop-Blumen   
  125. Spaltschnitt - Blätter und anderes   
  126. Arbeit am Deutschlandpuzzle   
  127. Schablonen zur Fantasiemaschine   
  128. Farbe II   
  129. Drucken - 2   
  130. Graphik mit Paintbrush
  131. Weite Räume, Planeten und Universen in der Kunst
  132. Eine Beobachtungsstudie: Kinder im Museum
Seite  5.1  5.2  5.10  8.6 
Seitenanfang
- 1 -     populäre Seite   (12 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Examensarbeit: Wandreliefs aus Gips
www.twainweb.de/fluginsekten/inhalt.html   (Neues Fenster)
In der Hausarbeit für das Zweite Staatsexamen mit dem Titel "Phantastische Fluginsekten. Herstellen eines Wandreliefs aus Gips. Planung, Durchführung und Analyse einer Unterrichtseinheit unter besonderer Berücksichtigung von Problemen der Umgestaltung bei der Strukturierung phantastischer Flügelinsekten; durchgeführt im Fach Bildende Kunst in einer 5. Klasse" beschreibt Andrea Meidl Schritt für Schritt in Theorie, Fachdidaktik, Praxis und Auswertung ein Unterrichtsprojekt zum plastischen Gestalten in der Sekundarstufe I bzw. Förderstufe, das durchaus auch in der Grundschule oder in außerschulischer Arbeit als Anregung dienen könnte.
  • Besucherkommentar: Tolle Idee! Gute Ausarbeitung!
  • Besucherkommentar: Sehr inspirierend !!!
  • Besucherkommentar: professionell, sehr gut aufbereitet, keine überflüssigen darstellungen
  • Besucherkommentar: excellent!!!!

    ( Georg Peez )

    eingetragen 2. August 2001, Index-Nummer: FK818359
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
Seite  5.2  5.12 
Seitenanfang
- 2 -     populäre Seite   (11 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Allegorisches Selbstporträt nach Arcimboldo. oder: Wie lernt ein Lehrer eine neue Klasse kennen?
www.kunstunterricht.de/kusem/konz/berezov/berezo.htm   (Neues Fenster)

 
Von Natalia Berezovskaia, Seminar 2004/2006: Eine Unterrichtseinheit für die 5. Jahrgangsstufe (8-10 Std.) zum Themenbereich des Lehrplans: Lebenswelten: Phantasie und Erlebnis.
  • Besucherkommentar: Tolle Idee und Umsetzung!

    ( Natalia Berezovskaia )

    eingetragen 11. Oktober 2006, Index-Nummer: XF809020
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  5.2  5.5  5.10 
    Seitenanfang
    - 3 -     populäre Seite   (6 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Schräge Frisuren für schräge Typen
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/gluck/frisur.htm   (Neues Fenster)


    Eine Seite für ein Frisurenmagazin. Eine Unterrichtseinheit für eine Gemeinschaftsarbeit in der 6. Jahrgangsstufe von Annette Glück.
    Zum Themenbereich des Lehrplans: 1 Bildnerische Praxis (1.1 Ausdrucksvoll ins Bild gesetzt, 1.2. Gemeinschaftsarbeit) und 4. "Visuelle Medien" Beanspruchter Zeitraum: ca. 7 Std.
    Material: Perücken (nur für die Einführung), Tusche, Federhalter, Schreib- und Zeichenfeder, Lineal, Buntstifte
    • Besucherkommentar: Toller und leicht nachvollziehbarer Unterrichtsentwurf, der für eine 6.Klasse up to date ist!!
    • Besucherkommentar: Eine tolle Idee, die ich in einer 5. Klasse umsetzte. Am Schluss präsentierte jeder Schüler sein A3-Bild den Mitschülern, wobei erklärt wurde, warum welche Frisur gerade für diesen Typen geeignet ist. Dabei waren alle selbst mit "schrägen" Frisuren in den Unterricht gekommen, einschließlich der Lehrerin. Die gesamte Aktion hielten wir fotografisch fest, jedes Kind erhielt eine Foto-CD von dieser Aktion. Wir hatten einen Heidenspaß dabei! S. Juhasz

      ( Ulrich Schuster )

      eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: WC475769
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 4 -     populäre Seite   (6 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    KunstChamäleon - Eine spielerische Farbübung in der Unter-und Mittelstufe
    www.kunstunterricht.de/material/odato/kunstchamaeleon   (Neues Fenster)

     
    Zum optischen Verschwinden des Chamäleons müssen die Schüler das Chamäleon so bemalen, dass es in Form und Stil, vor allem aber in Farbe der Farbumgebung möglichst angepasst wird. Das noch weisse Chamäleon zeigt sozusagen genau das, was es verdeckt und verschwindet somit je nach malerischer Rafinesse und Kopiertalent optisch hinter dem Bild.
    • Besucherkommentar: Eine tolle Idee z.B. zum Thema "Farbtrübung"! Ich kann mir vorstellen, dass es den Schülern Spaß macht, ihre Chämäleons zu verstecken.
    • Besucherkommentar: Diese Seite war einfach und gut strukturiert, hab es ausprobiert und war begeistert, weil es meinen Schülern sehr viel Spaß gemacht hat, die Chamäleons zu verstecken. Interessant war die Wandgestaltung wo noch weiße, aber auch graue (mit Bleistiftzeichunung versehene) in die bzw. um die Kunstwerke krabbelten und mit den in den schon versteckten Tieren ein tolles Gesamtbild ergeben haben! Danke!
    • Besucherkommentar: Tolle Idee, super umsetzbar.

      ( Christian Odato )

      eingetragen 24. März 2004, Index-Nummer: NO295288
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  8.6 
    Seitenanfang
    - 5 -     populäre Seite   (5 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Examensarbeit: Drachenartige Fabelwesen
    www.twainweb.de/drachen/inhalt.html   (Neues Fenster)

     
    In dieser Examensarbeit von Judith Priess für die zweite Ausbildungsphase in der Primarstufe mit dem Titel "Drachenartige Fabelwesen. Anwendung wesentlicher Prinzipien des projektorientierten Arbeitens im Rahmen eines Unterrichtsvorhabens zur Gestaltung kaschierter Drahtplastiken, dargestellt im Rahmen des Kunstunterrichts einer 6. Klasse wird umfassend theorie- und praxisbezogen über Kunstunterricht in der Grundschule informiert. (Stand 1999)
    • Besucherkommentar: Sehr praktisch, bereits mehrfach erfolgreich herausragend als Projekt bzw. im Unterricht Klasse 5 umgesetzt.


    ( Georg Peez )

    eingetragen 2. August 2001, Index-Nummer: HB464080
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 6 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    / / / Wegen Homepage-Renovierung vernichtete Inhalte / / /
          Alles, was bleibt, ist dieser Link...

    Apostelgymnasium Köln: Arbeiten aus 5 und 6
    www.apostelgymnasium.de/kbs/kunst/5er6er/Index.html   (Neues Fenster)

     
    Yeti Robbenspiele Zeichnungen He Sie! Selbstporträts Städte Waagerechte Wasserspiele Medusen Der Plan2 Ballädchen Der Plan
  • Besucherkommentar: toll! drei Sternchen!

    eingetragen 25. August 2004, Index-Nummer: KQ498992
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  1.8  5.2  6.2  12.1 
    Seitenanfang
    - 7 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Schriften lernen
    www.schriften-lernen.de/   (Neues Fenster)
    Einführung in die Schrift- und Sprachkunde
    Die arabische Schrift
    Die indische Devanagari - Schrift
    Chinesische Schriftzeichen
    Die japanische Katakana-Schrift
    dazu: Sütterlin lernen und Dokumente lesen
    • Besucherkommentar: echt super

      eingetragen 21. April 2001, Index-Nummer: NG277770
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.10 
    Seitenanfang
    - 8 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Schablonen und Materialien zum Thema Wieskirche, Neubearbeitung
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/wieskirche/   (Neues Fenster)

     
    Das Thema ist Bereich übergreifend in der 7. Jahrgangsstufe Kunst (Hauptschule Bayern) angelagert. Ich habe es eingebunden in eine handlungsorientierte Arbeit mit dem Schwerpunkt des Modellbaus. Es kann und soll im Zusammenhang gesehen werden mit dem Lz. 6.4 "ein mittelalterliches Werk entsteht", mit dem Lz. 7.3 "Lebensbilder von Künstlern der Renaissance und des Barock" sowie mit Lz. 7.4 Erkunden und Erklären: Kunsthandwerk und Handwerkskunst.

    Der Kollege Reinhard von Tümpling hat hier mit seiner Nachbearbeitung wieder eine erhebliche Vorarbeit geleistet!
    Die Vorgängerversion findet sich noch unter: ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/wieskirche/
    • Besucherkommentar: Ich muss ein Referat über diese Kirche halten (Architektur und so) und dein Grundriss hat mir dabei mächtig geholfen, dankeschön!
    • Besucherkommentar: sehr anschaulich!


    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Januar 2006, Index-Nummer: DV385986
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 9 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Kunst im Schulhaus Rosenau
    http://zeichnen-rosenau.blogspot.com/   (Neues Fenster)

     
    Dieser Blog zeigt Kunst aus dem Zeichenunterricht im Schulhaus Rosenau in Winterthur Töss. Leider ist es kaum möglich jeweils die Zeichnungen aller Schülerinnen und Schüler zu präsentieren. Die Auswahl belegt, dass wir mit Freude an der Arbeit sind.
    (Cielo Luminoso; Tierportraits auf Pizzakarton; Tusche Dschungel; Weiße Tierportraits auf schwarzem Papier; Leute machen Kleider; Kunst kopieren; Verkehrsschilder nach Maß; Gipsfiguren; Das magische Rad; 3D-Bilder; Kunst in der Natur

    eingetragen 1. Dezember 2010, Index-Nummer: IW755584
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.6 
    Seitenanfang
    - 10 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag)

    Brueghel multiperspektivisch
    www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/wagner/brueghel/   (Neues Fenster)
    Ausgangsbild und die Zeichnungen werden eingescannt und durch 'Clickable Image', bzw. Hypertext miteinander verknüpft.
    Das Projekt wurde im Dez. 1998 / Januar 1999 mit zwei 5. Klassen am Gymnasium Ottobrunn erprobt. Konzept für eine sechstündige Unterrichtssequenz mit Begleitmaterial (5. Klasse). Eine gute Anregung, es einfach mal mit einem anderen Bild zu probieren!
    • Besucherkommentar: ich freue mich, dass solch ein projekt durchgeführt wurde, da ich ebenfalls kunstpädagogik studiere und meine hausarbeit hierüber schreiben werde! die aufarbeitung finde ich sehr gelungen, auch dass einige ( leider viel zu wenige ) bilder der kinder zu sehen sind und diese noch mit "herkömmlichen" mitteln gestaltet wurden! klasse!
      mfg jenny michael

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 11. August 1999, Index-Nummer: KQ621215
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 11 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Schablonen zum Thema "Hampelmann"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/hampelmann   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/hampelmann/

     
    Alle Kollegen kennen den Hampelmann, er wird aber gerne vergessen in der Unterrichtsarbeit, weil er oft gering geachtet wird.
    Er gelingt meist auf Anhieb, hat reizvolle Aspekte in der Ausgestaltung und stellt oft eine Bereicherung des Unterrichts dar. Er lässt sich im Stoffverteilungsplan jahreszeitlich einbauen und findet oft an Weihnachten und vor Beginn der großen Ferien seinen sinnvollen Einsatz in der 5. oder der 6. Jahrgangsstufe.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 19. September 2001, Index-Nummer: KD527557
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 12 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Anleitung zum Marionettenbau
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/marionette/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/marionette/

     
    Wieder eine gründlich vorgearbeitete Anleitung des Kollegen Reinhard von Tümpling zu einem "klassischen" Thema.
    Die Marionette lässt sich nach dem neuen bayerischen Lehrplanentwurf Gymnasium als bewegliche Spielfigur anwenden in G Ku 6.5, besser noch in G Ku 7.5. Sie kann voraus gebahnt werden mit HS Ku 5.6
    Im bayerischen Hauptschullehrplan lässt sie sich als bewegliche Spielfigur oder Fadenfigur in KU 6.3 durchnehmen, am besten in 6.7.
    Wegen der Proportionen leitet sie auch über zu HS Ku 7.6.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 28. November 2002, Index-Nummer: BS461791
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 13 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Schablonen zum Thema "Kloster"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/Kloster/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/Kloster/

     
    Papierkartonfaltmodell, 5 Bögen. Es lässt sich verwenden in Kunst 6. Jahrgangsstufe oder GSE; Geschichte der Romanik, auch seitwärts neben der Burg, bereichs- und lernzielübergreifend.
    Ich persönlich nehme es in meiner gegenwärtigen 6. Jahrgangsstufe durch und ich habe es selbst recht gerne wegen der Strenge und Einfachheit der Formen des Baukörpers.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 24. Oktober 2001, Index-Nummer: SX838714
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 14 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Formkontraste: steinzeitliche Tierfiguren
    www.egwoerth.de/galerie/BildendeKunst/14_2007_02_Steinzeitlich/steinzeitlich.htm   (Neues Fenster)

     
    Ausgangspunkt für die hier gezeigten Tierfiguren der 8e ist die Venus von Willendorf. Diese kleine Idolfigur ist ungefähr 27000 Jahre alt und begeistert noch heute viele Menschen.

    ( Europa-Gymnasium Wörth )

    eingetragen 13. Mai 2008, Index-Nummer: RR779327
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 15 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Hundertwasser Infos und Übungen
    www.mieriesuperklasse.de/seiten/2_unterrichtsseiten/bk/hundertwasser/index.html   (Neues Fenster)

     
    Basierend auf der offiziellen Hundertwasser-Webseite; Informationen und übungen (5./6. Klasse)

    eingetragen 18. Mai 2009, Index-Nummer: AZ262145
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 16 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Sitzen als Raumproblem - Unterrichtseinheit für die 6./7. Jgst
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su7/sitzset.htm   (Neues Fenster)

     
    Raumgreifende Haltungen der menschlichen Figur stellen für Schüler nicht nur der Unterstufe ein erhebliches Problem dar. Neben einer Vermeidungsstrategie auf Seiten der Schüler lässt sich eine Strategie der didaktischen Hilfestellungen durch den Lehrer entwickeln. Für das Sitzen kann man aus der Parallelperspektive so eine Hilfe entwickeln. Beim Sitzen folgt der menschliche Körper den räumlichen Bewegungen des Stuhls: Die Oberschenkel knicken an der Hüfte senkrecht zur Achse des Oberkörpers nach vorne ab, die Unterschenkel bilden vom Knie an dazu wiederum einen rechten Winkel.
    Wenn in der 6. Jahrgangsstufe die Regeln der Parallelperspektive am Würfel und Quader zeichnerisch beherrscht werden, sollte es möglich sein einen Stuhl nach diesen Regeln zu zeichnen, auf dem in einem zweiten Abschnitt der Aufgabe eine Figur gesetzt wird.

    ( Uli Schuster )

    eingetragen 18. März 2003, Index-Nummer: FZ676239
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.1 
    Seitenanfang
    - 17 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Gestaltung einer Initiale: von der Zeichnung zur Computergrafik
    http://unterrichtsmodule-bw.de/index.php?id=56&tx_umo_pi1%5BshowUid%5D=158&cHash =7f0f2c840a9be2d81c67e489cb83b5b8    (Neues Fenster)

     
    In diesem Unterrichtsmodul entwickeln die Schülerinnen und Schüler eine Initiale mit Ornamentband. Nach dem Einlesen der Zeichnung mit dem Scanner binden sie die Vorlage in eine Word-Datei ein und bearbeiten diese mit der Word-Zeichen-Funktion. Durch Entfernen der Zeichnungsvorlage erhalten die Schülerinnen und Schüler schließlich eine reine computergrafische Darstellung ihrer Vorlage.

    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: YT825378
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 18 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Dreißig Pizzas -und/oder- Eine riesige Klassenpizza
    www.kunstunterricht.de/material/odato/pizza   (Neues Fenster)

     
    Jeder Schüler bestellt bei einem seiner Mitschüler eine Pizza mit seinem Lieblings-Pizzabelag. Danach malt jeder Schüler seinem Mitschüler die bei ihm bestellte Pizza nach seiner Beschreibung.
    Nun sucht sich jeder Schüler aus seiner Lieblingspizza seinen Lieblingsbelag aus. (z.B. Pilze, Pepperoni usw.) Diesen zeichnet er (auch in Partnerarbeit) im Großformat auf und bemalt ihn unter Berücksichtigung von Farbverläufen (z.B. von hell-grün nach dunkel-blaugrün) und malerischen Effekten (z.B. Glanzlichter auf Oliven)

    ( Christian Odato )

    eingetragen 24. März 2004, Index-Nummer: PP729034
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.5  5.10  5.12 
    Seitenanfang
    - 19 -     populäre Seite   (25 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Wieder neu im Netz: Arbeitsbeispiele aus dem Kunstunterricht
    http://artefax.de/kunsterziehung/index.html   (Neues Fenster)

     
    Schülerarbeiten und Arbeitsblätter. Ein reichhaltiges Angebot, anregend und schön aufgebaut. Ulrich Winter zeigt hier angenehm und zurückhaltend gestaltet, wie man die Resultate des eigenen Unterrichts anderen zur Verfügung stellen kann.
    • Besucherkommentar: Tolle Seite mit vielen Anregungen für weniger kreative Menschen!! DANKE
    • Besucherkommentar: Gerade jetzt im Referendariat eine sehr wertvolle Quelle von Anregungen für eigene Ideen und Umsetzungen
    • Besucherkommentar: ich bin begeistert! vielen dank für die inspirationen. freue mich schon aufs ausprobieren.
    • Besucherkommentar: Die Seite hat gute Ideen für den Unterricht. Man kann sich Anregungen für seinen eigenen Unterricht holen.
    • Besucherkommentar: eine herrlich pragmatisch und gut gestaltete seite, vielen dank
    • Besucherkommentar: Wegen der Raumbedingungen habe ich die Vorder- und Rückseite der Mumien auf stärkeres Papier ausarbeiten lassen - zusammentackern - mit Klopapier ausstopfen- toll!
    • Besucherkommentar: Wunderbar, eine Fülle von Beispielen, beim Kollegen über die Schulter gesehen. Vorsicht jedoch vor Nähe zum perfekten Rezept.
    • Besucherkommentar: hat mir gut gefallen.gute anregungen,obwohl manche beispiele etwas brav.
    • Besucherkommentar: Tolle Seite. Hier hat sich einer Gedanken gemacht.
    • Besucherkommentar: Viele tolle Ideen!
    • Besucherkommentar: Sehr fantasievolle Ideen; gut umsetzbar.
    • Besucherkommentar: Cool
    • Besucherkommentar: Ich bin begeistert! Freue mich über tolle moderne, kindgemäße Anregungen für meinen Kunstunterricht. Danke
    • Besucherkommentar: Mehr Arbeitsblätter bzw. methodisch-didaktische Anleitungen. Ansonsten sehr inspirativ!
    • Besucherkommentar: typisch kunstunterricht in der schule
    • Besucherkommentar: Zum Glück gibt es diese Seite. diereferendarin

      ( Ulrich Winter )

      eingetragen 16. Januar 2008, Index-Nummer: BZ466613
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 20 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 1  

    Ein Geschirrregal nach Farben geordnet.
    www.sippel.de/kunst/farbe2.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine 5. Klasse erkundet die Vielfalt innerhalb einer Farbfamilie. Bildbeispiele
    • inspiriert mich für meinen unterricht, das thema übernehme ich.
    • Besucherkommentar: ganz schön, aber alles im din format


    ( Korn-Sippel )

    eingetragen 11. Mai 2001, Index-Nummer: YE333587
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.5 
    Seitenanfang
    - 21 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 1  

    Farbe - Rein-Trüb und Stumpf-Leuchtend
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/farbe_rein/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/farbe_rein/

     
    Hier hat Kollege v. Tümpling zwei Farbprobleme zusammengefasst, unterrichtlich abgearbeitet und einen dritten Bereich mit hinein genommen. (Nutzen von Farbverwandtschaften und Farbgegensätzen)

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Februar 2004, Index-Nummer: RA588439
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  9.2 
    Seitenanfang
    - 22 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Farben und Gefühle - Hinführung zum expressiven Malen (5. Klasse)
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/munch/   (Neues Fenster)
    Entwurf für eine Unterrichtsstunde im Fach Kunst von Anja Wuttke, 22.03.2001. Thema der Unterrichtsstunde: "Der Schrei - Annäherung an ein Kunstwerk von Edvard Munch"
    Richtziel der Unterrichtsreihe ist es, die Freude am praktischen Tun und phantasievollen, kreativen Gestalten zu erhalten und zu verstärken. Gesehenes und Erlebtes wird gestaltet und verarbeitet.
    Das ganzheitliche Lernen mit "allen Sinnen", die Sensibilisierung für ästhetische Zusammenhänge so wie die Ausprägung individueller ästhetischer Interessen und Bedürfnisse sollen gefördert werden.
    • Besucherkommentar: Sehr schöne und hilfreiche Vorlage für eine Lehrprobe. Sehr ausführlich. Wünschenswert ist ein Hinzufügen der Arbeitsblätter und der Texte, die in den Stationen Verwendung finden.

      ( Anja Wuttke )

      eingetragen 18. Februar 2002, Index-Nummer: DI888397
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.12 
    Seitenanfang
    - 23 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Der rote Hahn: die Kunstgalerie der Stechlinsee-Grundschule Berlin
    www.kunstgalerie-derrotehahn.de/   (Neues Fenster)

     
    Anke Kremer möchte sich für die Ideen und Anregungen bedanken, die sie von anderer Seite erhalten hat, indem sie eigene Themen präsentiert. Diese Seite soll noch weiter wachsen:
    4. Klasse: Fanstastische Schuhe - Niki de Saint-Phalle: die Grotte in Hannover : der Strawinsky-Brunnen
    5. Klasse: Portraitcollage nach Pablo Picasso - Collage Ver-rückte Typen - Drahtfiguren Sport - Grund- und Komplementärfarben - Pop Art - Niki de Saint Phalle: Skinnies
    6. Klasse: Halbportrait zeichnen - Comic-Geräuschblasen - Hundertwasser weitermalen - Malen wie Hundertwasser - Maschinen-Mona-Lisa - Lieblingspizza-Collage - Rätselbilder nach Franz Marc - Nanas

    eingetragen 29. April 2010, Index-Nummer: XB417541
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 24 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Schönschrift: Pelikan "Picturalis" Teil 2
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115728./schoenschrift-vierter- teil-lehrer-aktion-dezember-2003    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Weitere Buchstaben der neu entstehenden Schriftart Pelikan "Picturalis".

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: YI776062
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 25 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 5  

    Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Gymnasiums Trossingen in Baden-Württemberg
    www.gym-trossingen.de/index.php/faecher/bildende-kunst/galerie-gt   (Neues Fenster)
    über tausend Bilder zu Schülerarbeiten aus den Klassen 5-13, außerdem Animationen und eine umfangreiche Galerie
    Architektur Fotografie Malerei Design Grafik Plastik
    • Kommentar: Diese vormals reichhaltige und gut funktionierende Seite ist mittlerweile mit Joomla verschlimmbessert worden: Jetzt lange Ladezeiten und Inhaltsverluste.

      eingetragen 20. August 2010, Index-Nummer: LU602661
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 26 - (1 Wertung): Inhalt: 2  

    Schönschrift: Pelikan "Picturalis"
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115725./schoenschrift-dritter- teil-lehrer-aktion-april-2003    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Mit der neuen Schriftart Pelikan "Picturalis" möchten wir die Lücke zwischen geschriebenen Buchstaben und einer Bildschirmschrift schließen. Die Buchstaben dieser Schriftart werden mit dem Pelikan-Füller Script entworfen.

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: NR787261
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  9.2 
    Seitenanfang
    - 27 - (1 Wertung): Inhalt: 3
    Gestaltung: 2  

    Wer fürchtet sich vor Rot, Gelb, Blau - Ein kleiner Farbenlehrgang mit großen Künstlern
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/rotgelbblau.htm   (Neues Fenster)
    "Wir experimentieren auf unseren Portraitfotos mit der Wirkung von Farben wie Andy Warhol" - Entwurf für eine Unterrichtsstunde im Fach Kunst in der 6. Klasse von Anja Wuttke, 2002
    Die Unterrichtsreihe beruht auf den Forderungen des Rahmenplans Brandenburg, wonach die SchülerInnen innerhalb des Arbeitsbereiches "Malerei" mit Verfahren, "bei denen Farbe als bildnerisches Ausdrucksmittel zur Produktion flächengebundener Bildergebnisse primär Anwendung findet (wie z.B. Malen, Spachteln, Schablonieren, Stempeln usw.)", vertraut gemacht werden sollen.
    • Besucherkommentar: eine sehr spannende und gut aufbereitete reihe.allerdings sehe ich die reihe für die mir bekannten sus an gesamt- und hauptschulen als überforderung an, weil diese kognitiv und bezüglicher ihrer konzentration nicht in der lage sind, die lernziele zu erreichen. eine weitere frage ist für mich, wie eine realisierung bei 30 kindern in einer klasse zu gewährleisten ist.

      ( Anja Wuttke )

      eingetragen 29. Januar 2002, Index-Nummer: QW238189
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 28 - (6 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 3  

    Anleitung zum Adventskalender-Basteln
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/kalender/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/kalender/

     
    Eine Anleitung zum Basteln
    • Besucherkommentar: Da kämpfen wir ewig um Kunstunterricht vom "Basteln" zu trennen, und dann erscheint auf dieser SUPERGUTEN kunstunterricht.de eine Bastelanleitung! Das darf doch nicht wahr sein...... Meinetwegen auf einer anderen Seite, aber hier ?? NEIN!! (anonyme Zuschrift, kann man leider nicht direkt darauf antworten. H.L.)
    • Besucherkommentar: Ich habe kein prinzipielles Problem mit dem Wort basteln, dieses zu ertragen ist eine Frage des Selbstbewußtseins. Aber die hier gezeigte "Arbeit" ist leider wirklich basteln im übelsten Sinn!! Gut geeignet als abschreckend(st)es Beispiel
    • Besucherkommentar: ja, es ist sicher eine Sache des Selbstbewusstseins!
    • Besucherkommentar: Wir könnten auch einmal direkt miteinander sprechen, nicht wahr? (vt)

      ( Reinhard von Tümpling )

      eingetragen 31. Oktober 2001, Index-Nummer: GU257781
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 29 - (4 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 3  

    Siebdruck - Anleitung für den Unterricht
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/siebdruck/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/siebdruck/

     
    Siebdruck ist eigentlich kein Druckverfahren im klassischen Sinne wie Hochdruck, Tiefdruck und Flachdruck, sondern ein Schablonenfarbauftragsverfahren, bei dem mit einer Rakel Druckfarbe durch ein besonders feinmaschiges Sieb gepresst wird. Seine Vorteile liegen im regelmäßigen Farbauftrag und im flächigen Farbauftrag mit leuchtenden Farben.
    Reinhard von Tümpling zeigt hier wieder auf seine bewährte Art ein Step by Step-Verfahren, bei dem nichts ausgelassen wird.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. September 2002, Index-Nummer: HF235931
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 30 - (3 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 3  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Ausgearbeitete Vorschläge für den Kunstunterricht
    http://web.archive.org/web/20061021064100/www.sanford-artedventures.com/teach/te ach.html    (Neues Fenster)
    Auf dieser Site finden sich 16 ausgearbeitete Vorschläge für den Kunstunterricht, übersichtlich dargestellt von der ersten bis zur achten Klasse. Auch wenn der Text in englischer Sprache verfasst ist und nicht alles "eins zu eins" übernommen werden muss, enthält sie dennoch Anregungen für den eigenen Unterricht.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 22. Juli 2001, Index-Nummer: CB691741
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 31 - (2 Wertungen): Inhalt: 4
    Gestaltung: 4  

    Kalte und warme Farben:
    www.sippel.de/kunst/wk.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine 6. Klasse malt im Kontrast: Zwei Figuren als "Herrscher über die warmen und die kalten Farben", Bildbeispiele

    ( Korn-Sippel )

    eingetragen 11. Mai 2001, Index-Nummer: OU131378
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 32 - (1 Wertung): Inhalt: 4
    Gestaltung: 4  

    Farbe und Farbordnungen
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/farbe/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/farbe/

     
    Im Juli 2003 bis noch Anfang August entwickelten meine Kollegin Anja Wuttke und ich gemeinsam die Idee des Farbpuzzles weiter. Der Grundgedanke baute auf in einer ebenen Ordnung gelegten Farbkärtchen der 12 reinen Farben ins Weiße und Schwarze hinein zu brechen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 10. November 2003, Index-Nummer: PN992828
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  1.2  2.6  5.2 
    Seitenanfang
    - 33 -  

    Dieses war der erste Streich - Wilhelm Busch
    www.br.de/radio/bayern2/wissen/radiowissen/deutsch-und-literatur/wilhelm-busch-d ossier100.html    (Neues Fenster)

     
    Seinem Vater zuliebe ging Wilhelm zunächst zur Polytechnischen Schule nach Hannover, sein Maschinenbaustudium dort schloss er aber nie ab. Stattdessen zog es ihn an die Kunstakademie nach Düsseldorf. Von dort aus war es aber noch ein weiter Weg bis zu seinem Durchbruch als Humorist und seinen farbenreichen Geschichten und Karikaturen, für die er berühmt wurde. Vollständig ausgearbeitetes Unterrichtsmodell mit zusätzlichen Materialien.

    eingetragen 24. Mai 2007, Index-Nummer: XG150573
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  2.3  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 34 -  

    Unterrichtsmaterialien zum Speyerer Dom
    www.kaiserdom-virtuell.de/   (Neues Fenster)
    Der Kaiserdom zu Speyer virtuell.
    Außerdem gibt es zahlreiche Informationen auf der Seite des Dombauvereins unter "Dombausteine", auch ein wissenschaftliches Forum zum Bauwerk.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 29. November 2007, Index-Nummer: KB321624
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 35 -  

    Schönschrift: Teil 1
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115723./praxis-schreiben-schoe nschrift-lehrer-aktion-winter-2002    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Unterschiedliche Strichbreiten, erste Muster und Zeichen entstehen und bilden die Grundlage für Zahlen und Buchstaben

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: GW236419
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 36 -  

    Schönschrift: Teil 2
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115724./schoenschrift-zweiter- teil-lehrer-aktion-februar-2003    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Kleinbuchstaben und die zugehörigen Schwungübungen, sowie einige Gestaltungstipps zu Rahmen

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: HC112915
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 37 -  

    Schwarzlichttheater - Internetadressen
    www.lehrer-online.de/274049.php   (Neues Fenster)
    Was brauche ich, um in der Schule Schwarzlichttheater mit Kindern zu spielen? Welche Erfahrungen haben andere gemacht? Wo finde ich methodische Hinweise? Zu diesen und vielen anderen Fragen finden Sie die Antworten unter den angeführten Links (von Lehrer-online)

    eingetragen 13. Juli 2003, Index-Nummer: KK145996
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 38 -  

    Schwimmer mit echten Schwimmbewegungen
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115817./schwimmer-in-aktion-le hrer-aktion-sommer-2002    (Neues Fenster)

     
    Eine Bastelanleitung von Pelikan: In den 12 einfachen Schritten wird erklärt, wie Sie ganz einfach eine Marionette mit echten Schwimmbewegungen basteln können.

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: RU167449
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 39 -  

    Recyclingbasteln
    www.recyclingbasteln.de   (Neues Fenster)
    Vorschläge zum Einsatz von Abfällen zu sinnvollen Bastelarbeiten. Aspekte des Umweltschutzes:
    Der Müll von gestern ist das Produkt von Morgen.
    Bitte helfen Sie mir beim Sammeln von Tipps zum Recyclingbasteln. Aber bitte kaufen Sie nicht extra schöne Verpackung!
    • Besucherkommentar: Sehr gute Anregungen auch für den kreativen Primarbereich. Mit wenig Geld was herstellen!

      ( flieder@web.de )

      eingetragen 28. Juni 2002, Index-Nummer: WX457672
      !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.9  6.8 
    Seitenanfang
    - 40 -  

    Virtuelle Museumswelten - Das Museum hat als außerschulischer Lernort und als Einstieg oder Abschluss einer Unterrichtseinheit einen hohen Motivationswert.
    www.lehrer-online.de/279018.php   (Neues Fenster)
    Wenn Sie sich nicht ausschließlich theoretisch mit einem Thema auseinandersetzen wollen, gilt ein Museumsbesuch als willkommene Gelegenheit, einmal das Schulgebäude zu verlassen und den Schulalltag ein wenig aufzulockern. Weitgehend unbekannt ist die Präsentation außerschulischer Lernorte im Internet. So bietet ein Web-Museum beispielsweise die Möglichkeit, Kinder online an Themen heranzuführen und Lernstoff zu entdecken. Auf der Site "Virtuelle Museumswelten" hält die Zeitschrift "Grundschule" aus dem Westermann-Verlag eine ausgewählte Sammlung solcher "Web-Museen" bereit.
    Die Texte sind alle für Kinder verständlich geschrieben, wenn auch ein paar "Museen" nicht für die Zielgruppe der 6-11 jährigen gedacht ist.
    (Auf Lehrer-online)

    ( Sven Ludwig )

    eingetragen 11. Juli 2003, Index-Nummer: NB815673
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  6.4 
    Seitenanfang
    - 41 -  

    Video/Film Schrift
    http://alt.mediaculture-online.de/Video-Film.392+M5f7bc88800d.0.html   (Neues Fenster)

     
    Mit Keilschrift, Blindenschrift, Hieroglyphen, Papierherstellung und vielem mehr beschäftigten sich Grundschülerinnen und Grundschüler der Theodor-Heuss-Schule Eppelheim. Mit dem Autorentool MM-Tools realisierten sie eine CD-Rom, die viele Facetten des Oberthemas Schrift abdeckt. Das Grundkonzept der CD-Rom entwickelte Annette Heil als Studienarbeit an der PH Heidelberg. Die enzelnen Seiten wurden dann mit Kindern einer 3. Klasse und der Multimedia-AG der Schule erstellt. 2 Jahre später überarbeiteten Schülerinnen und Schüer einer 4. Klasse zusammen mit der Multimedia-AG die CD Rom und erweiterten sie um mehrere Kapitel. Das Ergebnis ist eine interaktive CD "von Kindern für Kinder", aber auch Erwachsene können noch einiges zum Thema Schrift dazulernen. Die Inhalte sind multimedial aufbereitet und laden durch ihre interaktive Darstellung zum Selbermachen und Mitdenken ein. Die CD-ROM "Schrift - Von Kindern für Kinder" wird vom Kultusministerium empfohlen. Sie erhielt von Thomas Feibel, dem bekannten Kritiker für Kindersoftware, in "Spielen und Lernen" 3/2004 6 Mäuse und wurde mit dem digita-Preis 2005 ausgezeichnet.

    eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: SW803833
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  6.9 
    Seitenanfang
    - 42 -  

    Das Lehmhaus-Projekt: Sachkunde in der dritten Klasse der Freien Georgenschule, Reutlingen
    http://freie-georgenschule.de/paedagogik/aus-den-unterrichten/hausbau-klasse-3.h tml    (Neues Fenster)

     
    Im Rahmen der dritten Klasse gibt es an den Waldorfschulen eine sogenannte Hausbauepoche, in deren Verlauf die Kinder mit den Arbeiten der verschiedenen Handwerker vertraut gemacht werden. Auch die Art und Weise, wie Menschen im Lauf der Zeit Behausungen bauten, spielt dabei eine große Rolle. Wir hatten das Glück, auf unserem Kindergartengelände ein echtes Haus für die Kindergartenkinder zu bauen.
    (PDF-Download ca. 2,1 MB)

    eingetragen 11. Oktober 2006, Index-Nummer: GD659606
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  6.7 
    Seitenanfang
    - 43 -  

    Der Regenwurm auf dem Nordpol ... (Unterrichtsentwurf auf Lehrer-online)
    www.lehrer-online.de/regenwurm-nordpol.php   (Neues Fenster)
    Zusammen mit einer Partnerklasse aus der Schule, dem Landkreis, dem Land oder irgendwo auf dem Erdkreis entwickelt sich eine kleine oder auch große Geschichte.
    über ein Mailprogramm wird die sich entwickelnde Geschichte hin- und hergeschickt und dabei immer etwas verlängert. Im Anschluss an die Geschichte entwickeln die Klassen jeweils ein Lese-, Sachkunde- und Malquiz. Zu deren Berarbeitung können andere Klassen in einer Art Wettbewerb mit einbezogen werden oder die Ergebnisse zum Mitraten für jedermann im Internet präsentiert werden.
    ähnlich: der Geschichtenwurm (Eine Geschichte macht einen Stafettenlauf und wird immer länger. Keiner kennt das Ende! Sie verläuft nicht mehr linear. Durch das Internet wird eine neue Dimension erschlossen.) und Unendliche Geschichten

    ( Sabine Saalwirth )

    eingetragen 11. Juli 2003, Index-Nummer: ZF209960
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 44 -  

    Clemens-Brentano-Gymnasium, Dülmen: Arbeiten aus dem Kunstunterricht
    http://cbg.duelmen.org/cbghp/_rubric/index.php?rubric=Kunst   (Neues Fenster)


    eingetragen 25. März 2001, Index-Nummer: DP446289
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 45 -  

    Durchblick 5. Kl.
    www.sippel.de/kunst/durch.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine 5. Klasse blickt durch!

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: AC546630
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 46 -  

    Der Farbe-Nichtfarbe-Kontrast
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/farbe_nichtfarbe/farbenichtfarbe_.htm   (Neues Fenster)

     
    In der Farbenlehre bezeichnet man Schwarz, Weiß und sämtliche Grautöne als Nichtfarben. Blau, Rot, Gelb und deren Mischungen bezeichnet man dagegen als Farben. Setzt man Farben neben Nichtfarben, so spricht man vom Farbe-Nichtfarbe-Kontrast.
    Farben, die vor schwarzem Hintergrund stehen, entfalten eine besondere Leuchtkraft.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: BB504638
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 47 -  

    Streitbilder - Alte Meister neu entdeckt
    www.lehrer-online.de/streitbilder.php   (Neues Fenster)

     
    Wie passen alte Meister und neue Medien zusammen? An der Hunsrück-Grundschule in Berlin-Kreuzberg wurden handlungsorientierte Verfahren ausprobiert, um sich einem alten Gemälde anzunähern. Digitalkamera und Bildbearbeitung, PowerPoint und Internet kamen dabei ebenso zum Einsatz wie Pinsel und Rollenspiele.
    Unterrichtseinheit für die Grundschule und SEK 1: Mit neuen Medien einen alten Meister entdecken: Die Entstehung von Streit und Gewalt und die Dynamik von Konflikten soll sprachlich und mit ästhetischen Verfahren analysiert werden.
    Laden Sie dieses Unterrichtsprojekt als PDF-Datei herunter: streitbilder.pdf

    ( seiler@lehrer-online.de )

    eingetragen 10. Juli 2003, Index-Nummer: DO385131
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 48 -  

    Unterrichtseinheiten zum Thema Mond
    www.lehrer-online.de/mond-ausstellung.php   (Neues Fenster)

     
    Im Internationalen Jahr der Astronomie 2009 zeigt das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln vom 26. März bis zum 16. August 2009 die Ausstellung "Der Mond". Lehrer-Online veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Museum Unterrichtsanregungen zur Ausstellung "Der Mond". Sie unterstützen die Vor- und Nachbereitung eines Ausstellungsbesuchs, können aber auch unabhängig davon verwendet werden.
    Michael Scheibel ist Fachberater für das Fachportal Kunst bei Lehrer-Online und betreut dieses Dossier zur Mond-Ausstellung.

    eingetragen 18. Mai 2009, Index-Nummer: GX932586
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 49 -  

    Aufgaben für den Bildunterricht: Farbe & Kommunikation
    www.bilderlernen.at/aufgaben/farblehre_070323.html   (Neues Fenster)

     
    Aus dem Ideenfundus auf bilderlernen.at:
    Diese Seite enthält Anregungen für übungen und Aufgaben zur "Bedeutung" von Farben. Nach Auffassung des Autors sind Anregungen für alle Altersstufen dabei, allerdings dürfte der Schwerpunkt eher ab der 5. Jahrgangsstufe liegen.

    ( Franz Billmayer )

    eingetragen 10. Dezember 2007, Index-Nummer: JG686828
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 50 -  

    Aufgaben für den Bildunterricht: Verkehrszeichen in verschiedenen Ländern
    www.bilderlernen.at/aufgaben/bildgebrauch/verkehrszeichen.html   (Neues Fenster)

     
    Aus dem Ideenfundus auf bilderlernen.at:
    Eine Bildbetrachtung: Es wird ein Link geboten, unter dem viele Verkehrszeichen angeboten werden, geordnet nach Ländern und Gegenständen. Dann gilt es, die Unterschiede zu entdecken und zu verstehen.


    ( Franz Billmayer )

    eingetragen 10. Dezember 2007, Index-Nummer: NM783203
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 51 -  

    Kunstraub, 6. Klasse
    www.sippel.de/kunst/raub.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine 6. Klasse malt ein Fahndungsplakat, gesucht wird ein Kunsträuber. Das `gestohlene´ Bild wurde mit Wasserfarben kopiert, Text und Phantombild des Räubers hinzugefügt.

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: OJ824462
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 52 -  

    Baum im Winter
    www.gymnasium-am-stoppenberg.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id =420%3Avirtuelle-galerie-4&catid=37%3Aprogramm&Itemid=130    (Neues Fenster)

     
    Fantasievolle Arbeiten der Klassen 6 - Technik: Kordeldruck mit nachträglicher Kolorierung.

    ( Gymnasium am Stoppenberg )

    eingetragen 25. November 2011, Index-Nummer: OM982940
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 53 -  

    Mischen von Brauntönen mit den drei Grundfarben
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/braun/braun_.htm   (Neues Fenster)

     
    Es sollen Bildmotive in möglichst vielen verschiedenen Brauntönen gemalt werden, wobei nur die drei Grundfarben verwendet werden dürfen (zum Aufhellen ist Weiß, zum Abdunkeln ist Schwarz erlaubt).

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: QW181549
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 54 -  

    Elfmeter - "Toor!!" - eine Unterrichtseinheit zum Gestaltungsproblem der räumlichen Tiefenstaffelung
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su31/toor.htm   (Neues Fenster)

     
    In dieser Aufgabe befassen sich Schüler der Unterstufe mit einem Raumproblem im Vorfeld perspektivisch-geometrischer Konstruktion. Sie lernen einerseits Bilder der Kunstgeschichte in ihrem räumlichen Aufbau zu begreifen, erfahren die Tiefenstaffelung als ein Kompositionsprinzip, mit dessen Hilfe sich ein Bildgeschehen dramaturgisch komponieren lässt und üben dieses Kompositionsprinzip mit einem eigenen Beispiel zum Thema "Elfmeter " ein.

    eingetragen 30. August 2004, Index-Nummer: SH385437
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 55 -  

    Aufgaben für den Bildunterricht: Kinderteller
    www.bilderlernen.at/aufgaben/061005-kinderessen.html   (Neues Fenster)

     
    Aus dem Ideenfundus auf bilderlernen.at:
    Essen lässt sich auf die verschiedensten Arten auf einem Teller anrichten. Weil wir das wissen und weil wir wissen, dass hinter dem Anrichten eine bewusste Handlung steht, können wir die Art, wie der Teller ausschaut, interpretieren.
    Dazu: Links zu Essen und Gestaltung und: Schluckbilder

    ( Franz Billmayer )

    eingetragen 10. Dezember 2007, Index-Nummer: TB361389
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 56 -  

    Buchumschläge 6. Kl.
    www.sippel.de/kunst/typounter.htm   (Neues Fenster)

     
    Diese Arbeiten entstanden im Rahmen des Vorlesewettbewerbs und der Buchvorstellungen der 6.Klassen in Zusammenarbeit mit dem Deutschunterricht.
    Beitrag des Kunstunterrichts: Illustration und Schriftgestaltung mit einfachen Mitteln. Technik: Klebelayout, die Texte wurden aus Alphabetvorlagen durchgepaust.

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: TZ877288
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 57 -  

    Die Welt von oben, 6. Klasse
    www.sippel.de/kunst/luft.htm   (Neues Fenster)

     
    6. Klasse, Thema: Die Welt aus dem Flugzeug gesehen, Wasserfarben

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: UD893829
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 58 -  

    Ich will alles! - Werbung erkennen und verstehen
    http://alt.mediaculture-online.de/Gymnasium.577+M52b380bb9c3.0.html   (Neues Fenster)

     
    Die Schülerinnen und Schüler sammeln Werbeanzeigen, die sie formal und inhaltlich analysieren (Bild-,Text- und Produktteil / Formel „AIDA“). Beim Erstellen einer eigenen Werbeanzeige in Form einer Collage setzen sie das Gelernte um. Die Schülerinnen und Schüler können Werbung als solche erkennen und einordnen. Sie bekommen eine Vorstellung davon, dass Werbung auch ihren Alltag durchdringt und ihr Handeln mitbestimmt.

    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: UM627319
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 59 -  

    Häusliche Aktivitäten
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/haus_/haus_.htm   (Neues Fenster)

     
    Was tut sich in den einzelnen Zimmern eines Hauses? Dieser Frage gingen die SchülerInnen einer ersten Klasse mit ihren Farbstiften nach. Vor allem das erzählend-illustrative Moment sollte bei diesem Thema zum Tragen kommen.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: UP779113
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 60 -  

    Differenzieren von Farbtönen innerhalb einer Farbfamilie
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/farbfamilie_/farbfam_.htm   (Neues Fenster)

     
    Die Aufgabe für die Schüler bestand darin, verschiedenste Farben einer selbst gewählten Farbfamilie in einen selbst gewählten Gegenstandsbezug zu bringen. Problemstellungen dieser Art sensibilisieren die Wahrnehmung feiner Farbnuancen. Zudem schaffen derartige "Farbpläne" eine gute Ausgangslage für eine bildhafte Einheit.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: VI500946
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 61 -  

    Schriften Downloads
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115711./schriften   (Neues Fenster)

     
    Mit den folgenden Schriften können Sie alle drei in Deutschland zugelassenen verbundenen Schreibschriften (Vereinfachte Ausgangsschrift, Lateinische Ausgangsschrift und Schulausgangsschrift NB) und die beiden Druckschriften (DR Hamburg und DR Bayern) in perfekter Qualität in Zweierlineatur auf dem Computer erzeugen.
    Pelikan stellt Ihnen die Schriften kostenlos zum download zur Verfügung. Zum Download muss man sich teilweise vorher registrieren.

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: YP718841
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  1.8 
    Seitenanfang
    - 62 -  

    Alte deutsche Schriftarten: Sütterlin und andere Schriften
    www.hannes-birnbacher.de/interessen/schriften.html   (Neues Fenster)

     
    Kurze solide Seite zur Schrift mit guten, weiterführenden Links

    eingetragen 28. November 2008, Index-Nummer: UT776245
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  6.6 
    Seitenanfang
    - 63 -  

    Online Kunstkurse von Christian Wirth
    www.hsreichraming.eduhi.at/kunstkurse.htm   (Neues Fenster)

     
    Diese spielerischen und unterhaltsamen Kunstkurse von Christian Wirth können als Einstieg, Unterrichtsertragssicherung, Erweiterungsstoff usw. eingesetzt werden, aber stets in Abstimmung mit der praktischen bildnerischen Unterrichtsarbeit.
    Die Themen der Kunstkurse (Flash muss aktiviert sein und Popup Fenster müssen zugelassen sein):
    Farbe 1 / Farbe 2 / Druckgrafik 1 / Druckgrafik 2 / Albrecht Dürer /
    Moderne Architektur in Wien

    eingetragen 21. Februar 2013, Index-Nummer: QY864562
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 64 -  

    Tiere und Pflanzen am Wasser - Gestaltung eines Wandfrieses zur Verschönerung des Klassenraumes einer 5. Klasse
    www.kunstwerke-design.de/wandfries.html   (Neues Fenster)

     
    Zunächst haben die SchülerInnen am Mühlenbach in Menninghüffen erste Skizzen mit Bleistift angefertigt. Anhand der Biologiebücher entstanden in 2 Doppelstunden weitere Skizzen. Farbdifferenzierung, Formdifferenzierung und Bildaufbau wurden sowohl praktisch erprobt als auch theoretisch an einem Dschungelbild von Henry Rousseau erarbeitet. Die Auswahl und Übertragung der Skizzen erfolgte in Partnerarbeit  mithilfe von Tageslichtprojektoren. Jeder/e Schüler/in sollte mindestens eine Pflanze und ein Tier verwirklichen.

    ( Elisabeth Koch )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: GR125793
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 65 -  

    6. Klasse: Kunstarbeiten von Schülern der Ulstertalschule Hilders
    www.kunstlinks.de/material/ulstertalschule/USH-Kunstseite/Kunststart.html   (Neues Fenster)

     
    Hier Beispiele aus der 6. Klasse: Expressionismus, Flugtraum, Jerusalem (Fortzeichnung), Luftballonverkäufer, Moorgeister, Rastervergrößerung, Rohre (auch zum Kombinieren), Schiffe im Sturm, Spaltschnitt, Spiegelung, Spielkarte, Werbung, Zirkus, Rieseninsekt, Dürer, Indianerdorf, My Hometown, Obstschale, Schiffe im Sturm, Animationen
  • Kommentar: Wieder der bedauerliche Verlust von interessantem Material, weil die Schulhomepage schöner werden sollte. Was interessieren da Inhalte! H. Ludwig
  • Februar 2015: in die Kunstlinks genommen

    ( amlung.bur@t-online.de )

    eingetragen 9. Juli 2005, Index-Nummer: IL664672
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 66 -  

    Das Indianerprojekt
    www.sippel.de/kunst/indianer.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine 6. Klasse bearbeitet:
    Das Indianerprojekt im Kunstunterricht
    Das Indianerprojekt im Deutschunterricht
    Das Indianerprojekt im Englischunterricht
    Kulturelle, geschichtliche, soziologische Aspekte werden so von verschiedenen Seiten aufgerollt und neben dem sprachlichen und kreativen Effekt entsteht für den Schüler ein neues, umfassendes Bild dieser in unserer Mediengesellschaft doch sehr klischeehaft `verarbeiteten´ Kultur.

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: KZ281127
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 67 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Malerei
    www.marganet.de/html/bo_maler01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Turnel - Klecksbilder; Cadavre Exquis; Holzfiguren; Pointillismus; Ernst "Loplop"; Monet "Die Elster"; Matisse "Sternentanz"; Klee "Südliche Gärten"; Miro - Zeichendiktat; Richter - Ausschnittvergrößerungen; Rousseau "Urwaldlandschaft mit untergehender Sonne"; Van Gogh "Sternenhimmel"; Mondbild - Malerei nach einer Ausstellung im WRM ; Tarnfarben
    Klasse 6: Aquarell; Leger - Zirkusbild; Roter Faden - Klassenwandbild im Flur
    Klasse 8: Phantastische Landschaft - Farbmodulation
    Klasse 9: Farbperspektive; Farbmodulation
    Klasse 10: Richter "Abstraktes Bild"; Richter - Übermalungen
    Klasse 11: Richter "Abstraktes Bild"

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: NE655181
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 68 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Design
    www.marganet.de/html/bo_desi01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Bühnenbilder - Modelle; Graffiti - Entwürfe; Wortbilder; Comic - Entwurf eines Superhelden; Comic aus geometrischen Grundformen - Mathematik im Kunstunterricht; Rahmen für Gedichte
    Klasse 6: Mode - Design für den persönlichen Star; Comic - Fortsetzung nach Vorlage ; Comic - Lautschrift; Comic - Mimik; Comic - Gestik; Comic - Darstellung eines Bewegungsablaufs; Piktogramm - Verständigung durch Zeichen; Mode - Design aus Recyclingmaterial
    Klasse 7: Servierschale - ganz persönlich; Monogramme - Linolschnitt; Lieblingsworte - Graffiti Projekt
    Klasse 8: Traumzimmer im Schuhkarton
    Klasse 9: Stühle

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: OV197570
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 69 -  

    Abstrakte Formensprache
    www.kunstwerke-design.de/abstrakte_bilder.html   (Neues Fenster)

     
    Die SchülerInnen hatten den Kalt-Warm Kontrast und den Hell-Dunkel Kontrast kennengelernt. An einem Bild von Johannes Itten und einem weiteren von Robert Delaunay wurden Formen- und Bildaufbau sowie Farbauftrag und Flächengestaltung erarbeitet. Es wurde kein Bildthema vorgegeben, die SchülerInnen sollten sich selbst ein Thema stellen. Material: Acrylfarben auf Papier (30 cm x 40 cm)

    ( Elisabeth Koch )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: RP152374
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 70 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Grafik
    www.marganet.de/html/bo_graf01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Miro - Zeichendiktat; Wunderblumen; Van Gogh "Segelschiffe"; Ernst - Frottagen; Hexen - Kohlezeichnungen; Sumpfgestalten - Monotypien; Höhlenzeichnungen; Hundertwasser "Der große Weg"; Klee - Stadtcollage; Sternkonstruktion - Mathematik im Kunstunterricht; Rübenmonster - Hochdruck mit Zuckerrüben; Linienmonster - Monotypien
    Klasse 6: Monster; Handbemalung - Entwürfe ; Handbemalung; Bildgeschichte; Christo - Verhüllungsentwürfe; überlagerungen - Schablonenspritzddruck; Einfache Gegenstände; Handverformungen; Van Gogh "Segelschiffe"; Kritzelbilder
    Klasse 7: Tieraugen - naturalistische Studie an Bildvorlage
    Klasse 8: Sachzeichnen - Hände; Zukunftsstadt - Konstruktion mit einem Fluchtpunkt; Traumraumkonstruktion - mit einem Fluchtpunkt; Kesselanlage - Plastizität durch Schraffur; Perspektive - mit drei Fluchtpunkten ; Kritzelgesicht - übung zur suchenden Linie
    Klasse 9: Sachzeichnen - Metamorphosen; Surrealismus - Gesichtsteile; Flure - mal anders; Landschaften - Farbperspektive mit Paint; Parallelperspektive; Knochen - Bleistiftstudien
    Klasse 10: Kuscheltiere - Studien mit Kohle; Fluchtpunktperspektive - Schulflure; Auge - Studie mit Kohle; Selbstporträt

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: TY669433
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 71 -  

    Linoldruck 6. Kl. - griechische Sagen
    www.sippel.de/kunst/antik.htm   (Neues Fenster)

     
    Antike Sagen in Linol geschnitten

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: VQ740814
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.13  7.4 
    Seitenanfang
    - 72 -  

    Werken
    www.werken-online.de/   (Neues Fenster)
    Diese Portalseite bezieht sich vor allem auf den Werkunterricht in Mecklenburg-Vorpommern. Sicher aber werden hier auch LehrerInnen aus anderen Bundesländern fündig.
    Zum Fach Werken:
    Rahmenpläne, Beispiele, Informations- und Arbeitsblätter, Hinweise zu ausgewählten Inhalten, fachübergreifendes Projekt "Marionette"...
    Computernutzung im Werkunterricht:
    Was spricht für Computer?, Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten, Downloadmöglichkeit...
    Ausstattung der Fachräume, Arbeitsmittel, Lehr- und Lernmittellieferanten, Sicherheitseinrichtungen...
    Sicherheit und Unfallschutz:
    Bestimmungen zum Arbeits- und Unfallschutz, Adressen, alma, Werkraumordnungen, Belehrungen...
    Informationsbeschaffung:
    Zum Fach AWT und AWT-online, Lehramtsstudium, Referendarsausbildung, Videos, Zeitschriften, Bücher, Links im Web...

    eingetragen 13. Juli 2003, Index-Nummer: EZ640258
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 73 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Fotografie
    www.marganet.de/html/bo_foto01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 6 Collage - 3 einfache Prinzipien der Räumlichkeit
    Klasse 10 Wortspiele - Einführung Photoshop
    Klasse 10 Prominente leicht verändert - Einführung Photoshop
    Klasse 10 Collage - Fragmentmensch
    Klasse 11 Nachrichtenkommentar - Einführung Photoshop
    Klasse 11 Malerei - Kommentare durch Bilder

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: PK452667
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 74 -  

    Farbiger Sand
    www.kunstlinks.de/material/odato/mosaik/   (Neues Fenster)

     
    Bilder aus farbigem Sand und farbigen Steinen, ein Unterrichtsprojekte für alle Jahrgangsstufen von Christian Odato, Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld.
    Die Beschäftigung mit Farbe ist in allen Klassenstufen ein wichtiger Bestandteil der Auseinandersetzung mit gestalterischen und ästhetischen Farbe. Farbiger Sand ist ein beinahe wunderbares Material, um Phänomene der Farbe sowie farbtheoretische Zusammenhänge zu veranschaulichen, es eignet sich hervorragend, um Farbexperimente durchzuführen und vielleicht farbiges Neuland zu betreten.

    ( Christian Odato )

    eingetragen 27. November 2006, Index-Nummer: GQ932861
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.5  5.10  10.2 
    Seitenanfang
    - 75 -  

    Kunst Realschule: Handreichungen
    www.kunst-rs-bayern.de/   (Neues Fenster)

     
    Angesiedelt am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung ISB in München hat der Arbeitskreis "Neue Lern- und Aufgabenformen im Fach Kunsterziehung an Realschulen" hier eine umfangreiche Materialsammlung zum Kunstunterricht an der Realschule vorgelegt, die aber selbstverständlich auch für andere Schulformen nutzbar ist. Die Materialien sind bestimmten Jahrgangsstufen zugeordnet, können aber durchaus für andere Jahrgangsstufen oder für das einstündige Fach Kunsterziehung in den anderen Wahlpflichtfächergruppen angepasst werden.
    Zu den einzelnen Gebieten gibt es jeweils komprimierte Zusammenfassungen, die man auch als hand-outs verwenden kann. Vermutlich aus rechtlichen Gründen sind aber im allgemeinen Teil kaum Abbildungen zu finden, bei den Aufgabenblättern, Präsentationen und Arbeitsheften dann aber schon.
    Es gibt die Kapitel Kunstgeschichte (Romanik bis 20. Jahrhundert), Künstler, Kunstbetrachtung, Gestaltungsmittel, Techniken, Visuelle Medien, Unterrichtsbeispiele und Leistungsnachweise.

    eingetragen 26. Oktober 2012, Index-Nummer: KA243408
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  6.1  6.3  8.7  8.8 
    Seitenanfang
    - 76 -  

    Analog und Digital im Kunstunterricht
    www.muse-forschung.de/texte/janine/janine.htm   (Neues Fenster)
    Wie sich analoge und digitale Anteile im Kunstunterricht der Sekundarstufe I verbinden lassen, ist Thema dieses Textes von Georg Peez ""Das Unwetter war schon da..." Ästhetische Erziehung analog und digital - mit Buntstift und Digitalkamera. Ein Fallbeispiel aus einer 6. Klasse". Fachdidaktische Merkmale eines solchen Unterrichts werden empirisch herausgearbeitet.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 4. Januar 2002, Index-Nummer: EI292205
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  6.1  6.7  6.9 
    Seitenanfang
    - 77 -  

    Internet: Multimedialer Kinderstadtplan
    http://alt.mediaculture-online.de/Internet.829+M5a92860a5fa.0.html   (Neues Fenster)

     
    In dieser Unterrichtseinheit erkunden Kinder und Jugendliche ihre Umgebung. Sie dokumentieren ausgewählte Inhalte mit traditionellen und mit multimedialen Techniken. In einer Präsentation führen sie die Ergebnisse zusammen. Diese Präsentation wird als Beitrag auf der Internetplattform "Kinderstadtplan" veröffentlicht. Die Bandbreite der Darstellungen ist breit: Sie umfasst eingescannte Zeichnungen genauso wie fertige Webseiten.
    Digitalkameras, Programm zur Bildbearbeitung, Webeditoren, Internetzugang

    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: CG779449
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  6.4 
    Seitenanfang
    - 78 -  

    Flash-Animationen: Bilder lernen laufen
    http://alt.mediaculture-online.de/Trickfilm.604+M53677600e39.0.html   (Neues Fenster)

     
    Verschiedene Flash-Filme, vor allem zum Thema Fußball, wurden von Schülerinnen und Schülern des Anna-Esslinger Gymnasiums Ulm gestaltet. Außerdem entwarfen sie eigene Trikots, Schuhe und Bälle und schrieben einen Zeitungsartikel.

    eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: XR854400
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.1  6.9  7.1 
    Seitenanfang
    - 79 -  

    Arbeiten mit GIMP - Modell einer Unterrichtssequenz in Bildbearbeitung
    www.kunstlinks.de/material/hilt/gimp/   (Neues Fenster)

     
    Was ist GIMP ? - Voraussetzungen - Einführung in das Programm
    Das beschriebene Modell veranschaulicht Abfolge und die Struktur einer Unterrichtssequenz, so wie sie in den verschiedenen Jahrgangsstufen durchgeführt wurde.
    6. Klasse: Das Buch vom Fliegen
    7. Klasse: Ich im Jahr 2034
    10. Klasse: Persönliche Werte
    11. Klasse: Colin Powell erläutert im UN-Sicherheitsrat, warum der Irak seiner Ansicht nach gegen die UN-Resolution 1441 verstoßen hat.

    ( Christian Hilt )

    eingetragen 10. Januar 2005, Index-Nummer: RR396759
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.4  6.3 
    Seitenanfang
    - 80 -  

    Trickfilmwerkstatt Ulm: "Talkshow mit Folgen"
    www.mediaculture-online.de/Trickfilm.604+M5dbea8d0c46.0.html   (Neues Fenster)

     
    Die Lehreinheit "Kurzgeschichten, Fabeln und Lügengeschichten" war die thematische Grundlage für die Geschichte, die sich Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a des Hans- und Sophie-Scholl-Gymnasiums ausdachten. Sie schrieben die zu sprechenden Texte, zeichneten ein Storyboard, kneteten die Figuren, bauten Kulissen und nahmen die einzelnen Szenen mit der Kamera auf. Dann wurden die einzelnen Szenen animiert, um dann am Rechner vertont und geschnitten zu werden.

    eingetragen 3. Dezember 2011, Index-Nummer: QN374969
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 81 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Jugend sieht das Alter
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/jugend_alter/   (Neues Fenster)

     
    Vor genau 30 Jahren, 1979, gab der Schroedel-Verlag einen Kalender heraus mit dem Titel "Jugend sieht das Alter". Die zwölf Blätter des Kalenders, die in dieser Galerie präsentiert werden, wurden im Rahmen eines bildnerischen Wettbewerbs aus mehr als 17.000 eingesandten Arbeiten ausgewählt. Aus heutiger Sicht sind diese Arbeiten ein interessanter Beitrag zur "Historischen Kunstpädagogik", zeigen sie doch Bilder, die sich Kinder und Jugendliche vor 30 Jahren von der älteren Generation machten. Ziele war es damals, das Problem des Alterns in einer Gesellschaft in den Bewusstseinshorizont junger Menschen zu heben, ein Problem, das heute mehr denn je von großer Aktualität ist. Der Wettbewerb hatte das Ziel:
    Kinder dazu anzuregen, über die Situation der heute Älteren nachzudenken,
    ihr Verständnis über Fragen und Probleme des Älterwerdens zu fördern,
    zum besseren Verständnis zwischen jung und alt beizutragen,
    wichtige Aufschlüsse für Organisationen im Bereich der Vorsorge und Betreuung älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger zu gewinnen.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 8. Juli 2015, Index-Nummer: TH475616
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 82 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Papier und Pappe
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/papier_und_pappe/   (Neues Fenster)

     
    Papier und Pappe sind nicht nur Trägermaterialien beim Zeichnen, Malen oder Drucken. Sie sind in Prozessen ästhetischer Erziehung Materialien, die wegen ihrer sehr unterschiedlichen und weit gefächerten Materialqualitäten zunehmend an Bedeutung gewinnen. Das Material selbst wird zum Ausdrucksmittel.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 11. Januar 2016, Index-Nummer: XB952606
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 83 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Absprengtechnik
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/absprengtechnik/   (Neues Fenster)

     
    Die Absprengtechnik kennt viele Varianten. Dabei wird zunächst eine weiße oder bunte Zeichnung auf dem Papier mit Wachs abgesperrt und danach mit Tusche oder anderen Farbmaterialien überzogen. Anschließend legt man mit Nadeln und Schabern die untere Schicht wieder frei (herauskratzen). Die Ergebnisse zeigen interessante Zeichnungen. Diese Technik wird zunehmend auch von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern genutzt. Die Arbeiten, die in dieser Galerie präsentiert werden, entstanden in einer 5. Klasse am Gymnasium Stephaneum in Aschersleben zum Thema "Engel".
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 28. Januar 2015, Index-Nummer: GM142333
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 84 -  

    (eigener Beitrag)

    Formen der Bilderzählung
    www.kunstunterricht.de/kusem/texneu/3b/3b.htm   (Neues Fenster)
    Wie liest man eine kindliche Bilderzählung?
    Die Repräsentative Bilderzählung
    Die Successive Bilderzählung
    Bilderzählung und Bildserie
    Die Textillustration

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 22. August 2000, Index-Nummer: VS833312
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 85 -  

    (eigener Beitrag)

    Formen des Beschreibenden Bilds
    www.kunstunterricht.de/kusem/texneu/3c/3c.htm   (Neues Fenster)
    Vom bildlichen Realismus zum technischen Bildkonzept:
    Der Plan/Riß
    Der Schnitt
    Die Studie/Etüde
    Die Kopie

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 22. August 2000, Index-Nummer: MQ477874
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 86 -  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Mai- und andere Käfer
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su19/kefer.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine kleine Bastelei für Schüler der Unterstufe oder alberne Mittelstufler von Uli Schuster. Nicht jeder Hampelmann muß auch ein Mann sein. Auch Frauen hampeln gelegentlich, oder Kinder, man kann auch Vögel oder Kühe zum Hampeln bewegen, oder einen ganzen Hampelzirkus mit einer Klasse bauen lassen. (Bastelarbeit, mit Schnittmusterbogen zum Herunterladen)

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: NL281341
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 87 -  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Die Proportionen von Kopf und Gesicht
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su6/s6setup.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine Unterrichtsreihe für die 6. Jgst des Gymnasiums von Uli Schuster

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 30. Juli 2000, Index-Nummer: TH100341
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  5.12 
    Seitenanfang
    - 88 -  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Darauf kannst du pfeifen...
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su20/pfeifset.htm   (Neues Fenster)

     
    Einige Ideen für eine spaßige Werkarbeit, die Köpfchen erfordert aber ohne Fingerspitzengefühl nichts zu Gehör bringt, von Uli Schuster. Das Herstellen einfacher Klangerzeuger hatte in der Kunsterziehung einen festen Platz zumindest so lange, wie das Fach um den Begriff "Werken" keinen so weiten Bogen gemacht hat wie das seit dem "Kunstunterricht" der Fall ist. Vielleicht läßt sich so eine Tradition wieder beleben.

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: TC853363
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3 
    Seitenanfang
    - 89 -  

    / / / momentan Kontaktprobleme mit dieser Adresse / / /
       Falls Sie uns helfen können: mailen Sie die aktuelle Adresse an
    links@kunstlinks.de
    Galerie der Wundervögel
    www.gymnasium-himmelsthuer.de/archiv/fachbereiche/kunst/7_jahrg/wundervoegel/wun derv_index.html    (Neues Fenster)

     
    Curriculare Vorgabe waren Grundübungen im Umgang mit Farbe sowie der Erwerb von Kenntnissen zur Farbtheorie. Als Aufgabe sollte mit malerischen Mitteln ein Phantasievogel entwickelt werden, der sich durch Warm-kalt-Kontrast von der Umgebung ("Urwald") abheben sollte. Als Arbeitshilfen waren diverse Abbildungen von Federvieh und geflügelten Kameraden vorhanden.

    ( Kunst am Gymnasium Himmelsthür )

    eingetragen 25. November 2011, Index-Nummer: YP741271
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  2.3  12.1 
    Seitenanfang
    - 90 -  

    Ein Besuch in Reutlingen
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/reutlingen   (Neues Fenster)

     
    Ich machte diese zweitägige Fahrt nach Reutlingen und Tübingen zur "Hirtin" im September 2006 in den botanischen Garten der Uni und ins Zisterzienserkloster Bebenhausen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 24. November 2006, Index-Nummer: BI730285
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 91 -  

    Lernen am Deutschlandpuzzle (Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann)
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/deutschlandpuzzle/   (Neues Fenster)

     
    Es erscheint mir als sehr wichtig, schon den frühen Umgang mit Karten und übersichten zu trainieren. In der Praxis sieht das so aus, dass die Kinder auch die "richtige" physische Karte lesen und erkennen.Dieser Eintrag ist bezogen auf: www.kunstlinks.de/material/vtuempling/deutschlandpuzzle/

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. August 2004, Index-Nummer: RI305175
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.10  5.13  6.2 
    Seitenanfang
    - 92 -  

    Buchstaben-Alfabet
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/buchstaben/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/buchstaben/

     
    Hintergrund des Projektes ist der Umstand, dass für die Grundschule und den Unterricht im Schreiben-Lesen-Lernen zwar teure vorgefertigte Holz-Buchstaben zu kaufen sind und die schönsten Flanelltafeln, Rolltafeln und Schülersetzkästen erhältlich sind, deren Anschaffung und Gebrauch aber womöglich an den Kosten scheitert.
    Reinhard von Tümpling hat sich die Arbeit gemacht, die Druck-Buchstaben der KMS-Sondernummer I/2000 vom 25.9.2000 einzuscannen, zu vektorisieren und unter AutoSketch nachzuarbeiten in Vektorgrafik als Schablonen in 7 cm Größe, und ferner, die Schablonen nachzusägen mit der Dekupiersäge, so dass mindestens 3 Klassensätze entstanden sind. Kleine Sätze des Grundwortschatzes sind so unmittelbar von Schülerhand zu legen und zu hantieren.
    An weiteren verschieden großen Druckschrift-Buchstaben arbeitet er noch, um damit Schülersetzkästen für die Hand des Schülers machen zu lassen (Ausdruck der spationierten Outline-Buchstaben mit Abstandsklammer auf Papier und/oder OH-Folie zum Laminieren). Es sind so Materialien für den Typografieunterricht zu schaffen, mit denen Plakate (und die Verbindung von Schrift und Bild) "gelegt" werden können.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 6. Januar 2002, Index-Nummer: ZA373138
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 93 -  

    Ostern
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/ostern/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/ostern/

     
    Kurz vor Beginn der Osterferien sind die Kinder zerstreut und nicht mehr richtig bei der Sache, sie denken an die Ferien. Es liegt nahe, die Zeit bis zur Entlassung der Kinder in die Ferien jahreszeitlich zu füllen. Das Thema kann von der 4. bis zur 6. Jahrgangsstufe Kunst durchgenommen werden.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 17. Juli 2003, Index-Nummer: GD197540
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 94 -  

    Puppenköpfe: Von der einfachen Stabpuppe zur Marionette
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/puppenkoepfe/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe in dieser Datei nach Absprache und mit Erlaubnis meiner Kolleginnen Anja Wuttke-Neumann (Bernhardinum Fürstenwalde) und Marion Micheel (Freie Montessori-Grundschule Hangelsberg) Bilder und Texte zusammengefasst, die von 2003 – 2005 entstanden und die alle mit dem Thema Spiel in der Grundschule zusammenhängen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 5. September 2005, Index-Nummer: ZZ651184
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 95 -  

    Handpuppen-Spiel, eine Anleitung zur Herstellung
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/handpuppe/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/handpuppe/

     
    Das Thema ist lehrplanbezogen angelagert im Lz. 5.6 Ku und besser im Lz 6.7 Ku der HS Bayern oder aber auch WTG 5.4.
    Es kann bereichübergreifend (und therapeutisch) auch in anderen Fächern eingesetzt werden, um z.B. Dialoge einzuüben, es kann aber auch als zusätzliches dramaturgisches Mittel z.B. im Englisch-Unterricht verwendet werden. Idealerweise eignen sich Handpuppen für das Darstellen kurzer Szenen aus dem Stegreif oder nach einstudiertem Text.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Juli 2002, Index-Nummer: GX527648
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 96 -  

    Spiel und Theater
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/spieltheater/   (Neues Fenster)

     
    Mit einfachsten Stabfiguren lassen sich Grundlagen des Theaters vermitteln. Die Schüler spielen gerne, nesteln und hantieren, haben oft etwas zum Hantieren in der Hand und es sind auch hin und wieder kleine oder größere Gesten der Selbstvergessenheit oder einfach der Gedankenlosigkeit. Die Schüler tragen aber sehr oft „Geschichten“ in sich, die sich so mit dem Stäbchentheater ausdrücken können.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 13. September 2007, Index-Nummer: NM947784
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 97 -  

    Marionette
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/marionette_2/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe mich in dieser Datei zusammenfassend noch einmal mit dem Thema der Marionette mit 6 Fäden in Unterricht beschäftigt.
    Diese Datei ist eine inhaltliche und stoffliche Fortsetzung der Dateien:
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/handpuppe von 2003,
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/marionette
    und insbesondere www.kunstlinks.de/material/wuttke/puppenkoepfe aus dem Jahre 2005

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 13. September 2007, Index-Nummer: YX823730
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12  5.13 
    Seitenanfang
    - 98 -  

    Erfahrungen 2012
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/erfahrung/   (Neues Fenster)

     
    Ich hatte kaum mehr etwas Berufliches seit der Pensionierung zu tun, sondern bewegte mich nur an vorhandenen Leitlinien aus früherer Zeit noch weiter. Aber ich fühlte mich nicht richtig ausgelastet und immer nur Eisessen gehen oder dem Wasser zuzuschauen, war auch nicht so das richtige. Also beschloss ich, einmal meine Dienste ehrenamtlich anzubieten, hatte aber keine Erfahrung damit. Die Stadtteile hier machen öfters recht heitere Kinderfeste am Samstag im Stadtteilbegegnungszentrum, die wenig mit organisiertem und verschultem Lernen zu tun haben.
    Ich beschloss mich vorzustellen und „Guten Tag“ zu sagen, nahm meine Mappe aus früheren Tagen mit, bekam eine halbe Stunde wohlwollende konzentrierte Aufmerksamkeit geschenkt, und wurde dann gefragt... ., ob ich dieses auch mal so machen könne... „Ja“, sagte ich, „klar doch!“ und war ab da sofort freier Mitarbeiter in einem ehrenamtlichen Rahmen mit gutem Willen beiderseits und beschloss, den Rahmen gut auszufüllen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 20. Februar 2013, Index-Nummer: QD293182
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.9 
    Seitenanfang
    - 99 -  

    Picasso und das Museum Berggruen
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/berggruen/   (Neues Fenster)

     
    Anja Wuttke-Neumann hat in einer methodischen Reihe den SchülerInnen Pablo Picasso nahe gebracht. Angeschlossen hat sich aber an die Gestaltung eigener "Picassos" noch ein Besuch im Museum Berggruen in Berlin.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. August 2004, Index-Nummer: LE381378
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 100 -  

    Dorf
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/dorf/   (Neues Fenster)

     
    Die Schüler bauen gemeinsam ein kleines Dorf, dazu werden Ihnen auch Schablonen zur Verfügung gestellt.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Januar 2006, Index-Nummer: BO143341
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 101 -  

    Schrift und Typografie
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/schrift_und_typografie/   (Neues Fenster)

     
    Ich fasse in dieser Datei eigene Erfahrungen mit den Buchstaben zusammen, die ich für den Gebrauch in der 6. Klasse und der 8. Klasse anfertigte.
    Im wesentlichen handelt es sich um den eigentätigen Gebrauch der Buchstaben in:
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/fruehfoerderung
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/arbeiten4

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 8. April 2008, Index-Nummer: CK246551
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 102 -  

    Drucken: Kordeldruck, Monotypie und Plattendruck
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/kordel/   (Neues Fenster)

     
    Seine Besonderheit und der bildnerische Reiz liegt im Biege-Widerstand der benutzten Kordel. Die Bau- und Heimwerkermärkte bieten vom Faden bis zum lehnigen Seil eine Fülle von Größen an. Ich habe im Unterricht der 6. Jahrgangsstufe einfache Paketschnur auf Naturfaserbasis als Druckmaterial benutzt und Pappe im Format kleiner als A4 als Trägermaterial für den zu fertigenden Stempel

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 9. Juni 2004, Index-Nummer: DJ417846
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 103 -  

    Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann 3: Mode
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/mode/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe meiner Kollegin in 2002 etwa einen Klassensatz bereits ausgesägte Pappe-Schablonen mit Menschenumrissen gegeben, es waren Auszüge aus der Bibliothek von Corel Draw. Diese Schablonen haben jetzt eine geschickte und interessante Anwendung gefunden, die Schüler haben auch die Umrisse selbsttätig weiter entwickelt und zu einem Mode-Thema weiterentwickelt und ausgeformt.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 29. Mai 2004, Index-Nummer: DX810852
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 104 -  

    Burg
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/burg/   (Neues Fenster)

     
    Ich bin in dieser Datei mit den Mitteln des Zeichnens den Thema einer Burg nachgegangen, die es real gibt und die in der Folge als Tisch-Vorlage für die Schüler (HS By, R8) im Schuljahr 2007-2008 diente und dienen kann. über eine freundliche Kette kam ich persönlich in Kontakt und kann nun dies Thema hier sinnvoll und gebunden bearbeiten. Im wesentlichen Kern geht es zeichnerisch um die 3D-artige Auffassung und fantasievolle Wiedergabe und belebte Interpretation der Mauern und Gebäude.
    (mit einem Text zur Pfalzburg)

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. August 2008, Index-Nummer: FC672088
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 105 -  

    Baustelle
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/baustelle/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe in dieser Datei Beobachtungen zum Thema einer fiktiven Baustelle auf einer Reise gemacht. Der erste bewegende Anlass dazu war ein gemeinsamer und entdeckender Spaziergang. Seit dieser Zeit habe ich selber versucht, Material zu sammeln, auszuwählen und zu werten. Ich bin davon ausgegangen, dass wir die meisten Baulichkeiten und Gegebenheiten im unmittelbaren Lebensumfeld rasch annehmen und ohne besondere Achtung darüber geläufig verfügen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 8. April 2008, Index-Nummer: FF350891
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 106 -  

    Ein Sommerausflug
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/sommerausflug/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe diese Arbeiten im Schuljahr 2003-2004 zusammengestellt. Sie entstammen einer 6. Klasse und sollten die Gegensätze "viel-wenig", "groß-klein" und den Qualitätskontrast umfassen. Thematisch ging es mir um eine Art Sommerausflug über eine große grüne Wiese hinweg.
    Zur Veranschaulichung ließ ich die Kinder einige hoch gewachsene Gräser aus einem ungemähten Grundstück pflücken und mit den Gräsern selbst malen, streichen, wischen und klopfen, um einmal den Pinsel als Handwerkszeug abzuwechseln und mit neuen Materialien den Farbauftrag zu erproben

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. August 2004, Index-Nummer: HF702178
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 107 -  

    Typografie 2
    http://kunstunterricht.de/material/vtuempling/typografie2/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe das Typografiethema im Schuljahr 2008-2009 als Bereich übergreifend aufgenommen und fasse hier die Arbeit in einer sechsten und achten Klasse zusammen.
    Mir waren selber die einfachen Outline-Buchstaben bildnerisch etwas zu wenig dicht und deshalb konstruierte ich noch einmal ein neues Alfabet nach.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 5. Mai 2009, Index-Nummer: HX822326
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 108 -  

    Blauvogel
    http://kunstunterricht.de/material/vtuempling/blauvogel/   (Neues Fenster)

     
    Es ging mir um eine isolierte Arbeit für den Kunstunterricht, die dem Wesen eines Vogels gerecht wird, die einfach anzufertigen ist und Aspekte darüber hinaus hat. Es ging mir um den Zusammenhang zu Leonardos Flügel und zu Dürers „Nemesis“-Grafik. In der Praxis habe ich einen Flügel nachgezeichnet und um drei oder vier Federn erweitert. Man kann diese Grafik unter Word verzerren und das Blatt auf farbiges Tonpapier ausdrucken.
    Ich habe selbst die Grafik verzerrt und als DIN-A-4-Tischvorlage verwendet.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 5. Mai 2009, Index-Nummer: KV193328
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 109 -  

    Lasur und Ostern
    http://kunstunterricht.de/material/vtuempling/lasur_und_ostern/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe diese Datei zum Thema Lasuren in einer sechsten und zwei neunten Klassen mit zusammen getragenen Schülerarbeiten angefertigt (HS By, R 6 und R9), weil sich das innere Format jeweils gleichzeitig berührt.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 5. Mai 2009, Index-Nummer: LV573730
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 110 -  

    Deutschlandpuzzle
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/deutschlandpuzzle/   (Neues Fenster)

     
    Für Unterrichtszwecke habe ich ein Deutschland-Puzzle konstruiert und für verschiedene Anwendungszwecke durchgestaltet.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 2. Juni 2004, Index-Nummer: MT871276
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 111 -  

    Markt
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/markt/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe in deser Datei versucht, eine Bildersammlung zum Thema "Freier Markt" zusammen zu stellen und bin davon ausgegangen, dass jede Stadt und jedes Dorf die Bevölkerung mit den Dingen des Alltags zu den geregelten Grundbedürfnissen versorgt, Waren und Dienstleistungen anbietet und Handel ermöglicht. Dieser Markt ist kalkulierbar, er kann mit Werbung beeinflusst werden, mit Angebot und Nachfrage, Lust und Neugier.
    Gleichwohl gibt es einen eher ungeregelten Markt, dessen Quelle aus anderen Lebensbereichen und Bräuchen, Gewohnheiten und Erfahrungen kommt.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 21. Januar 2009, Index-Nummer: MZ115051
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 112 -  

    Zufall
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/zufall/   (Neues Fenster)

     
    Der Widerspruch zwischen gestalten, formen bis glätten und roh und ungestaltet sein erzeugt hin und wieder eine angespannte bis erfrischende Aufmerksamkeit, die man so annimmt oder sein lässt, freundlich genießt oder als hässlich empfindet und von sich verweist.
    Ich bin unterrichtlich am Schuljahresende von einer Mischtechnik der sechsten Jahrgangsstufe zum Materialbild und zu den Experimenten eines fiktiven Kunstlabors ausgegangen und kam im Ergebnis von tonigen weich-in-weich-Bildern bis hin zum ("auch") starken Expressionismus heraus.
    Die Schüler kannten die Methode bereits aus der Grundschule und wandten sie geschickt hantierend und sehr konzentriert an. Das Erweiterungsangebot mit Semmelbröseln und Zucker in einer anderen parallelen Klasse brachte nur eine teilweise bildnerische Ausdrucksvertiefung.



    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. August 2008, Index-Nummer: OP488037
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 113 -  

    Farbe 4
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/farbe4/   (Neues Fenster)

     
    Synästhetische Experimente im Kunstunterricht: Farbe und Musik. Es geht hier um die musikalische Veranschaulichung und Verbildlichung der Töne und Temperamente.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 18. Dezember 2008, Index-Nummer: RY169555
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 114 -  

    Leonardo III
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/leonardo3/   (Neues Fenster)

     
    Ich bin bei Leonardo von seiner Gabe zur genauen Naturbeobachtung ausgegangen und habe bereits zu Leonardo gearbeitet (www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/leonardo) und hieraus eine Entwicklungslinie weiter verfolgt.
    Ein bereits fest stehender Umstand der historischen Geschichte soll oft nachvollzogen werden, neu formuliert werden, sachlich kühl oder innerlich motivierend bewegt werden, um überhaupt jetzt oder künftig als Gegenstand der Erinnerung und Bearbeitung zur Verfügung zu stehen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 14. Juni 2007, Index-Nummer: SL240112
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 115 -  

    Leonardo4: Erfinden, Entwerfen und Darstellen: Tüftler und Erfinder
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/leonardo4/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe im Schuljahr 2007-2008 Leonardo anders bearbeitet als in den Vorläuferdateien:
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/fantasiemaschine
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/leonardo
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/leonardo2
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/leonardo3
    und entnahm die wesentlichen Impulse zur thematischen Anregung der Durcharbeitung seinen hinterlassenen Skizzenbüchern.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 7. Dezember 2007, Index-Nummer: SN146331
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 116 -  

    Fenster
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/fenster/   (Neues Fenster)

     
    Ein romantisches Sujet: Ich habe den Gegenstand "Fenster" nicht nur als bauliches Detail an einem Haus verstanden, sondern auch als Sehweise begriffen, als verstellte und ausdrücklich verschränkte Sehweise, insbesondere das gegenüber den Begriffen "wollen, können, dürfen möchten"..., zwischen außen und innen, wie auch z.B. "Lust und Unlust".
    Inklusive Einschub: Stillleben

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 12. Dezember 2008, Index-Nummer: XK806762
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 117 -  

    Das Bild vom Menschen in Bewegung
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/menschenbild/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/menschenbild/

     
    Das Thema kann im Zusammenhang mit dem Daumenkino und dem Phenakistoskop gesehen werden, in dem es um einzelne Bewegungsphasen geht, es lässt sich aber nirgendwo so richtig eigenständig zuordnen. Diese Konstruktion kann z.B. auch den beweglichen Spielfiguren in der 6. Jahrgangsstufe zugeordnet werden, im weitesten Sinne. Man kann damit eine Art "Schattentheater" mit vom Boden aus beweglichen Seitenriss-Figuren gestalten, die vor einem weißen Tuch bei rückwärtiger Beleuchtung bewegt werden.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 2. August 2003, Index-Nummer: YU437866
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  12.1 
    Seitenanfang
    - 118 -  

    Eine Reise nach Wismar
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/wismar/   (Neues Fenster)

     
    Ich bin in dieser Datei einem Vorgang nachgegangen, der mich seit einiger Zeit beschäftigt und hoffentlich noch weiter bewegt. Es ist ein "Reiseweg zur Kunst" in abwechselnder Ausdehnung, Ausdrucksweise und Qualität... Dieser Vorgang beschäftigt mit ähnlichen Erscheinungen auch andere Menschen.
    Wismar selbst war mir neu und unbekannt. Ich persönlich kenne an der deutschen mecklenburgischen Ostseeküste bereits Greifswald, Stralsund, Frankfurt/Oder und Heiligendamm / Bad Doberan, sowie Rügen und Sassnitz aus eigener realer Anschauung.
    St. Nikolai - St. Marien - der Hafen


    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 14. Juni 2007, Index-Nummer: YA963439
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 119 -  

    Schablonen zum Thema "Buchstabenburg / Tor"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/buchstabenburg   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/buchstabenburg/

     
    Mit den Bauteilen zur Buchstabenburg kann ein Tor gebaut werden. Es sind zehn Blätter im Maßstab 1:1, die Teile passen maßgenau zusammen.
    (das Plattform-Problemfeld "Buchstabenburg" 5. Jahrgangsstufe kann auf jeden Fall erfüllt werden, Wer mag, kann damit die Steinmetzzeichen an den mittelalterlichen Bauwerken unterrichten. Der Ruinenromantik des Klassizismus und des Hellenismus 7./8. Jahrgangsstufe kommt es nahe, Handlungsorientierung ist erfüllt, das statische Grundproblem der Romanik und Gotik 6./7. Jahrgangsstufe (Kloster, Burg, Mittelalter) ist angerissen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 20. August 2001, Index-Nummer: EH872375
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 120 -  

    Schablonen für eine Zimmereinrichtung mit Möbeln
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/Zimmer/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/Zimmer/

     
    Einige Schablonen, mit denen im Maßstab 1:20 und bei entsprechendem Zoom auf dem Blatt bezogen auf ein DIN A4-Original einige einfache Möbel für Einrichtungsstudien zusammengesteckt werden können.
    Das Unterrichtsproblem bestand darin, mit schnellen Mitteln eine Basis für Gestaltungsmöglichkeiten 8. Jgst. HS KU des o.g. Lernzieles zu finden.
    Originale sind als .dxf-Exportdatei unter AutoCAD Lt mailbar und insofern auch veränderbar, bei entsprechendem Wunsch. Es empfiehlt sich bei entsprechender Haus- und Raumlizenz die persönliche Installation.
    Wer von den Kollegen diese Schablonen verwendet, kann sie nachbearbeiten als Pappemodell. Insofern wären die Steckschlitze nachzuarbeiten auf einen dreiviertel Millimeter. Die Originale sind vorgesehen für 3 mm und 6 mm Pappelsperrholz. Technisch war die elektrische Dekupiersäge mit Laubsägeblatt Nr.5 Voraussetzung und die Geduld für das Stapelsägen.
    Ich hätte bei kollegialer Akzeptanz aber gerne eine Rückmeldung mit Bild im .tif- oder .jpg-Format, welche Teile zusätzlich gefertigt worden sind.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 4. Februar 2001, Index-Nummer: NZ246826
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  5.13 
    Seitenanfang
    - 121 -  

    Schablonen zum Thema "Gestaltete Umwelt - Kinderspielplatz"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/kinderspielplatz/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/kinderspielplatz/

     
    Reinhard von Tümpling bietet wieder Schablonen für die Dekupiersäge, dazu Ergebnisbilder und Bilder des Knowhows. Er meint, im Kunstunterricht der Hauptschule, 5. Jahrgangsstufe, sei dieses Thema nahezu ein Selbstläufer gewesen, den alle Kinder gerne nachvollzogen, allerdings verlange es einiges an Vorbereitung.

    ( Reinhard.vonTuempling@t-online.de )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: GS580444
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 122 -  

    Drucken
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/drucken/   (Neues Fenster)

     
    Diese Datei ist eine Zusammenstellung von Arbeiten und Erfahrungsberichten aus einer R6 HS By-Jahrgangsstufe. Ich bin methodisch von einem geschnitzten Handdruckmodel der historischen Flachs- und Leinenweberei ausgegangen, um den Motiv-Stempel als Einstieg verwenden zu können.
    Wenn man vom Begriff des "Schildes" abstrahiert und den Begleittext als Regulativ nimmt, kann man "Drucken" auch in der 6. Jgst. einordnen. Der stoffliche und methodische Sprung zum Linolschnitt ist dann nicht mehr so hart.
    Diese Datei ist eine Weiterentwicklung aus: www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/kordel

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 13. September 2007, Index-Nummer: JX397338
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 123 -  

    Tiere
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/tiere/   (Neues Fenster)

     
    Im wesentlichen ging es mir in dieser Sammeldatei um Leonardos Dame mit Hermelin. Ich bin davon ausgegangen, dass der pflegende und aufmerksame Kontakt zu Haustieren das Verhalten von Menschen untereinander fördert und verbessert.
    Formal: Probleme des Figur-Umfeld-Bezuges und die der Strukturen werden angerissen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 18. Dezember 2007, Index-Nummer: KZ517303
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 124 -  

    Pop-Blumen
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/pop_blumen/   (Neues Fenster)

     
    Diese Datei ist eine Zusammenstellung und Weiterführung von Arbeiten und Erfahrungsberichten aus einer R9- und einer M7- HS By-Jahrgangsstufe. Die wesentliche Unterrichtsarbeit ist sehr leicht durchzuführen und auf reinen Effekt hin ausgerichtet; sie lässt sich in einer einfachen Doppelstunde machen. Im Verfahren sind einfach die Teile zu falten, zu schneiden, an den Rändern hoch zu wölben und zu kleben.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 4. Oktober 2009, Index-Nummer: OM255432
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 125 -  

    Spaltschnitt - Blätter und anderes
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/spaltschnitt/   (Neues Fenster)

     
    Ich bin im wesentlichen von der Beobachtung ausgegangen, dass die Schüler unterschiedliche Auffassungen haben, wie sie sich selbst im Bildnerischen einem Gegenstand nähern und dessen Wiedergabe gestalten; ob sie zuerst die Umrisse gestalten und danach die Binnenform, oder aber Eindrücke der Binnenform zu Gesamtformen umsetzen.
    Bei der unmittelbaren sinnlichen Wahrnehmung gelten anscheinend andere simultane Regeln: ein raschelndes Laub unter den Füßen, der leicht modrige Geruch, die kalte Pracht der fahler werdenden Sonne und der kühlere Wind bilden einen Gesamteindruck, den ich rückwärts gewandt wieder auflöse zum flächigen symbolisierenden Einzelbild.
    zu 6.1 Gestaltungsmittel erkunden und anwenden: Ausdrucksvoll ins Bild gesetzt

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 14. Juni 2007, Index-Nummer: QS812286
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 126 -  

    Arbeit am Deutschlandpuzzle
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/deutschlandpuzzle_arbeit/   (Neues Fenster)

     
    Diese reale Arbeit für die SchülerInnen entstand nicht nur, um die Wiederholbarkeit der Arbeit am Deutschland - Puzzle zu zeigen, sondern auch seine Anwendung und die Verbesserung.
    In Erweiterung dieser Aufgaben erscheint es mir als sehr wichtig, schon den frühen Umgang mit Karten und übersichten zu trainieren. In der Praxis sieht das so aus, dass die Kinder auch die "richtige" physische Karte lesen und erkennen.
    Für mich ist das eine konkrete Vorbereitung auf den Erdkundeunterricht in Klasse 5 und 6. Somit kann mit diesem Material bis zu Klasse 6 und darüber hinaus gearbeitet werden.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 11. August 2006, Index-Nummer: DD145965
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 127 -  

    Schablonen zur Fantasiemaschine
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/fantasiemaschine/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/fantasiemaschine/

     
    Reinhard von Tümpling liefert seinen Schülern Bauelemente für fantasievolles Entwerfen. Selbst die Abfallstücke der Teileproduktion werden verarbeitet. Wie er selbst sagt: ganz mühelos ist die Vorarbeit für den Lehrer nicht. Die Schablonen unterstützen ihn jedoch gründlich.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 21. Februar 2002, Index-Nummer: VX554687
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.5 
    Seitenanfang
    - 128 -  

    Farbe II
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/farbe2/   (Neues Fenster)

     
    Die Farbordnung in einer praktischen Gemeinschaftsarbeit als Puzzle

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Januar 2006, Index-Nummer: UK962829
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.5  5.12 
    Seitenanfang
    - 129 -  

    Drucken - 2
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/drucken2   (Neues Fenster)

     
    Diese Datei ist eine Zusammenstellung und Weiterführung von Arbeiten und Erfahrungsberichten aus einer R6 HS By-Jahrgangsstufe. Ich beginne hier in dieser methodischen Reihe mit der Monotypie. Sie zwingt zu einem sehr sparsamen und nur mageren Einwalzen der einmal einzufärbenden Druckplatte mit Druckfarbe, wie die Ergebnisse recht schnell beim Vormachen zeigen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 4. Oktober 2009, Index-Nummer: MN200866
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  12.5  6.1  6.9 
    Seitenanfang
    - 130 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Graphik mit Paintbrush
    http://web.archive.org/web/20040731115239/http://members.aol.com/nfinckz/strichz /strichz.htm    (Neues Fenster)
    Bilder zeichnen, Strichzeichnungen verändern, Bilder scannen, Bilder in Texte einbinden.
    Paintbrush ist einfach in der Bedienung, überschaubar und für viele schulische Aufgaben ausreichend leistungsfähig und hat einen unschlagbaren Vorteil: Paintbrush ist auf allen Windows-Rechnern kostenfrei vorhanden.

    eingetragen 10. Mai 2003, Index-Nummer: EF800170
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.3  5.6 
    Seitenanfang
    - 131 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Weite Räume, Planeten und Universen in der Kunst
    http://web.archive.org/web/20030618052416/www.getty.edu/artsednet/resources/Spac e/index.html    (Neues Fenster)
    Zum Milleniumswechsel präsentiert diese Site mit dem Namen "Space Art throught the Ages" Kunstwerke (u.a. Malerei, Plastik, Fotografie, Film), die im astronomischen und metaphysischen Sinne etwas mit der Darstellung von Räumen zu tun haben. Die Werke reichen von C.D. Friedrichs bis zu SF-Darstellungen unserer Tage. Unterrichtsvorschläge und -materialien beziehen sich auf Angebote für die Primarstufe bis zur Sekundarstufe II. (Text in englisch)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 28. Dezember 2001, Index-Nummer: MR797149
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.9  8.7 
    Seitenanfang
    - 132 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Eine Beobachtungsstudie: Kinder im Museum
    http://web.archive.org/web/20051106113622/www..rz.hu-berlin.de/museumspaedagogik /forschung/bunke_kauffeldt/kinder_im_museum.html    (Neues Fenster)
    Der Frage "Wie verhalten sich Kinder in einem Museum?" wird mittels einer umfangreichen Studie nachgegangen, die sich methodisch u.a. auf die teilnehmende Beobachtung, die Analyse von Fotografien von Kindern im Museum und auf Zeichnungen, die Kindern nach Museumsbesuchen anfertigten, stützt. Beobachtet wurde eine Kindergartengruppe und Schülerinnen und Schüler einer 5. Klasse. Analyseschwerpunkte sind alters-, geschlechts- und herkunftsbedingte Unterschiede der Aufnahmebereitschaft oder auch die Frage, was vom Museumsbesuch in der Erinnerung bleibt.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 15. Januar 2001, Index-Nummer: DF177368
    !6! in den Schlagwörtern des Eintrags

     

    Haben Sie einen Vorschlag für einen neuen Eintrag?

     
    Prozesszeit: 1 ms
    kunstlinks.de