Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks

(Erweiterte Suche >>)

127 Einträge für "Unterrichtsmaterial 5. Jahrgangsstufe"  
Haben Sie einen Vorschlag
für einen neuen Eintrag?

Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)

  1. Examensarbeit: Wandreliefs aus Gips   (populäre Seite)
  2. Allegorisches Selbstporträt nach Arcimboldo. oder: Wie lernt ein Lehrer eine neue Klasse kennen?   (populäre Seite)
  3. Stundenkonzept: Schräge Frisuren für schräge Typen   (populäre Seite)
  4. KunstChamäleon - Eine spielerische Farbübung in der Unter-und Mittelstufe   (populäre Seite)
  5. Auf Tauchstation   (populäre Seite)
  6. Apostelgymnasium Köln: Arbeiten aus 5 und 6     (>>> vernichtet wegen Homepage-Renovierung) (populäre Seite)
  7. 5. Klasse: Kunstarbeiten von Schülern der Ulstertalschule Hilders   (populäre Seite)
  8. Kunst im Schulhaus Rosenau  
  9. Brueghel multiperspektivisch  
  10. Schablonen zum Thema "Hampelmann"    
  11. Weihnachten    
  12. Pelikan-Aktionen: Themenübersicht: eine Vielzahl von Unterrichtsanregungen  
  13. Formkontraste: steinzeitliche Tierfiguren  
  14. Hundertwasser Infos und Übungen  
  15. Wiesenstück im Kunstlabor    
  16. Wieder neu im Netz: Arbeitsbeispiele aus dem Kunstunterricht   (populäre Seite)
  17. Ein Geschirrregal nach Farben geordnet.
  18. Farben und Gefühle - Hinführung zum expressiven Malen (5. Klasse)  (populäre Seite)
  19. Der rote Hahn: die Kunstgalerie der Stechlinsee-Grundschule Berlin
  20. Schönschrift: Pelikan "Picturalis" Teil 2
  21. Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Gymnasiums Trossingen in Baden-Württemberg
  22. Schönschrift: Pelikan "Picturalis"
  23. Wer fürchtet sich vor Rot, Gelb, Blau - Ein kleiner Farbenlehrgang mit großen Künstlern
  24. Masken 5. Kl
  25. Anleitung zum Adventskalender-Basteln   
  26. Ausgearbeitete Vorschläge für den Kunstunterricht
  27. Farbe und Farbordnungen: Farbpuzzle   
  28. Farbe und Farbordnungen   
  29. Unterrichtsmaterialien zum Speyerer Dom
  30. Ein Bauernhof zum Basteln
  31. Frösche aus Papier, die hüpfen können
  32. Wir stellen unsere Klasse vor - Erstellung eines Klassenporträts mit Mediator
  33. Lustige Masken
  34. Grüne Farbe selber machen
  35. Ei-Tempera Farben selbst herstellen
  36. Schönschrift: Teil 1
  37. Schönschrift: Teil 2
  38. Schwarzlichttheater - Internetadressen
  39. Schwimmer mit echten Schwimmbewegungen
  40. Wie entsteht ein Wasserzeichen? (gezipptes Word-Dokument)
  41. Recyclingbasteln
  42. Virtuelle Museumswelten - Das Museum hat als außerschulischer Lernort und als Einstieg oder Abschluss einer Unterrichtseinheit einen hohen Motivationswert.
  43. Digitales Bilderbuch III: Ein kleines Krokodil
  44. Video/Film Die Letzten
  45. Trickfilmwerkstätten: Vom Skizzenblock auf die Kinoleinwand
  46. Video/Film Schrift
  47. Das Lehmhaus-Projekt: Sachkunde in der dritten Klasse der Freien Georgenschule, Reutlingen
  48. Der Regenwurm auf dem Nordpol ... (Unterrichtsentwurf auf Lehrer-online)
  49. Einen Steckbrief zu Walen oder Delfinen verfassen
  50. Wirkungen ästhetischer Erziehung am Fallbeispiel
  51. Durchblick 5. Kl.
  52. Schatzsucher unterwegs
  53. Aufgaben für den Bildunterricht: Versuche zum Zeichnen der Mimik
  54. Streitbilder - Alte Meister neu entdeckt
  55. Unterwasserwelt, 5. Klasse
  56. Aufgaben für den Bildunterricht: Farbe & Kommunikation
  57. Aufgaben für den Bildunterricht: Vermenschlichung von Gegenständen
  58. Anziehpuppen - Ein altes Spielzeug für den Unterricht neu aufbereitet
  59. Bildserie, Klasse 5
  60. Selbstdarstellung/ Denkmal 5. Klasse
  61. Mischen von Brauntönen mit den drei Grundfarben
  62. Ich will alles! - Werbung erkennen und verstehen
  63. Häusliche Aktivitäten
  64. Hampelfiguren, Klasse 5
  65. Aufgaben für den Bildunterricht: Bilder für Aufschnittwürste
  66. Differenzieren von Farbtönen innerhalb einer Farbfamilie
  67. Zahlensalat, 5. Klasse
  68. Schriften Downloads
  69. Online Kunstkurse von Christian Wirth
  70. Tiere und Pflanzen am Wasser - Gestaltung eines Wandfrieses zur Verschönerung des Klassenraumes einer 5. Klasse
  71. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Malerei
  72. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Design
  73. Beispiele aus dem Kunstunterricht der Ter-Meer-Schule aus Krefeld
  74. Abstrakte Formensprache
  75. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Grafik
  76. Grundfarben 5. Kl.: Farbcocktail
  77. Werken
  78. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Plastik / Skulptur
  79. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Architektur
  80. Farbiger Sand
  81. Analog und Digital im Kunstunterricht
  82. Internet: Multimedialer Kinderstadtplan
  83. Flash-Animationen: Bilder lernen laufen
  84. Große Gefühle: Bilder, Musik und Sprache im Film
  85. Gut behütet
  86. Gartenbilder
  87. Jugend sieht das Alter
  88. Papier und Pappe
  89. Absprengtechnik
  90. Formen der Bilderzählung
  91. Formen des Beschreibenden Bilds
  92. Stundenkonzept: Mai- und andere Käfer
  93. Stundenkonzept: Darauf kannst du pfeifen...
  94. Lernen am Deutschlandpuzzle (Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann)   
  95. Vorstufe zum trinomischen Würfel   
  96. Schlittenengel Edith Wuttke   
  97. Tiere - Bibliothek (Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann)   
  98. Buchstaben-Alfabet   
  99. Arbeiten für Marion Micheel: Ostern   
  100. Weihnachtskrippe   
  101. Ostern   
  102. Schmetterling   
  103. Kunstlabor: Ein Experiment mit Fingerfarben   
  104. Puppenköpfe: Von der einfachen Stabpuppe zur Marionette   
  105. Handpuppen-Spiel, eine Anleitung zur Herstellung   
  106. Spiel und Theater   
  107. Marionette   
  108. Erfahrungen 2012   
  109. Picasso und das Museum Berggruen   
  110. Spielplatz   
  111. Dorf   
  112. Drucken: Kordeldruck, Monotypie und Plattendruck   
  113. Baustelle   
  114. Unbekannt 1   
  115. Ein Sommerausflug   
  116. Gänsemagd - Falada   
  117. Zufall   
  118. Kunstlabor: Experimente zu Rohrschach   
  119. Schablonen zum Thema "Buchstabenburg / Tor"   
  120. Schablonen zum Thema "Gestaltete Umwelt - Kinderspielplatz"   
  121. Pop-Blumen   
  122. Durchreibetechnik: Kunstlabor - Experimente zur Gafik   
  123. Arbeit am Deutschlandpuzzle   
  124. Schablonen zur Fantasiemaschine   
  125. Graphik mit Paintbrush
  126. Weite Räume, Planeten und Universen in der Kunst
  127. Eine Beobachtungsstudie: Kinder im Museum
Seite  5.1  5.2  5.10  8.6 
Seitenanfang
- 1 -     populäre Seite   (12 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Examensarbeit: Wandreliefs aus Gips
www.twainweb.de/fluginsekten/inhalt.html   (Neues Fenster)
In der Hausarbeit für das Zweite Staatsexamen mit dem Titel "Phantastische Fluginsekten. Herstellen eines Wandreliefs aus Gips. Planung, Durchführung und Analyse einer Unterrichtseinheit unter besonderer Berücksichtigung von Problemen der Umgestaltung bei der Strukturierung phantastischer Flügelinsekten; durchgeführt im Fach Bildende Kunst in einer 5. Klasse" beschreibt Andrea Meidl Schritt für Schritt in Theorie, Fachdidaktik, Praxis und Auswertung ein Unterrichtsprojekt zum plastischen Gestalten in der Sekundarstufe I bzw. Förderstufe, das durchaus auch in der Grundschule oder in außerschulischer Arbeit als Anregung dienen könnte.
  • Besucherkommentar: Tolle Idee! Gute Ausarbeitung!
  • Besucherkommentar: Sehr inspirierend !!!
  • Besucherkommentar: professionell, sehr gut aufbereitet, keine überflüssigen darstellungen
  • Besucherkommentar: excellent!!!!

    ( Georg Peez )

    eingetragen 2. August 2001, Index-Nummer: FK818359
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
Seite  5.2  5.12 
Seitenanfang
- 2 -     populäre Seite   (11 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Allegorisches Selbstporträt nach Arcimboldo. oder: Wie lernt ein Lehrer eine neue Klasse kennen?
www.kunstunterricht.de/kusem/konz/berezov/berezo.htm   (Neues Fenster)

 
Von Natalia Berezovskaia, Seminar 2004/2006: Eine Unterrichtseinheit für die 5. Jahrgangsstufe (8-10 Std.) zum Themenbereich des Lehrplans: Lebenswelten: Phantasie und Erlebnis.
  • Besucherkommentar: Tolle Idee und Umsetzung!

    ( Natalia Berezovskaia )

    eingetragen 11. Oktober 2006, Index-Nummer: XF809020
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  5.2  5.5  5.10 
    Seitenanfang
    - 3 -     populäre Seite   (6 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Schräge Frisuren für schräge Typen
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/gluck/frisur.htm   (Neues Fenster)


    Eine Seite für ein Frisurenmagazin. Eine Unterrichtseinheit für eine Gemeinschaftsarbeit in der 6. Jahrgangsstufe von Annette Glück.
    Zum Themenbereich des Lehrplans: 1 Bildnerische Praxis (1.1 Ausdrucksvoll ins Bild gesetzt, 1.2. Gemeinschaftsarbeit) und 4. "Visuelle Medien" Beanspruchter Zeitraum: ca. 7 Std.
    Material: Perücken (nur für die Einführung), Tusche, Federhalter, Schreib- und Zeichenfeder, Lineal, Buntstifte
    • Besucherkommentar: Toller und leicht nachvollziehbarer Unterrichtsentwurf, der für eine 6.Klasse up to date ist!!
    • Besucherkommentar: Eine tolle Idee, die ich in einer 5. Klasse umsetzte. Am Schluss präsentierte jeder Schüler sein A3-Bild den Mitschülern, wobei erklärt wurde, warum welche Frisur gerade für diesen Typen geeignet ist. Dabei waren alle selbst mit "schrägen" Frisuren in den Unterricht gekommen, einschließlich der Lehrerin. Die gesamte Aktion hielten wir fotografisch fest, jedes Kind erhielt eine Foto-CD von dieser Aktion. Wir hatten einen Heidenspaß dabei! S. Juhasz

      ( Ulrich Schuster )

      eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: WC475769
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 4 -     populäre Seite   (6 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    KunstChamäleon - Eine spielerische Farbübung in der Unter-und Mittelstufe
    www.kunstunterricht.de/material/odato/kunstchamaeleon   (Neues Fenster)

     
    Zum optischen Verschwinden des Chamäleons müssen die Schüler das Chamäleon so bemalen, dass es in Form und Stil, vor allem aber in Farbe der Farbumgebung möglichst angepasst wird. Das noch weisse Chamäleon zeigt sozusagen genau das, was es verdeckt und verschwindet somit je nach malerischer Rafinesse und Kopiertalent optisch hinter dem Bild.
    • Besucherkommentar: Eine tolle Idee z.B. zum Thema "Farbtrübung"! Ich kann mir vorstellen, dass es den Schülern Spaß macht, ihre Chämäleons zu verstecken.
    • Besucherkommentar: Diese Seite war einfach und gut strukturiert, hab es ausprobiert und war begeistert, weil es meinen Schülern sehr viel Spaß gemacht hat, die Chamäleons zu verstecken. Interessant war die Wandgestaltung wo noch weiße, aber auch graue (mit Bleistiftzeichunung versehene) in die bzw. um die Kunstwerke krabbelten und mit den in den schon versteckten Tieren ein tolles Gesamtbild ergeben haben! Danke!
    • Besucherkommentar: Tolle Idee, super umsetzbar.

      ( Christian Odato )

      eingetragen 24. März 2004, Index-Nummer: NO295288
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 5 -     populäre Seite   (5 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Auf Tauchstation
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/goppel/gopre.htm   (Neues Fenster)

     
    In dieser Unterrichtssequenz entwickeln sich die einzelnen Aufgaben nach einer zusammenhängenden Geschichte. Unterrichtssequenz für die 5.Jgst. von Matthias Goppel, 2002/04.


    eingetragen 30. August 2004, Index-Nummer: YE746093
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 6 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    / / / Wegen Homepage-Renovierung vernichtete Inhalte / / /
          Alles, was bleibt, ist dieser Link...

    Apostelgymnasium Köln: Arbeiten aus 5 und 6
    www.apostelgymnasium.de/kbs/kunst/5er6er/Index.html   (Neues Fenster)

     
    Yeti Robbenspiele Zeichnungen He Sie! Selbstporträts Städte Waagerechte Wasserspiele Medusen Der Plan2 Ballädchen Der Plan
  • Besucherkommentar: toll! drei Sternchen!

    eingetragen 25. August 2004, Index-Nummer: KQ498992
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 7 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    5. Klasse: Kunstarbeiten von Schülern der Ulstertalschule Hilders
    www.kunstlinks.de/material/ulstertalschule/USH-Kunstseite/Kunststart.html   (Neues Fenster)

     
    Hier Beispiele aus der 5. Klasse: Blaue Stadt, Feuerwerk, Frottage, Kratzbild, Sandpapierbild, Schokostadt, Seefahrer, Wappen, Farbgesicht, Tarnfarben, Vogelscheuche, Heuschrecke, Löwenmähne, Spielkarte
  • Kommentar: Wieder der bedauerliche Verlust von interessantem Material, weil die Schulhomepage schöner werden sollte. Was interessieren da Inhalte! H. Ludwig
  • Februar 2015: in die Kunstlinks genommen

    ( amlung.bur@t-online.de )

    eingetragen 9. Juli 2005, Index-Nummer: LF473968
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 8 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Kunst im Schulhaus Rosenau
    http://zeichnen-rosenau.blogspot.com/   (Neues Fenster)

     
    Dieser Blog zeigt Kunst aus dem Zeichenunterricht im Schulhaus Rosenau in Winterthur Töss. Leider ist es kaum möglich jeweils die Zeichnungen aller Schülerinnen und Schüler zu präsentieren. Die Auswahl belegt, dass wir mit Freude an der Arbeit sind.
    (Cielo Luminoso; Tierportraits auf Pizzakarton; Tusche Dschungel; Weiße Tierportraits auf schwarzem Papier; Leute machen Kleider; Kunst kopieren; Verkehrsschilder nach Maß; Gipsfiguren; Das magische Rad; 3D-Bilder; Kunst in der Natur

    eingetragen 1. Dezember 2010, Index-Nummer: IW755584
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.6 
    Seitenanfang
    - 9 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag)

    Brueghel multiperspektivisch
    www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/wagner/brueghel/   (Neues Fenster)
    Ausgangsbild und die Zeichnungen werden eingescannt und durch 'Clickable Image', bzw. Hypertext miteinander verknüpft.
    Das Projekt wurde im Dez. 1998 / Januar 1999 mit zwei 5. Klassen am Gymnasium Ottobrunn erprobt. Konzept für eine sechstündige Unterrichtssequenz mit Begleitmaterial (5. Klasse). Eine gute Anregung, es einfach mal mit einem anderen Bild zu probieren!
    • Besucherkommentar: ich freue mich, dass solch ein projekt durchgeführt wurde, da ich ebenfalls kunstpädagogik studiere und meine hausarbeit hierüber schreiben werde! die aufarbeitung finde ich sehr gelungen, auch dass einige ( leider viel zu wenige ) bilder der kinder zu sehen sind und diese noch mit "herkömmlichen" mitteln gestaltet wurden! klasse!
      mfg jenny michael

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 11. August 1999, Index-Nummer: KQ621215
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 10 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Schablonen zum Thema "Hampelmann"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/hampelmann   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/hampelmann/

     
    Alle Kollegen kennen den Hampelmann, er wird aber gerne vergessen in der Unterrichtsarbeit, weil er oft gering geachtet wird.
    Er gelingt meist auf Anhieb, hat reizvolle Aspekte in der Ausgestaltung und stellt oft eine Bereicherung des Unterrichts dar. Er lässt sich im Stoffverteilungsplan jahreszeitlich einbauen und findet oft an Weihnachten und vor Beginn der großen Ferien seinen sinnvollen Einsatz in der 5. oder der 6. Jahrgangsstufe.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 19. September 2001, Index-Nummer: KD527557
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 11 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Weihnachten
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/weihnachten/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/weihnachten/

     
    Die Kinder haben gerne kleine Sachen in der Hand, zum Verstecken und Herzeigen. Ich habe diese Kleinteile für die Dekupiersäge gestaltet und damit auch verwirklicht.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Februar 2004, Index-Nummer: HI352722
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 12 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Pelikan-Aktionen: Themenübersicht: eine Vielzahl von Unterrichtsanregungen
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.112875./lehrer-info---das-port al-fuer-lehrer    (Neues Fenster)

     
    Website von Pelikan mit vielen Anregungen für Kunst- und Schreiberziehung. Das Angebot an Unterrichtsideen wächst stetig.
    • Besucherkommentar: Super viele Anregungen, liebevoll gestaltet. Schulschriften sind kostenlos.

      ( thomas.weber@speedfreak.de )

      eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: RI699188
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 13 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Formkontraste: steinzeitliche Tierfiguren
    www.egwoerth.de/galerie/BildendeKunst/14_2007_02_Steinzeitlich/steinzeitlich.htm   (Neues Fenster)

     
    Ausgangspunkt für die hier gezeigten Tierfiguren der 8e ist die Venus von Willendorf. Diese kleine Idolfigur ist ungefähr 27000 Jahre alt und begeistert noch heute viele Menschen.

    ( Europa-Gymnasium Wörth )

    eingetragen 13. Mai 2008, Index-Nummer: RR779327
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 14 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Hundertwasser Infos und Übungen
    www.mieriesuperklasse.de/seiten/2_unterrichtsseiten/bk/hundertwasser/index.html   (Neues Fenster)

     
    Basierend auf der offiziellen Hundertwasser-Webseite; Informationen und übungen (5./6. Klasse)

    eingetragen 18. Mai 2009, Index-Nummer: AZ262145
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 15 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Wiesenstück im Kunstlabor
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/wiesenstueck/   (Neues Fenster)

     
    Der Einstieg: Ich bin von der Beobachtung ausgegangen, dass die Schüler in dieser Altersstufe gerne kopieren und abzeichnen (wenn sie aktiv etwas umsetzen sollen), bevor sie eigentätig Bildteile vorfinden und benutzen, erfinden, setzen, kombinieren oder in irgendweiner Form frei darüber oder gerichtet verfügen. Ich habe deshalb im Hinblick auf den kommenden Frühling aus einem alten aussortierten Buch Bildteile herauskopiert und als Arbeitsblatt und Tischvorlage zur Verfügung gestellt.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 14. Juni 2007, Index-Nummer: QP465942
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.5  5.10  5.12 
    Seitenanfang
    - 16 -     populäre Seite   (25 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Wieder neu im Netz: Arbeitsbeispiele aus dem Kunstunterricht
    http://artefax.de/kunsterziehung/index.html   (Neues Fenster)

     
    Schülerarbeiten und Arbeitsblätter. Ein reichhaltiges Angebot, anregend und schön aufgebaut. Ulrich Winter zeigt hier angenehm und zurückhaltend gestaltet, wie man die Resultate des eigenen Unterrichts anderen zur Verfügung stellen kann.
    • Besucherkommentar: Tolle Seite mit vielen Anregungen für weniger kreative Menschen!! DANKE
    • Besucherkommentar: Gerade jetzt im Referendariat eine sehr wertvolle Quelle von Anregungen für eigene Ideen und Umsetzungen
    • Besucherkommentar: ich bin begeistert! vielen dank für die inspirationen. freue mich schon aufs ausprobieren.
    • Besucherkommentar: Die Seite hat gute Ideen für den Unterricht. Man kann sich Anregungen für seinen eigenen Unterricht holen.
    • Besucherkommentar: eine herrlich pragmatisch und gut gestaltete seite, vielen dank
    • Besucherkommentar: Wegen der Raumbedingungen habe ich die Vorder- und Rückseite der Mumien auf stärkeres Papier ausarbeiten lassen - zusammentackern - mit Klopapier ausstopfen- toll!
    • Besucherkommentar: Wunderbar, eine Fülle von Beispielen, beim Kollegen über die Schulter gesehen. Vorsicht jedoch vor Nähe zum perfekten Rezept.
    • Besucherkommentar: hat mir gut gefallen.gute anregungen,obwohl manche beispiele etwas brav.
    • Besucherkommentar: Tolle Seite. Hier hat sich einer Gedanken gemacht.
    • Besucherkommentar: Viele tolle Ideen!
    • Besucherkommentar: Sehr fantasievolle Ideen; gut umsetzbar.
    • Besucherkommentar: Cool
    • Besucherkommentar: Ich bin begeistert! Freue mich über tolle moderne, kindgemäße Anregungen für meinen Kunstunterricht. Danke
    • Besucherkommentar: Mehr Arbeitsblätter bzw. methodisch-didaktische Anleitungen. Ansonsten sehr inspirativ!
    • Besucherkommentar: typisch kunstunterricht in der schule
    • Besucherkommentar: Zum Glück gibt es diese Seite. diereferendarin

      ( Ulrich Winter )

      eingetragen 16. Januar 2008, Index-Nummer: BZ466613
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 17 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 1  

    Ein Geschirrregal nach Farben geordnet.
    www.sippel.de/kunst/farbe2.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine 5. Klasse erkundet die Vielfalt innerhalb einer Farbfamilie. Bildbeispiele
    • inspiriert mich für meinen unterricht, das thema übernehme ich.
    • Besucherkommentar: ganz schön, aber alles im din format


    ( Korn-Sippel )

    eingetragen 11. Mai 2001, Index-Nummer: YE333587
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  9.2 
    Seitenanfang
    - 18 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Farben und Gefühle - Hinführung zum expressiven Malen (5. Klasse)
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/munch/   (Neues Fenster)
    Entwurf für eine Unterrichtsstunde im Fach Kunst von Anja Wuttke, 22.03.2001. Thema der Unterrichtsstunde: "Der Schrei - Annäherung an ein Kunstwerk von Edvard Munch"
    Richtziel der Unterrichtsreihe ist es, die Freude am praktischen Tun und phantasievollen, kreativen Gestalten zu erhalten und zu verstärken. Gesehenes und Erlebtes wird gestaltet und verarbeitet.
    Das ganzheitliche Lernen mit "allen Sinnen", die Sensibilisierung für ästhetische Zusammenhänge so wie die Ausprägung individueller ästhetischer Interessen und Bedürfnisse sollen gefördert werden.
    • Besucherkommentar: Sehr schöne und hilfreiche Vorlage für eine Lehrprobe. Sehr ausführlich. Wünschenswert ist ein Hinzufügen der Arbeitsblätter und der Texte, die in den Stationen Verwendung finden.

      ( Anja Wuttke )

      eingetragen 18. Februar 2002, Index-Nummer: DI888397
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.12 
    Seitenanfang
    - 19 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Der rote Hahn: die Kunstgalerie der Stechlinsee-Grundschule Berlin
    www.kunstgalerie-derrotehahn.de/   (Neues Fenster)

     
    Anke Kremer möchte sich für die Ideen und Anregungen bedanken, die sie von anderer Seite erhalten hat, indem sie eigene Themen präsentiert. Diese Seite soll noch weiter wachsen:
    4. Klasse: Fanstastische Schuhe - Niki de Saint-Phalle: die Grotte in Hannover : der Strawinsky-Brunnen
    5. Klasse: Portraitcollage nach Pablo Picasso - Collage Ver-rückte Typen - Drahtfiguren Sport - Grund- und Komplementärfarben - Pop Art - Niki de Saint Phalle: Skinnies
    6. Klasse: Halbportrait zeichnen - Comic-Geräuschblasen - Hundertwasser weitermalen - Malen wie Hundertwasser - Maschinen-Mona-Lisa - Lieblingspizza-Collage - Rätselbilder nach Franz Marc - Nanas

    eingetragen 29. April 2010, Index-Nummer: XB417541
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 20 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Schönschrift: Pelikan "Picturalis" Teil 2
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115728./schoenschrift-vierter- teil-lehrer-aktion-dezember-2003    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Weitere Buchstaben der neu entstehenden Schriftart Pelikan "Picturalis".

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: YI776062
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 21 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 5  

    Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Gymnasiums Trossingen in Baden-Württemberg
    www.gym-trossingen.de/index.php/faecher/bildende-kunst/galerie-gt   (Neues Fenster)
    über tausend Bilder zu Schülerarbeiten aus den Klassen 5-13, außerdem Animationen und eine umfangreiche Galerie
    Architektur Fotografie Malerei Design Grafik Plastik
    • Kommentar: Diese vormals reichhaltige und gut funktionierende Seite ist mittlerweile mit Joomla verschlimmbessert worden: Jetzt lange Ladezeiten und Inhaltsverluste.

      eingetragen 20. August 2010, Index-Nummer: LU602661
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 22 - (1 Wertung): Inhalt: 2  

    Schönschrift: Pelikan "Picturalis"
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115725./schoenschrift-dritter- teil-lehrer-aktion-april-2003    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Mit der neuen Schriftart Pelikan "Picturalis" möchten wir die Lücke zwischen geschriebenen Buchstaben und einer Bildschirmschrift schließen. Die Buchstaben dieser Schriftart werden mit dem Pelikan-Füller Script entworfen.

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: NR787261
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  9.2 
    Seitenanfang
    - 23 - (1 Wertung): Inhalt: 3
    Gestaltung: 2  

    Wer fürchtet sich vor Rot, Gelb, Blau - Ein kleiner Farbenlehrgang mit großen Künstlern
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/rotgelbblau.htm   (Neues Fenster)
    "Wir experimentieren auf unseren Portraitfotos mit der Wirkung von Farben wie Andy Warhol" - Entwurf für eine Unterrichtsstunde im Fach Kunst in der 6. Klasse von Anja Wuttke, 2002
    Die Unterrichtsreihe beruht auf den Forderungen des Rahmenplans Brandenburg, wonach die SchülerInnen innerhalb des Arbeitsbereiches "Malerei" mit Verfahren, "bei denen Farbe als bildnerisches Ausdrucksmittel zur Produktion flächengebundener Bildergebnisse primär Anwendung findet (wie z.B. Malen, Spachteln, Schablonieren, Stempeln usw.)", vertraut gemacht werden sollen.
    • Besucherkommentar: eine sehr spannende und gut aufbereitete reihe.allerdings sehe ich die reihe für die mir bekannten sus an gesamt- und hauptschulen als überforderung an, weil diese kognitiv und bezüglicher ihrer konzentration nicht in der lage sind, die lernziele zu erreichen. eine weitere frage ist für mich, wie eine realisierung bei 30 kindern in einer klasse zu gewährleisten ist.

      ( Anja Wuttke )

      eingetragen 29. Januar 2002, Index-Nummer: QW238189
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 24 - (1 Wertung): Inhalt: 3
    Gestaltung: 2  

    Masken 5. Kl
    www.sippel.de/kunst/maske.htm   (Neues Fenster)

     
    Maskenbau aus Papiermaché auf Luftballons

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: SR771697
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 25 - (6 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 3  

    Anleitung zum Adventskalender-Basteln
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/kalender/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/kalender/

     
    Eine Anleitung zum Basteln
    • Besucherkommentar: Da kämpfen wir ewig um Kunstunterricht vom "Basteln" zu trennen, und dann erscheint auf dieser SUPERGUTEN kunstunterricht.de eine Bastelanleitung! Das darf doch nicht wahr sein...... Meinetwegen auf einer anderen Seite, aber hier ?? NEIN!! (anonyme Zuschrift, kann man leider nicht direkt darauf antworten. H.L.)
    • Besucherkommentar: Ich habe kein prinzipielles Problem mit dem Wort basteln, dieses zu ertragen ist eine Frage des Selbstbewußtseins. Aber die hier gezeigte "Arbeit" ist leider wirklich basteln im übelsten Sinn!! Gut geeignet als abschreckend(st)es Beispiel
    • Besucherkommentar: ja, es ist sicher eine Sache des Selbstbewusstseins!
    • Besucherkommentar: Wir könnten auch einmal direkt miteinander sprechen, nicht wahr? (vt)

      ( Reinhard von Tümpling )

      eingetragen 31. Oktober 2001, Index-Nummer: GU257781
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 26 - (3 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 3  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Ausgearbeitete Vorschläge für den Kunstunterricht
    http://web.archive.org/web/20061021064100/www.sanford-artedventures.com/teach/te ach.html    (Neues Fenster)
    Auf dieser Site finden sich 16 ausgearbeitete Vorschläge für den Kunstunterricht, übersichtlich dargestellt von der ersten bis zur achten Klasse. Auch wenn der Text in englischer Sprache verfasst ist und nicht alles "eins zu eins" übernommen werden muss, enthält sie dennoch Anregungen für den eigenen Unterricht.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 22. Juli 2001, Index-Nummer: CB691741
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 27 - (2 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 4  

    Farbe und Farbordnungen: Farbpuzzle
    www.kunstunterricht.de/material/wuttke/farbpuzzle/   (Neues Fenster)

     
    In diesem Netzeintrag hat Reinhard von Tümpling mit seiner Kollegin Anja Wuttke das Problem der Farbpuzzles und -täfelchen bearbeitet.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 7. März 2004, Index-Nummer: DS438323
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 28 - (1 Wertung): Inhalt: 4
    Gestaltung: 4  

    Farbe und Farbordnungen
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/farbe/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/farbe/

     
    Im Juli 2003 bis noch Anfang August entwickelten meine Kollegin Anja Wuttke und ich gemeinsam die Idee des Farbpuzzles weiter. Der Grundgedanke baute auf in einer ebenen Ordnung gelegten Farbkärtchen der 12 reinen Farben ins Weiße und Schwarze hinein zu brechen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 10. November 2003, Index-Nummer: PN992828
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  2.3  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 29 -  

    Unterrichtsmaterialien zum Speyerer Dom
    www.kaiserdom-virtuell.de/   (Neues Fenster)
    Der Kaiserdom zu Speyer virtuell.
    Außerdem gibt es zahlreiche Informationen auf der Seite des Dombauvereins unter "Dombausteine", auch ein wissenschaftliches Forum zum Bauwerk.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 29. November 2007, Index-Nummer: KB321624
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 30 -  

    Ein Bauernhof zum Basteln
    www.bauernhof.net/spiel_und_spass/falthof/falthof.htm   (Neues Fenster)
    Landwirtschaft zum Anfassen: Die Bastelbögen für den Falt-Hof liegen als PDF-Dateien (für den Acrobat Reader) und als GIF-Datein jeweils im A4-Format vor.

    eingetragen 12. August 2002, Index-Nummer: AA847473
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 31 -  

    Frösche aus Papier, die hüpfen können
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115816./froesche-aus-papier-di e-huepfen-lehrer-aktion-fruehjahr-2002    (Neues Fenster)

     
    Eine Bastelseite von Pelikan mit Faltanleitung

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: BK188079
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 32 -  

    Wir stellen unsere Klasse vor - Erstellung eines Klassenporträts mit Mediator
    www.lehrer-online.de/klassenportrait.php   (Neues Fenster)
    Unterrichtsentwurf mit Materialien auf Lehrer-online:
    Ziele aus dem Bereich der Medienkompetenz: Texte und Grafiken be- und verarbeiten, mit der digitalen Kamera arbeiten, mit Mediator eine Präsentation erstellen und gestalten, daraus eine Runtime-Version und/oder dynamische Webseiten erstellen, Das Ergebnis auf Datenträger kopieren und für alle vervielfältigen.

    ( Herbert Bauer )

    eingetragen 11. Juli 2003, Index-Nummer: JA152496
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 33 -  

    Lustige Masken
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115791./masken-drucken---baste ln-fertig-lehrer-aktion-februar-2003    (Neues Fenster)

     
    Die Masken unterscheiden sich in ihrem Aussehen voneinander. Allerdings ist die Herstellung bei allen ähnlich. Je nach Geschmack wird die ausgesuchte Maske ausgedruckt. Diese Druckvorlage wird entweder auf stärkeres Papier übertragen (schwarze Maske) oder schon auf dem entsprechenden Blatt ausgedruckt. Danach werden die grauen Felder der jeweiligen Maske ausgeschnitten.
    Eine Bastelseite von Pelikan.

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: OG127258
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 34 -  

    Grüne Farbe selber machen
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115926./praxis-kunst-eigene-fa rben-herstellen-gruen-lehrer-aktion-fruehjahr-2002    (Neues Fenster)

     
    Eine Pelikan-Seite Praxis Kunst: Eigene Farben herstellen

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: BM697052
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 35 -  

    Ei-Tempera Farben selbst herstellen
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115996./ei-tempera-farben-selb st-herstellen-lehrer-aktion-sommer-2002    (Neues Fenster)

     
    Die Herstellung der Farbe "Ei-Tempera" ist seit dem Mittelalter bekannt. Der Name Ei-Tempera wurde übrigens aus den Zutaten abgeleitet. Mit ganz einfachen Mitteln konnte man damals wie heute eine Farbe herstellen.
    Eine Pelikan-Seite Praxis Kunst: Eigene Farben herstellen

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: DM550994
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 36 -  

    Schönschrift: Teil 1
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115723./praxis-schreiben-schoe nschrift-lehrer-aktion-winter-2002    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Unterschiedliche Strichbreiten, erste Muster und Zeichen entstehen und bilden die Grundlage für Zahlen und Buchstaben

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: GW236419
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 37 -  

    Schönschrift: Teil 2
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115724./schoenschrift-zweiter- teil-lehrer-aktion-februar-2003    (Neues Fenster)

     
    Pelikan Serie Schönschrift: Kleinbuchstaben und die zugehörigen Schwungübungen, sowie einige Gestaltungstipps zu Rahmen

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: HC112915
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 38 -  

    Schwarzlichttheater - Internetadressen
    www.lehrer-online.de/274049.php   (Neues Fenster)
    Was brauche ich, um in der Schule Schwarzlichttheater mit Kindern zu spielen? Welche Erfahrungen haben andere gemacht? Wo finde ich methodische Hinweise? Zu diesen und vielen anderen Fragen finden Sie die Antworten unter den angeführten Links (von Lehrer-online)

    eingetragen 13. Juli 2003, Index-Nummer: KK145996
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 39 -  

    Schwimmer mit echten Schwimmbewegungen
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115817./schwimmer-in-aktion-le hrer-aktion-sommer-2002    (Neues Fenster)

     
    Eine Bastelanleitung von Pelikan: In den 12 einfachen Schritten wird erklärt, wie Sie ganz einfach eine Marionette mit echten Schwimmbewegungen basteln können.

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: RU167449
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 40 -  

    Wie entsteht ein Wasserzeichen? (gezipptes Word-Dokument)
    www.kunstunterricht.de/material/Papier.doc   (Neues Fenster)
    Wir schöpfen Papier mit dem Wasser­zeichen unserer Papiermühle für das Jahrbuch der Klasse.

    ( Grundschulideen.de )

    eingetragen 10. Mai 2003, Index-Nummer: TL314514
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 41 -  

    Recyclingbasteln
    www.recyclingbasteln.de   (Neues Fenster)
    Vorschläge zum Einsatz von Abfällen zu sinnvollen Bastelarbeiten. Aspekte des Umweltschutzes:
    Der Müll von gestern ist das Produkt von Morgen.
    Bitte helfen Sie mir beim Sammeln von Tipps zum Recyclingbasteln. Aber bitte kaufen Sie nicht extra schöne Verpackung!
    • Besucherkommentar: Sehr gute Anregungen auch für den kreativen Primarbereich. Mit wenig Geld was herstellen!

      ( flieder@web.de )

      eingetragen 28. Juni 2002, Index-Nummer: WX457672
      !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.9  6.8 
    Seitenanfang
    - 42 -  

    Virtuelle Museumswelten - Das Museum hat als außerschulischer Lernort und als Einstieg oder Abschluss einer Unterrichtseinheit einen hohen Motivationswert.
    www.lehrer-online.de/279018.php   (Neues Fenster)
    Wenn Sie sich nicht ausschließlich theoretisch mit einem Thema auseinandersetzen wollen, gilt ein Museumsbesuch als willkommene Gelegenheit, einmal das Schulgebäude zu verlassen und den Schulalltag ein wenig aufzulockern. Weitgehend unbekannt ist die Präsentation außerschulischer Lernorte im Internet. So bietet ein Web-Museum beispielsweise die Möglichkeit, Kinder online an Themen heranzuführen und Lernstoff zu entdecken. Auf der Site "Virtuelle Museumswelten" hält die Zeitschrift "Grundschule" aus dem Westermann-Verlag eine ausgewählte Sammlung solcher "Web-Museen" bereit.
    Die Texte sind alle für Kinder verständlich geschrieben, wenn auch ein paar "Museen" nicht für die Zielgruppe der 6-11 jährigen gedacht ist.
    (Auf Lehrer-online)

    ( Sven Ludwig )

    eingetragen 11. Juli 2003, Index-Nummer: NB815673
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  6.1  6.6 
    Seitenanfang
    - 43 -  

    Digitales Bilderbuch III: Ein kleines Krokodil
    http://alt.mediaculture-online.de/Grundschule.572+M52883b65929.0.html   (Neues Fenster)

     
    In diesem Unterrichtsmodul wird ein Bilderbuch digitalisiert und multimedial aufbereitet. In unserem Beispiel handelt es sich um das Buch "Ein kleines Krokodil mit ziemlich viel Gefühl" von Daniela Kulot. Aufbauend auf den Modulen "Digitales Bilderbuch I und II", in deren Verlauf die Schülerinnen und Schüler Techniken wie Scannen, Texte sprechen und Geräusche einbinden üben, stellen sie im vorliegenden Modul Teile von Bildern für spätere Animationen frei. Fehlende Bildteile werden kaschiert (geklont) und die fertige Geschichte wird mit Orff-Instrumenten musikalisch unterlegt.
    Scanner, PC, Bildbearbeitungsprogramm, Präsentationsprogramm, Mikrofon (notfalls Headset), Orff-Instrumente, mp3-Recorder.


    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: NW910278
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  6.4 
    Seitenanfang
    - 44 -  

    Video/Film Die Letzten
    www.lmz-bw.de/filmprojekt-die-letzten.html   (Neues Fenster)

     
    Mit einfachsten Mitteln drehten Grundschüler einen spannenden Kinderfilm, zu dem sie sich die Geschichte selbst ausdachten. Auch Filmmusik und Soundeffekte wurden selbst aufgenommen.

    eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: CQ933441
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  6.4 
    Seitenanfang
    - 45 -  

    Trickfilmwerkstätten: Vom Skizzenblock auf die Kinoleinwand
    www.mediaculture-online.de/Trickfilm.604+M5aff7860804.0.html   (Neues Fenster)

     
    Geschichten von fliegenden Karotten, Roboterpartys oder Brillengespenstern haben Kinder zwischen 7 und 11 Jahren als Trickfilme produziert. Das Kinomobil brachte die Trickfilm-Workshops in ländliche Regionen, in denen es wenige Angebote zur aktiven Medienarbeit gibt.

    eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: RL991821
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  6.4 
    Seitenanfang
    - 46 -  

    Video/Film Schrift
    http://alt.mediaculture-online.de/Video-Film.392+M5f7bc88800d.0.html   (Neues Fenster)

     
    Mit Keilschrift, Blindenschrift, Hieroglyphen, Papierherstellung und vielem mehr beschäftigten sich Grundschülerinnen und Grundschüler der Theodor-Heuss-Schule Eppelheim. Mit dem Autorentool MM-Tools realisierten sie eine CD-Rom, die viele Facetten des Oberthemas Schrift abdeckt. Das Grundkonzept der CD-Rom entwickelte Annette Heil als Studienarbeit an der PH Heidelberg. Die enzelnen Seiten wurden dann mit Kindern einer 3. Klasse und der Multimedia-AG der Schule erstellt. 2 Jahre später überarbeiteten Schülerinnen und Schüer einer 4. Klasse zusammen mit der Multimedia-AG die CD Rom und erweiterten sie um mehrere Kapitel. Das Ergebnis ist eine interaktive CD "von Kindern für Kinder", aber auch Erwachsene können noch einiges zum Thema Schrift dazulernen. Die Inhalte sind multimedial aufbereitet und laden durch ihre interaktive Darstellung zum Selbermachen und Mitdenken ein. Die CD-ROM "Schrift - Von Kindern für Kinder" wird vom Kultusministerium empfohlen. Sie erhielt von Thomas Feibel, dem bekannten Kritiker für Kindersoftware, in "Spielen und Lernen" 3/2004 6 Mäuse und wurde mit dem digita-Preis 2005 ausgezeichnet.

    eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: SW803833
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  6.9 
    Seitenanfang
    - 47 -  

    Das Lehmhaus-Projekt: Sachkunde in der dritten Klasse der Freien Georgenschule, Reutlingen
    http://freie-georgenschule.de/paedagogik/aus-den-unterrichten/hausbau-klasse-3.h tml    (Neues Fenster)

     
    Im Rahmen der dritten Klasse gibt es an den Waldorfschulen eine sogenannte Hausbauepoche, in deren Verlauf die Kinder mit den Arbeiten der verschiedenen Handwerker vertraut gemacht werden. Auch die Art und Weise, wie Menschen im Lauf der Zeit Behausungen bauten, spielt dabei eine große Rolle. Wir hatten das Glück, auf unserem Kindergartengelände ein echtes Haus für die Kindergartenkinder zu bauen.
    (PDF-Download ca. 2,1 MB)

    eingetragen 11. Oktober 2006, Index-Nummer: GD659606
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  6.7 
    Seitenanfang
    - 48 -  

    Der Regenwurm auf dem Nordpol ... (Unterrichtsentwurf auf Lehrer-online)
    www.lehrer-online.de/regenwurm-nordpol.php   (Neues Fenster)
    Zusammen mit einer Partnerklasse aus der Schule, dem Landkreis, dem Land oder irgendwo auf dem Erdkreis entwickelt sich eine kleine oder auch große Geschichte.
    über ein Mailprogramm wird die sich entwickelnde Geschichte hin- und hergeschickt und dabei immer etwas verlängert. Im Anschluss an die Geschichte entwickeln die Klassen jeweils ein Lese-, Sachkunde- und Malquiz. Zu deren Berarbeitung können andere Klassen in einer Art Wettbewerb mit einbezogen werden oder die Ergebnisse zum Mitraten für jedermann im Internet präsentiert werden.
    ähnlich: der Geschichtenwurm (Eine Geschichte macht einen Stafettenlauf und wird immer länger. Keiner kennt das Ende! Sie verläuft nicht mehr linear. Durch das Internet wird eine neue Dimension erschlossen.) und Unendliche Geschichten

    ( Sabine Saalwirth )

    eingetragen 11. Juli 2003, Index-Nummer: ZF209960
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  6.8 
    Seitenanfang
    - 49 -  

    Einen Steckbrief zu Walen oder Delfinen verfassen
    www.lehrer-online.de/steckbrief.php   (Neues Fenster)
    Beschreibungen gehören zu den Textarten, die von Kindern oft nicht so geschätzt werden. Daher wird hier bei diesem Unterrichtsentwurf auf Lehrer-online der Versuch unternommen, ausgewählte Seiten aus dem Internet einzubeziehen, um die Motivation durch dieses neue und vielseitige Medium zu steigern.

    eingetragen 11. Juli 2003, Index-Nummer: EY147613
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.11  8.7  8.8 
    Seitenanfang
    - 50 -  

    Wirkungen ästhetischer Erziehung am Fallbeispiel
    www.georgpeez.de/texte/adelfest.htm   (Neues Fenster)
    Eine Herausforderung der kunstpädagogischen Evaluationsforschung lautet, empirische Forschungsverfahren zu entwickeln und anzuwenden, die es ermöglichen, Wirkungen ästhetischer Erziehung zu beobachten und festzustellen. Konkret: Wurden ästhetische Erfahrungen gemacht, die Voraussetzung für ästhetische Bildungsprozesse sind? Am "Fallbeispiel Beate" (12 Jahre) wird dargelegt, wie man ästhetisch bildende Wirkungen des Kunstunterrichts untersuchen und klären kann.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 14. März 2004, Index-Nummer: XF475646
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 51 -  

    Durchblick 5. Kl.
    www.sippel.de/kunst/durch.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine 5. Klasse blickt durch!

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: AC546630
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 52 -  

    Schatzsucher unterwegs
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/schatzsucher/schatz_.htm   (Neues Fenster)

     
    Diese Aufgabe sollte zum erzählend-illustrativen Zeichnen anregen. In einer Art Schnittdarstellung durch den Erdboden sollten möglichst viele vergrabene und verschüttete Objekte sichtbar werden.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: AZ423126
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 53 -  

    Aufgaben für den Bildunterricht: Versuche zum Zeichnen der Mimik
    www.bilderlernen.at/aufgaben/mimik-zeichnen-071023.html   (Neues Fenster)

     
    Aus dem Ideenfundus auf bilderlernen.at:
    Gefühle im Gesicht - zeichnen, nachmachen, fotografieren: Körpersprache, Comics, Zeichnen, Mimik

    ( Franz Billmayer )

    eingetragen 10. Dezember 2007, Index-Nummer: BW745452
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 54 -  

    Streitbilder - Alte Meister neu entdeckt
    www.lehrer-online.de/streitbilder.php   (Neues Fenster)

     
    Wie passen alte Meister und neue Medien zusammen? An der Hunsrück-Grundschule in Berlin-Kreuzberg wurden handlungsorientierte Verfahren ausprobiert, um sich einem alten Gemälde anzunähern. Digitalkamera und Bildbearbeitung, PowerPoint und Internet kamen dabei ebenso zum Einsatz wie Pinsel und Rollenspiele.
    Unterrichtseinheit für die Grundschule und SEK 1: Mit neuen Medien einen alten Meister entdecken: Die Entstehung von Streit und Gewalt und die Dynamik von Konflikten soll sprachlich und mit ästhetischen Verfahren analysiert werden.
    Laden Sie dieses Unterrichtsprojekt als PDF-Datei herunter: streitbilder.pdf

    ( seiler@lehrer-online.de )

    eingetragen 10. Juli 2003, Index-Nummer: DO385131
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 55 -  

    Unterwasserwelt, 5. Klasse
    www.sippel.de/kunst/meer.htm   (Neues Fenster)

     
    Unterwasserwelt: Reihenfolge der Arbeiten: gesondert Hintergrund malen - Fische usw. malen - ausschneiden - aufkleben. überdeckungen sind Pflicht!

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: ET333557
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 56 -  

    Aufgaben für den Bildunterricht: Farbe & Kommunikation
    www.bilderlernen.at/aufgaben/farblehre_070323.html   (Neues Fenster)

     
    Aus dem Ideenfundus auf bilderlernen.at:
    Diese Seite enthält Anregungen für übungen und Aufgaben zur "Bedeutung" von Farben. Nach Auffassung des Autors sind Anregungen für alle Altersstufen dabei, allerdings dürfte der Schwerpunkt eher ab der 5. Jahrgangsstufe liegen.

    ( Franz Billmayer )

    eingetragen 10. Dezember 2007, Index-Nummer: JG686828
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 57 -  

    Aufgaben für den Bildunterricht: Vermenschlichung von Gegenständen
    www.bilderlernen.at/aufgaben/070227_anthropomorph.html   (Neues Fenster)

     
    Aus dem Ideenfundus auf bilderlernen.at: So bekommen die Dinge ein Gesicht.
    Dazu: mit Bildern bitten

    ( Franz Billmayer )

    eingetragen 10. Dezember 2007, Index-Nummer: MI253601
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 58 -  

    Anziehpuppen - Ein altes Spielzeug für den Unterricht neu aufbereitet
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su35/anzset.htm   (Neues Fenster)

     
    Die Ankleidepuppe als Reiz zur Beschäftigung mit dem Skelett und seinen Proportionen.

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: MV535430
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 59 -  

    Bildserie, Klasse 5
    www.sippel.de/kunst/bildserie.htm   (Neues Fenster)

     
    3 Stationen auf dem Weg zu einer Bildgeschichte:
    1. Vorher - Nachher - Serie. Zwei Bilder (Basiskriterien Bildgeschichte)
    2. Annäherung . 6 Bilder (Einstellgrößen)
    3. Freie Bildgeschichte, Themenbereich Märchen (Anwendung des Gelernten)

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: OH727539
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 60 -  

    Selbstdarstellung/ Denkmal 5. Klasse
    www.sippel.de/kunst/denkmal.htm   (Neues Fenster)

     
    5. Klasse: Das will ich werden: Ich setze mir ein Denkmal!

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: PV959960
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 61 -  

    Mischen von Brauntönen mit den drei Grundfarben
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/braun/braun_.htm   (Neues Fenster)

     
    Es sollen Bildmotive in möglichst vielen verschiedenen Brauntönen gemalt werden, wobei nur die drei Grundfarben verwendet werden dürfen (zum Aufhellen ist Weiß, zum Abdunkeln ist Schwarz erlaubt).

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: QW181549
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 62 -  

    Ich will alles! - Werbung erkennen und verstehen
    http://alt.mediaculture-online.de/Gymnasium.577+M52b380bb9c3.0.html   (Neues Fenster)

     
    Die Schülerinnen und Schüler sammeln Werbeanzeigen, die sie formal und inhaltlich analysieren (Bild-,Text- und Produktteil / Formel „AIDA“). Beim Erstellen einer eigenen Werbeanzeige in Form einer Collage setzen sie das Gelernte um. Die Schülerinnen und Schüler können Werbung als solche erkennen und einordnen. Sie bekommen eine Vorstellung davon, dass Werbung auch ihren Alltag durchdringt und ihr Handeln mitbestimmt.

    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: UM627319
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 63 -  

    Häusliche Aktivitäten
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/haus_/haus_.htm   (Neues Fenster)

     
    Was tut sich in den einzelnen Zimmern eines Hauses? Dieser Frage gingen die SchülerInnen einer ersten Klasse mit ihren Farbstiften nach. Vor allem das erzählend-illustrative Moment sollte bei diesem Thema zum Tragen kommen.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: UP779113
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 64 -  

    Hampelfiguren, Klasse 5
    www.sippel.de/kunst/hampel.htm   (Neues Fenster)

     
    Die Pappfiguren sind im Original etwa 50 cm groß und nach dem "Hampelmannprinzip" gebaut. Die Figuren sollten jeweils eine bekannte Person darstellen.

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: VB546813
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 65 -  

    Aufgaben für den Bildunterricht: Bilder für Aufschnittwürste
    www.bilderlernen.at/aufgaben/wurstbilder070521.html   (Neues Fenster)

     
    Aus dem Ideenfundus auf bilderlernen.at:
    grinsender Aufschnitt - übungen zu runden Bildern: Produktgestaltung, Alltagsästhetik, Bilder erfinden
    Dazu Material: mimik zeichnen, bilderessen und wurstbasteln

    ( Franz Billmayer )

    eingetragen 10. Dezember 2007, Index-Nummer: VD640747
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 66 -  

    Differenzieren von Farbtönen innerhalb einer Farbfamilie
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/farbfamilie_/farbfam_.htm   (Neues Fenster)

     
    Die Aufgabe für die Schüler bestand darin, verschiedenste Farben einer selbst gewählten Farbfamilie in einen selbst gewählten Gegenstandsbezug zu bringen. Problemstellungen dieser Art sensibilisieren die Wahrnehmung feiner Farbnuancen. Zudem schaffen derartige "Farbpläne" eine gute Ausgangslage für eine bildhafte Einheit.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: VI500946
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 67 -  

    Zahlensalat, 5. Klasse
    www.sippel.de/kunst/zahl.htm   (Neues Fenster)

     
    5. Klasse: Daran wurde die überdeckung geübt

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: YC911743
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 68 -  

    Schriften Downloads
    www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_DE.CMS.displayCMS.115711./schriften   (Neues Fenster)

     
    Mit den folgenden Schriften können Sie alle drei in Deutschland zugelassenen verbundenen Schreibschriften (Vereinfachte Ausgangsschrift, Lateinische Ausgangsschrift und Schulausgangsschrift NB) und die beiden Druckschriften (DR Hamburg und DR Bayern) in perfekter Qualität in Zweierlineatur auf dem Computer erzeugen.
    Pelikan stellt Ihnen die Schriften kostenlos zum download zur Verfügung. Zum Download muss man sich teilweise vorher registrieren.

    eingetragen 28. Oktober 2003, Index-Nummer: YP718841
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  6.6 
    Seitenanfang
    - 69 -  

    Online Kunstkurse von Christian Wirth
    www.hsreichraming.eduhi.at/kunstkurse.htm   (Neues Fenster)

     
    Diese spielerischen und unterhaltsamen Kunstkurse von Christian Wirth können als Einstieg, Unterrichtsertragssicherung, Erweiterungsstoff usw. eingesetzt werden, aber stets in Abstimmung mit der praktischen bildnerischen Unterrichtsarbeit.
    Die Themen der Kunstkurse (Flash muss aktiviert sein und Popup Fenster müssen zugelassen sein):
    Farbe 1 / Farbe 2 / Druckgrafik 1 / Druckgrafik 2 / Albrecht Dürer /
    Moderne Architektur in Wien

    eingetragen 21. Februar 2013, Index-Nummer: QY864562
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 70 -  

    Tiere und Pflanzen am Wasser - Gestaltung eines Wandfrieses zur Verschönerung des Klassenraumes einer 5. Klasse
    www.kunstwerke-design.de/wandfries.html   (Neues Fenster)

     
    Zunächst haben die SchülerInnen am Mühlenbach in Menninghüffen erste Skizzen mit Bleistift angefertigt. Anhand der Biologiebücher entstanden in 2 Doppelstunden weitere Skizzen. Farbdifferenzierung, Formdifferenzierung und Bildaufbau wurden sowohl praktisch erprobt als auch theoretisch an einem Dschungelbild von Henry Rousseau erarbeitet. Die Auswahl und Übertragung der Skizzen erfolgte in Partnerarbeit  mithilfe von Tageslichtprojektoren. Jeder/e Schüler/in sollte mindestens eine Pflanze und ein Tier verwirklichen.

    ( Elisabeth Koch )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: GR125793
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 71 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Malerei
    www.marganet.de/html/bo_maler01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Turnel - Klecksbilder; Cadavre Exquis; Holzfiguren; Pointillismus; Ernst "Loplop"; Monet "Die Elster"; Matisse "Sternentanz"; Klee "Südliche Gärten"; Miro - Zeichendiktat; Richter - Ausschnittvergrößerungen; Rousseau "Urwaldlandschaft mit untergehender Sonne"; Van Gogh "Sternenhimmel"; Mondbild - Malerei nach einer Ausstellung im WRM ; Tarnfarben
    Klasse 6: Aquarell; Leger - Zirkusbild; Roter Faden - Klassenwandbild im Flur
    Klasse 8: Phantastische Landschaft - Farbmodulation
    Klasse 9: Farbperspektive; Farbmodulation
    Klasse 10: Richter "Abstraktes Bild"; Richter - Übermalungen
    Klasse 11: Richter "Abstraktes Bild"

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: NE655181
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 72 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Design
    www.marganet.de/html/bo_desi01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Bühnenbilder - Modelle; Graffiti - Entwürfe; Wortbilder; Comic - Entwurf eines Superhelden; Comic aus geometrischen Grundformen - Mathematik im Kunstunterricht; Rahmen für Gedichte
    Klasse 6: Mode - Design für den persönlichen Star; Comic - Fortsetzung nach Vorlage ; Comic - Lautschrift; Comic - Mimik; Comic - Gestik; Comic - Darstellung eines Bewegungsablaufs; Piktogramm - Verständigung durch Zeichen; Mode - Design aus Recyclingmaterial
    Klasse 7: Servierschale - ganz persönlich; Monogramme - Linolschnitt; Lieblingsworte - Graffiti Projekt
    Klasse 8: Traumzimmer im Schuhkarton
    Klasse 9: Stühle

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: OV197570
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 73 -  

    Beispiele aus dem Kunstunterricht der Ter-Meer-Schule aus Krefeld
    www.ter-meer-schule.de/material/faecher/kunst/index.html   (Neues Fenster)

     
    Die Beispiele zeigen einige klassische Bildthemen des Kunstunterrichts in anschaulichem Material

    eingetragen 6. Oktober 2009, Index-Nummer: PA942932
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 74 -  

    Abstrakte Formensprache
    www.kunstwerke-design.de/abstrakte_bilder.html   (Neues Fenster)

     
    Die SchülerInnen hatten den Kalt-Warm Kontrast und den Hell-Dunkel Kontrast kennengelernt. An einem Bild von Johannes Itten und einem weiteren von Robert Delaunay wurden Formen- und Bildaufbau sowie Farbauftrag und Flächengestaltung erarbeitet. Es wurde kein Bildthema vorgegeben, die SchülerInnen sollten sich selbst ein Thema stellen. Material: Acrylfarben auf Papier (30 cm x 40 cm)

    ( Elisabeth Koch )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: RP152374
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 75 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Grafik
    www.marganet.de/html/bo_graf01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Miro - Zeichendiktat; Wunderblumen; Van Gogh "Segelschiffe"; Ernst - Frottagen; Hexen - Kohlezeichnungen; Sumpfgestalten - Monotypien; Höhlenzeichnungen; Hundertwasser "Der große Weg"; Klee - Stadtcollage; Sternkonstruktion - Mathematik im Kunstunterricht; Rübenmonster - Hochdruck mit Zuckerrüben; Linienmonster - Monotypien
    Klasse 6: Monster; Handbemalung - Entwürfe ; Handbemalung; Bildgeschichte; Christo - Verhüllungsentwürfe; überlagerungen - Schablonenspritzddruck; Einfache Gegenstände; Handverformungen; Van Gogh "Segelschiffe"; Kritzelbilder
    Klasse 7: Tieraugen - naturalistische Studie an Bildvorlage
    Klasse 8: Sachzeichnen - Hände; Zukunftsstadt - Konstruktion mit einem Fluchtpunkt; Traumraumkonstruktion - mit einem Fluchtpunkt; Kesselanlage - Plastizität durch Schraffur; Perspektive - mit drei Fluchtpunkten ; Kritzelgesicht - übung zur suchenden Linie
    Klasse 9: Sachzeichnen - Metamorphosen; Surrealismus - Gesichtsteile; Flure - mal anders; Landschaften - Farbperspektive mit Paint; Parallelperspektive; Knochen - Bleistiftstudien
    Klasse 10: Kuscheltiere - Studien mit Kohle; Fluchtpunktperspektive - Schulflure; Auge - Studie mit Kohle; Selbstporträt

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: TY669433
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 76 -  

    Grundfarben 5. Kl.: Farbcocktail
    www.sippel.de/kunst/grundfarbe.htm   (Neues Fenster)

     
    Übung in einer 5. Klasse: Aus den drei Primärfarben in den großen Flaschen werden Cocktails in den kleinen Gläsern gemischt. Alle Mischmöglichkeiten, die auf Ittens Farbkreis zu sehen sind, sollen ausgeführt werden.

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: UM164031
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.13  7.4 
    Seitenanfang
    - 77 -  

    Werken
    www.werken-online.de/   (Neues Fenster)
    Diese Portalseite bezieht sich vor allem auf den Werkunterricht in Mecklenburg-Vorpommern. Sicher aber werden hier auch LehrerInnen aus anderen Bundesländern fündig.
    Zum Fach Werken:
    Rahmenpläne, Beispiele, Informations- und Arbeitsblätter, Hinweise zu ausgewählten Inhalten, fachübergreifendes Projekt "Marionette"...
    Computernutzung im Werkunterricht:
    Was spricht für Computer?, Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten, Downloadmöglichkeit...
    Ausstattung der Fachräume, Arbeitsmittel, Lehr- und Lernmittellieferanten, Sicherheitseinrichtungen...
    Sicherheit und Unfallschutz:
    Bestimmungen zum Arbeits- und Unfallschutz, Adressen, alma, Werkraumordnungen, Belehrungen...
    Informationsbeschaffung:
    Zum Fach AWT und AWT-online, Lehramtsstudium, Referendarsausbildung, Videos, Zeitschriften, Bücher, Links im Web...

    eingetragen 13. Juli 2003, Index-Nummer: EZ640258
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 78 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Plastik / Skulptur
    www.marganet.de/html/bo_plasti01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Caldar - Drahtfiguren; Niki de St. Phalle - Fische; Tiergefäße; Karnevalsmaske - Umformung von Papiertüten; Seifenköpfe; Roboter; Mantelfiguren; Rundgefäße; Engel; Gipsskulpturen - Freies Arbeiten mit Resten von Gipsplatten; Engobengefäße
    Klasse 6: Holzfiguren; Schneeplastik - Kein Schneemann; Tonobjekt - freie Arbeit mit dreierlei Ton ; Ton - freies Arbeiten
    Klasse 9: Paare; Objektmontagen mit Gipshänden
    Klasse 10: Segal "Restaurantfenster" u.a.
    Klasse 12: Konvex & Konkav; Kartoffelskulpturen; Seifentorsi; Surreale Montagen; Messerschmidt - Tonmasken; Kunstorte ?; Hände

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: WG912597
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 79 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Architektur
    www.marganet.de/html/bo_arch01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5 - Wurmkäfige
    Klasse 5 - Skelettbauweise - einfache Schutzbauten
    Klasse 12 - Romanik - Isometrische Darstellung erdachter Kirchenbaukörper
    Klasse 12 - Renaissance - Fassadenentwürfe
    Klasse 12 - Dekonstruktivismus - Modelle für Gartenpavillons
    Klasse 12 - Bauhaus - Modelle für Wohnhäuser

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: LA103485
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 80 -  

    Farbiger Sand
    www.kunstlinks.de/material/odato/mosaik/   (Neues Fenster)

     
    Bilder aus farbigem Sand und farbigen Steinen, ein Unterrichtsprojekte für alle Jahrgangsstufen von Christian Odato, Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld.
    Die Beschäftigung mit Farbe ist in allen Klassenstufen ein wichtiger Bestandteil der Auseinandersetzung mit gestalterischen und ästhetischen Farbe. Farbiger Sand ist ein beinahe wunderbares Material, um Phänomene der Farbe sowie farbtheoretische Zusammenhänge zu veranschaulichen, es eignet sich hervorragend, um Farbexperimente durchzuführen und vielleicht farbiges Neuland zu betreten.

    ( Christian Odato )

    eingetragen 27. November 2006, Index-Nummer: GQ932861
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  6.1  6.3  8.7  8.8 
    Seitenanfang
    - 81 -  

    Analog und Digital im Kunstunterricht
    www.muse-forschung.de/texte/janine/janine.htm   (Neues Fenster)
    Wie sich analoge und digitale Anteile im Kunstunterricht der Sekundarstufe I verbinden lassen, ist Thema dieses Textes von Georg Peez ""Das Unwetter war schon da..." Ästhetische Erziehung analog und digital - mit Buntstift und Digitalkamera. Ein Fallbeispiel aus einer 6. Klasse". Fachdidaktische Merkmale eines solchen Unterrichts werden empirisch herausgearbeitet.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 4. Januar 2002, Index-Nummer: EI292205
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  6.1  6.7  6.9 
    Seitenanfang
    - 82 -  

    Internet: Multimedialer Kinderstadtplan
    http://alt.mediaculture-online.de/Internet.829+M5a92860a5fa.0.html   (Neues Fenster)

     
    In dieser Unterrichtseinheit erkunden Kinder und Jugendliche ihre Umgebung. Sie dokumentieren ausgewählte Inhalte mit traditionellen und mit multimedialen Techniken. In einer Präsentation führen sie die Ergebnisse zusammen. Diese Präsentation wird als Beitrag auf der Internetplattform "Kinderstadtplan" veröffentlicht. Die Bandbreite der Darstellungen ist breit: Sie umfasst eingescannte Zeichnungen genauso wie fertige Webseiten.
    Digitalkameras, Programm zur Bildbearbeitung, Webeditoren, Internetzugang

    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: CG779449
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  6.4 
    Seitenanfang
    - 83 -  

    Flash-Animationen: Bilder lernen laufen
    http://alt.mediaculture-online.de/Trickfilm.604+M53677600e39.0.html   (Neues Fenster)

     
    Verschiedene Flash-Filme, vor allem zum Thema Fußball, wurden von Schülerinnen und Schülern des Anna-Esslinger Gymnasiums Ulm gestaltet. Außerdem entwarfen sie eigene Trikots, Schuhe und Bälle und schrieben einen Zeitungsartikel.

    eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: XR854400
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.4  8.1 
    Seitenanfang
    - 84 -  

    Große Gefühle: Bilder, Musik und Sprache im Film
    www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/antri tter_gefuehle/praxisbaustein_gefuehle.pdf    (Neues Fenster)
    Mit einer kritischen Fernseherziehung sind Kinder und Jugendliche nicht zum Abschalten zu bewegen. Deshalb werden drei Projekte angeboten, die sich handlungsorientiert und nicht analytisch dem Thema "Bild, Sprache und Musik im Film" nähern. Schülerinnen und Schüler erhalten in diesen Unterrichtsprojekten die Möglichkeit, ihre eigenen Maßstäbe zu entwickeln und werden so gleichzeitig für die gesetzten Maßstäbe anderer sensibilisiert. Mit der Produktion einer eigenen Soap-opera, der Nachsynchronisation einer Spielfilmsequenz oder der Verfilmung (Video) von Musik erhalten sie die Möglichkeit, frei mit den beiden Ebenen Bild und Ton zu experimentieren. Die detaillierten Beschreibungen des Unterrichtsverlaufs sowie die dazugehörigen Arbeitsblätter setzen interessierte Lehrerinnen und Lehrer in die Lage, die Projekte für den eigenen Unterricht zu nutzen. Beschrieben werden Projekte, die in Haupt-oder Realschule (Klasse 5, 7 und 8) durchgeführt wurden (PDF). (Text von 2001)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 21. Dezember 2006, Index-Nummer: EM613952
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 85 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Gut behütet
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/hut/   (Neues Fenster)

     
    Hüte behüten. Sie sind Schutz, haben aber auch symbolische Bedeutung und dienen der Selbstdarstellung ihrer Trägerinnen und Träger. In einem Selbstbildnis stellt sich der Künstler Georg Scholz (1890-1945) mit schwarzem Anzug, Krawatte und Bowler dar, alles andere als der Habitus, den man vielleicht von einem Künstler erwartet. Scholz sieht eher aus wie ein Geschäftsmann. Der tief ins Gesicht gezogene Hut bestimmt die Wirkung dieses Bildes mit. Schülerinnen und Schüler einer 5. Klasse verfremden auf der Basis eines Arbeitsblattes (Umrisslinienzeichnung der Figur) den Künstler, seine Kleidung und vor allem seine Kopfbedeckung.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 8. Juli 2015, Index-Nummer: AQ599670
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 86 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Gartenbilder
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/gartenbilder/   (Neues Fenster)

     
    Gartenbilder spielen in der Kunst eine große Rolle, ihre Geschichte reicht bis in das Alte Ägypten zurück. Auch die Künstler der Moderne griffen das Thema immer wieder auf, unter ihnen Paul Klee. Er schuf eine große, imposante Serie von Gartenbildern in ganz unterschiedlichen Kontexten. Eines der bedeutenden und bekannten Bilder, "Garten bei Luzern" (1938) war Ausgangspunkt für ein Nachbild von Schülerinnen und Schüler einer 5. Klasse, um ihre eigenen Fantasien und Vorstellungen eines "Garten bei Luzern" darzustellen.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 16. Februar 2015, Index-Nummer: IH801086
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 87 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Jugend sieht das Alter
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/jugend_alter/   (Neues Fenster)

     
    Vor genau 30 Jahren, 1979, gab der Schroedel-Verlag einen Kalender heraus mit dem Titel "Jugend sieht das Alter". Die zwölf Blätter des Kalenders, die in dieser Galerie präsentiert werden, wurden im Rahmen eines bildnerischen Wettbewerbs aus mehr als 17.000 eingesandten Arbeiten ausgewählt. Aus heutiger Sicht sind diese Arbeiten ein interessanter Beitrag zur "Historischen Kunstpädagogik", zeigen sie doch Bilder, die sich Kinder und Jugendliche vor 30 Jahren von der älteren Generation machten. Ziele war es damals, das Problem des Alterns in einer Gesellschaft in den Bewusstseinshorizont junger Menschen zu heben, ein Problem, das heute mehr denn je von großer Aktualität ist. Der Wettbewerb hatte das Ziel:
    Kinder dazu anzuregen, über die Situation der heute Älteren nachzudenken,
    ihr Verständnis über Fragen und Probleme des Älterwerdens zu fördern,
    zum besseren Verständnis zwischen jung und alt beizutragen,
    wichtige Aufschlüsse für Organisationen im Bereich der Vorsorge und Betreuung älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger zu gewinnen.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 8. Juli 2015, Index-Nummer: TH475616
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 88 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Papier und Pappe
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/papier_und_pappe/   (Neues Fenster)

     
    Papier und Pappe sind nicht nur Trägermaterialien beim Zeichnen, Malen oder Drucken. Sie sind in Prozessen ästhetischer Erziehung Materialien, die wegen ihrer sehr unterschiedlichen und weit gefächerten Materialqualitäten zunehmend an Bedeutung gewinnen. Das Material selbst wird zum Ausdrucksmittel.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 11. Januar 2016, Index-Nummer: XB952606
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 89 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Absprengtechnik
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/absprengtechnik/   (Neues Fenster)

     
    Die Absprengtechnik kennt viele Varianten. Dabei wird zunächst eine weiße oder bunte Zeichnung auf dem Papier mit Wachs abgesperrt und danach mit Tusche oder anderen Farbmaterialien überzogen. Anschließend legt man mit Nadeln und Schabern die untere Schicht wieder frei (herauskratzen). Die Ergebnisse zeigen interessante Zeichnungen. Diese Technik wird zunehmend auch von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern genutzt. Die Arbeiten, die in dieser Galerie präsentiert werden, entstanden in einer 5. Klasse am Gymnasium Stephaneum in Aschersleben zum Thema "Engel".
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 28. Januar 2015, Index-Nummer: GM142333
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 90 -  

    (eigener Beitrag)

    Formen der Bilderzählung
    www.kunstunterricht.de/kusem/texneu/3b/3b.htm   (Neues Fenster)
    Wie liest man eine kindliche Bilderzählung?
    Die Repräsentative Bilderzählung
    Die Successive Bilderzählung
    Bilderzählung und Bildserie
    Die Textillustration

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 22. August 2000, Index-Nummer: VS833312
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 91 -  

    (eigener Beitrag)

    Formen des Beschreibenden Bilds
    www.kunstunterricht.de/kusem/texneu/3c/3c.htm   (Neues Fenster)
    Vom bildlichen Realismus zum technischen Bildkonzept:
    Der Plan/Riß
    Der Schnitt
    Die Studie/Etüde
    Die Kopie

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 22. August 2000, Index-Nummer: MQ477874
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 92 -  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Mai- und andere Käfer
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su19/kefer.htm   (Neues Fenster)

     
    Eine kleine Bastelei für Schüler der Unterstufe oder alberne Mittelstufler von Uli Schuster. Nicht jeder Hampelmann muß auch ein Mann sein. Auch Frauen hampeln gelegentlich, oder Kinder, man kann auch Vögel oder Kühe zum Hampeln bewegen, oder einen ganzen Hampelzirkus mit einer Klasse bauen lassen. (Bastelarbeit, mit Schnittmusterbogen zum Herunterladen)

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: NL281341
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  5.12 
    Seitenanfang
    - 93 -  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Darauf kannst du pfeifen...
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su20/pfeifset.htm   (Neues Fenster)

     
    Einige Ideen für eine spaßige Werkarbeit, die Köpfchen erfordert aber ohne Fingerspitzengefühl nichts zu Gehör bringt, von Uli Schuster. Das Herstellen einfacher Klangerzeuger hatte in der Kunsterziehung einen festen Platz zumindest so lange, wie das Fach um den Begriff "Werken" keinen so weiten Bogen gemacht hat wie das seit dem "Kunstunterricht" der Fall ist. Vielleicht läßt sich so eine Tradition wieder beleben.

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: TC853363
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 94 -  

    Lernen am Deutschlandpuzzle (Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann)
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/deutschlandpuzzle/   (Neues Fenster)

     
    Es erscheint mir als sehr wichtig, schon den frühen Umgang mit Karten und übersichten zu trainieren. In der Praxis sieht das so aus, dass die Kinder auch die "richtige" physische Karte lesen und erkennen.Dieser Eintrag ist bezogen auf: www.kunstlinks.de/material/vtuempling/deutschlandpuzzle/

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. August 2004, Index-Nummer: RI305175
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 95 -  

    Vorstufe zum trinomischen Würfel
    www.kunstlinks.de/material/micheel/wuerfel/   (Neues Fenster)

     
    Die Arbeit an den blau-gelben Würfeln als Vorstufe zum Trinomischen Würfel, dies war der Beginn der Gemeinschaftsarbeit. Ich habe wegen der Kosten in einer methodischen Zwischenstufe vor den Arbeiten am realen trinomischen Holzwürfel ein Papierfaltmodell konstruiert.
    (Schablonen zum Nachbauen)

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 13. März 2005, Index-Nummer: XZ800720
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  12.1 
    Seitenanfang
    - 96 -  

    Schlittenengel Edith Wuttke
    www.kunstlinks.de/material/edith_wuttke/schlittenengel/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/edith_wuttke/schlittenengel/

     
    Eine Figurenkombination für den Weihnachtsbasar, bei der einige Rehe ein kleines Engelchen auf einem Schlitten ziehen, dazu ein lustiger Zwerg zum Anmalen, sowie eine kleine Auflage Weihnachtsbäumchen

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Februar 2004, Index-Nummer: AU353118
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.10 
    Seitenanfang
    - 97 -  

    Tiere - Bibliothek (Arbeiten für Anja Wuttke-Neumann)
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/tiere/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe für meine Kollegin Anja Wuttke-Neumann und für ihren Unterricht in der Grundschule Brandenburgs eine Tiere - Bibliothek gezeichnet und als eine Art "Muster - Baukasten" mit der Dekupiersäge gesägt. Die Teile lassen sich (nicht nur) im einfachsten Sinn als Umriss - Schablonen verwenden. Um eine Art "Format" zu verwenden, waren die Teile durch mündliche Vereinbarung auf eine Maximalgröße von DIN A5 begrenzt, ich habe sie aber wegen unterschiedlicher möglicher Anwendungen in praktikablen Größen gedreht und mindestens dreifach in dieses Format eingefügt, gelegentlich aber nur einfach.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. August 2004, Index-Nummer: TL598602
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.10  5.13  6.2 
    Seitenanfang
    - 98 -  

    Buchstaben-Alfabet
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/buchstaben/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/buchstaben/

     
    Hintergrund des Projektes ist der Umstand, dass für die Grundschule und den Unterricht im Schreiben-Lesen-Lernen zwar teure vorgefertigte Holz-Buchstaben zu kaufen sind und die schönsten Flanelltafeln, Rolltafeln und Schülersetzkästen erhältlich sind, deren Anschaffung und Gebrauch aber womöglich an den Kosten scheitert.
    Reinhard von Tümpling hat sich die Arbeit gemacht, die Druck-Buchstaben der KMS-Sondernummer I/2000 vom 25.9.2000 einzuscannen, zu vektorisieren und unter AutoSketch nachzuarbeiten in Vektorgrafik als Schablonen in 7 cm Größe, und ferner, die Schablonen nachzusägen mit der Dekupiersäge, so dass mindestens 3 Klassensätze entstanden sind. Kleine Sätze des Grundwortschatzes sind so unmittelbar von Schülerhand zu legen und zu hantieren.
    An weiteren verschieden großen Druckschrift-Buchstaben arbeitet er noch, um damit Schülersetzkästen für die Hand des Schülers machen zu lassen (Ausdruck der spationierten Outline-Buchstaben mit Abstandsklammer auf Papier und/oder OH-Folie zum Laminieren). Es sind so Materialien für den Typografieunterricht zu schaffen, mit denen Plakate (und die Verbindung von Schrift und Bild) "gelegt" werden können.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 6. Januar 2002, Index-Nummer: ZA373138
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.12 
    Seitenanfang
    - 99 -  

    Arbeiten für Marion Micheel: Ostern
    www.kunstlinks.de/material/micheel/ostern/   (Neues Fenster)

     
    Für das Osterprojekt werden wir Ostergras wachsen lassen und beobachten, Hähne in Natur uns ansehen und kleine Farbskizzen dazu anfertigen. Anschließend sollen die dann nach den Skizzen gemalten Hähne im Ostergras eineüberraschung für die Eltern werden.
    Meine Kollegin Marion Micheel und ich kamen überein, für Ostern konkret und real für die Kinder je ein Huhn und einen Hahn vorzubereiten.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 17. Mai 2005, Index-Nummer: IV282318
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.12 
    Seitenanfang
    - 100 -  

    Weihnachtskrippe
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/weihnachtskrippe/   (Neues Fenster)

     
    Die vorliegende Arbeit ist die Schilderung eines netzgestützten Gemeinschaftsprojektes zwischen meiner Kollegin Anja Wuttke-Neumann und mir.
    Der Gedanke zu seiner Projektierung ist etwa in 2003 entstanden, und er hat sich über diesen Zeitraum bis jetzt in 2008 erstreckt. Ich habe in dieser Zeit immer wieder versucht, ein eigenes Figuren-Ensemble zu konstruieren und herzustellen und kam aber nicht bis zu seiner Realisierung, bis sich endlich die Stilfragen und die Realisierbarkeit durch die Tatkraft meiner Kollegin klärten.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 26. Februar 2008, Index-Nummer: QO946380
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 101 -  

    Ostern
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/ostern/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/ostern/

     
    Kurz vor Beginn der Osterferien sind die Kinder zerstreut und nicht mehr richtig bei der Sache, sie denken an die Ferien. Es liegt nahe, die Zeit bis zur Entlassung der Kinder in die Ferien jahreszeitlich zu füllen. Das Thema kann von der 4. bis zur 6. Jahrgangsstufe Kunst durchgenommen werden.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 17. Juli 2003, Index-Nummer: GD197540
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 102 -  

    Schmetterling
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/schmetterling/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe in dieser Datei die bildnerische und ausgestaltende Arbeit mit Schmetterlingen und Insekten festgehalten. Wie lästig können Fliegen sein! Wie anmutig schön kann ein Schmetterling wirken und eine Zeitlang fast unsichtbar versteckt bleiben.....

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. August 2008, Index-Nummer: WQ339935
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 103 -  

    Kunstlabor: Ein Experiment mit Fingerfarben
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/fingerfarben/   (Neues Fenster)

     
    Ich gehe selbst davon aus, dass wir uns zuerst in sehr schnellen Zügen grobsensorisch orientieren und erst später durch Eigentätigkeit eine bildnerische Differenzierung vornehmen. Fingerfarben können neue bildnerische Ebenen eröffnen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 14. Juni 2007, Index-Nummer: XV445556
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2 
    Seitenanfang
    - 104 -  

    Puppenköpfe: Von der einfachen Stabpuppe zur Marionette
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/puppenkoepfe/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe in dieser Datei nach Absprache und mit Erlaubnis meiner Kolleginnen Anja Wuttke-Neumann (Bernhardinum Fürstenwalde) und Marion Micheel (Freie Montessori-Grundschule Hangelsberg) Bilder und Texte zusammengefasst, die von 2003 – 2005 entstanden und die alle mit dem Thema Spiel in der Grundschule zusammenhängen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 5. September 2005, Index-Nummer: ZZ651184
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 105 -  

    Handpuppen-Spiel, eine Anleitung zur Herstellung
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/handpuppe/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/handpuppe/

     
    Das Thema ist lehrplanbezogen angelagert im Lz. 5.6 Ku und besser im Lz 6.7 Ku der HS Bayern oder aber auch WTG 5.4.
    Es kann bereichübergreifend (und therapeutisch) auch in anderen Fächern eingesetzt werden, um z.B. Dialoge einzuüben, es kann aber auch als zusätzliches dramaturgisches Mittel z.B. im Englisch-Unterricht verwendet werden. Idealerweise eignen sich Handpuppen für das Darstellen kurzer Szenen aus dem Stegreif oder nach einstudiertem Text.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Juli 2002, Index-Nummer: GX527648
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 106 -  

    Spiel und Theater
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/spieltheater/   (Neues Fenster)

     
    Mit einfachsten Stabfiguren lassen sich Grundlagen des Theaters vermitteln. Die Schüler spielen gerne, nesteln und hantieren, haben oft etwas zum Hantieren in der Hand und es sind auch hin und wieder kleine oder größere Gesten der Selbstvergessenheit oder einfach der Gedankenlosigkeit. Die Schüler tragen aber sehr oft „Geschichten“ in sich, die sich so mit dem Stäbchentheater ausdrücken können.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 13. September 2007, Index-Nummer: NM947784
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 107 -  

    Marionette
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/marionette_2/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe mich in dieser Datei zusammenfassend noch einmal mit dem Thema der Marionette mit 6 Fäden in Unterricht beschäftigt.
    Diese Datei ist eine inhaltliche und stoffliche Fortsetzung der Dateien:
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/handpuppe von 2003,
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/marionette
    und insbesondere www.kunstlinks.de/material/wuttke/puppenkoepfe aus dem Jahre 2005

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 13. September 2007, Index-Nummer: YX823730
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.12  5.13 
    Seitenanfang
    - 108 -  

    Erfahrungen 2012
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/erfahrung/   (Neues Fenster)

     
    Ich hatte kaum mehr etwas Berufliches seit der Pensionierung zu tun, sondern bewegte mich nur an vorhandenen Leitlinien aus früherer Zeit noch weiter. Aber ich fühlte mich nicht richtig ausgelastet und immer nur Eisessen gehen oder dem Wasser zuzuschauen, war auch nicht so das richtige. Also beschloss ich, einmal meine Dienste ehrenamtlich anzubieten, hatte aber keine Erfahrung damit. Die Stadtteile hier machen öfters recht heitere Kinderfeste am Samstag im Stadtteilbegegnungszentrum, die wenig mit organisiertem und verschultem Lernen zu tun haben.
    Ich beschloss mich vorzustellen und „Guten Tag“ zu sagen, nahm meine Mappe aus früheren Tagen mit, bekam eine halbe Stunde wohlwollende konzentrierte Aufmerksamkeit geschenkt, und wurde dann gefragt... ., ob ich dieses auch mal so machen könne... „Ja“, sagte ich, „klar doch!“ und war ab da sofort freier Mitarbeiter in einem ehrenamtlichen Rahmen mit gutem Willen beiderseits und beschloss, den Rahmen gut auszufüllen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 20. Februar 2013, Index-Nummer: QD293182
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.9 
    Seitenanfang
    - 109 -  

    Picasso und das Museum Berggruen
    www.kunstlinks.de/material/wuttke/berggruen/   (Neues Fenster)

     
    Anja Wuttke-Neumann hat in einer methodischen Reihe den SchülerInnen Pablo Picasso nahe gebracht. Angeschlossen hat sich aber an die Gestaltung eigener "Picassos" noch ein Besuch im Museum Berggruen in Berlin.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. August 2004, Index-Nummer: LE381378
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 110 -  

    Spielplatz
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/spielplatz/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe den Kinderspielplatz diesmal zum Thema Gestaltete Umwelt anders aufgefasst und durchgearbeitet. Die SchülerInnen konnten weitgehend eigentätig ihre Vorstellungen im Modell verwirklichen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. Februar 2007, Index-Nummer: BK872863
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 111 -  

    Dorf
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/dorf/   (Neues Fenster)

     
    Die Schüler bauen gemeinsam ein kleines Dorf, dazu werden Ihnen auch Schablonen zur Verfügung gestellt.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. Januar 2006, Index-Nummer: BO143341
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 112 -  

    Drucken: Kordeldruck, Monotypie und Plattendruck
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/kordel/   (Neues Fenster)

     
    Seine Besonderheit und der bildnerische Reiz liegt im Biege-Widerstand der benutzten Kordel. Die Bau- und Heimwerkermärkte bieten vom Faden bis zum lehnigen Seil eine Fülle von Größen an. Ich habe im Unterricht der 6. Jahrgangsstufe einfache Paketschnur auf Naturfaserbasis als Druckmaterial benutzt und Pappe im Format kleiner als A4 als Trägermaterial für den zu fertigenden Stempel

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 9. Juni 2004, Index-Nummer: DJ417846
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 113 -  

    Baustelle
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/baustelle/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe in dieser Datei Beobachtungen zum Thema einer fiktiven Baustelle auf einer Reise gemacht. Der erste bewegende Anlass dazu war ein gemeinsamer und entdeckender Spaziergang. Seit dieser Zeit habe ich selber versucht, Material zu sammeln, auszuwählen und zu werten. Ich bin davon ausgegangen, dass wir die meisten Baulichkeiten und Gegebenheiten im unmittelbaren Lebensumfeld rasch annehmen und ohne besondere Achtung darüber geläufig verfügen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 8. April 2008, Index-Nummer: FF350891
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 114 -  

    Unbekannt 1
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/unbekannt_1/   (Neues Fenster)

     
    Es geht bildnerisch um einen Unbekannten, der uns auf einem Stuhl zum stufenweisen Entdecken gleichsam gegenübersitzt.Für mich ist die Arbeit in dieser Datei eine Auseinandersetzung mit der Faszination des Unbekannten an sich. Ich kenne zur Zeit des Erstellens dieser Datei zwar den Inhalt und die Methode, aber nicht das genaue Ziel und ich betrachte also dieses Experiment als völlig neue Erfahrung und es ist sehr fraglich, ob ich ein Ziel formulieren kann, ohne die Weise zu verletzen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. August 2008, Index-Nummer: GV929046
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 115 -  

    Ein Sommerausflug
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/sommerausflug/   (Neues Fenster)

     
    Ich habe diese Arbeiten im Schuljahr 2003-2004 zusammengestellt. Sie entstammen einer 6. Klasse und sollten die Gegensätze "viel-wenig", "groß-klein" und den Qualitätskontrast umfassen. Thematisch ging es mir um eine Art Sommerausflug über eine große grüne Wiese hinweg.
    Zur Veranschaulichung ließ ich die Kinder einige hoch gewachsene Gräser aus einem ungemähten Grundstück pflücken und mit den Gräsern selbst malen, streichen, wischen und klopfen, um einmal den Pinsel als Handwerkszeug abzuwechseln und mit neuen Materialien den Farbauftrag zu erproben

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. August 2004, Index-Nummer: HF702178
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 116 -  

    Gänsemagd - Falada
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/gaensemagd/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/gaensemagd/

    Als zentrales und durchgängiges Bild- und Leitmotiv hütet die Gänsemagd einige Gänse. Die Bildgegenstände können ganz einfach benannt und die Situation einfach zugeordnet und gedeutet werden. Gänsemagd und Gänse gibt es als Vorlagen für ein Flachmodell, damit wegen der technisch notwendigen Stilisierung gar nicht erst größere 3D-Ansprüche in der Auffassung auftauchen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 2. August 2003, Index-Nummer: OL607482
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 117 -  

    Zufall
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/zufall/   (Neues Fenster)

     
    Der Widerspruch zwischen gestalten, formen bis glätten und roh und ungestaltet sein erzeugt hin und wieder eine angespannte bis erfrischende Aufmerksamkeit, die man so annimmt oder sein lässt, freundlich genießt oder als hässlich empfindet und von sich verweist.
    Ich bin unterrichtlich am Schuljahresende von einer Mischtechnik der sechsten Jahrgangsstufe zum Materialbild und zu den Experimenten eines fiktiven Kunstlabors ausgegangen und kam im Ergebnis von tonigen weich-in-weich-Bildern bis hin zum ("auch") starken Expressionismus heraus.
    Die Schüler kannten die Methode bereits aus der Grundschule und wandten sie geschickt hantierend und sehr konzentriert an. Das Erweiterungsangebot mit Semmelbröseln und Zucker in einer anderen parallelen Klasse brachte nur eine teilweise bildnerische Ausdrucksvertiefung.



    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 1. August 2008, Index-Nummer: OP488037
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 118 -  

    Kunstlabor: Experimente zu Rohrschach
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/rohrschach/   (Neues Fenster)

     
    Das Fantasiewerkzeug des Rohrschach-Tests ist eine kleine Grundlage für freie und nicht themengebundene Einstiege zum Versuchen von neuen Werkmitteln und Verfahren.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. Februar 2007, Index-Nummer: UX816223
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 119 -  

    Schablonen zum Thema "Buchstabenburg / Tor"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/buchstabenburg   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/buchstabenburg/

     
    Mit den Bauteilen zur Buchstabenburg kann ein Tor gebaut werden. Es sind zehn Blätter im Maßstab 1:1, die Teile passen maßgenau zusammen.
    (das Plattform-Problemfeld "Buchstabenburg" 5. Jahrgangsstufe kann auf jeden Fall erfüllt werden, Wer mag, kann damit die Steinmetzzeichen an den mittelalterlichen Bauwerken unterrichten. Der Ruinenromantik des Klassizismus und des Hellenismus 7./8. Jahrgangsstufe kommt es nahe, Handlungsorientierung ist erfüllt, das statische Grundproblem der Romanik und Gotik 6./7. Jahrgangsstufe (Kloster, Burg, Mittelalter) ist angerissen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 20. August 2001, Index-Nummer: EH872375
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.10  5.13 
    Seitenanfang
    - 120 -  

    Schablonen zum Thema "Gestaltete Umwelt - Kinderspielplatz"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/kinderspielplatz/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/kinderspielplatz/

     
    Reinhard von Tümpling bietet wieder Schablonen für die Dekupiersäge, dazu Ergebnisbilder und Bilder des Knowhows. Er meint, im Kunstunterricht der Hauptschule, 5. Jahrgangsstufe, sei dieses Thema nahezu ein Selbstläufer gewesen, den alle Kinder gerne nachvollzogen, allerdings verlange es einiges an Vorbereitung.

    ( Reinhard.vonTuempling@t-online.de )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: GS580444
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 121 -  

    Pop-Blumen
    www.kunstunterricht.de/material/vtuempling/pop_blumen/   (Neues Fenster)

     
    Diese Datei ist eine Zusammenstellung und Weiterführung von Arbeiten und Erfahrungsberichten aus einer R9- und einer M7- HS By-Jahrgangsstufe. Die wesentliche Unterrichtsarbeit ist sehr leicht durchzuführen und auf reinen Effekt hin ausgerichtet; sie lässt sich in einer einfachen Doppelstunde machen. Im Verfahren sind einfach die Teile zu falten, zu schneiden, an den Rändern hoch zu wölben und zu kleben.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 4. Oktober 2009, Index-Nummer: OM255432
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 122 -  

    Durchreibetechnik: Kunstlabor - Experimente zur Gafik
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/durchreibetechnik/   (Neues Fenster)

     
    Frottage , von französisch frotter, "(ab)reiben",
    Von Max Ernst 1924/25 erfundene Technik, die Oberflächenstruktur eines rauhen Gegenstandes auf Papier zu übertragen. Man legt zu dem Zweck auf das Objekt einen Bogen Papier und reibt mit einem Stück Farbe oder Graphit darüber, wodurch sich die Materialstruktur auf dem Papier abzeichnet. Bei Frottage werden meist die Strukturen verschiedener Gegenstände zu einem Bild kombiniert.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 14. Juni 2007, Index-Nummer: UB483856
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 123 -  

    Arbeit am Deutschlandpuzzle
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/deutschlandpuzzle_arbeit/   (Neues Fenster)

     
    Diese reale Arbeit für die SchülerInnen entstand nicht nur, um die Wiederholbarkeit der Arbeit am Deutschland - Puzzle zu zeigen, sondern auch seine Anwendung und die Verbesserung.
    In Erweiterung dieser Aufgaben erscheint es mir als sehr wichtig, schon den frühen Umgang mit Karten und übersichten zu trainieren. In der Praxis sieht das so aus, dass die Kinder auch die "richtige" physische Karte lesen und erkennen.
    Für mich ist das eine konkrete Vorbereitung auf den Erdkundeunterricht in Klasse 5 und 6. Somit kann mit diesem Material bis zu Klasse 6 und darüber hinaus gearbeitet werden.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 11. August 2006, Index-Nummer: DD145965
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.13 
    Seitenanfang
    - 124 -  

    Schablonen zur Fantasiemaschine
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/fantasiemaschine/   (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/fantasiemaschine/

     
    Reinhard von Tümpling liefert seinen Schülern Bauelemente für fantasievolles Entwerfen. Selbst die Abfallstücke der Teileproduktion werden verarbeitet. Wie er selbst sagt: ganz mühelos ist die Vorarbeit für den Lehrer nicht. Die Schablonen unterstützen ihn jedoch gründlich.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 21. Februar 2002, Index-Nummer: VX554687
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  12.5  6.1  6.9 
    Seitenanfang
    - 125 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Graphik mit Paintbrush
    http://web.archive.org/web/20040731115239/http://members.aol.com/nfinckz/strichz /strichz.htm    (Neues Fenster)
    Bilder zeichnen, Strichzeichnungen verändern, Bilder scannen, Bilder in Texte einbinden.
    Paintbrush ist einfach in der Bedienung, überschaubar und für viele schulische Aufgaben ausreichend leistungsfähig und hat einen unschlagbaren Vorteil: Paintbrush ist auf allen Windows-Rechnern kostenfrei vorhanden.

    eingetragen 10. Mai 2003, Index-Nummer: EF800170
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.1  5.2  5.3  5.6 
    Seitenanfang
    - 126 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Weite Räume, Planeten und Universen in der Kunst
    http://web.archive.org/web/20030618052416/www.getty.edu/artsednet/resources/Spac e/index.html    (Neues Fenster)
    Zum Milleniumswechsel präsentiert diese Site mit dem Namen "Space Art throught the Ages" Kunstwerke (u.a. Malerei, Plastik, Fotografie, Film), die im astronomischen und metaphysischen Sinne etwas mit der Darstellung von Räumen zu tun haben. Die Werke reichen von C.D. Friedrichs bis zu SF-Darstellungen unserer Tage. Unterrichtsvorschläge und -materialien beziehen sich auf Angebote für die Primarstufe bis zur Sekundarstufe II. (Text in englisch)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 28. Dezember 2001, Index-Nummer: MR797149
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.9  8.7 
    Seitenanfang
    - 127 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Eine Beobachtungsstudie: Kinder im Museum
    http://web.archive.org/web/20051106113622/www..rz.hu-berlin.de/museumspaedagogik /forschung/bunke_kauffeldt/kinder_im_museum.html    (Neues Fenster)
    Der Frage "Wie verhalten sich Kinder in einem Museum?" wird mittels einer umfangreichen Studie nachgegangen, die sich methodisch u.a. auf die teilnehmende Beobachtung, die Analyse von Fotografien von Kindern im Museum und auf Zeichnungen, die Kindern nach Museumsbesuchen anfertigten, stützt. Beobachtet wurde eine Kindergartengruppe und Schülerinnen und Schüler einer 5. Klasse. Analyseschwerpunkte sind alters-, geschlechts- und herkunftsbedingte Unterschiede der Aufnahmebereitschaft oder auch die Frage, was vom Museumsbesuch in der Erinnerung bleibt.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 15. Januar 2001, Index-Nummer: DF177368
    !5! in den Schlagwörtern des Eintrags

     

    Haben Sie einen Vorschlag für einen neuen Eintrag?

     
    Prozesszeit: 1 ms
    kunstlinks.de