Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks

(Erweiterte Suche >>)

87 Einträge für "Unterrichtsmaterial 11. Jahrgangsstufe"  
Haben Sie einen Vorschlag
für einen neuen Eintrag?

Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)

  1. Materialien für den Kunstunterricht   (populäre Seite)
  2. Stundenkonzept: Klonbilder - Begegnung mit sich selbst   (populäre Seite)
  3. Stundenkonzept: Manipulierte Bilder - manipulierter Betrachter  
  4. Apostelgymnasium Köln: Arbeiten aus 11     (>>> vernichtet wegen Homepage-Renovierung)
  5. Klassekunst  
  6. Fotomanipulation, Kommunikation und Täuschungsabsicht  
  7. Aspekte der Bildanalyse  
  8. Projekt "BilderLügen"  
  9. Photoshop Contest: Vintage Ads - Werbung heutiger Produkte im kulturellen Code früherer Jahrzehnte  
  10. Farbenkunde   (populäre Seite)
  11. Arbeitsgemeinschaft Video&Computer  
  12. Schülerarbeiten zu C.D. Friedrich (JG 11)  
  13. Ikonologie und Ikonographie in der Sek II (PDF, 41 MB => je nach System längere Wartezeiten!)  
  14. Über Farbe, zur Farbe
  15. DADA - Design eines Telephons und einer Uhr
  16. Foto, Film, Video als Unterrichtsinhalt der Kunsterziehung (rtf-Text)
  17. Filmanalyse - Dramaturgie, Suspense, Beispiel aus Alfred Hitchcocks "Die Vögel"
  18. Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Gymnasiums Trossingen in Baden-Württemberg
  19. Barock
  20. Studref.de (inzwischen eingestellt)
  21. Die klassische Säule als Architekturelement und ihre Umgestaltung zur Antisäule
  22. Benetton-Werbung
  23. Zeichnungen und Konstruktionen zum gotischen Maßwerk
  24. Malerei der klassischen Moderne
  25. Malerei der späten Neuzeit
  26. Glossar zur Garten- und Landschaftsarchitektur (EXE)
  27. Land-Art im Grundkurs Bildende Kunst
  28. Edvard Munch Nachbilder nach dem "Schrei"
  29. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Malerei
  30. Theoretische und praktische Bildinterpretation: Variationen als Deutungen eines barocken Bildes
  31. Homepage Kunst an der Robert-Jungk-Gesamtschule, Krefeld
  32. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Fotografie
  33. Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Architektur
  34. Farbiger Sand
  35. Luftperspektive
  36. Beispiel einer rezeptiv-praktischen Bildanalyse
  37. Arbeiten zum Thema Neo-Popart aus den Klassen 9/10 und der Stufe 11
  38. Uhrendesign im Kunstunterricht des 11. Jahrgangs
  39. Naturstudium
  40. Kulturdenkmal - medial erschließen
  41. Malerei der frühen Neuzeit
  42. Mathematik und Kunst
  43. Expressives Selbstporträt: Linolschnitt und digitale Medien
  44. Stillleben - vom Naturstudium zur abstrahierenden Darstellung
  45. Farbauszüge
  46. Misch- und Plastizitätsübung, Wasserfarben
  47. Riesen-Mobile: Alle Fächer im Gleichgewicht
  48. Metamorphosen des Alltags - fotografische Sequenz aus einem Grundkurs Kunst 12. Jahrgang
  49. Gegenstände
  50. Praxisaufgabe zum Thema Verfremdung - Arbeitsbeispiel aus einem Grundkurs Kunst 11. Jahrgang
  51. Repräsentatives Selbstportrait - Arbeitsbeispiel aus einem Grundkurs Kunst 11. Jahrgang
  52. Crossmedia-Environments: zwischen real und virtuell
  53. Gemeinschaftswerk: 16 Leinwände zu einem Bild
  54. Werbung (JG 11): "Peter Paul Rubens: Dynamik und Bewegung in der Malerei des Barock"
  55. Bewegungsablauf einer Sportart
  56. Geschriebene Bilder
  57. Ausstellungsplakate LK 12
  58. Kunst im Außenraum
  59. Landschaft: Einfache raumschaffende Mittel (PDF)
  60. Impressionismus: Farbe, Licht, Revolution
  61. Web-Puzzle, 11.Klasse
  62. Stillleben im Jahrgang 11
  63. Design für eine Lampe/ Entwurf eines Anschauungsmodells
  64. Abbild, Abstraktion und autonomes Bild (JG 11)
  65. Projekt Künstler-Kiste
  66. history pictures - Selbstinszenierungen
  67. Bilder erleben und verstehen - eine Arbeitshilfe zur Bildanalyse
  68. Video/Film Geschichtsprojekt
  69. Café et Cigarette - Gedichtinterpretation multimedial
  70. Rolling Stones..
  71. Aquarellmalerei
  72. Architektur Bei-Spiele: Buckminster Fuller
  73. Figurinen
  74. Fantastische Architektur
  75. Petit Fours
  76. Schüler zeichnen Karikaturen. Ein internationales Projekt
  77. "es war einmal ein arm Kind..."
  78. Digitale Collagen: Der Garten Eden
  79. Der Garten Eden: Digitale Collagen
  80. Inszenierte Fotografie
  81. Vorbild-Nachbild: Jan van Eyck - die Arnolifini-Hochzeit
  82. Der Denkmalkult im 19. Jahrhundert
  83. Denkmäler
  84. Beispiele aus dem Kunstunterricht: Variationen zum Thema Porträt    (>>> vernichtet wegen Homepage-Renovierung)
  85. Ton
  86. Geschichten und Erzählungen in der Kunst
  87. American Masters (in englischer Sprache)
Seite  5.3  5.11  6.6 
Seitenanfang
- 1 -     populäre Seite   (8 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Materialien für den Kunstunterricht
www.olda007.de/titel/inhalt.html   (Neues Fenster)

 
Der Kunstlehrer O. Zdarsky bietet auf dieser Site u.a. Ergebnisse aus dem Kunstunterricht, Klausuren und Hausaufgaben für das Schulfach Kunst. Besonders interessant sind kurze übungen und Spiele online zum Bereich Kunstgeschichte / Kunsttheorie – meist flash-animiert.
  • Besucherkommentar: Diese Vielseitigkeit finde ich absolut faszinierend und anregend - Danke!
  • Besucherkommentar: Diese Website sollte unbedingt im Vollbildmodus betrachtet werden, sonst könnten wichtige Buttons außerhalb des Fensters liegen.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 6. Oktober 2005, Index-Nummer: WQ985717
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  5.3  5.4  6.1  6.3  6.9 
    Seitenanfang
    - 2 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Klonbilder - Begegnung mit sich selbst
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su11/klonset.htm   (Neues Fenster)

     
    Unterrichtseinheit für die Oberstufe (oder geschickte Jüngere) von U. Schuster.
    Die Schüler entwerfen und diskutieren Situationen der Selbstbegegnung und fertigen einen skizzenhaften Aufnahmeplan. Die Aufnahmen werden mit der Digitalkamera gemacht, mit Hilfe einer Bildbearbeitungssoftware werden die Aufnahmen im Rechner montiert und gegebenenfalls retuschiert.
    • Besucherkommentar: Eine sehr schöne Anregung für den Unterricht, die einem (hoffentlich) einige Anfängerprobleme erspart.

      ( Ulrich Schuster )

      eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: OB173370
      !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.5  5.10  6.1  6.10 
    Seitenanfang
    - 3 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Manipulierte Bilder - manipulierter Betrachter
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/dobmei/dobmei.htm   (Neues Fenster)

     
    Unterrichtseinheit für die 11. Jgst von Christian Dobmeier. Zunächst werden Beispiele für Bildveränderungen gezeigt und damit verschiedene Prinzipien der Manipulation vorgestellt. Im praktischen Teil wenden die Schüler die beobachteten Prinzipien an und verändern damit die Aussage von vorbereiteten Bildvorlagen.
    • Besucherkommentar: Ich habe es ausprobiert und bin auf Begeisterung und regelrechte Arbeitswut in der Anwendung bei meinen Schülerinnen und Schülern gestoßen! Fotos durch entsprechende Bearbeitung zu manipulieren wurde zum Renner! Danke!
    • Besucherkommentar: das ist genau der Unterrichstinhalt, den ich suchte


    ( Christian Dobmeier )

    eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: QI912170
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 4 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    / / / Wegen Homepage-Renovierung vernichtete Inhalte / / /
          Alles, was bleibt, ist dieser Link...

    Apostelgymnasium Köln: Arbeiten aus 11
    www.apostelgymnasium.de/kbs/kunst/11/Index.html   (Neues Fenster)

     
    Speckstein Porträt Stillleben Porträtzeichnungen Porträt Stillleben
    • Besucherkommentar: Sehr gut und hilfreich!
    • Besucherkommentar: Tolle Anregungen. Gibt es keine neuen Arbeiten mehr?

      eingetragen 25. August 2004, Index-Nummer: OJ485229
      !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 5 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Klassekunst
    http://klassekunst.com/   (Neues Fenster)

     
    Die Website präsentiert aktuelle Arbeitsergebnisse der Klassenstufen 5 bis 13. Die Website wird peu à peu ausgebaut. Die Arbeiten können auf verschiedenen Endgeräten (Computer, Tablet, Smartphone) relativ gut betrachtet werden.

    eingetragen 27. August 2016, Index-Nummer: NO564880
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 6 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Fotomanipulation, Kommunikation und Täuschungsabsicht
    http://kunstunterricht.ch/cms/grundlagen/122-fotomanipulation-kommunikation-und- tuschungsabsicht    (Neues Fenster)

     
    Geschrieben von Thomas Schatz, Sunday, 24. February 2008
    Welche Typen von Bildmanipulation gibt es? Was heisst es, ein Foto zu manipulieren? Kommunikation? Täuschungsabsicht? Warum ist die Manipulation von Fotografien so gefährlich?

    eingetragen 21. November 2009, Index-Nummer: FN573822
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.6 
    Seitenanfang
    - 7 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Aspekte der Bildanalyse
    http://kunstunterricht.ch/cms/grundlagen/46-aspekte-der-bildanalyse   (Neues Fenster)
    Geschrieben von Thomas Schatz, Sunday, 20. May 2007
    Es gibt verschiedene anerkannte Methoden von Bildanalysen, die sich je nach Bilddisziplin oder Schule stark voneinander unterscheiden (Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Semiotik, Naturwissenschaften etc.). In allen Analysemethoden ist zumindest der Ablauf gleich: Zuerst erfolgt eine Beschreibung und danach eine Interpretation. Diese Auflistung versucht verschiedene Aspekte aufzuführen, die für den Ablauf einer Bildanalyse relevant sein könnten und als Stütze gelten. Die Aspekte werden hier als Vorschlag in vier Kategorien gegliedert, die einen Ablauf für eine Bildanalyse darstellen.

    eingetragen 21. November 2009, Index-Nummer: WC601196
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4  6.1  6.3  6.9  8.1  8.2 
    Seitenanfang
    - 8 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Projekt "BilderLügen"
    www.bilderluegen.de   (Neues Fenster)

     
    Das Projekt "BilderLügen" wird erstmals in dieser Form durchgeführt.
    Es handelt sich um ein erweitertes Unterrichtsexperiment über ein Schulhalbjahr, in dem mittels digitaler Bildbearbeitung der Frage nach der Wirklichkeit in Bildern nachgegangen werden soll.
    Die Schülerinnen und Schüler lernen mittels grundlegender Techniken der Fotografie und Bildbearbeitung die umfangreichen Möglichkeiten der Bildmanipulation kennen und bewerten.
    Der Zugang zu und das Verständnis der Bildmedien sollte sich durch Absolvieren der Unterrichtsreihe grundlegend ändern...
    An dem Projekt nehmen zwei Grundkurse der Jahrgangsstufe 11 teil.
    Bildmaterial aus dem Projekt gibt es unter: www.bilderluegen.de/ergebnisse_ku1.htm bzw. www.bilderluegen.de/ergebnisse_ku3.htm

    ( Frank Tischer )

    eingetragen 13. März 2007, Index-Nummer: NL692749
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.1  6.2  6.9 
    Seitenanfang
    - 9 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Photoshop Contest: Vintage Ads - Werbung heutiger Produkte im kulturellen Code früherer Jahrzehnte
    www.worth1000.com/cache/contest/contestcache.asp?contest_id=2144   (Neues Fenster)

     
    iPod und Viagra und Nike und GoodYear aus der Steinzeit

    eingetragen 7. April 2005, Index-Nummer: WQ648773
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.5  5.10 
    Seitenanfang
    - 10 -     populäre Seite   (5 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Farbenkunde
    www.raumausstattung.de/wohnen/lexikon.php?rubrik=Farbenkunde   (Neues Fenster)
    Zur Farbenlehre, mehrere Seiten, eine komplette Broschüre gibt es für 10,00 Euro
    • Besucherkommentar: informative übersicht
    • Besucherkommentar: Hat mir sehr geholfen eine übersicht zu erarbeiten

      eingetragen 5. Dezember 2000, Index-Nummer: AV922576
      !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.4 
    Seitenanfang
    - 11 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Arbeitsgemeinschaft Video&Computer
    www.lpg.musin.de/kusem/proj/video/10jahre/anhvi.htm   (Neues Fenster)
    Seit 1989 arbeiten im kleinen Videostudio des Luitpold-Gymnasiums München Schüler an Animationen, Clips, Videos. Die Ausstattung hat die Schule nach und nach erworben, zwei VHS-Rekorder sowie eine S-VHS Kamera bildeten den Anfang. Dann kam die Zeit der Amigas und von U-matic. Seit einigen Jahren können sie dort digital schneiden und auch aufnehmen.
    Hier findet sich eine Auflistung der verschiedenen Arbeiten inklusive Beschreibungen und Kommentierung.

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 12. Oktober 2002, Index-Nummer: CK388427
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 12 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Schülerarbeiten zu C.D. Friedrich (JG 11)
    www.st-ursula-schule-hannover.de/index.php?id=393   (Neues Fenster)

     
    Beispiele aus dem Kunstunterricht der St. Ursula-Schule Hannover: Schülerarbeiten:
    Praktische Gestaltungsaufgabe: Paraphrase / Umgestaltung eines Landschaftsbildes von C. D. Friedrich

    eingetragen 16. Januar 2008, Index-Nummer: KQ819763
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.6  8.3 
    Seitenanfang
    - 13 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Ikonologie und Ikonographie in der Sek II (PDF, 41 MB => je nach System längere Wartezeiten!)
    www.kunstunterricht.de/material/dorisott/studienarbeit_ott_doris.pdf   (Neues Fenster)
    In dieser schriftlichen Hausarbeit zum Thema "Ikonologie und Ikonographie nach Erwin Panofsky. Eine Methode der Kunstbetrachtung im Unterricht der Sek II" stellt Doris Ott sehr anschaulich die drei Schritte der Panofsky’schen Interpretationsmethode vor und erläutert sie an einem exemplarischen Bild, dem berühmten Abendmahl-Fresko Leonardo da Vincis. Immer wieder werden hierfür Original-Zitate Panofskys eingeflochten, wodurch sich ein komplexes Bild der Interpretationsmethode schrittweise entwickelt. Hervorzuheben ist der stete Bezug der materialreichen Arbeit zum Kunstunterricht und der Versuch, die Relevanz des Bildes für heutige Jugendliche deutlich werden zu lassen. (PDF-Datei, 40,9 MB)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 30. Juli 2006, Index-Nummer: WS349121
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.6 
    Seitenanfang
    - 14 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 1  

    Über Farbe, zur Farbe
    www.artype.de/farbe/index.html   (Neues Fenster)
    Systematisches und Anschauliches zur Farbe (zum Start rechts in die Register klicken)
    • Besucherkommentar: evtl. noch mehr Material anbieten

      ( Paul Heimbach )

      eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: DS266052
      !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 15 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    DADA - Design eines Telephons und einer Uhr
    www.sem-kunst.muc.kobis.de/Webbeitr%E4ge%20Seminar%2002-04/Design%2011b.htm   (Neues Fenster)

     
    Unterrichtsbaustein von Alexander Holzapfel am Seminar des Erasmus-Grasser-Gymnasiums in München: 11. Klasse
    Das utopische oder verfremdete Design eines Telephons oder einer Uhr soll von der Ideenskizze bis zur Realisation erarbeitet werden
    (Text noch vorhanden und eine Abbildung - sonst etwas ruinös)
    • Besucherkommentar: super


    eingetragen 11. März 2004, Index-Nummer: YE729583
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.5  5.10  5.13  6.4  9.2 
    Seitenanfang
    - 16 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Foto, Film, Video als Unterrichtsinhalt der Kunsterziehung (rtf-Text)
    www.kunstunterricht.de/kusem/tex/kusem3h.rtf   (Neues Fenster)
    Ein Handout aus Uli Schusters Seminar.

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 9. Januar 2001, Index-Nummer: KY302947
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.6 
    Seitenanfang
    - 17 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 3  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Filmanalyse - Dramaturgie, Suspense, Beispiel aus Alfred Hitchcocks "Die Vögel"
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/su5/hitch.htm   (Neues Fenster)

     
    Unterrichtsbeispiel für die Oberstufe des Gymnasiums im Fach Kunsterziehung von Ulrich Schuster.
    "Die Filmanalyse beschränkt sich sinnvollerweise auf Portionen, die im Unterricht eines zweistündigen Faches abzuhandeln sind. Ganze Spielfilme bieten sich da weniger an als kürzere Sequenzen, etwa die hier abgehandelte. Der Unterrichtsstunde voraus ging eine Einheit, in der die Schüler bereits mit den Elementen der Filmregie, Einstellungsgrößen, Einstellungsperspektiven, Kamerabewegungen, Ton und Schnitt bekannt gemacht wurden. Diese Kenntnisse werden nun anhand der Sequenz gesichert."

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 30. Juli 2000, Index-Nummer: ET817871
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 18 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 5  

    Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Gymnasiums Trossingen in Baden-Württemberg
    www.gym-trossingen.de/index.php/faecher/bildende-kunst/galerie-gt   (Neues Fenster)
    über tausend Bilder zu Schülerarbeiten aus den Klassen 5-13, außerdem Animationen und eine umfangreiche Galerie
    Architektur Fotografie Malerei Design Grafik Plastik
    • Kommentar: Diese vormals reichhaltige und gut funktionierende Seite ist mittlerweile mit Joomla verschlimmbessert worden: Jetzt lange Ladezeiten und Inhaltsverluste.

      eingetragen 20. August 2010, Index-Nummer: LU602661
      !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.9  8.1 
    Seitenanfang
    - 19 - (2 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 4  

    Barock
    www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za146/barock/   (Neues Fenster)
    Schulen ans Netz Abschlußbericht des Peter-Petersen Gymnasiums in Karlsruhe zu "Barock" - ein Fächerverbindendes Projekt. Ausgehend von Überlegungen zu den Inhalten der Unterrrichtseinheit "Barock", die im Lehrplan der Klasse 11 in Baden-Württemberg ihren Platz hat, wurde ein fächerverbindender Unterricht entwickelt.

    ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

    eingetragen 8. September 1999, Index-Nummer: IN641723
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.10  5.12  9.2 
    Seitenanfang
    - 20 - (7 Wertungen): Inhalt: 4
    Gestaltung: 4  

    Studref.de (inzwischen eingestellt)
    Damals Lehrproben und Unterrichtsentwürfe zu vielen Fächern. Für Kunst gab es (Word-Doc, ca 1996-1998):
  • LPr: GK 12 Das letzte Selbstbildnis E. L. Kirchners als psychologisches Portrait
  • LPr: 12. Kl Plastik - Duane Hanson
  • LPr: 12. Kl Plastik - Der Torso als Ausdruck eines verletzten Menschenbildes im plastischen Werk Henry Moores
  • LPr: 10. Kl Vergleich einer Portraitfotografie (1928) von August Sander mit dem Ölgemälde "Mutter mit Kind" (1921) von Otto Dix
  • LPr: 10. Kl Design - Stühle - Freischwinger, Produktdesign
  • LPr: 8. Kl Funktionsaspekte des Evangeliars Heinrichs des Löwen, induktiv ermittelt am Widmungsbild
  • LPr: 7. Kl Wohnzimmer mit Menzels Schwester" von A. Menzel: Die Qualitäten von Farben
  • UB: GK 13 Dada: Fotomontage am Beispiel John Heartfield
  • UB: LK 12 Bildsprachliche Mittel der Fotografie am Beispiel variierender Einstellungsgrößen
  • UB: GK 12 Das Großstadt-Triptychon von Dix
  • UB: 12. Kl Gestalterische Mittel in Portraitfotografien
  • UB: 12. Kl Farbkontraste
  • UB: 11. Kl Die Dorische Ordnung, Die Ionische Ordnung
  • UB: 9. Kl Graffiti ("Botschaft"), Entwickeln eines eigenen Tags
  • UB: 8. Kl Das Zeichen: Zweck und Merkmale (Schematisierung)
  • UB: 8. Kl Die Proportionen des menschlichen Kopfes
  • UB: 8. Kl Bildfolge und Zeit im Bild
  • UB: 8. Kl Der Hochdruck und der Tiefdruck
  • UB: 8. Kl Verfremdung durch Copy art
  • UB: 8. Kl Comic: Die Bildfolge
  • UB: 8. Kl Schraffuren, Zeichenübungen
  • UB: 7. Kl Der Farbkontrast zwischen reinbunten und gebrochenen Farben

    eingetragen 12. August 2000, Index-Nummer: XH276977
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
  • Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 21 - (1 Wertung): Inhalt: 5
    Gestaltung: 4  

    Die klassische Säule als Architekturelement und ihre Umgestaltung zur Antisäule
    www.egwoerth.de/galerie/BildendeKunst/13_06_07%20klassische%20Saeule/saeule.htm   (Neues Fenster)

     
    Die Arbeiten dokumentieren die Auseinandersetzung der Schüler mit bestimmten Aspekten des Architekturelements Säule

    ( Europa-Gymnasium Wörth )

    eingetragen 13. Mai 2008, Index-Nummer: TV538604
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  1.5  2.7  2.8 
    Seitenanfang
    - 22 -  

    Benetton-Werbung
    http://press.benettongroup.com/ben_en/about/campaigns/list/   (Neues Fenster)

     
    Die Werbekampagnen der Bekleidungsfirma Benetton waren zu Beginn der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts immer wieder Gegenstand von Kontroversen und wurden auch im Kunstunterricht diskutiert (Kirschenmann, Johannes: Zum Beispiel: Benetton. In: Kunst und Unterricht, (1993), H. 176, S. 12-13). Die heutigen Anzeigen sind nicht minder provokativ und bieten sich – auch im Vergleich zu den frühen Toscani-Fotografien – immer noch für den Unterricht an.
    Die Fotografien der „Werbefeldzüge“ seit 1989 sind auf den Internetseiten von Benetton archiviert und können in hochauflösenden Bildern heruntergeladen werden.
    Ebenso lässt sich dort im pdf-Format eine umfangreiche Hintergrunddokumentation zu den Kampagnen herunterladen.
    http://press.benettongroup.com/ben_en/about/campaigns/history/

    Passend dazu gibt es z. B. folgende Buchpublikationen:
    Fritzsche, Anna: Provokation und Schock in der Werbung. Empirische Analyse am Beispiel Benetton. Grin Verlag 2007
    sowie leider nur noch antiquarisch:
    Salvemini, Lorella: Toscani. Die Werbekampagnen für Benetton 1984 – 2000. Knesebeck 2002
    Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas. Bollmann 1998

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 27. November 2007, Index-Nummer: XK695190
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  2.3  5.3  5.10 
    Seitenanfang
    - 23 -  

    Zeichnungen und Konstruktionen zum gotischen Maßwerk
    www.michael-holzapfel.de/themen/gotik/werkzeichner.htm   (Neues Fenster)

     
    Die Zeichnungen und Konstruktionen zum gotischen Maßwerk stammen aus dem Buch "Der Werkzeichner" von G. Eberlein und F. Grünewald aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
    Diese Seite ist Teil der Homepage von Michael Holzapfel, der sich speziell mit mathematischen Konstruktionen in der Kunst beschäftigt.

    eingetragen 4. September 2011, Index-Nummer: YV498260
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.10 
    Seitenanfang
    - 24 -  

    Malerei der klassischen Moderne
    http://kunstunterricht.ch/cms/geschichte/76-malerei-der-klassischen-moderne   (Neues Fenster)

     
    Geschrieben von Thomas Schatz, Friday, 28. September 2007
    Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Stilrichtungen und -strömungen der (klassischen) Moderne

    eingetragen 21. November 2009, Index-Nummer: HP757385
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.10 
    Seitenanfang
    - 25 -  

    Malerei der späten Neuzeit
    http://kunstunterricht.ch/cms/geschichte/93-malerei-der-spten-neuzeit   (Neues Fenster)

     
    Geschrieben von Thomas Schatz, Sunday, 28. October 2007
    Insbesondere das 19. Jahrhundert ist von verschiedensten Positionen geprägt. Nach dem Barock gibt es keine allumfassende Stilepochen mehr, dennoch lassen sich wesentliche Stilrichtungen festhalten

    eingetragen 21. November 2009, Index-Nummer: UV642028
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.10  1.4 
    Seitenanfang
    - 26 -  

    Glossar zur Garten- und Landschaftsarchitektur (EXE)
    www.janaszek.de/cgi-bin/down/5849/slock.cgi?user=zugang   (Neues Fenster)
    Ralf Janaszek bietet auf seiner Seite Downloads an:
    Ca. 160 Begriffe der Garten- und Landschaftsarchitektur, von Aha über Boskett und Parterre bis Zampillo, werden durch Definitionen und anhand von über 100 Bildbeispielen erläutert. Im Zentrum stehen Begriffe, die sich auf den "klassischen" Renaissance- und Barock-Garten italienischen bzw. französischen Typs bzw. auf den englischen Landschaftsgarten beziehen. Mit Installationsroutine (und Deinstallationshinweisen; kein Eingriff in die Registry).
    Dateityp (Download): exe
    Dateityp (installiert): html
    Dateigröße: 1.751 KB
    Das Gleiche ohne Installationsroutine: Glossar zur Garten- und Landschaftsarchitektur (ZIP)

    eingetragen 9. Januar 2009, Index-Nummer: CR240325
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 27 -  

    Land-Art im Grundkurs Bildende Kunst
    www.egwoerth.de/galerie/BildendeKunst/11_06_07%20LandArt/index1.html   (Neues Fenster)

     
    Reine Bildergalerie zur Anregung.

    ( Europa-Gymnasium Wörth )

    eingetragen 13. Mai 2008, Index-Nummer: JZ919464
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 28 -  

    Edvard Munch Nachbilder nach dem "Schrei"
    www.gymnasium-syke.de/faecher/kunst/munch.htm   (Neues Fenster)
    Die Aufgabenstellung lautete, die Figur des Originals in den Vordergrund eines frei zu wählenden Hintergrundes zu stellen. Dabei sollte sich durch diesen die im Gesicht stehende Angst begründen

    eingetragen 10. Oktober 2002, Index-Nummer: OG754425
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 29 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Malerei
    www.marganet.de/html/bo_maler01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5: Turnel - Klecksbilder; Cadavre Exquis; Holzfiguren; Pointillismus; Ernst "Loplop"; Monet "Die Elster"; Matisse "Sternentanz"; Klee "Südliche Gärten"; Miro - Zeichendiktat; Richter - Ausschnittvergrößerungen; Rousseau "Urwaldlandschaft mit untergehender Sonne"; Van Gogh "Sternenhimmel"; Mondbild - Malerei nach einer Ausstellung im WRM ; Tarnfarben
    Klasse 6: Aquarell; Leger - Zirkusbild; Roter Faden - Klassenwandbild im Flur
    Klasse 8: Phantastische Landschaft - Farbmodulation
    Klasse 9: Farbperspektive; Farbmodulation
    Klasse 10: Richter "Abstraktes Bild"; Richter - Übermalungen
    Klasse 11: Richter "Abstraktes Bild"

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: NE655181
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3 
    Seitenanfang
    - 30 -  

    Theoretische und praktische Bildinterpretation: Variationen als Deutungen eines barocken Bildes
    www.lehrer-online.de/bildinterpretation.php   (Neues Fenster)

     
    "Wie die Alten sungen, so pfeifen die Jungen" - ein barockes Genrebild, das den Verfall der Sitten durch das schlechte Vorbild der Erwachsenen mit vielen erzählenden Einzelheiten und grotesken Figuren ausbreitet, wurde in einer 10. Klasse ausführlich besprochen, interpretiert und digital bearbeitet.
    Die SchülerInnen erstellten teils mit einem Bildbearbeitungsprogramm, teils mit traditionellen Medien wie Deckfarbe und Papier eine eigene Interpretation des Motivs. Dabei lernten sie das Scannen und die digitale Bildbearbeitung ebenso wie die Grenzen der Technik und die Möglichkeiten der freien Bearbeitung kennen.
    Eine ausführliche Unterrichtsbeschreibung auf Lehrer-online. Alle Dateien dieser Unterrichtseinheit, das Bild und die Arbeitsblätter: bildinterpretation_dateien.zip

    ( Johannes Kirschenmann )

    eingetragen 10. Juli 2003, Index-Nummer: HI359436
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 31 -  

    Homepage Kunst an der Robert-Jungk-Gesamtschule, Krefeld
    www.kunstanderrjg.de/Website/Kunst_an_der_RJG.html   (Neues Fenster)

     
    Vor etwa einem halben Jahr habe ich die o.g. Seite mit Ergebnissen aus der Arbeit in den Fächern Kunst / Darstellen & Gestalten an unserer Schule ins Netz gestellt. Sie wird seitdem ständig überarbeitet. Vielleicht schauen Sie sich die Seite einfach mal an. Auf der Startseite haben Sie die Möglichkeit eine e-Mail an mich zu senden und so mit mir in Kontakt zu treten.
    H. Stammen
    Lichtblicke Außeninstallation Lichtmuseum Lichtblicke/Filme Lichtspiele Animationen AG Bildbearbeitung Galerie Home Projekt WPI Darstellen & Gestalten WPI DG Videos Videowerkstatt Konkrete Poesie 1 Konkrete Poesie 2 Mitmach-Kunst Links zum Unterricht Schablonengrafitty, Decollage, Portrait, Wooshes, Abstraktion, Surrealismus 9. Klasse, Bildbearbeitung, Comic 7. KLasse

    eingetragen 23. August 2010, Index-Nummer: MA290191
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 32 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Fotografie
    www.marganet.de/html/bo_foto01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 6 Collage - 3 einfache Prinzipien der Räumlichkeit
    Klasse 10 Wortspiele - Einführung Photoshop
    Klasse 10 Prominente leicht verändert - Einführung Photoshop
    Klasse 10 Collage - Fragmentmensch
    Klasse 11 Nachrichtenkommentar - Einführung Photoshop
    Klasse 11 Malerei - Kommentare durch Bilder

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: PK452667
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 33 -  

    Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht: Architektur
    www.marganet.de/html/bo_arch01.htm   (Neues Fenster)

     
    Petra Nettesheim (Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim nahe Köln) sammelt seit 2003 in diesem, wie sie es nennt, "Museum" beispielhafte Schülerarbeiten, die sicher Anderen als Anregung dienen können.
    Klasse 5 - Wurmkäfige
    Klasse 5 - Skelettbauweise - einfache Schutzbauten
    Klasse 12 - Romanik - Isometrische Darstellung erdachter Kirchenbaukörper
    Klasse 12 - Renaissance - Fassadenentwürfe
    Klasse 12 - Dekonstruktivismus - Modelle für Gartenpavillons
    Klasse 12 - Bauhaus - Modelle für Wohnhäuser

    eingetragen 30. Januar 2011, Index-Nummer: LA103485
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 34 -  

    Farbiger Sand
    www.kunstlinks.de/material/odato/mosaik/   (Neues Fenster)

     
    Bilder aus farbigem Sand und farbigen Steinen, ein Unterrichtsprojekte für alle Jahrgangsstufen von Christian Odato, Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld.
    Die Beschäftigung mit Farbe ist in allen Klassenstufen ein wichtiger Bestandteil der Auseinandersetzung mit gestalterischen und ästhetischen Farbe. Farbiger Sand ist ein beinahe wunderbares Material, um Phänomene der Farbe sowie farbtheoretische Zusammenhänge zu veranschaulichen, es eignet sich hervorragend, um Farbexperimente durchzuführen und vielleicht farbiges Neuland zu betreten.

    ( Christian Odato )

    eingetragen 27. November 2006, Index-Nummer: GQ932861
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 35 -  

    Luftperspektive
    http://brunnenrand.de/aufgabensek2/bildarbeit11-01.htm   (Neues Fenster)
    Hausarbeit 11. Jahrgang: Gestalte eine farbige Collage im Format A6 (Postkarte), die durch Veränderung der üblichen Sichtweise die Farbverläufe der Luftperspektive spielerisch verdeutlicht!

    ( I.R.R.Randig@t-online.de )

    eingetragen 3. Mai 2003, Index-Nummer: EW905303
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 36 -  

    Beispiel einer rezeptiv-praktischen Bildanalyse
    http://kunstunterricht.ch/cms/leitfaeden/159-beispiel-einer-rezeptiv-praktischen -bildanalyse    (Neues Fenster)

     
    Geschrieben von Thomas Schatz, Sunday, 18. October 2009
    In der rezeptiv-praktischen Analyse wird ein Gegenstand oder Phänomen nicht nur visuell, sondern auch mittels physischer Verarbeitung untersucht. So eine Analyse kann prinzipiell mit jedem Kunstwerk oder gestalterischen Produkt durchgeführt werden. Diese Anleitung beschränkt sich jedoch auf Bilder. Konkret sollen hier durch diverse Nachzeichnungen eines Bildes verschiedene Aspekte im Bild wahrgenommen und praktisch erlebt werden.

    eingetragen 21. November 2009, Index-Nummer: HA629821
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 37 -  

    Arbeiten zum Thema Neo-Popart aus den Klassen 9/10 und der Stufe 11
    www.gymnasium-am-stoppenberg.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id =405%3Avirtuelle-galerie-2&catid=37%3Aprogramm&Itemid=130    (Neues Fenster)

     
    In den Klassen 9, 10 und der Stufe 11 beschäftigen sich alle SchülerInnen zur Zeit mit dem Thema POP-Art und malen Bilder im Stil der "Neo-Pop-Art", die so entstehen, dass von Fotovorlagen mit Bildbearbeitungsprogrammen mittels Tontrennung und verschiedenen Filtern Vorlagen für die Malerei entstehen. Qualitätsjriterien sind die Motivauswahl, die geschickte Reduktion der Tonwerte und Ebenen, sodass eine ausdruckstarke, plakative Malerei entstehen kann. Hier einige gelungene Beispiele der Arbeiten. In den nächsten Wochen werden weitere Arbeiten eingestellt, sobald die Bilder der SchülerInnen fertiggestellt sind. Kunstlehrer: Herr Petermeyer und Herr Bungarten

    ( Gymnasium am Stoppenberg )

    eingetragen 25. November 2011, Index-Nummer: NZ157165
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 38 -  

    Uhrendesign im Kunstunterricht des 11. Jahrgangs
    www.gymnasium-himmelsthuer.de/archiv/fachbereiche/kunst/11_jahrg/uhrendesign/uhr en_index.html    (Neues Fenster)

     
    Um den Schülerinnen und Schülern eines Kunstkurses im 11. Jahrgang charakteristische Fragestellungen des Sachbereiches "Gestaltete Umwelt" verdeutlichen zu können, sollten diese neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit historischen und zeitgenössischen Beispielen der Produktgestaltung funktionale Tisch-, Stand- oder Wanduhren gestalten.
    Quarzuhrwerke wurden über einen Fachversand bezogen.

    ( Gymnasium Himmelsthür, Hildesheim )

    eingetragen 1. Oktober 2008, Index-Nummer: TL866088
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 39 -  

    Naturstudium
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be_start.htm   (Neues Fenster)

     
    Das Naturstudium ist mehr als ein bloßes Abzeichnen eines Naturobjekts. Es erfordert ein genaues Hinsehen und Entdecken von typischen Merkmalen, des Allgemeinen am Besonderen, von Formgesetzlichkeiten und des Wesenhaften einer Pflanze oder eines Tieres. Hinzu kommt die Fähigkeit zur bildhaft-gestalterischen Umsetzung des Gesehenen, die sich äußert in der Art der Gliederung einer Fläche und im empfundenen Zueinander der Formwerte.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: VE881652
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  12.4 
    Seitenanfang
    - 40 -  

    Kulturdenkmal - medial erschließen
    www.lehrer-online.de/kulturdenkmal-medial.php   (Neues Fenster)

     
    Wie kann ein Kulturdenkmal im schulischen Unterricht erschlossen werden? Und welche Rolle spielen dabei neue Medien? Diese Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II auf Lehrer-Online zeigt exemplarisch ein Projekt, das innerhalb des Programms "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule" durchgeführt wurde.
    Dieses Projekt entstand im Rahmen von "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule", einem Förderprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.
    Dr. Ingrid Hoepel ist OStR am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität Kiel und Fachleiterin Kunst am Institut für Qualitätssicherung an Schulen Schleswig-Holstein.

    eingetragen 18. Mai 2009, Index-Nummer: RU663452
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.10 
    Seitenanfang
    - 41 -  

    Malerei der frühen Neuzeit
    http://kunstunterricht.ch/cms/geschichte/75-malerei-der-frhen-neuzeit   (Neues Fenster)

     
    Geschrieben von Thomas Schatz, Friday, 28. September 2007
    Dieser Beitrag zeigt die Kunstgeschichte der Malerei in der frühen Neuzeit (1420-1780) von Beginn der Renaissance bis in den Rokoko auf

    eingetragen 21. November 2009, Index-Nummer: SA371948
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.10  5.12 
    Seitenanfang
    - 42 -  

    Mathematik und Kunst
    www.kunstlinks.de/material/odato/Mathematik-und-Kunst-1/   (Neues Fenster)

     
    Unterrichtseinheiten in einer 10. und in einer 11. Jahrgangsstufe eines Gymnasiums, von Christian Odato:
    Wirft man einen Blick in ein Mathematikbuch, so wird schnell deutlich: Mathematische Zusammenhänge können grafisch veranschaulicht werden, vor allem in der Geometrie und in der Infinitesimalrechnung. Vor allem der Konkreten Kunst liegen häufig mathematische Zusammenhänge zugrunde, weshalb ich diese geistige Bewegung in der Kunst besonders für geeignet hielt, Brücken zu schlagen von der Kunst zur Mathematik. Dabei stellte sich für die Schüler immer wieder die Frage: genaue Berechnung oder Intuition oder beides?

    eingetragen 19. September 2008, Index-Nummer: RS505859
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.11  6.1 
    Seitenanfang
    - 43 -  

    Expressives Selbstporträt: Linolschnitt und digitale Medien
    www.lehrer-online.de/selbstportraet.php   (Neues Fenster)

     
    Im Crossover analoger und digitaler Medien nähert sich die Klasse dem Thema des expressiven Selbstporträts. Die Schülerinnen und Schüler fertigen mit der Digitalkamera Porträts an und gestalten in Linolschnitt-Technik ein Selbstporträt auf der Basis einer vorher durchgeführten Tontrennung. Ausprobierend und experimentierend stellen sie mehrere farbige Drucke her. Diese werden eingescannt und am Computer per Bildbearbeitungssoftware weiter verändert und umgestaltet. Das Experimentieren und Ausprobieren während des Druckprozesses und am Computer steht im Vordergrund, so dass sich die Ergebnisse durch Variationenreichtum auszeichnen. überraschende und neuartige Gestaltungswege können erkundet werden.


    ( Michael Schacht )

    eingetragen 18. September 2005, Index-Nummer: NE876037
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 44 -  

    Stillleben - vom Naturstudium zur abstrahierenden Darstellung
    www.einstein-gymnasium-neuenhagen.de/fachbereiche,kunst,arbeiten,stillleben.html   (Neues Fenster)

     
    Fachbereich Kunst, Einstein-Gymnasium Neuenhagen: Arbeiten aus dem Grundkurs Jahrgang 11 (Schuljahr 2007/08)

    eingetragen 30. November 2009, Index-Nummer: AK283905
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 45 -  

    Farbauszüge
    www.sippel.de/kunst/farbe.htm   (Neues Fenster)

     
    Grundkurs 11, Thema: Farbauszüge mischen und diagrammartig darstellen. Beispiele

    ( Korn-Sippel )

    eingetragen 11. Mai 2001, Index-Nummer: CN794281
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 46 -  

    Misch- und Plastizitätsübung, Wasserfarben
    www.sippel.de/kunst/misch.htm   (Neues Fenster)

     
    11. Klasse. Vorbilder sind selbstgemachte Schwarz-Weiß-Photos von Bauklötzchen. Bildbeispiele

    ( Korn-Sippel )

    eingetragen 11. Mai 2001, Index-Nummer: JC592712
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 47 -  

    Riesen-Mobile: Alle Fächer im Gleichgewicht
    www.kunstlinks.de/material/odato/mobile/   (Neues Fenster)

     
    Mobiles wie die von Alexander Calder entfalten ihre faszinierende Wirkung angesichts der monströsen Raum-dimensionen. Sie machen den Raum intensiver erlebbar und umgekehrt steigert die Raumkulisse die Wirkung des Mobiles. Die Idee eines riesigen Mobiles an unserer Decke der Aula kam von einem Kollegen aus den Naturwissenschaften, Herrn Bernd Lehrmann mit der Fächerverbindung Mathematik, Physik und Informatik. Der Funke seiner Idee sprang bei sofort über.

    ( Christian Odato )

    eingetragen 29. April 2007, Index-Nummer: KO433654
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4 
    Seitenanfang
    - 48 -  

    Metamorphosen des Alltags - fotografische Sequenz aus einem Grundkurs Kunst 12. Jahrgang
    www.gymnasium-himmelsthuer.de/archiv/fachbereiche/kunst/12_jahrg/metamorphosen/m eta_index.html    (Neues Fenster)

     
    Eine 3-teilige fotografische Sequenz sollte inszeniert werden, die Irritationen gegenüber der gewohnten Alltagswahrnehmung erzeugt.
    Zur Vorbereitung wurden Bilder über "unsichtbare Phänomene" und Arbeiten der Fotokünstler Anna und Bernhard Blume besprochen.
    Als Lösung konnte z.B. eine narrative Bildfolge entstehen, innerhalb derer sich Alltagsgegenstände verselbständigen, ein surreales Szenario entwickelt wird oder Gegenstände der alltäglichen Umwelt eine Metamorphose durchlaufen. Die Einzelbilder sollten jeweils eine Größe von 20x30 cm haben.

    ( Gymnasium Himmelsthür, Hildesheim )

    eingetragen 1. Oktober 2008, Index-Nummer: AX154418
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4 
    Seitenanfang
    - 49 -  

    Gegenstände
    www.sippel.de/kunst/11_grundkurs.htm   (Neues Fenster)

     
    Darstellung eines Gegenstands in verschiedenen Techniken. Ausgangsbild war jeweils eine naturalistische Fotografie.

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: EJ747619
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4 
    Seitenanfang
    - 50 -  

    Praxisaufgabe zum Thema Verfremdung - Arbeitsbeispiel aus einem Grundkurs Kunst 11. Jahrgang
    www.gymnasium-himmelsthuer.de/archiv/fachbereiche/kunst/11_jahrg/verfremdung_gk1 1/verfremdung_11_index.html    (Neues Fenster)

     
    Ein (selbstgewählter) gewöhnlicher Alltagsgegenstand (="Ding") soll als "Objekt" verfremdet werden, so dass die ursprünglich hierfür vorgesehene Funktion verloren geht bzw. verändert wird und ein ungewöhnliches, auffälliges oder surreales Werk entsteht.

    ( Gymnasium Himmelsthür, Hildesheim )

    eingetragen 1. Oktober 2008, Index-Nummer: KW312774
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4 
    Seitenanfang
    - 51 -  

    Repräsentatives Selbstportrait - Arbeitsbeispiel aus einem Grundkurs Kunst 11. Jahrgang
    www.gymnasium-himmelsthuer.de/archiv/fachbereiche/kunst/11_jahrg/portrait_gk11/p ortrait_11_index.html    (Neues Fenster)

     
    Ein großformatiges repräsentatives Selbstporträt sollte erstellt werden, in welchem ein Bild persönlicher Realitäten oder Imaginationen (=Vorstellungen) vermittelt wird. Gewählt werden konnte eine naturalistische, idealisierende oder verfremdend – abstrahierende Darstellungsweise.
    Bestandteile der Aufgabe waren danben:
    - zeichnerische übungen (Gesichts- und Körperdarstellung)
    - zeichnerische Selbstbefragungen zur Erprobung mimischer Ausdrücke
    - Schwarz-Weiße und farbige Entwurfsskizzen
    - Ein abschließender Text, in welchem Umsetzungsidee und Gestaltung erläutert werden sollten

    ( Gymnasium Himmelsthür, Hildesheim )

    eingetragen 1. Oktober 2008, Index-Nummer: UP935485
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.11  6.9 
    Seitenanfang
    - 52 -  

    Crossmedia-Environments: zwischen real und virtuell
    www.lehrer-online.de/crossmedia.php   (Neues Fenster)

     
    Im fächerverbindenden Unterricht zwischen Kunst, Informatik und Physik realisiert eine Klasse Mixed-Reality-Ausstellungen, die reale Objekte mit traditionellen künstlerischen Mitteln und programmierten Elementen verknüpfen.

    ( Dr. phil. Ingrid Höpel )

    eingetragen 18. September 2005, Index-Nummer: WC672668
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 53 -  

    Gemeinschaftswerk: 16 Leinwände zu einem Bild
    www.kunstwerke-design.de/gemeinschafts_bild.html   (Neues Fenster)

     
    Die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrganges 2004 hatten die Idee, ein Gemeinschaftskunstwerk als Abschiedsgeschenk für ihre Stufenleiterin Frau Schwab zu erstellen. In Anlehnung an den Expressionismus bzw. Franz Marc sollte es ein sehr persönliches und individuelles Bild werden. Die Leinwände wurden im Kunstunterricht von allen Schülerinnen und Schülern gebaut und die farbige Gestaltung erfolgte von 5 Schülerinnen im "Offenen Atelier".
    Das Gesamtbild besteht aus 16 Leinwänden und umfasst eine Größe von 120 x 140 cm.

    ( E.Koch )

    eingetragen 10. September 2005, Index-Nummer: AQ732940
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 54 -  

    Werbung (JG 11): "Peter Paul Rubens: Dynamik und Bewegung in der Malerei des Barock"
    www.st-ursula-schule-hannover.de/unterricht/faecher/kunstunterrricht/werbung/jg- 11.html    (Neues Fenster)

     
    Beispiele aus dem Kunstunterricht der St. Ursula-Schule Hannover: Schülerarbeiten:
    Ein Ausstellungsplakat für ein fiktive Ausstellung im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover.

    eingetragen 16. Januar 2008, Index-Nummer: RX464172
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 55 -  

    Bewegungsablauf einer Sportart
    www.sippel.de/kunst/bewegung.htm   (Neues Fenster)

     
    12 LK, Thema im praktischen Bereich: Menschliche Figur
    Aufgabenstellung:
    Stelle den Bewegungsablauf einer Sportart in mehreren Phasen dar. Die Art der Darstellung soll sich auf die Proportionsgrundfigur beschränken. Der Bewegungsablauf soll mit grafisch-plakativen Mitteln optisch unterstützt werden.

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: YO981536
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.12  1.8  6.2 
    Seitenanfang
    - 56 -  

    Geschriebene Bilder
    www.sippel.de/kunst/schreib.htm   (Neues Fenster)

     
    Arbeiten aus dem Typografie-Leistungskurs 12, 04

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: FZ271087
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.12  6.2 
    Seitenanfang
    - 57 -  

    Ausstellungsplakate LK 12
    www.sippel.de/kunst/typo3.htm   (Neues Fenster)

     
    LK 12: Typografische Übung: Fiktives Ausstellungsplakat. Ein Bild der fiktiven Ausstellung sollte so genau wie möglich kopiert werden (Buntstift), dazu Text über Name, Ort und Datum der Ausstellung

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: RU914825
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.5 
    Seitenanfang
    - 58 -  

    Kunst im Außenraum
    www.kunstunterricht.de/kusem/mat/wa1.html   (Neues Fenster)
    Lehrplan 11. Jahrgangsstufe
    2 Bildende Kunst Kunstgeschichtliche Längsschnitte: Kontinuität und Wandel
    Christian Wagner StRef, 2000
    Text

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 30. Juli 2000, Index-Nummer: AT751007
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.5 
    Seitenanfang
    - 59 -  

    Landschaft: Einfache raumschaffende Mittel (PDF)
    www.st-ursula-schule-hannover.de/fileadmin/st_u/Medien/Unterricht/Faecher/Kunst/ Malerei/7-Landschaft/Kl%207Landschaft_BAEMER.pdf    (Neues Fenster)

     
    Farbperspektive, Luftperspektive, Sfumato; Funktionen der Farbe; Farbkontraste; Mischen, Abstufen, Modulation; Beispiele aus dem Unterricht
    • Besucherkommentar: Tolles Material!


    eingetragen 30. Januar 2014, Index-Nummer: KC705566
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.6 
    Seitenanfang
    - 60 -  

    Impressionismus: Farbe, Licht, Revolution
    www.lehrer-online.de/impressionismus.php   (Neues Fenster)
    Die Unterrichtseinheit beleuchtet die Anfänge des Impressionismus. Das Ende der Neuzeit und der Beginn der Moderne machten die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einer spannenden und facettenreichen Epoche, die in den Bildwelten der Impressionisten lebendig wird. Die Schülerinnen und Schüler recherchieren im Internet, lernen impressionistische Denkweisen und Arbeitstechniken kennen, experimentieren mit digitalen und klassischen künstlerischen Mitteln. Ausgewählte Werke des Impressionismus werden mit PowerPoint präsentiert und vor der Klasse analysiert.
    Einstieg: Die impressionistische Maltechnik

    ( Tanja Hoffmann )

    eingetragen 25. August 2004, Index-Nummer: BC970153
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  6.6  6.9 
    Seitenanfang
    - 61 -  

    Web-Puzzle, 11.Klasse
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/web_puzzle/puzzle.htm   (Neues Fenster)

     
    Diese Arbeiten waren ein BE-Beitrag zum Projekt "Wasser und Gesundheit". Dazu wurden Kunstwerke, die einen Gegenstandsbezug zum Thema "Wasser" aufweisen, geslict und die Teilformen in ziehbare Ebenen umgeformt. Die Lösung kann eingeblendet werden, wenn der Suchvorgang abgekürzt werden soll.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: ZW664733
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  6.9 
    Seitenanfang
    - 62 -  

    Stillleben im Jahrgang 11
    www.kunstwerke-design.de/Stillleben_2005.html   (Neues Fenster)

     
    Beispiele aus dem Unterricht

    ( E. Koch )

    eingetragen 10. September 2005, Index-Nummer: FV155395
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4 
    Seitenanfang
    - 63 -  

    Design für eine Lampe/ Entwurf eines Anschauungsmodells
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/taschenlampe/lampe_.htm   (Neues Fenster)

     
    Es soll eine tragbare Lampe entworfen und gebaut werden. Unter Bedachtnahme auf die Form und ergonomische Kriterien soll ein dreidimensionales Anschauungsmodell gestaltet werden.

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: WD153503
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 64 -  

    Abbild, Abstraktion und autonomes Bild (JG 11)
    www.st-ursula-schule-hannover.de/index.php?id=389   (Neues Fenster)

     
    Beispiele aus dem Kunstunterricht der St. Ursula-Schule Hannover: Schülerarbeiten:
    In den Zeichnungen werden Gegenstände abgebildet, zu denen die Schüler/innen eine persönliche Beziehung haben. In der Folge werden hieraus durch Abstraktion und übernahme kubistischer Darstellungsmodi autonome Farb- und Flächenkompositionen abgeleitet

    eingetragen 16. Januar 2008, Index-Nummer: LS494018
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 65 -  

    Projekt Künstler-Kiste
    www.gis-wf.de/faecher/kunst/0405lk13ra/kuenstlerkiste1.htm   (Neues Fenster)

     
    Das Projekt unterstützt die intensive Erkundung aktueller Kunst jeweils am Beispiel einer Künstlerperson. Das Konzept setzt auf selbstgesteuertes Lernen über Recherche, gestalterische Produktion und Reflexion. Individuelle Wahlmöglichkeiten, Arbeitsintervalle und die abschließende Präsentation in der gesamten Lerngruppe waren die Grundlage für den erfolgreichen Prozess des Projekts im LK 13. Jahrgang. Rainer Randig 07.05.2005

    ( Rainer Randig )

    eingetragen 13. Mai 2005, Index-Nummer: YG239196
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4  5.6 
    Seitenanfang
    - 66 -  

    history pictures - Selbstinszenierungen
    www.sem-kunst.muc.kobis.de/Webbeitr%E4ge%20Seminar%2002-04/history%20pictures%20 11b.htm    (Neues Fenster)



    eingetragen 11. März 2004, Index-Nummer: PH465972
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.6 
    Seitenanfang
    - 67 -  

    Bilder erleben und verstehen - eine Arbeitshilfe zur Bildanalyse
    www.gymnasium-himmelsthuer.de/images/Fachbereiche/Kunst/Zugang_zum_Bild.pdf   (Neues Fenster)
    Phasen der Bilduntersuchung: Daten / Beschreibung / Analyse / Interpretation, kurz und verständlich zusammengefasst

    ( Gymnasium Himmelsthür, Hildesheim )

    eingetragen 1. Oktober 2008, Index-Nummer: KJ494232
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.4 
    Seitenanfang
    - 68 -  

    Video/Film Geschichtsprojekt
    www.mediaculture-online.de/Video-Film.392+M581152c2429.0.html   (Neues Fenster)

     
    Schülerinnen und Schüler drehten zusammen mit Herrn Droßel, einem Zeitzeugen des Nationalsozialismus, einen Videofilm über sein Leben während des Zweiten Weltkrieges. Außer diesem Dokumentarfilm wurde auch eine Homepage erstellt

    eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: HG839141
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.6 
    Seitenanfang
    - 69 -  

    Café et Cigarette - Gedichtinterpretation multimedial
    www.unterrichtsmodule-bw.de/index.php?id=532&tx_umo_pi1%5BshowUid%5D=594&cHash=8 b1dbb18e4f4e958e21764e9b905263a    (Neues Fenster)

     
    In dieser Unterrichtseinheit wird den Schülerinnen und Schülern nach Klärung des Wortschatzes ein eigener Zugang zum Gedicht ermöglicht - der nicht vom Lehrer oder der Lehrerin vorgegeben wird: Sie interpretieren das Gedicht, indem sie einzelne Szenen nachspielen und diese mit der Digitalkamera fotografieren. Mit einem Minidisk-Rekorder nehmen sie das Gedicht auf und fügen der selbstablaufenden Powerpoint-Präsentation eine französische Kurzinterpretation hinzu. Diese Unterrichtseinheit ist so konzipiert, dass sie auch problemlos mit Gedichten in anderen Fremdsprachen (Englisch, Spanisch, Russisch...) im Unterricht umgesetzt werden kann.

    eingetragen 14. Januar 2007, Index-Nummer: HC914093
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 70 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Rolling Stones..
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/rolling_stones/index.htm   (Neues Fenster)

     
    Um Zeichenprozesse geht es in einem Unterrichtsbeispiel eines 11. Schuljahres, das von Christoph Neumann im Rahmen eines Unterrichtspraktikums geplant und durchgeführt wurde. Die Schülerinnen und Schüler bewegten (rollten) unterschiedliche Steine über ihre Blätter, hielten die Konturen fest, wiederholten den Prozess, benutzten dabei unterschiedliche Zeichenwerkzeuge. Die Formen und "Räume", die dabei entstanden, wurden in einem zeichnerisch-spielerischem Prozess der Formfindung genutzt und mit Schriftzeichen, dem Wort Stein in unterschiedlichen Typografien, assoziativ gefüllt. Bildnerische Mittel wie Kontur, Schraffur und Hell-Dunkel wurden dabei genutzt, um die "zufällig" entstanden Formen zu konkretisieren und zu einer eigenen, bildnerischen Gesamtform zu führen.

    eingetragen 7. März 2009, Index-Nummer: EC692840
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 71 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Aquarellmalerei
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/aquarellmalerei/   (Neues Fenster)

     
    Schülerinnen und Schüler eines Kunstkurses der Sek. II setzten sich mit dieser Maltechnik auseinander. Ausgangspunkt waren Analysen der Aquarelle von Franz Marc, Paul Klee und Louis Moilliet, die auf deren berühmten Tunis-Reise im April 1912 entstanden.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 28. Januar 2015, Index-Nummer: TE734588
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 72 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Architektur Bei-Spiele: Buckminster Fuller
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/architektur_buckminster_fuller/index.ht m    (Neues Fenster)

     
    In der anschaulichen Vermittlung von Architekturphänomenen und grundlegenden Konstruktionsprinzipien spielen Modelle und/oder Baukästen eine wichtige Rolle. Für einen Baukasten, mit dem man die Konstruktionsprinzipien der geodätischen Kugeln vermitteln kann, genügen Erbsen als Kugelelemente und Zahnstocher als Stäbe.
    Eine Anregung aus dem Schroedel Kunstportal

    eingetragen 7. März 2009, Index-Nummer: ZH640686
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 73 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Figurinen
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/figurinen/   (Neues Fenster)

     
    In der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg und in den 1920er-Jahren gab es eine intensive Zusammenarbeit zwischen bildender Kunst und Bühne. So entwickelten am Bauhaus Oskar Schlemmer sein "Triadisches Ballett" und Wassily Kandinsky sein Bühnenstück "Bilder einer Ausstellung". Aber auch die russischen Konstruktivisten oder Pablo Picasso arbeiten eng mit Theatermachern oder Choreografen zusammen. Ihre Entwürfe für Bühnenaufführungen (Zeichnungen, Collagen, Modelle) gelten heute als autonome Kunstwerke. Häufig wird ihre Gestaltung durch die Kombination geometrischer Formen und klarer Farben bestimmt. Beispiele aus diesem Bereich der Kunst der Avantgarde nach der Jahrhundertwende waren Anregung für eine gestalterische Arbeit einer 10. Klasse.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 16. Februar 2015, Index-Nummer: MP292053
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 74 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Fantastische Architektur
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/fantastische_architektur/   (Neues Fenster)

     
    "Fantastische Architektur" meint ungewöhnliche, aufregende, experimentelle, skurrile, bizarre, groteske, imaginäre, visionäre und utopische Architektur, kurz diejenige, die den Rahmen des üblichen und Traditionellen sprengt." (Michael Klant) Medien, um diese Vorstellungen zu realisieren, sind das Modell, die Zeichnung und die Collage, heute auch der digitale Entwurf. In einem Unterrichtsbeispiel aus einem 10. Schuljahr gestalteten Schüler im Unterricht von Dr. Peter Just /Frankfurt/Oder) fantastische Fassaden unter Einbeziehung historischer Architekturzitate.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 16. Februar 2015, Index-Nummer: TI856292
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 75 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Petit Fours
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/petit_fours/   (Neues Fenster)

     
    Petit Fours sind kleine bunte Törtchen, ein klassisches Feingebäck der französischen Küche, die man in den Schaufenstern französischer Patissiers wie zu Stillleben arrangiert bewundern kann. Petit Fours sind oft glasiert, mit farbigem Zuckerguss überzogen und mit kunstvollen Verzierungen wie kandierten oder frischen Früchten dekoriert. In einem Unterrichtsprojekt der Sek. II am Hebel-Gymnasium Schwetzingen stellten Schülerinnen und Schüler im Unterricht von Sabine Grimm Petits Fours in Form farbiger Linolschnitte dar.

    eingetragen 11. Januar 2016, Index-Nummer: WT569763
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.12 
    Seitenanfang
    - 76 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Schüler zeichnen Karikaturen. Ein internationales Projekt
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/karikaturen/   (Neues Fenster)

     
    30 Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 17 Jahren aus Polen, Frankreich und Deutschland beschäftigten sich im Juni dieses Jahres in einem zweitägigen Workshop in Heidelberg am Gymnasium Englisches Institut mit Karikaturen und dem Thema "Europa". Werner Schaub und Roswitha Josefine Pape hatten die künstlerische Leitung dieses Projektes, das von der Heidelberger "Initiative Partnerschaft mit Polen" (Vorsitzende Frau v. Dallwitz) veranstaltet und in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk finanziert wurde. Das Heidelberger Kunstforum präsentierte die Ergebnisse in einer Ausstellung. Bewusst und unbewusst werden in den Schülerarbeiten fast alle Stilmittel der Karikatur angewendet, das Zitat, die übertreibung, das rhetorische Mittel des "Pars pro toto", das Symbols u.a.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 8. Juli 2015, Index-Nummer: YJ885711
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.13 
    Seitenanfang
    - 77 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    "es war einmal ein arm Kind..."
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/arm_kind/   (Neues Fenster)

     
    1836/37 verfasste Georg Büchner als 23-Jähriger das Dramenfragment "Woyzeck" und das Märchen von der kindlichen Verlassenheit steht mitten darin in Kapitel 8. Ein junger Dichter verwandelte in diesem Dramenfragment ein paar alte Märchen in neue Märchen. So liegt die Assoziation zu "Es war einmal ein arm Kind" auf der Hand. Man denkt unwillkürlich an das Märchen der Gebrüder Grimm "Sterntaler", das 1812/1825 entstanden war. Beide Texte und Illustrationen von Ludwig Richter zu dem Märchen der Gebrüder Grimm waren Anregung und Ausgangspunkt für ein illustriertes Buch von Schülerinnen und Schülern einer 10. Klasse.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 28. Januar 2015, Index-Nummer: TK572082
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  6.1  6.9 
    Seitenanfang
    - 78 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Digitale Collagen: Der Garten Eden
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/garten_eden/   (Neues Fenster)

     
    Mit der Vorstellung vom Garten Eden verbinden wir paradiesische Landschaften voller Schönheit und Sorglosigkeit, die einem Zustand der Welt vor der Zivilisation gleichen. Dieses Bild wird in aktuellen Diskussionen über unseren Umgang mit der Natur und Umwelt aufgenommen, um einen fast unüberbrückbaren Gegensatz zwischen Utopie und Wirklichkeit zu beschreiben. Diesen Widerspruch versuchten Schülerinnen und Schüler einer 11. Klasse des Gymnasiums Wettin (Sachsen-Anhalt, Kunstgymnasium) in digitalen Collagen zu visualisieren.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 16. Februar 2015, Index-Nummer: FL796142
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  6.1 
    Seitenanfang
    - 79 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Der Garten Eden: Digitale Collagen
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/garten_eden/index.htm   (Neues Fenster)

     
    Mit der Vorstellung vom Garten Eden verbinden wir paradiesische Landschaften voller Schönheit und Sorglosigkeit, die einem Zustand der Welt vor der Zivilisation gleichen. Dieses Bild wird in aktuellen Diskussionen über unseren Umgang mit der Natur und Umwelt aufgenommen, um einen fast unüberbrückbaren Gegensatz zwischen Utopie und Wirklichkeit zu beschreiben. Diesen Widerspruch versuchten Schülerinnen und Schüler einer 11. Klasse des Gymnasiums Wettin (Sachsen-Anhalt, Kunstgymnasium) in digitalen Collagen zu visualisieren. Die Arbeiten entstanden in einer Projektwoche in Kooperation mit dem Fotografen Knut Müller.

    eingetragen 7. März 2009, Index-Nummer: IJ385253
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  6.3 
    Seitenanfang
    - 80 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Inszenierte Fotografie
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/inszenierte_fotografie/   (Neues Fenster)

     
    "Der Begriff Inszenierte Fotografie hat sich als Synonym für all jene Formen der Fotografie etabliert, die konzeptuelle Ansätze verfolgen und überdies eine eigene Erzählstruktur entwickeln, die unabhängig von Abbildungstreue oder gar Realitätswiedergabe angesiedelt ist. Es steht also die Idee im Vordergrund und nicht die handwerklich-dokumentarische Umsetzung eines vorgefundenen Motivs." (Roland Fischer-Piel) Das Spiel mit Abbildung und Wirklichkeit, mit surrealen Verfremdungen unter Einbeziehung eines Bilderrahmens stand im Mittelpunt eines Projektes "Inszenierte Fotografie" eines Kunstkurses der Sekundarstufe II. Das Projekt wurde von Frank Nitsche mit Schülerinnen und Schülern am Gymnasium Stephaneum in Ascherleben realisiert.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals, Oktober 2012

    eingetragen 8. Juli 2015, Index-Nummer: JH643005
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4 
    Seitenanfang
    - 81 -  
       Ein Beitrag aus der Galerie des ehemaligen Schroedel-Kunstportals

    Vorbild-Nachbild: Jan van Eyck - die Arnolifini-Hochzeit
    www.kunstlinks.de/material/walch/galerie/arnolfini/   (Neues Fenster)

     
    Das 1434 entstandene Doppelporträt "Giovanni Arnolfini und seine Frau Giovanna Cenami" (Arnolfini-Hochzeit) von Jan van Eyck ist Gegenstand von fotografischen Nachbildern, die von Schülerinnen und Schülern eines Grundkurs Kunst 12. Schuljahr inszeniert und am Computer bearbeitet wurden.
    Ein Beitrag von Josef Walch für die Galerie des Schroedel Kunst-Portals

    eingetragen 28. Januar 2015, Index-Nummer: DH843811
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.5 
    Seitenanfang
    - 82 -  

    (INFO-Schul-Projekt)

    Der Denkmalkult im 19. Jahrhundert
    www.kunstunterricht.de/kusem/mat/wa2.html   (Neues Fenster)
    Lehrplan 11. Jahrgangsstufe
    2 Bildende Kunst Kunstgeschichtliche Längsschnitte: Kontinuität und Wandel
    Christian Wagner StRef, 2000
    Text

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 30. Juli 2000, Index-Nummer: SW421539
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.5 
    Seitenanfang
    - 83 -  

    (INFO-Schul-Projekt)

    Denkmäler
    www.kunstunterricht.de/kusem/mat/wa3.html   (Neues Fenster)
    Lehrplan 11. Jahrgangsstufe
    2 Bildende Kunst Kunstgeschichtliche Längsschnitte: Kontinuität und Wandel
    Christian Wagner StRef, 2000
    Text

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 30. Juli 2000, Index-Nummer: UD879821
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 84 -  

    / / / Wegen Homepage-Renovierung vernichtete Inhalte / / /
          Alles, was bleibt, ist dieser Link...

    Beispiele aus dem Kunstunterricht: Variationen zum Thema Porträt
    www.gymnasium-ohmoor.de//Die_Schule/Projekte/selbst.html   (Neues Fenster)

     
    "Helle Köpfe aus dem dunklen Raum", Fotografie, 11. Klasse
    "Selbstporträt im Stil der Renaissance", Ölmalerei, 12. Klasse


    ( Gymnasium Ohmoor )

    eingetragen 10. September 2005, Index-Nummer: RS440063
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3 
    Seitenanfang
    - 85 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Ton
    http://web.archive.org/web/20040227053024/www.getty.edu/artsednet/resources/Samp ler/g.html    (Neues Fenster)
    Die vierwöchtige Unterrichtseinheit unter dem Motto "The Artistic Heritage of Clay: Survival and Revival of Traditions" behandelt kunstgeschichtliche, kulturelle und ästhetische Aspekte des Materials Ton. Dieser werkstattorientierte Kunstunterricht ist sowohl praxis- als auch theorieorioentiert. Füe beide Bereiche bietet die Site Material und Tipps. (Text in englisch)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 5. Januar 2002, Index-Nummer: TC275756
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2  5.3  5.6 
    Seitenanfang
    - 86 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Geschichten und Erzählungen in der Kunst
    http://web.archive.org/web/20030906025822/www.getty.edu/artsednet/resources/Stor ies/index.html    (Neues Fenster)
    Das Kunstunterrichtsprojekt "Telling Stories in Art" behandelt die Darstellung von Geschichten und Erzählungen auf vier Gemälden vom Mittelalter bis in unsere Tage (u.a. Georges de La Tour, Henry Ossawa Tanner, Eileen Cowin). (Text in englisch)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 5. Januar 2002, Index-Nummer: JN151580
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 87 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    American Masters (in englischer Sprache)
    http://web.archive.org/web/20061222073706/www.pbs.org/wnet/americanmasters/datab ase/index.html    (Neues Fenster)

     
    Die Sendereihe "American Masters" porträtiert im amerikanischen Fernsehen Kunstschaffende verschiedener Richtungen. Im Online-Auftritt werden dazu auf einer ansprechend gestalteten Website Essays, Timelines, Videoclips, Interviews sowie z. B. Querverbindungen zu anderen Künstlern präsentiert. Für Lehrende stehen incl. Angabe der Klassenstufe ausgearbeitete Unterrichtsentwürfe z. B. für Robert Rauschenberg, Diego Riva, Robert Capa oder Frank Gehry zur Verfügung.

    Folgende Personen aus dem Bereich „Visual Arts“ werden vorgestellt:
    John James Audubon, Richard Avedon, Alexander Calder, Robert Capa, Edward Curtis, Thomas Eakins, Buckminster Fuller, Al Hirschfeld, David Hockney, Jasper Johns, Philip Johnson, Andre Kertesz, Annie Leibovitz, Robert Motherwell, Isamu Noguchi, Georgia O'Keeffe, Robert Rauschenberg, Man Ray, Frederic Remington, Diego Rivera, Norman Rockwell, Augustus Saint-Gaudens, W. Eugene Smith, Alfred Stieglitz, Andy Warhol

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 27. November 2007, Index-Nummer: YH379852
    !11! in den Schlagwörtern des Eintrags

     

    Haben Sie einen Vorschlag für einen neuen Eintrag?

     
    Prozesszeit: 1 ms
    kunstlinks.de